Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2013, 04:30   #1
bartsimpson->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 80
bartsimpson
Standard arbeiten im ausland

Nach dem ich mir die loehne in anderen laendern angesehn habe, bin ich neugierig. Gibts moeglich keinen in nem anderm land geld zubekommen bis man nen job hat?
Wenn ja wo?
bartsimpson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 04:54   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.827
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: arbeiten im ausland

hm,

verstehe leider nur Bahnhof?
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 05:04   #3
bartsimpson->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 80
bartsimpson
Standard AW: arbeiten im ausland

Welche moeglichkeiten hat man bei einer euweiten jobsuche
bartsimpson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 05:15   #4
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.048
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: arbeiten im ausland

Gigajob.de z.B

Dort kannst Du selber nach Jobs in bestimmten Ländern suchen.
Oder Du fragst bei der Auslandsvermittlung der AfA an:

Auslandsvermittlung - www.arbeitsagentur.de

Aber auch im Ausland findest Du mehr Zeitarbeitsstellen als feste Stellenangebote.
Aber die Zeitarbeitsfirmen bezahlen dort in der Regel viel mehr.

z.B in der Schweiz oder in den Niederlanden.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 07:54   #5
wolfmuc
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: arbeiten im ausland

was bist du von Beruf ...

such dir nen AG im Ausland der dich unterstützt ...

lg
wolfmuc
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 08:10   #6
Bird of Pray
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: arbeiten im ausland

Zitat von bartsimpson Beitrag anzeigen
Nach dem ich mir die Löhne in anderen Ländern angesehen habe, bin ich neugierig. Gibt´s Möglichkeiten in nem andern Land Geld zu bekommen bis man nen job hat?
Wenn ja wo?
Es wäre schön wenn man Geld dafür bekommt wenn man sich in einem anderen Land aufhält.. da gehe ich auch sofort hin, es kommt auch drauf an in welchen Land Du dich jetzt befindest..

Kommst du als Deutscher wieder in dein Land zurück dann kannst gleich Harz4 beantragen und nen Job suchen

In Australien kommst du ohne Job und ohne Kohle erst gar nicht ins Land

Nein.. das wird nix, du kannst jedoch solange in Deutschland bleiben bis Du im Ausland was gefunden hast, Div.Job Börsen wurden schon angesprochen.

Eine Mögliche Weiterbildung.. oder diesbezügliche Weiterbildung, bekommst du wenn überhaupt nur dann wenn es ein Deutscher Arbeitgeber ist.. das ist mein Letzter Wissensstand.

Ich wollte einst für einen Deutschen AG in die USA gehen, der wollte mir von Anfang an nur einen US Arbeitsvertrag machen.. das hat das Arbeitsamt nicht bewilligt.. erst nach dem ich nochmals mit einem Deutschen Vertrag auftauchte wurde mir die Weiterbildung bewilligt.

Aber die ganze Angelegenheit war ein Schlag ins Wasser.. bin kläglich mit allem baden gegangen.

Was für eine Berufsausbildung hast du ?

LG
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 08:48   #7
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: arbeiten im ausland

Zitat von bartsimpson Beitrag anzeigen
Nach dem ich mir die loehne in anderen laendern angesehn habe, bin ich neugierig. Gibts moeglich keinen in nem anderm land geld zubekommen bis man nen job hat?
Wenn ja wo?
Als ALG1-Bezieher/in kannst du beantragen, dass du für 3 Monate dein Arbeitslosengeld im EU-Ausland (NOR geht glaube ich auch) zwecks Jobsuche erhältst. Gibt's nen Antrags-Vordruck für beim Arbeitsamt, sprich ggf. das Amt an - Antrag VOR der Abreise!
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 08:56   #8
Bird of Pray
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: arbeiten im ausland

Interessant.. wusste ich noch gar nicht.. aber als ALG II bist du bescheiden dran

Ein wenig Googel soll hier und da nützlich sein, bin auf Anhieb fündig geworden.

Mit Arbeitslosengeld im Ausland ? - Auswandern: Auswanderer Forum
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 09:04   #9
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: arbeiten im ausland

Zitat von Bird of Pray Beitrag anzeigen
Interessant.. wusste ich noch gar nicht.. aber als ALG II bist du bescheiden dran
Gut so. Sonst würden sie dich nämlich zwingen, genau das zu machen mit dem HIV-Almosen. Wärst ja aus der deutschen Lügen-Statistik raus. Mit ALG2 kämst du u. a. in DK, in NOR oder SUI ein paar Tage weit ...
Also toll, dass sie *diese* Abschiebemöglichkeit für ALG2ler NICHT haben!
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 09:35   #10
Bird of Pray
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: arbeiten im ausland

Von der Seite hab ich das noch nicht mal betrachtet
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 12:42   #11
Kongo Otto->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.01.2011
Ort: Lippstadt
Beiträge: 511
Kongo Otto
Standard AW: arbeiten im ausland

Mich würde da mal interessieren wie es ist,wenn ich als ALG II Empfänger in
die Schweiz oder nach Österreich ziehe,und mir dort vor Ort einen Job suche,und zugleich Arbeitslosengeld oder wie es in der Schweiz und Österreich heist beantrage ?

Schliesslich bekommen die Migranten die nach Deutschland ziehen doch auch gleich ALG II,warum sollten dann deutsche in der Schweiz und Österreich oder
sonstwo nichts bekommen,schließlich müßten die doch auch leben.

Und das suchen von Jobs ist doch allemal besser,wenn man bereits vor Ort wohnt.

Ausserdem,hat man mit 49 jahren überhaupt in der Schweiz und Österreich
Chancen auf dem Arbeitsmarkt ?

Hat man mit 49 jahren überhaupt noch Chancen auf dem Arbeitsmarkt ?
Kongo Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 13:55   #12
Bird of Pray
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: arbeiten im ausland

Zitat von Kongo Otto Beitrag anzeigen
Hat man mit 49 jahren überhaupt noch Chancen auf dem Arbeitsmarkt ?
Wohl weniger, der Deutsche Arbeitgeber such Junge Dynamische Studierte und Belastbare Junx mit 30 Jahren Berufserfahrung die kein Weihnachtsgeld oder Urlaubsgeld für sich in Anspruchen nehmen, die keiner Gewerkschaft zugehörig sind, außerdem mit vor liebe Überstunden leisten und selbst vor Doppelschichten nicht zurückschrecken, das ganze dan Basierend auf Zeitarbeit mit Täglichem Kündigungsrecht.

Du bist 49 ? viel spass, war ich auch als ich zum zweiten mal gefeuert wurde, der eine oder andere Arbeitgeber besinnt sich auf die """ Alten """ aber das sind wenige, die Politik die hier betreiben wird.. wird der Industrie nochmal aufstoßen. dann wird nur noch Outsourcing betrieben.. aber nicht weil es billiger wäre.. näää.. weil es keiner mehr Kann !

Und dann kommen die da an und wollen den Kündigungsschutz für Ü50 gelockert haben oder wurde das schon vollzogen.. bin nicht ganz Up to Date.

Was meinst wie viele Langzeit beschäftigten Kollegen im alter von 45-49 geschwitz ja um den Arbeitsplatz bangten als die Kündigungswelle in meinem Vorletzten Job rollte in welcher auch ich Berücksichtigung fand.. Der Betriebsrat vorsitzende hatte wohl noch nen freien Parkplatz in der Garage.. ich hätte da als Alleinerziehender garnicht dabei sein dürfen.

Räuber und Ganoven.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 20:55   #13
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: arbeiten im ausland

Zitat von Kongo Otto Beitrag anzeigen
Mich würde da mal interessieren wie es ist,wenn ich als ALG II Empfänger in die Schweiz oder nach Österreich ziehe,und mir dort vor Ort einen Job suche,und zugleich Arbeitslosengeld oder wie es in der Schweiz und Österreich heist beantrage ?

Schliesslich bekommen die Migranten die nach Deutschland ziehen doch auch gleich ALG II,warum sollten dann deutsche in der Schweiz und Österreich oder
sonstwo nichts bekommen,schließlich müßten die doch auch leben.
Ich glaube, du hast das ganze hiesige - vom Wahlvolk hier exakt so gewünschte - System noch nicht ganz verinnerlicht. In Österreich musst du beispielsweise auch ein Jahr (wie hier) gearbeitet haben, um ALG-Anspruch zu haben. Das mit der Grundsicherung dort ist eine ganz schwere Nummer, in SUI werden sie dir was husten.

Versuch's doch mal ab 2014 in Bulgarien oder Rumänien. Da setzt spätestens zum 1.1.2014 eine massive Auswanderungswelle von dort ein, DU bildest dann den Ausgleich ...

Wenn du wirklich im Ausland was suchen willst, sprich mit deinem JC - es gibt auch Hilfen für ALG2-Empfänger, wissen aber die wenigsten, ist auch schwierig, mit den paar Kröten was zu reißen. Aber bei hartnäckigen Nachfragen kanst du Unterstützung bekommen.


Zitat von Kongo Otto Beitrag anzeigen
Ausserdem,hat man mit 49 jahren überhaupt in der Schweiz und Österreich Chancen auf dem Arbeitsmarkt ?
Hat man mit 49 jahren überhaupt noch Chancen auf dem Arbeitsmarkt ?
Als echte Fachkraft oder als einsatzfreudiger Saisonarbeiter hast du in dem Alter vor allem in AUT und in der SUI schon Chancen. Aber da du so weit von der Rente auch nicht mehr weg bist, solltest du dich vorher aber so was von schlau machen ...

Die gesamte Schein-EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit ist im Kern nur ein Instrument gewesen - und ist es immer noch, damit vor allem in Deutschland, aber auch in Österreich, Lohndumping betrieben werden kann. Die Sozialsysteme (gerade auch Rente!) sind sehr verschieden. Wenn du nicht aufpasst, schießt du dir selbst mächtig ins Knie. Ich könnte dir das Stories erzählen, da kriegst du vom Kopfschütteln ein massives Schleudertrauma.

Mach dich in Auswanderforen und in den Foren der deutschen Communities in den jeweiligen Ländern vorher genau schlau, sprich mit der Auslandsvermittlung und der Rentenversicherung - vertraue aber letztlich iimer nur den schriftlichen Aussagen der Auslandsunterlagen!

Mach den Schritt nicht ohne KONKRETE deutsche Kontakte/Helfer im Auswanderungsland!
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeiten, ausland

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Europäisches Ausland arbeiten verona Allgemeine Fragen 11 03.04.2012 21:19
Arbeiten im (EU)Ausland arbeitslos in holland Informationen für ausländische Mitbürger 32 31.10.2010 00:14
Ausland Arbeiten durch Arbeitsamt nach Ausland vermittelt werden 1q1q1q Allgemeine Fragen 28 15.06.2009 14:24
Arbeiten im Ausland AnnaLina Anträge 6 12.06.2009 17:58
Verpflichtung im Ausland zu Arbeiten? Knirpschen ALG II 11 24.06.2006 13:36


Es ist jetzt 21:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland