Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.04.2013, 19:36   #1
Germanikus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard U25 monatliche Einladungen zum SB abwenden?

Moin Moin,

Hab mal ne spontane Frage auf der Zunge


Als U25iger wird man tendenziell jeden Monat eingeladen.
Egal wie auch immer der Stand und die persönlichen Dinge sind, versucht das JC ZAF und andere Leihbuden sowie EDV-Maßnahmen an den jungen Kunden zu bringen.

Und so sehen bei mir monatliche Termine beim Jobcenter auch aus.
Reinkommen. 2-3 Minuten Neuigkeiten abfragen lassen, ggf. Ideen kund geben, Bemühungen grob umreißen. - VVs oder ähnliches kommen bei mir selten, da ich als schwer vermittelbar gelte. Nicht nur, weil ich trotz ausführlichem Psychologischem Test durch BA/JC in keine Kategorie falle und auch selbst keinerlei Bewusstsein für meine Fähigkeiten, Interessen oder Gelüste habe.

Nun nerven mich diese monatlichen Termine ziemlich, da alle Termine die irgendwelche Wertigkeit haben könnten ('Mal wieder eine EGV, Sinnlosmaßnahme, etc.pp.) mir grundsätzlich auf den Magen schlagen und ich immer eine Woche brauche, bis sich mein Körper von diesem Schockstress erholt hat..


Hier nun also der Kernpunkt:

Ich habe soeben auf diversen anderen Websiten beim drübersurfen gelesen, dass einige "Kunden" es ohne Probleme so halten können, dass die monatliche Einbestellung ins JC via E-Mail Kontakt gehandhabt wird.
Denn grundsätzlich sind U25iger ja in intensiver Betreuung, (wie auch immer man diese intensive Betreuung definieren mag, wenn man sich die Realität der Termine anschaut). Und dabei geht es nur um den Kontakt. - Also den Austausch von Neuigkeiten.
Wäre dabei also die E-Mail einmal pro Monat hinreichend?
Könnte man den Versuch wagen und das Ganze ansprechen?

Die wichtigen Gründe die jeden Monat angegeben werden um mich immer wieder auf's Neue einzuladen sind durch die Bank weg (noch nie etwas anderes gewesen) - die Besprechung der aktuellen beruflichen Situation.
Unter diesem Gesichtspunkt, also, dass der SB nur meine aktuelle berufliche Situation in Erfahrung bringen will (außer er plant eine EGV unter dem Denkmantel der Auskundschafterei meiner Berufssituation einzubringen, was ja dann Vorspielung falscher Tatsachen wäre :D) wäre für mich die monatliche Berichterstattung via E-Mail sinnvoller als persönlich anzutanzen und für ein 2-3 Minuten Gespräch immer eine halbe Stunde hin zu latschen und eine halbe Stunde zurück zu watscheln.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2013, 17:36   #2
kljfoai->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.06.2012
Beiträge: 216
kljfoai
Standard AW: U25 monatliche Einladungen zum SB abwenden?

Nur 1 Stunde pro Monat

Ich darf 8x pro Monat bei einem Bildungsträger antanzen und 1x pro Woche über meine berufliche Situation reden.

Biete deinem Fallmanager doch eine Live Konferenz per Webcam an. Jeden morgen um 8 Uhr ^^
kljfoai ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abwenden, einladungen, monatliche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Monatliche Einladung Angsthäschen ALG II 33 13.11.2012 07:38
Maßnahme abwenden luna52 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 12 20.09.2012 22:01
monatliche Bewilligung diorhome Anträge 3 08.08.2012 08:57
Personaldienstleister abwenden HannesCCAA Zeitarbeit und -Firmen 6 12.06.2012 16:13
1€-Job wie abwenden? Skatch Ein Euro Job / Mini Job 6 09.09.2008 11:48


Es ist jetzt 22:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland