Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Wegeunfahigkeitsbescheinigung, krank und trotzdem praktika und bewerbung an vermittle


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2013, 12:02   #1
Alex8325->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.05.2009
Beiträge: 74
Alex8325
Standard Wegeunfahigkeitsbescheinigung, krank und trotzdem praktika und bewerbung an vermittle

Hallo forum ich habe 3 wichtige fragen.

1.Ich bin seit längerer zeit leider psychisch erkrankt und warte noch auf rückmeldung des arztes wegen tagesklinik.
ich hatte einen termin bei jobcenter, und muss in hochdruck geklärt haben, ob ich da rein komme oder nicht. bis dahin muss ich mich krankschreiben lassen. muss aber dennoch bewerbungen machen trotz KM. Die vermittlerin, will das ich ihr jede 2 bewerbung auf ihre email addresse übersende damit sie das ausdrucken kann (hab kein drucker) dadurch will sie auch einsehen wie ich meine bewerbungen schreibe. darf die das überhaupt? Absagen sehen das eine aber auch meine bewerbungen sehen, wie ich die formuliere?
2. km und praktika?
ich muss in den bewerbungen evtl beifügen ein praktika anzubieten. wenn ich aber krank bin, und keine konzentration habe , wie soll den ein praktika funktionieren wenn ich noch gleichzeitig km habe? kein bock von den firmen heimgeschickt zu werden weil ich auch km habe. aber sowas muss ich reinschreiben in bewerbungen. ich werde nicht damit anfangen zu lügen bei arbeitgeber und sagen, ich bin gesund und dann passiert noch etwas und erst da kommt das raus.

3. Wegeunfahigkeitsbescheinigung? liege schon länger im klinsch zwischen jobcenter, arzt und mir. wie oben geschrieben bin ich krank zur zeit, und muss zu terminen des jobcenters erscheinen, auch wenn ich krank bin. ich kann ja gehen, unerheblich ob ich krank bin. so die begründung. wenn ich nicht erscheinen kann zum termin, brauch ich eine (Wegeunfähigkeitsbescheinigung).
das jobecenter erklärt mir nicht richtig wie die aussehen soll und 2 Ärzte (Hausarzt und Psychologe) sagen, das es keine wegeunfähigkeitsbescheinung gibt. das jobcenter sagt, die wissen das. das ist eine katastrophe. warum sollen 2 ärzte lügen? werde immer von a nach b geschickt und mir platzt langsam der schädel.
ich hoffe das mir die 3 pkt sachlich beantwortet werden können und hilfe diesbezüglich bekomme.
Alex8325 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 12:13   #2
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wegeunfahigkeitsbescheinigung, krank und trotzdem praktika und bewerbung an vermi

Hallo,

sagen deine Ärzte es gibt keine Wegeunfähigkeitsbescheinigung, weil du nicht wegeunfähig bist...
oder sagen sie, sie füllen die generell nicht aus, weil du sehrwohl einen Termin wahrnehmen kannst..

oder sagen sie einfach:..gibts nicht..mach ich nicht..

du solltest den Grund herausfinden....aus welchem Grund stellen die Ärzte die Bescheinigung nicht aus....erst dann kannst du doch bzgl. JC und Co. tätig werden...

vorher weißt du doch gar nicht, ob du nun "gesundheitlich gesehen" zum Termin kannst oder nicht...

du mußt das genau mit deinem Arzt besprechen...

letztendlich meine ich auch, dass eine AU reichen muss....aber...wenn es ums blanke finanzielle Überleben geht...was macht man da nicht alles....
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 12:54   #3
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.314
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wegeunfahigkeitsbescheinigung, krank und trotzdem praktika und bewerbung an vermi

Hallo Alex - zunächst Fragen:

Bist du unter oder über 25?

Bei unter: hast du da eine u25-Vermittlerin?

Bei über: hast du eine "normale" Vermittlerin oder bist du wegen Erkrankung und "Vermittlungshemmnissen" bei einer Fallmanagerin?

Hast du eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben?

Bitte um kurze Beantwortung!
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2013, 14:12   #4
Alex8325->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.05.2009
Beiträge: 74
Alex8325
Standard AW: Wegeunfahigkeitsbescheinigung, krank und trotzdem praktika und bewerbung an vermi

Ja habe neue eingliederungsvereinarung unterschrieben. leider muss ich da sonst kein geld mehr fließt. ist schon eine üble masche.
ja ich bin ü25 und glaube das es eine ganz normale vermittlerin ist.

und zu anna: die ärzte sagen das die nicht ihre schweigepflicht brechen und es eine solche bescheinigung nicht gibt.
Alex8325 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2013, 14:15   #5
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wegeunfahigkeitsbescheinigung, krank und trotzdem praktika und bewerbung an vermi

Zitat von Alex8325 Beitrag anzeigen
Ja habe neue eingliederungsvereinarung unterschrieben. leider muss ich da sonst kein geld mehr fließt. ist schon eine üble masche.
Das ist falsch, geh das nächste mal mit Beistand zum JC und nimm die EGV "zum Prüfen" mit...

http://www.elo-forum.org/eingliederu...te-update.html
  Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2013, 16:49   #6
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.314
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wegeunfahigkeitsbescheinigung, krank und trotzdem praktika und bewerbung an vermi

Zitat von Alex8325 Beitrag anzeigen
Ja habe neue eingliederungsvereinarung unterschrieben. leider muss ich da sonst kein geld mehr fließt. ist schon eine üble masche.
ja ich bin ü25 und glaube das es eine ganz normale vermittlerin ist.

und zu anna: die ärzte sagen das die nicht ihre schweigepflicht brechen und es eine solche bescheinigung nicht gibt.
Hallo Alex.

Deine Vermittlerin hat schlicht einen Hau. Sorry.
Wenn sie ja wohl WEISS, dass du schon längere Zeit psychisch erkrankt bist und sicher nicth aus Jux und Dollerei in eine Tagesklinik willst - wie kann sie einen Menschen dann einfach "quälen" und noch mehr psychisch unter Druck setzen lassen?

Eine Wegeunfähigkeits- oder sonstige Bescheinigung gibt es so nicht und musst du auch nicht bringen.

Wenn man einen Schnupfen hat, kann man sich sicher bewerben. Im Falle eines Vorstellungsgespräches ist man sicher wieder fit - zumindest weiß man, wann man die Stelle antreten könnte.

Du kannst das momentan nicht und das hat sie zu akzeptieren.
Eine Möglichkeit ist, du bittest deinen Psychiater um ein Attest, dass es aufgrund der momentanen Erkrankung für dich zu sehr belastend ist, Termine mit Behörden wahr zu nehmen - ebenso dass es derzeit nicht sinnvoll ist, Bewerbungen zu tätigen, da eine positive Prognose für die Zukunft nicht möglich ist und die Behandlung in der Tagesklinik abgewartet werden muss.

Meine Tochter hat sowas auch schonmal bekommen, damit mal Ruhe ist. Alles andere hat keinen Wert. Schick der Tante das und gut ist.
Vielleicht macht er das auch mal umsonst.

Für etwas Info über die Situation mit AU und diesen Bescheinigungen kannst du dich mal in diesen Link einlesen.
Da hab ich das mal zusammen gefasst: http://www.elo-forum.org/eingliederu...ml#post1391829

Alles Gute für dich und lass dich da vom Doc aus der Situation ziehen.
Wenn du akut bist und keinen Psychiater hast, kann auch die Tagesklinik einspringen mit einem "Übergangstermin" bis zur Aufnahme.
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2013, 16:52   #7
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.314
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wegeunfahigkeitsbescheinigung, krank und trotzdem praktika und bewerbung an vermi

Noch was: wenn du eine stärkere psychische Beinträchtigung hast oder Depressionen, eine Persönlichkeitsstörung o.ä. dann könnte es ein Thema für dich sein, einen Schwerbehindertenausweis zu beantragen.
Tochter mit bipolar, PTBS, Borderline hat sehr schnell einen GdB von 50 erhalten, wird dann auch nicht mehr eine Sache eines "normalen" (meist ahnungslosen) Vermittlers sein, sondern irgendwann mal Fallmanagement oder Reha-Abteilung
Erkundige dich mal - Tagesklinik oder VdK o.ä.
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bewerbung, krank, praktika, vermittle, wegeunfahigkeitsbescheinigung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bin krank und werde trotzdem vom Jobcenter schikaniert Winterwald KDU - Miete / Untermiete 15 16.03.2012 13:45
chronisch krank und trotzdem arbeiten ? pulcher Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 12 19.01.2012 13:48
längere Zeit krank, trotzdem H4? Qishi Allgemeine Fragen 21 31.03.2011 21:43
Arbeitslos & krank; trotzdem Urlaub? dbones ALG I 4 06.07.2009 00:24
Krank und trotzdem arbeitsfähig? armer schlucker Allgemeine Fragen 7 20.02.2006 22:55


Es ist jetzt 16:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland