Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Gleich 2 mal innerhalb von 14 Tagen beim "klauen" erwischt worden !


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2013, 20:11   #1
Pummelbacke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.12.2012
Beiträge: 62
Pummelbacke
Standard Gleich 2 mal innerhalb von 14 Tagen beim "klauen" erwischt worden !

Ich beziehe Hartz 4, 29 Jahre jung (Regelsatz + Wohnung)

Und wurde einmal in einem Heimwerker Markt erwischt (Wert 22,- EUR)

Und dann 2 Wochen später in einem Lebensmittel Discounter (Wert 25,- EUR)

Ich bin auch schon vorbestraft habe vor 2 1/2 Jahren schon mal einen
Gegenstand in einen Lebensmittel Discounter entwendet (4,96 EUR)
Und habe einen Strafbefehl erhalten (150,- EUR).

Und vor über 3 Jahren habe ich eine Strafbefehl bekommen weil ich beim
Jobcenter einen falschen Bewerbungskostenantrag eingereicht habe,
es folgte ein Strafbefehl, der belief sich auch auf 150,- EUR)

Würdet Ihr jetzt einen Anwalt einschalten, oder würdet Ihr alleine zum
Gericht gehen ? Wenn ja was kostet sowas ungefähr !

Noch habe ich keine Post bekommen da die Fälle erst ein paar Tage
zurückliegen.

Ich habe die Waren bei den Ladendetektiven herausgeholt und war
geständig musste also keine Polizei hinzugezogen werden und wenn
ich die Anhörung von der Polizei bekomme dann werde ich natürlich dort
auch nochmal alles gestehen !

Kann es trotzdem sein das z.B. Mitarbeiter zum Gericht hinzugezogen
werden, eine Mitarbeiterin davon kenne ich nämlich und das ist natürlich
nicht gerade so toll. Meinen Rucksack habe ich jetzt "an den Nagel gehängt".

Der Detektiv meinte beim Lebensmittel Discounter das ich das hier ja
regelmäßig mache usw. Ich habe das verneint und auch wenn es so
wäre dann würde ich mich ja nicht selbst belasten !

Er meinte außerdem das gestern eine Frau dabei gewesen wäre die mir
nicht von der Seite gewichen ist, ich fragte Ihm wenn Sie mich gestern
schon beim "Diebstahl" gesehen haben/hätten dann hätten Sie mich
ja bestimmt nicht gehen lassen, jedenfalls meinte er das die Frau auch
Ladenverbot bekommt.
Pummelbacke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 20:14   #2
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Gleich 2 mal innerhalb von 14 Tagen beim "klauen" erwischt worden !

Hallo...

Zitat:
Würdet Ihr jetzt einen Anwalt einschalten, oder würdet Ihr alleine zum
Gericht gehen ? Wenn ja was kostet sowas ungefähr !
Geh zum Amtsgericht,nimm dir einen Beratungshilfeschein,wenn du den hast ab zum FA...kostet im Höchstfall 10€..manchmal auch gar nix...
  Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 21:07   #3
Pummelbacke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.12.2012
Beiträge: 62
Pummelbacke
Standard AW: Gleich 2 mal innerhalb von 14 Tagen beim "klauen" erwischt worden !

Zitat von Lernfähiger Beitrag anzeigen
Hallo...


Geh zum Amtsgericht,nimm dir einen Beratungshilfeschein,wenn du den hast ab zum FA...kostet im Höchstfall 10€..manchmal auch gar nix...
Bei Straftaten gibt es kein Beratungsschein !
Pummelbacke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 21:13   #4
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Gleich 2 mal innerhalb von 14 Tagen beim "klauen" erwischt worden !

Deleted...nicht richtig gelesen...
  Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 21:14   #5
rechtspfleger
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: nördlich von München und südlich von Flensburg ;-)
Beiträge: 934
rechtspfleger Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gleich 2 mal innerhalb von 14 Tagen beim "klauen" erwischt worden !

In Strafsachen ist über BerH-Schein Beratung (aber keine Vertretung) möglich, § 2 Abs. 2 BerHG.
rechtspfleger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 21:16   #6
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: Gleich 2 mal innerhalb von 14 Tagen beim "klauen" erwischt worden !

Zitat von Lernfähiger Beitrag anzeigen
habe gerade hier nachgelesen..stimmt.. sorry..wusste ich nicht...


Strafverfahren - in Koblenz und anderswo: Beratungshilfe und Strafrecht
Ja was denn nun

Nachtrag: wie ich aus den Kommentaren zu diesem Post gerade erfahren habe, kann man sehr wohl für einen Beratungshilfeschein in Strafsachen beraten, was aber nicht gleichbedeutend ist mit Verteidigung im Vorverfahren, Vertretung in der Hauptverhandlung etc..

Aus deinen Link
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 21:19   #7
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Gleich 2 mal innerhalb von 14 Tagen beim "klauen" erwischt worden !

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Ja was denn nun

Nachtrag: wie ich aus den Kommentaren zu diesem Post gerade erfahren habe, kann man sehr wohl für einen Beratungshilfeschein in Strafsachen beraten, was aber nicht gleichbedeutend ist mit Verteidigung im Vorverfahren, Vertretung in der Hauptverhandlung etc..

Aus deinen Link
lies mal obendrüber...davon ab..


Zitat von Pummelbacke Beitrag anzeigen

Würdet Ihr jetzt einen Anwalt einschalten, oder würdet Ihr alleine zum
Gericht gehen ?


Zitat von rechtspfleger Beitrag anzeigen
In Strafsachen ist über BerH-Schein Beratung (aber keine Vertretung) möglich, § 2 Abs. 2 BerHG.
Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Nachtrag: wie ich aus den Kommentaren zu diesem Post gerade erfahren habe, kann man sehr wohl für einen Beratungshilfeschein in Strafsachen beraten, was aber nicht gleichbedeutend ist mit Verteidigung im Vorverfahren, Vertretung in der Hauptverhandlung etc..
Ja,Beratung ja,Vertretung nein..
  Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 21:48   #8
Pummelbacke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.12.2012
Beiträge: 62
Pummelbacke
Standard AW: Gleich 2 mal innerhalb von 14 Tagen beim "klauen" erwischt worden !

Zitat von Lernfähiger Beitrag anzeigen
lies mal obendrüber...davon ab..












Ja,Beratung ja,Vertretung nein..
Also ist ein Beratungsschein möglich aber keine Vertretung vor Gericht ?
Pummelbacke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 21:49   #9
kljfoai->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.06.2012
Beiträge: 216
kljfoai
Standard AW: Gleich 2 mal innerhalb von 14 Tagen beim "klauen" erwischt worden !

Dieses Forum eigenet sich dafür besser: Forum - 123recht.net

Auch bei vielen kleinen Sachen kannst du irgendwann mal eingebuchtet werden. Ewig läuft es nicht mit kleinen Geldstrafen....
kljfoai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 21:52   #10
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Gleich 2 mal innerhalb von 14 Tagen beim "klauen" erwischt worden !

Zitat von Pummelbacke Beitrag anzeigen
Also ist ein Beratungsschein möglich aber keine Vertretung vor Gericht ?
BerH ist aber möglich..
hier steht wenn er doch vertritt,
wirds anscheinend teuer...


Zitat:
BerH-Rpfl hat gesagt…
Nicht ganz richtig: Beratungshilfe gibt es auch für Strafsachen - allerdings nur, solange noch keine Anklage erhoben/zugestellt wurde. Im Ermittlungsverfahren besteht z.B. weiterhin die Möglichkeit, BerH zu beantragen. Der Anwalt ist jedoch nur zur Beratung im Rahmen der BerH befugt, nicht aber zur Vertretung. Wenn er doch vertritt, kostet das den Mandanten mehr als nur die 10,- € "Schutzgebühr".
sorry,hier bin ich nicht so bewandert....iss wohl komplizierter als ich dachte...
  Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 21:54   #11
VfLBochum->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.02.2010
Beiträge: 55
VfLBochum
Standard AW: Gleich 2 mal innerhalb von 14 Tagen beim "klauen" erwischt worden !

Nicht klauen ist billiger.
VfLBochum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 22:57   #12
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Gleich 2 mal innerhalb von 14 Tagen beim "klauen" erwischt worden !

Zitat von VfLBochum Beitrag anzeigen
Nicht klauen ist billiger.
Hättest Du ihm das nicht vorher sagen können?

Schätze, als Wiederholungstäter kann man irgendwann nicht mehr auf verhältnismäßig "milde" Geldstrafen hoffen. Fragt sich, was dahinter steckt - nackte Not, bloße Dummheit gepaart mit Faulheit oder ein psychisches Problem...


Es fällt mir jedenfalls schwer, mich in die Situation hineinzuversetzen, aber ich denke, ich würde mir einen Anwalt nehmen.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 23:29   #13
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Gleich 2 mal innerhalb von 14 Tagen beim "klauen" erwischt worden !

Zitat:
Zitat von Harte Sau
Nachtrag: wie ich aus den Kommentaren zu diesem Post gerade erfahren habe, kann man sehr wohl für einen Beratungshilfeschein in Strafsachen beraten, was aber nicht gleichbedeutend ist mit Verteidigung im Vorverfahren, Vertretung in der Hauptverhandlung etc..

anscheinend doch Vertretung,wird dann halt teuer..
  Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 23:43   #14
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.277
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Gleich 2 mal innerhalb von 14 Tagen beim "klauen" erwischt worden !

Ich würd das mit dem klauen auch sein lassen.... die Österreicher sind uns ja immer einen kleinen Schritt voraus... Kommentar zur Ermordung des 14-jährigen Jugendlichen Florian P. durch österreichische Polizisten: Mörder in Uniform - Arbeitermacht
__

Mahalo


"Wer online einkauft, zerstört lokale, auskömmlich bezahlte Arbeitsplätze."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 13:36   #15
FerAlNo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.01.2009
Beiträge: 293
FerAlNo
Standard AW: Gleich 2 mal innerhalb von 14 Tagen beim "klauen" erwischt worden !

Anwalt wird teuer. Strafbefehl wird diesmal evtl. höher ausfallen.
Widerspruch, also Gerichtsverhandlung, kommen die Gerichtskosten dazu, so an die hundert €.
Bei der Polizei auszusagen würd ich mir gut überlegen...
Ebenfalls überlegungswert, Therapie eiinzuleiten, könnte vor Gericht eine Einstellung bringen...
Hast Du die Strafbefehle bezahlt, oder als gemeinnützige Arbeit abgeleistet?
Wäre also auch möglich.
FerAlNo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 13:47   #16
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Standard AW: Gleich 2 mal innerhalb von 14 Tagen beim "klauen" erwischt worden !

Zitat von Pummelbacke Beitrag anzeigen
Also ist ein Beratungsschein möglich aber keine Vertretung vor Gericht ?

§ 1 BerHG

(1) Hilfe für die Wahrnehmung von Rechten außerhalb eines gerichtlichen Verfahrens und im obligatorischen Güteverfahren nach § 15a des Gesetzes betreffend die Einführung der Zivilprozessordnung (Beratungshilfe) wird auf Antrag gewährt, wenn 1.der Rechtsuchende die erforderlichen Mittel nach seinen persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen nicht aufbringen kann,
2.nicht andere Möglichkeiten für eine Hilfe zur Verfügung stehen, deren Inanspruchnahme dem Rechtsuchenden zuzumuten ist,
3.die Wahrnehmung der Rechte nicht mutwillig ist.

(2) Die Voraussetzungen des Absatzes 1 Nr. 1 sind gegeben, wenn dem Rechtsuchenden Prozeßkostenhilfe nach den Vorschriften der Zivilprozeßordnung ohne einen eigenen Beitrag zu den Kosten zu gewähren wäre.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erwischt, innerhalb, klauen, tagen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe, auch mich hat die AGH "erwischt" blackcat Ein Euro Job / Mini Job 25 08.07.2012 17:51
Ist schonmal eine VA "vergessen" worden? keine Ahnung Allgemeine Fragen 19 13.12.2011 22:59
"Vorbilder" beim Abkassieren erwischt. Bopfel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 25.02.2009 15:17
Von ARGE 2007 "überzahlt" worden hc_blacki ALG II 9 06.07.2008 18:37


Es ist jetzt 09:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland