Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Einladung verpennt


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  10
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2013, 14:35   #1
c0sywa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2013
Beiträge: 15
c0sywa
Beitrag Einladung verpennt

Hallo zusammen,

weiß nicht ob das hier rein passt (ich hoffe mal).
Es geht um folgendes ... ich hatte ein Termin am 18.04.13 und hab den vollkommen verpennt. Folglich kommen sie gleich wieder mit Sanktion und den ganzen Müll. Da ich momentan in keiner EGV drin bin bzw. habe behaupte ich mal das die Sanktion nur ne drohung ist und nicht umgesetzt werden kann.

Nun die frage: Da ja keine EGV vorhanden ist was schreib ich am besten so das die das auch verstehen? Am liebsten wäre mir mit §xx weil anders klappt es nicht.

Hoffe ihr könnt mir da helfen.

MFG
c0sywa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 14:39   #2
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Einladung verpennt

Hallo..war das ein Meldetermin?wenn ja 10%...du könntest behaupten den Meldetermin nicht bekommen zu haben,ist der mit der normalen Post gekommen?..http://www.elo-forum.org/infos-abweh...tml#post783016
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 14:49   #3
c0sywa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.04.2013
Beiträge: 15
c0sywa
Standard AW: Einladung verpennt

War ne Einladung zum Termin. Also ja.
Das die mir 10% kürzen steht ja drauf aber genau diese 10% möchte ich vermeiden.
Und nur zu sagen ich habe ihn nicht bekommen bringt die dazu auch nicht die Sanktion fallen zu lassen. Deswegen brauch ich irgendwelche §.
Hilft das nix das ich kein EGV habe?
Ja er ist mit der normalen Post gekommen (also kein Gelber Umschlag).
c0sywa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 14:53   #4
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.273
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Einladung verpennt

Das JC muss dir nachweisen, dass du die Einladung erhalten hast. Wenn sie das nicht können, dürfen sie nicht sanktionieren. Das funktioniert meist nur einmal...dann kommt der nächste per "Gelber Brief"

Tun sie das trotzdem, Widerspruch, ab zum Sozialgericht etc.

Oder du bist einfach ehrlich, und schreibst , dass du den Termin schlicht vergessen hast.....jetzt aber einen Kalender gekauft hast, in den du alle deine Termine einträgst und bittest um einen neuen Termin. Und hoffst dass sie nicht sanktionieren.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 14:56   #5
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von c0sywa Beitrag anzeigen
Ja er ist mit der normalen Post gekommen (also kein Gelber Umschlag).
Hat denn nicht gerade die Post gestreikt?
Wann hast du die Einladung denn erhalten?

Mit einer EGV hat das nichts zu tun.
Eine Einladung / Meldeaufforderung geht auch und ist auch wirksam, wenn man gar keine EGV hat. Also gibts auch eine Sanktion, wenn man keinen wichtigen Grund in der Anhörung/Stellungnahme vorbringt.
Also mir zumindest fallen da keine helfenden §§ ein.

Wenns das erste Mal war, wär Ehrlichkeit vielleicht ´ne Variante?
Ansonsten gehen die davon aus, daß du das langsam mal ernst nimmst.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 14:57   #6
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat:
Hilft das nix das ich kein EGV habe?
Nö..
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 14:57   #7
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einladung verpennt

Hast du keine Einladung mit einem Para. und Rechtsfolgenbelehrung bekommen?

Wenn du keine Einladung bekommen hast, dann musst du dies so offenlegen wie es ist.

Anders ist es aber ein Sanktionsgrund und da kann eine Kürzung von 10 % Kürzung schon erfolgen.

Begründung: Ich habe den Termin vergessen, das anerkennen die nicht als wichtigen Grund an.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 15:01   #8
c0sywa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.04.2013
Beiträge: 15
c0sywa
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von silka Beitrag anzeigen
Hat denn nicht gerade die Post gestreikt?
Wann hast du die Einladung denn erhalten?
Das hab ich auch grad überlegt und nachgeguckt ... Brief wurde am 10.4 erstellt. Und die Briefe kommen ja zu 90% innerhalb eines Tages an. Also Post-Streik hilft mir nicht.

Da das ja ein neuer SB ist könnt ich sagen habe den Brief nie erhalten aber dann guckt er im Computer nach und sieht das es schonmal vorkam beim anderen SB.

Jut werde dann wohl schreiben müssen das ich den Brief nie erhalten habe.
c0sywa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 15:03   #9
c0sywa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.04.2013
Beiträge: 15
c0sywa
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Hast du keine Einladung mit einem Para. und Rechtsfolgenbelehrung bekommen?

Wenn du keine Einladung bekommen hast, dann musst du dies so offenlegen wie es ist.

Anders ist es aber ein Sanktionsgrund und da kann eine Kürzung von 10 % Kürzung schon erfolgen.

Begründung: Ich habe den Termin vergessen, das anerkennen die nicht als wichtigen Grund an.
Ja mit Rechtsfolgenbelehrungen. Wie halt ne normale Einladung aussieht.
Den Fehler werde ich nciht machen und schreiben "hab den Termin vergessen..."
c0sywa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 15:03   #10
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einladung verpennt

So etwas ist eine einmalige Sache.

Du wirst sehen, in Zukunft bekommst du alles von denen per PZU.

Dann kannst du nicht mehr behaupten du hast den Brief nicht bekommen.

Wenn du den Termin verschwitzt hast, solltest du auch zu diesen 10 Prozent Kürzung stehen.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 15:05   #11
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Einladung verpennt

mal was anderes,welchen Meldezweck hatte der Termin...?wegen was wurdest du eingeladen?

Zitat:
Da das ja ein neuer SB ist könnt ich sagen habe den Brief nie erhalten aber dann guckt er im Computer nach und sieht das es schonmal vorkam beim anderen SB.
Wie oft ist "schon mal?
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 15:10   #12
c0sywa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.04.2013
Beiträge: 15
c0sywa
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von Lernfähiger Beitrag anzeigen
mal was anderes,welchen Meldezweck hatte der Termin...?wegen was wurdest du eingeladen?


Wie oft ist "schon mal?
naja 1-2 mal aber bei versch. SBs. und verteilt über die letzten 1-2jahre.

Naja die Einladung hatte sicher den einen zweck mir ne neue EGV zu geben und auf der einladung direkt steht "berufliche Situation...". Da ich grad aus ner 3monatigen Maßnahme raus bin.
c0sywa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 15:41   #13
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von c0sywa Beitrag anzeigen
War ne Einladung zum Termin. Also ja.
Das die mir 10% kürzen steht ja drauf aber genau diese 10% möchte ich vermeiden.
Und nur zu sagen ich habe ihn nicht bekommen bringt die dazu auch nicht die Sanktion fallen zu lassen. Deswegen brauch ich irgendwelche §.
Hilft das nix das ich kein EGV habe?
Ja er ist mit der normalen Post gekommen (also kein Gelber Umschlag).
Wie wäre es denn mal damit: Die volle Verantwortung übernehmen für die eigenen Fehler.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 17:15   #14
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.732
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Wie wäre es denn mal damit: Die volle Verantwortung übernehmen für die eigenen Fehler.
Wozu? Macht das JC auch nicht. Und man hat 100 € weniger.

Nene, einfach sagen oder in der Anhörung reinschreiben man hat das Meldeterminschreiben nicht bekommen. Punkt - aus. Dann sollen sie halt alles mit PZU schicken - sind das unsere Kosten? Nö.

Das sind unsere Gegner. Die wollen unser Geld. Denen schenkt man nichts.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 17:30   #15
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von swavolt Beitrag anzeigen
Wozu? Macht das JC auch nicht. Und man hat 100 € weniger.
100,- weniger?
Ein Meldeversäumnis wird mit 10% sanktioniert. Sind für mich für einen Alleinstehenden 38,20.

Ja, man kann in die Anhörung schreiben, daß man die Einladung nicht erhalten hat.
Das wird leider für das JC gar kein wichtiger Grund sein, denn die gehen regelmäßig davon aus, daß ihre Post zugestellt wird.
Die Sanktion 10% kommt dann also erst mal.
Ob das JC dann alles per PZU schickt, weiß keiner.

Die wollen unser Geld???
Kannst du das bitte nochmal korrigieren?
Viele wollen wirklich nur unser Geldr---aber das JC nun wirklich nicht.
Bei aller Liebe---;-(
Dein Gegner zahlt dir monatlich deinen Unterhalt und verlangt im Grunde nur, daß du hier mal einer Einladung folgst???
Es gibt noch nicht mal irgendwelche Pflichten aus einer EGV.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 17:44   #16
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
So etwas ist eine einmalige Sache.

Du wirst sehen, in Zukunft bekommst du alles von denen per PZU.

Dann kannst du nicht mehr behaupten du hast den Brief nicht bekommen.

Wenn du den Termin verschwitzt hast, solltest du auch zu diesen 10 Prozent Kürzung stehen.
Warum solltest du dazu stehen? Die stehen auch zu fast nichts. Und dann kommt eben, wenn überhaupt, zukünftig die JC-Post per PZU. Wo ist da das Problem?

Milliarden über Milliarden Euro über Sudoku-Schäuble in aller Herren Länder und an die Bankster; die Bundeswehr (!) fliegt für Millionen Euro Verletzte aus Syrien aus (warum bezahlen das nicht die Familie Assad über ihre Auslandskonten oder die megareichen Golfstaaten?), nur so als Beispiele - aber bei den einheimischen Ärmsten hier wird um jeden Euro sanktioniert.

Allein schon deshalb schluckt man keine Sanktion einfach so ab! Nie im Leben nicht! Schon aus Prinzip nicht.
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 17:49   #17
Cornelia1979->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.04.2013
Beiträge: 10
Cornelia1979
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von silka Beitrag anzeigen
100,- weniger?
Ein Meldeversäumnis wird mit 10% sanktioniert. Sind für mich für einen Alleinstehenden 38,20..
Ja aber für die Dauer von 3 Monaten :-/ macht dann 114,60 €. Ist nur als mathematischer Hinweis zu verstehen, zum Rest des Themas sag ich als Newbie mal ganz bewusst nichts
Cornelia1979 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 17:56   #18
obi68->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.10.2011
Beiträge: 1.508
obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von Neudenkender Beitrag anzeigen
Warum solltest du dazu stehen? Die stehen auch zu fast nichts. Und dann kommt eben, wenn überhaupt, zukünftig die JC-Post per PZU. Wo ist da das Problem?

Milliarden über Milliarden Euro über Sudoku-Schäuble in aller Herren Länder und an die Bankster; die Bundeswehr (!) fliegt für Millionen Euro Verletzte aus Syrien aus (warum bezahlen das nicht die Familie Assad über ihre Auslandskonten oder die megareichen Golfstaaten?), nur so als Beispiele - aber bei den einheimischen Ärmsten hier wird um jeden Euro sanktioniert.

Allein schon deshalb schluckt man keine Sanktion einfach so ab! Nie im Leben nicht! Schon aus Prinzip nicht.
*sign*

Ich halte es ja ohnehin für höchst fragwürdig, einen Menschen dafür zu bestrafen, daß er was vergisst.

Daher sollte man sich mit allen Möglichkeiten dagegen wehren, die man zur Verfügung hat.
Und wenn es mit Lügen oder Tatsachen verdrehen/verschweigen sein muß, braucht dewegen wirklich keiner ein schlechtes Gewissen haben.
obi68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 17:58   #19
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von Neudenkender Beitrag anzeigen
Warum solltest du dazu stehen? Die stehen auch zu fast nichts. Und dann kommt eben, wenn überhaupt, zukünftig die JC-Post per PZU. Wo ist da das Problem?
...
Allein schon deshalb schluckt man keine Sanktion einfach so ab! Nie im Leben nicht! Schon aus Prinzip nicht.
Meinst du denn, das wäre eine Art Rache für das, was mit den Mrd. da abgeht?
Daß das JC ganz vielleicht dann die Einladungen per PZU verschickt??
Wie naiv---
Der TE wird die Sanktion 10% schlucken müssen, so oder so.
-weil es ihm das mit dem Verpassen schon öfter passierte.
-weil es kein Anfängerfehler war.
Natürlich kann er den Rechtsweg gehen---ganz klar.
Er wird aber keinen Erfolg haben. Bei einer so eindeutigen Lage nicht.
Ob das JC zur PZU greift, ist ganz ungewiß.
Du weißt doch, die müssen wirtschaftlich arbeiten.
Millionen von Briefen kommen an---kennst doch das Argument der so oder ähnlich Beklagten!
Deine Wut über die Welt und das Geld in allen Ehren, aber das spielt hier keine Rolle.
Nicht mal Statistenrolle.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 18:00   #20
obi68->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.10.2011
Beiträge: 1.508
obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von silka Beitrag anzeigen
-weil es ihm das mit dem Verpassen schon öfter passierte.
Das ist das einzige, was ihm auch vor Gericht das Genick brechen könnte, befürchte ich auch.
obi68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 18:02   #21
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Einladung verpennt

Ah, jetzt beginne ich zu verstehen, wozu und für wen all diese Maßnahmen mit dem Ziel "Heranführung an ...", in denen so Dinge wie Pünktlichkeit, Verlässlichkeit, Pflichtbewusstsein etc., vermittelt werden, gedacht sind.

Zudem, wenn bereits wegen 10% für einen läppischen 0815-Termin auf die "Nothilfe" PZU zurückgegriffen wird, was macht man dann erst in echten Notlagen?

Nachtrag: Ausreizen bis zum Gehtnichtmehr und dann ist das Gejammer groß ==> http://www.elo-forum.org/pressemeldu...eziehende.html
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 18:11   #22
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von silka Beitrag anzeigen
aber das spielt hier keine Rolle.
Nicht mal Statistenrolle.
Ich hab's dir schon einmal gesagt, U-Boot: Du hast HIER nicht zu entscheiden, was HIER eine Rolle spielt oder nicht. Das hast du vielleicht auf deinem Amt oder in deiner ZAF.

Du hast auch nicht zu bestimmen, was vor dem Sozialgericht besprochen und dort entschieden wird. Ist alles überwasser.

Wenn du dich mal äußern willst, dann vielleicht mal zu der Frage, inwieweit es mit der GG-/EU-Charta-Menschenwürde ausschaut, Leuten Geld von ihrem EXISTENZMINIMUM wegzunehmen, weil sie mal nen Fehler gemacht haben.

Wenn man den JC-Angestellten bei jedem ihrer zigfachen (Bescheid-)Fehler eine Sanktion erteilen würde, wären die schon alle obdachlos und elendig verhungert.

Kümmer dich mal bei deinen Feindfahrten darum, U-Boot. Da werden nämlich Abermillionen verschwendet. Wo du doch immer so darauf bedacht bist, dass die Leute Konsequenzen tragen müssen.

Ahoi, U-Boot. Abtauchen!
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 18:12   #23
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Wie wäre es denn mal damit: Die volle Verantwortung übernehmen für die eigenen Fehler.
Wenn die JC das auch umsetzen, wäre ich (z.Zt. nicht) dabei.....

Die sagen doch auch oft:

"Welcher Antrag...welcher Brief...beweisen Sie mal, dass............"
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 18:20   #24
Makale
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2013
Beiträge: 2.837
Makale Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat:
Sehr geehrte/r Frau/Herr XXXX

mit Bedauern muss ich Ihnen mitteilen, dass ich von ihrem benannten Einladungsschreiben/Termin keine Kenntnis hatte. Da meinerseits einem ordnungsgemäßen Postempfang nichts entgegen steht, muss ich davon ausgehen, dass meine Nichtkenntnis von dem Termin bei Ihnen der Postzustellung oder sonstigen nicht in meiner Sphäre liegenden Gründen verschuldet sein muss.

Ich weise höflichst auf den § 37 Abs. 2 Satz 3 SGB X hin und bitte Sie mir einen neuen Termin zukommen zulassen.
Soviel dazu; Sache erledigt, ohne Sanktion
Makale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 18:21   #25
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Wenn die JC das auch umsetzen, wäre ich (z.Zt. nicht) dabei.....

Die sagen doch auch oft:

"Welcher Antrag...welcher Brief...beweisen Sie mal, dass............"
Jeder Arzt kann "Strafgebühren" verlangen, wenn ein Patient seinen Termin platzen lässt und würde die sicher auch einklagen. Oder anders: Schon vor Monatsende haben die Leute Hummeln im Arrsch, dass das Geld auch ja pünktlich (oder überhaupt) überwiesen wird, fühlen sich umgekehrt aber nicht verpflichtet, ihrerseits was dafür zu tun. Und dann auch noch schmalbrüstig die Folgen bejammern ...
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
einladung, verpennt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ABO verpennt - Inkasso Robroy97 Schulden 20 17.12.2012 22:12
VV ohne RFB - Bewerbung verpennt Aras ALG I 8 30.09.2012 18:17
Habe Arge Einladung abgelehnt, mit Krankmeldung, aber trotzdem wieder Einladung? 1q1q1q ALG II 34 07.03.2011 23:33
1.Einladung mit RFB verpennt, was tun? juergen1958 ALG II 7 25.02.2010 13:56
Termin verpennt - Sanktion - Sanktion zurückgenommen dante Erfolgreiche Gegenwehr 3 23.12.2007 19:20


Es ist jetzt 07:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland