Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.04.2013, 19:56   #1
studi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 62
studi
Standard Prämienrückgewähr = Rückkaufswert?

Hi,

bin gerade dabei die Anlage VM für meinen ALG 2 Erstantrag auszufüllen. Folgender Sachverhalt:

1. Ich habe 2 private Rentenversicherungen, die einen Rückkaufswert von zusammen ca. 4.700 Euro haben. Der Freibetrag ist doch Lebensjahr * 750 Euro, oder? Dann bin ich nämlich mit vielen Tausen Euro darunter, somit wäre das okay. Außerdem ist die Differenz zw. eingezahltem Geld und Rückkaufswert größer als 10%.

2. In der Anlage VM unter 2.5 wird nach Versicherungen mit Prämienrückgewähr gefragt. Mir geht es nur um den Begriff, den habe ich so nämlich noch nie gehört: Sind Prämienrückgewähr und Rückkaufswert Synonyme?

Die Versicherungen gebe ich sowieso an, ich weiß nur nicht, ob die jetzt in die Anlage VM unter Punkt 2.5 fallen.

Danke!

Edit: Ich sehe gerade, dass es ein Forum mit dem Titel "Ausfüllhilfe ALG 2 Erstantrag" gibt. Mod kann gerne dorthin verschieben, hatte den Thread leider nicht gesehen.
studi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2013, 20:11   #2
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Prämienrückgewähr = Rückkaufswert?

Zitat von studi Beitrag anzeigen
1. Ich habe 2 private Rentenversicherungen, die einen Rückkaufswert von zusammen ca. 4.700 Euro haben. Der Freibetrag ist doch Lebensjahr * 750 Euro, oder? Dann bin ich nämlich mit vielen Tausen Euro darunter, somit wäre das okay. Außerdem ist die Differenz zw. eingezahltem Geld und Rückkaufswert größer als 10%.
zu Frage 1:
Lies nach im § 12 SGB II.
§ 12 SGB II Zu berücksichtigendes Vermögen
Da steht alles zu Vermögen.
Wenn du diese RV verwertungssicher machst (bis zum Rentenalter!), dann bleiben sie verschont.
Dein Vermögensfreibetrag für Geld ist 150,- x Lebensjahr.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2013, 22:21   #3
studi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 62
studi
Standard AW: Prämienrückgewähr = Rückkaufswert? (+ Frage zur Berechnung)

Okay, dann mal von 150,-EUR pro Lebensjahr ausgehend:

In Deinem verlinkten § 12 SGB II heißt es ja, dass Folgendes nicht als Vermögen zu berücksichtigen ist:

"Sachen und Rechte, soweit ihre Verwertung offensichtlich unwirtschaftlich ist [...]"

In eine meiner Versicherungen habe ich ca. 2800 EUR eingezahlt, Rückkaufswert liegt bei ca. 1700 EUR. Somit wäre diese doch für den Rückkauf unwirtschaftlich und würde nicht als Vermögen zählen, oder?

Ich kann die Quelle nicht mehr nennen, aber irgendwo habe ich gelesen, dass "unwirtschaftlich" bedeutet, dass die Differenz zwischen eingezahltem Geld und Rückkaufswert mehr als 10 % beträgt. Falls das stimmt, wäre das ja bei dieser einen Versicherung der Fall (das sind ja knapp 40% Differenz). Somit würde, wenn überhaupt, nur die andere Rentenversicherung zählen. Alleine wäre ich mit dieser auf jeden Fall im Bereich des Schonvermögens, auch ohne Verwertungsausschluss.

Sind meine Gedanken richtig?

PS: Den genauen Rückkaufswert der 2. Versicherung kenne ich noch nicht, warte noch auf den Brief. Die Zahlen für die 1. Versicherung habe ich ja genannt.

PPS: Kommen da jetzt zusätzlich noch 750,- EUR drauf, oder sind die bei der "Lebensjahre * 150,- EUR" Rechnung bereits inbegriffen?
studi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2013, 23:36   #4
studi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 62
studi
Standard AW: Prämienrückgewähr = Rückkaufswert? (+ Frage zur Berechnung)

Zum PPS: Was ich eigentlich fragen will ist, ob ich die 750 Eure Freibetrag meinem Schonvermögen, in Form der Rentenversicherung, anrechnen darf. Also "Schonvermögen + 750 EUR = Erlaubter Rückkaufswert der Versicherung"?
studi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2013, 00:47   #5
studi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 62
studi
Standard AW: Prämienrückgewähr = Rückkaufswert? (+ Frage zur Berechnung)

Ich würde gerne editieren, aber leider geht es nicht....die genaue Differenz bei der 1. Rentenversicherung beträgt 39,63%. Da ist von Unwirtschaftlichkeit zu sprechen, oder?
studi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2013, 13:16   #6
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Prämienrückgewähr = Rückkaufswert? (+ Frage zur Berechnung)

Zitat von studi Beitrag anzeigen
PPS: Kommen da jetzt zusätzlich noch 750,- EUR drauf, oder sind die bei der "Lebensjahre * 150,- EUR" Rechnung bereits inbegriffen?
Steht hier im § 12 auch
unter 4:ein Freibetrag für notwendige Anschaffungen in Höhe von 750 Euro für jeden in der Bedarfsgemeinschaft lebenden Leistungsberechtigten.

Also außer dem Grundfreibetrag mit 150,- x Alter gibts immer noch die 750,- extra.Bist du zB. 30, dann ist dein Geldfreibetrag 5.250,- ( 4500+750)
Ob die 5250,- aus einer verkauften Versicherung kommen oder Sparbuchgeld ist, ist egal.

Prämienrückgewähr:
Was bedeutet "Prämienrückgewähr"?

Ich denke, mit *unwirtschaftlich* ist anderes gemeint.
Aber da kenne ich mich nicht aus.

Editieren kannst du, wenn du innerhalb 10 Minuten (?) deinen bereits veröffentlichten Beitrag ÄNDERST.
Unten rechts erscheint neben dem Zitierbutton dann erst noch immer ÄNDERN.
Geht auch mehr als 1x.
Ich habs grad 2x gemacht;-)
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2013, 14:54   #7
HajoDF
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HajoDF
 
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 2.566
HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF
Standard AW: Prämienrückgewähr = Rückkaufswert?

Bitte Rentenversicherungen nicht mit normalen Lebensversicherungen verwechseln.
Rentenversicherungen (Riester oder riesterähnlich) sind bereits ausschließlich auf Rentenzahlungen ausgerichtet und dienen der späteren Altersversorgung. So kann man auch Lebensversicherungen schützen durch Verwertungsausschluß, der jederzeit mit dem RV abzuschließen ist.
Hierfür gilt eine besonderer Schonbetrag in Höhe von 750.- € pro Lebensalter.
Zudem sind Versicherungen geschützt, wenn ihr Verwertungserlös mehr als 10% unter den selbst gezahlten Beiträgen liegt (wirtschaftliche Unzumutbarkeit).

Mit dem Barvermögen - dessen Schongrenze bei 150.- € pro Lebensalter + 750.- € liegt - hat das gar nichts zutun.

Versicherungen mit Prämienrückgewährung sind Versicherungen, die jahresbezogen einen Teil der Prämien zurück zahlen, wenn man sie nicht in Anspruch nimmt (z.B. KFZ, Unfall etc.)
HajoDF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2013, 15:17   #8
studi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 62
studi
Standard AW: Prämienrückgewähr = Rückkaufswert?

Danke euch für die Antworten!

Gelten die 750,- Euro pro Lebensjahr auch, wenn es sich um private Rentenversicherungen handelt? Diese sind, wie der Name sagt, zwar für die Rente vorgesehen, haben aber eben einen Rückkaufswert, könnten also theoretisch von mir aufgelöst werden und haben keinen "Verwertungsausschluss", soweit ich das erkennen kann.

Die Versicherung mit der Differenz von 39,63% (mein Rechenweg war richtig, oder?) wurde übrigens ausschließlich von mir bezahlt. Wäre sie somit unwirtschaftlich?
Die andere bezahle ich seit meiner Exmatrikulation selbst. Bzw. werde ich bezahlen, sobald ich H4 kriege, bin nämlich pleite :/
studi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2013, 15:49   #9
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Prämienrückgewähr = Rückkaufswert?

Zitat von studi Beitrag anzeigen
Gelten die 750,- Euro pro Lebensjahr auch, wenn es sich um private Rentenversicherungen handelt? Diese sind, wie der Name sagt, zwar für die Rente vorgesehen, haben aber eben einen Rückkaufswert, könnten also theoretisch von mir aufgelöst werden und haben keinen "Verwertungsausschluss", soweit ich das erkennen kann.
Ich steig gleich aus, weil ich das mit der Altersvorsorge wohl nicht so richtig weiß;-(
Aber:
Die Art der Altersvorsorge ist nicht *gemaßregelt*. Der § 12 SGB II gilt natürlich auch für private RV.

Ansonsten hier nachlesen:
http://www.harald-thome.de/media/fil...20.08.2012.pdf
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2013, 17:02   #10
studi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 62
studi
Standard AW: Prämienrückgewähr = Rückkaufswert?

Oh, hab was verwechselt. Die Versicherung, deren Rückkaufswert ich noch nicht weiß, hab ich ausschließlich selbst bezahlt...unser Postbote könnte auch mal hinne machen :/....zwischenzeitlich war er da, kein Brief ()

Aber falls es stimmen sollte, dass die 750,- Euro auch auf die Versicherungen angerechnet werden können (und von den 150,- Euro * Lebensjahr ausgehend), käme ich auch auf weniger als die 4950,- Euro, selbst wenn der Rückkaufwert den vor 10 Jahren errechneten Maximalwert haben sollte.

Also, plus meines wenigen Geldes auf dem Konto läge ich mit 20-30 Euro drüber, aber ich muss sowieso noch meine Nahrungsmittel für nä. Woche kaufen gehen. Dann läge ich schon wieder drunter. Dann gehe ich morgen auf jeden Fall mal einkaufen

@Silka - danke für Hilfe, musst ja kein Allround-Experte sein :)
studi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 09:04   #11
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Prämienrückgewähr = Rückkaufswert?

Zitat von studi Beitrag anzeigen
Also, plus meines wenigen Geldes auf dem Konto läge ich mit 20-30 Euro drüber, aber ich muss sowieso noch meine Nahrungsmittel für nä. Woche kaufen gehen. Dann läge ich schon wieder drunter. Dann gehe ich morgen auf jeden Fall mal einkaufen
Ähem---doch nochmal;-)

Du brauchst nicht wegen 20-30 drüber dein Geld unnütz ausgeben;-)
Stell lieber endlich den Antrag, damit du noch ab 1.4. leistungsberechtigt bist. Zum Monatsersten!!
Solltest du wirklich ein paar Kröten über der Freibetragsgrenze liegen, dann wird das beim Bewilligungsbescheid als *Einkommen* bezeichnet und im ersten Monat einfach auf Alg2 angerechnet. Fertig.

Mir passierte das aus Unkenntnis anfangs auch.
Mein Schonvermögen war knapp 300,- drüber. Hatte das Geld für 2 Personen einfach addiert und lag natürlich *drunter*
Dann las ich im Bescheid/Berechnungsbogen: Einkommen 289,-
usw.
Habe gegen den ersten und gleich *falschen* Bescheid sofort Widerspruch eingelegt--- hatte doch gar kein Einkommen mehr---die Leistungs-SB erklärte es mir, das war meine erste Lehrstunde und der Widerspruch war vom Tisch.
heute lach ich drüber.
Heute würde ich für 289,- auch erst mal einkaufen gehen.
Man lernt eben viel Fremdes kennen ;-)
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 14:43   #12
studi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 62
studi
Standard AW: Prämienrückgewähr = Rückkaufswert?

Erstmal danke für eure Hilfe(n)!

Hab nun endlich den Rückkaufswert meiner anderen Versicherung mitgeteilt bekommen. Ergebnis: Ich liege klar unter der Schonvermögensgrenze. Meine Sorgen waren also umsonst.

Danke nochmal!
studi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
prämienrückgewähr, rückkaufswert

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme bei Nachzahlungen-Rückkaufswert-Lebensversicherung? workout ALG II 11 09.11.2012 10:10
Rückkaufswert Versicherung EvaSch ALG II 9 04.11.2012 16:48
Rückkaufswert Rentenversicherung elasahne Allgemeine Fragen 8 23.02.2009 08:47
Wieder Ärger mit dem Rückkaufswert Sachsenmädel ALG II 3 19.08.2008 07:46
Rückkaufswert bei Lebensversicherung = einmaliges Einkommen? Sachsenmädel ALG II 24 11.03.2008 18:44


Es ist jetzt 14:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland