Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.04.2013, 11:30   #1
yakari16
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 16
yakari16 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Nicht krankenversichert, was tun?

Liebe Forumsleser/innen,

folgende Situation. War bis 12.4.13 Beamter. Bin aufgrund eines Strafverfahrens mit Verurteilung seit 13.4. kein Beamter mehr.
Als Beamter hatte ich Anspruch auf Beihilfe (70%, also etwa Leistungen wie in der GKV) und 30% in der Privaten KV.
Da das Dienstverhältnis endete bin ich zum Jobcenter und habe Antrag auf ALG II gestellt. Mein ehemaliger Dienstherr hat mir mittlerweile die Rausschmissverfügung geschickt und mitgeteilt dass ich keinen Anspruch mehr auf Beihile (70%) habe. Bei der Privaten KV sagte man mir, dass ich ich keinen Anspruch auf Privatversicherung habe, weil nur ein 30% Vertrag vorliegt und der an die Beihilfe gekoppelt sei. Ein Neuvertrag über 100% im Basistarif der Privaten wird man nicht machen (die weigern sich).
Also bin ich zur ortsansässigen gesetzlichen KV gegangen und habe einen Antrag gestellt auf Mitgliedschaft in der gesetzlichen. Die teilten mir mit, dass ich erst in der GKV bin, wenn ich den ALG II Bescheid bringe, den ich aber noch nicht habe.
Bin ich nun gar nicht versichert?
Wer zahlt wenn ich zum Arzt muss?? Bin Typ 1 Diabetiker (muss Insulin haben).
Ist es sicher dass die GKV dann mich aufnimmt?
Vielen Dank für hilfreiche Antworten
yakari16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 11:40   #2
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Nicht krankenversichert, was tun?

Zitat von yakari16 Beitrag anzeigen
Bin ich nun gar nicht versichert?
Wer zahlt wenn ich zum Arzt muss?? Bin Typ 1 Diabetiker (muss Insulin haben).
Ist es sicher dass die GKV dann mich aufnimmt?
Vielen Dank für hilfreiche Antworten
Gar nicht versichert bist du nicht.
Du baust allerhöchstens Beitragschulden auf.
Als Alg2-Bezieher bist du ab dem 1. Tag krankenversichert und kannst ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.
Da dein Alg2-Antrag gestellt ist, gilt der ab 1.4. (Rückwirkung auf den Monatsersten gem. 37 SGB II).
Ich kann also noch nicht mal eine Beitragslücke sehen.
Wie hast du das bisher beim Arzt gehandhabt? Versicherungskarten wie in der GKV gabs ja in der PKV nicht, oder?
Dein Arzt wird sicher noch gar nicht wssen, wo du nun angehängt bist---rein zahlungstechnisch.
Ist ja grad mal ne gute Woche her.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
krankenversichert

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
nicht mehr krankenversichert gast_ Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 19 22.10.2012 21:13
nicht krankenversichert?? Lulu86 Allgemeine Fragen 4 16.08.2010 21:52
10 Jahre nicht Krankenversichert, was tun? tinichen85 Allgemeine Fragen 7 08.08.2010 01:28
Sohn nicht krankenversichert Sunshine44 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 9 10.02.2009 18:40
Nicht mehr krankenversichert.... Rick ALG II 19 08.08.2008 13:54


Es ist jetzt 01:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland