Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ARGE hat meine Mietkaution abgeleht ist das rechtens?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2007, 18:57   #1
sternchen1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 6
sternchen1
Standard ARGE hat meine Mietkaution abgeleht ist das rechtens?

Hallo!
Arge hat meine Mietkaution abgelehnt.
Begründung;
unsere 3Zimmer Wohnung wäre ausreichend
für uns 2 Erw.und 2Kinder 7j und 20j. 63qm die Wohnung
Hatten ein Angebot von der Stadt für eine
4Zimmer Wohnung 90qm .
und wie haben eine kostenübernahme für die miete von der ARGE.
und einen Berechtigungsschein über einen Wohnraum von 90qm.
Aber trotzdem lände die ARGE die Mietkaution ab.
Ist das Rechtens?
sternchen1 ist offline  
Alt 16.05.2007, 19:18   #2
Vater Flodder
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Vater Flodder
 
Registriert seit: 14.02.2007
Beiträge: 332
Vater Flodder
Standard

Zitat:
Begründung;
unsere 3Zimmer Wohnung wäre ausreichend
für uns 2 Erw.und 2Kinder 7j und 20j. 63qm die Wohnung
Denen ist aber beim Trinken der Klodeckel zu kräftig auf den Kopf geknallt

Ausreichend mag das ja für 4 Personen sein, aber eben auch eng

Zitat:
und wie haben eine kostenübernahme für die miete von der ARGE.
und einen Berechtigungsschein über einen Wohnraum von 90qm.
Sehr gut

Zitat:
Aber trotzdem lände die ARGE die Mietkaution ab.
Meines Wissens kann man von der Arge nur ein Darlehn verlangen. Dieses müsste die ARGE dann auf Antrag aber auch bewilligen, denn ansonsten könnte ja kaum einer aus-/umziehen.
Vater Flodder ist offline  
Alt 16.05.2007, 19:23   #3
Haubold
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.03.2007
Beiträge: 726
Haubold
Standard

Zitat von sternchen1 Beitrag anzeigen
Hallo!
Arge hat meine Mietkaution abgelehnt.
Begründung;
unsere 3Zimmer Wohnung wäre ausreichend
für uns 2 Erw.und 2Kinder 7j und 20j. 63qm die Wohnung
Hatten ein Angebot von der Stadt für eine
4Zimmer Wohnung 90qm .
und wie haben eine kostenübernahme für die miete von der ARGE.
und einen Berechtigungsschein über einen Wohnraum von 90qm.
Aber trotzdem lände die ARGE die Mietkaution ab.
Ist das Rechtens?
Laut diesem Urteil JA.

Wird von der Behörde die Erforderlichkeit des Umzuges und der Angemessenheit der Kosten festgestellt, begründet dies den Anspruch auf die Übernahme der vollen Kosten der neuen Wohnung. Wird die Mietkostenübernahmeerklärung nicht erteilt, besteht ab Einzug ein Anspruch auf die gesamten KdU, sofern diese angemessen sind nur, wenn der Umzug erforderlich war.

SG Schleswig S 3 AS 273/07 ER vom 18.04.2007

http://www.sozialticker.com/forum/viewtopic.php?t=7344

Gruß Haubold
Haubold ist offline  
Alt 16.05.2007, 21:50   #4
sternchen1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 6
sternchen1
Standard

Danke für eure Antworten,aber mir steckt die Zeit im Nacken.
Ich sollte am Montag der Stadt bescheid sagen wegen derKaution.Sonst ist die andere Wohnung weg.Also was soll ich tun? Ich brauche die andere Wohnung.

gruss sternchen1
sternchen1 ist offline  
Alt 16.05.2007, 22:57   #5
RobertKS->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.06.2005
Ort: Kassel
Beiträge: 381
RobertKS
Standard

Hallo Sternchen,

also angemessen für vier Personen sind 4 ZKB mit 85-90 qm Wohnfläche, und nicht wie die Arge behauptet 63qm seien ausreichend.Folgerichtig steht euch die Wohnung mit 90qm auch zu.Daraus ergibt sich, wenn Du die Zusage der Arge hast, das die Kosten übernommen werden - hoffentlich schriftlich - dann auch die neue Wohnung anzumieten, und einen Antrag auf Übernahme der Kaution zu stellen, denn, und das wurde schon geschrieben:

Zitat:
Wird von der Behörde die Erforderlichkeit des Umzuges und der Angemessenheit der Kosten festgestellt, begründet dies den Anspruch auf die Übernahme der vollen Kosten der neuen Wohnung.... SG Schleswig S 3 AS 273/07 ER vom 18.04.2007 -
Zu lesen ist das, wie auch schon geschrieben hier:

http://www.sozialticker.com/forum/viewtopic.php?t=7344

Sollte sich die Arge dennoch weigern kann nur ein Gang zum Anwalt helfen, der dann Druck machen kann.

Gruß Robert ;)
__

"Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum"

Alle von mir gemachten Aussagen sind ausschließlich meine persönliche Meinung
und stellen keine Rechtsberatung dar.
RobertKS ist offline  
Alt 16.05.2007, 23:16   #6
sternchen1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 6
sternchen1
Standard

schade,der link geht leider nicht
gruss
sternchen1
sternchen1 ist offline  
Alt 16.05.2007, 23:39   #7
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

xx
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 17.05.2007, 02:01   #8
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard

Der hier funzt

http://www.sozialticker.com/forum/viewtopic.php?t=7344
kleindieter ist offline  
Alt 21.05.2007, 13:46   #9
sternchen1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 6
sternchen1
Standard

hallo!
vielen dank für eure antworten.
hat sich alles zum guten gelöst,ddie Arge übernimmt jetzt
alle kosten.
sternchen1 ist offline  
Alt 21.05.2007, 20:42   #10
sternchen1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 6
sternchen1
Standard

Hallo!
ich wollte euch nochmal erzählen was genau heute war.
Also ich war Heute morgen auf der Arge und wollte wissen wie der
Sachbearbeiter meinen Antrag berechnet hat.Wie er drauf komm das mir eine
4 ZW nicht zusteht.
Der liebe Sacharbeiter hat die ganze Zeit nur in seine Akten geschaut und mit allem was ich vorzubringen hatte NEIN gesagt.
Bis mir der Kragen blazte und ich zu ihm sagte das es mit ihm keinen Sinn macht und ich gerne seinen Vorgesetzten sprechen möchte.Daraufhin schickte er mich wieder raus,ich werde wieder aufgerufen meinte er.Es ging keine 5min. rief er mich wieder rein.
Er sagte,er habe mit dem Vorgesetzen gesprochen und das die Arge 3/4 der Kaution und 3/4 der Miete übernimmt.
Weil meine Tochter AZUBI ist und sich selber versorgen kann.
Als ich nach hause kam sagte meine Tochter dann"Mama ich muss die Ausbildung abbrechen der Arzt hat mir ein Atest geschrieben"sie hat eine Fleisch Allergie und muss sofort aufhören.
Das Atest werde ich der ARGE morgen früh vorlegen.

Liebe Grüsse
sternchen1
sternchen1 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arge, hat, mietkaution, abgeleht, rechtens

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine Mutter hat Geburtstag - und meine Freundin muss zur ARGE. Raziel ALG II 5 22.04.2008 23:13
widerspruchsbegründung von arge rechtens? mona ALG II 3 15.08.2007 17:49
Fortzahlungsantrag abgeleht HamburgerJung Anträge 39 11.04.2007 18:00
Eigenmächtige Handlung der SODA/ARGE rechtens??? Jambaline AfA /Jobcenter / Optionskommunen 1 28.04.2006 09:00
Meine Arge schreibt das Mietrecht neu BoesesWeib KDU - Miete / Untermiete 15 30.06.2005 14:05


Es ist jetzt 17:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland