Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Doppelter Abzug Darlehen/Ermittlungsdienst.Dringend Hilfe gesucht!!!!


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.2013, 21:36   #1
elfi74->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.02.2013
Beiträge: 7
elfi74
Standard Doppelter Abzug Darlehen/Ermittlungsdienst.Dringend Hilfe gesucht!!!!

Hallo ihr Lieben. Ich habe mich nun die ganze Zeit hier umgesehen und ich weiss leider immer noch nicht ob ich nun hier richtig bin

Folgendes: Ich habe auf meinem letzten Bescheid festgestellt, da dieses ja seit neustem aufgeführt ist, dass mir das JobCenter jeden Monat zwischen 80 und 100 € für Darlehen abzieht. Das Darlehen habe ich bekommen aber nun ist es ja so, dass die nur eines auf einmal abziehen dürfen. Ich schrieb also seit Dezember 2012 das JobCenter an und bat um Klärung. Mittlerweile war ich gezwungen ein neues Darlehen zu beantragen. Mein Herd ist kaputt durch einen Schwellbrand und meine Waschmaschine dreht und schleudert nicht mehr. Das liegt an der Kohle der Austausch kostet durch den Fachmann zwischen 150 und 180 €. Nun gut. Wie gesagt am 15.02. erhielt ich ein Schreiben mit folgendem Inhalt:

"Was die Ersatzbeschaffung von Hausrat angeht, kann lediglich ein Darlehen in Höhe von höchstens 335,00 € berücksichtig werden.

Ich füge diesem Schreiben einen Darlehensvertrag bei. Sollten Sie die Übernahme der Ersatzbeschaffung von Hausrat als Darlehen wünschen, ist der beigefügte Bogen zu unterschreiben und umgehend an das JobCenter zurück zu senden, damit eine zeitnahe Bearbeitung erfolgen kann.

Weiterhin baten Sie um Überprüfung bzgl. der Darlehensverrechnung. Tatsächlich wurden in den letzten Monaten zwei Darlehen parallel verrechnet. Dies scheint versehentlich passiert zu sein. In der Regel wird nur ein Darlehen verrechnet, bevor das nächste berücksichtigt wird. Ich möchte Sie bitten dies zu entschuldigen"

Ich habe den Bogen noch am selben Tag ausgefüllt gefaxt und mit Zeugin in den Hausbreifkasten geworfen. Anfang der Woche habe ich dann mal die Hotline angerufen, die konnten mir auch nichts sagen und verwiesen mich auf heute. Ok heute nochmal angerufen wieder nichts. Dann habe ich auf einem älteren Schreiben die Durchwahl meiner Sachbearbeiterin gefunden, diese angerufen. Sie teilte mir mit dass sie meinen Fall an dasd Ermittlertermin weitergegeben hätte, die würden dann irgendwann mal kommen. Und auf meine Frage wegen den doppelten Darlehen bekam ich nur zur Antwort was weg ist ist weg Tüss.

Ich bin fix und fertig. Was kann ich denn dagegen tun? Die können mir doch nicht 9 Monate doppelt und dreifach abziehen und nun stehe ich da. Ich habe einen 12 jährigen Sohn kann seit Dezember nicht mehr kochen und waschen. Und das mir der doppelte Abzug nicht zurückerstattet wird kann ich nicht glauben. Ich komme so langsam in Schwierigkeiten meine Rechnungen zu bezahlen. Waschcenter bei Freunden waschen etc mir wird das alles zu teuer! Ich habe wieder mal meinen Strom nicht zahlen können der mittlerweile bei 90 €liegt und nun drohen die mir mit Sperre. Dazu kommt noch dass bei meinem Sohn ADHS diagnostizerit worden ist und die Fahrtkosten Preisstufe B zur Therapie will die Krankenkasse erst nach Abschluss zahlen. Ausserdem bin icht nicht gewillt die Leute unangemeldet reinzulassen. Muss ich das? Ich weiss echt von nix! Ich meine ich habe nichts zu verbergen die Waschmaschine dreht nicht und der Herd geht nicht an aber trotzdem ich habe nur Ärger mit denen. Ich suche dringend einen Anwalt in Dortmund der meine Akte nicht nur einfach in die Ecke legt.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen denn bei mir bricht echt langsam finanziell alles zusammen.

Vielen lieben Dank im voraus

Elfi74
elfi74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2013, 22:26   #2
elfi74->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.02.2013
Beiträge: 7
elfi74
Standard AW: Doppelter Abzug Darlehen/Ermittlungsdienst.Dringend Hilfe gesucht!!!!

Ist denn keiner mehr da?
elfi74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2013, 02:06   #3
Everafter->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.10.2011
Ort: Niederrhein
Beiträge: 340
Everafter
Standard AW: Doppelter Abzug Darlehen/Ermittlungsdienst.Dringend Hilfe gesucht!!!!

Zitat von elfi74 Beitrag anzeigen
Hallo ihr Lieben. Ich habe mich nun die ganze Zeit hier umgesehen und ich weiss leider immer noch nicht ob ich nun hier richtig bin

Folgendes: ...

Ich hoffe ihr könnt mir helfen denn bei mir bricht echt langsam finanziell alles zusammen.

Vielen lieben Dank im voraus

Elfi74
Guten Morgen

Mir liegen meine Antibiotika quer im Bäuchlein, sodass ich dir mal den Tee serviere -
erst einmal beruhigen wir uns, und süffeln etwas von dem Kräuterzeugs ;)
Es ist zwar schön zu sehen, dass du dir Sorgen machst, denn nur wenige Menschen machen sich sorgen, wenn es angebracht ist, aber bitte reagiere nun nicht über - das geht nämlich auf deine Gesundheit und das wollen wir nicht.

Hinsichtlich der Doppel-Buchungen des Jobcenters:
Einen formalen Antrag auf sofortige (Frist setzen von mind 4 Tagen) Rückerstattung der über den Zeitraum zuvielgebuchten Beträge (gehen wir von 2facher Buchung in 9 Monaten aus => 18 Buchungen, sprich 9 davon unzulässig - macht ne ganze Stange Geld die Unsereins gut gebrauchen kann) - anbei erklärst du, dass dies eine letztmalige Aufforderung ist, und verweist darauf, dass du die Sache beim Sozialgericht zeitnah antragen wirst.
Hier tritt Punkt 2 in Kraft - du gehst zu Gericht und holst dir einen Beratungsschein, sprichst im Sozialgericht/Anwaltskämmerchen vor und trägst die Problematik vor. Die Mitarbeiter im Sozialgericht/Anwälte für Sozialrecht kennen sich mit am Besten aus und wissen auch, wo man Regional schnell Hilfe bekommen kann, außerdem werden sie dir helfen gegen das Jobcenter anzugehen - auch wenn das in einer Klage münden sollte.
Einmal gegen ein Jobcenter geklagt und sie werden sich überlegen dich weiter blöd anzukaffern!

Zu deinen Problemen mit den defekten Haushaltsgeräten -
bei uns in der Stadt und auch Region (Niederrhein) gibt es viele Second-Hand Läden, also Trödelläden, Restposten, Möbelverwerter, Elektroverwerter etc.pp.
Die haben oft günstige Ersatzgeräte im Angebot die teils weniger Kosten als ein Ersatzteil für ein altes Gerät, (und mache geben noch Garantie).
Sollte das für dich nicht in Betracht kommen, so kannst du spontan mal den Arbeits-Strich (Polen-Strich) in Betracht ziehen, um günstig einen fähigen Handwerker zu finden. Reparieren kann man übergangsweise die Meisten Dinge.


Zu deinem Sohn -

mich hat man als Kind und Jugendlichen als ADHS-Patient bezeichnet, und die Doktoren waren sich allesamt einig, dass ich ein Akutpatient seie, dem man eine schwere Persönlichkeitsstörung durch diese schwere Krankheit zu rechnen müsse.
ADHS ist Nichts.
Krank ist dein Sohn nicht.
Es ist eine Modeerscheinung und die medizinischen Fakten zu dieser vermeintlichen Krankheit sind allesamt nur Augenwischerei. - Mal ist es Magnesiummangel, mal ist es eine psychische Störung - wie auch immer.
Wenn du deinem Sohn etwas Gutes (auch für die Zukunft) tun willst, dann lasse unter keinen Umständen zu, dass man ihm Medikamente verschreibt.
Nicht nur, weil diese "ihm helfenden" Medikamente, ihn auf Dauer Magenwände zerfressen, die Leber schädigen und ihn an den Rand des Suizides treiben werden, nein, diese Medikamente, (zum Beispiel Ritalin, Medikinet, Strattera, Concerta) verändern auch die Persönlichkeit des "Patienten".
Von einem Lebenslustigen und aufgeweckten Menschen wird nicht mehr viel übrig bleiben, als ein zynischer, stressanfälliger Haufen Elend, dem man durch den künstlichen Schleier aus Psychopharmaka die erfahrene Pubertät und Freiheit der Entscheidung geraubt hat.

Zu der Krankenkasse -
Beistand mitnehmen, zum behandelnden Arzt gehen und den Fall offen legen: So ist das. Geld für Fahrt nicht. Brauche Unterstützung um die Fahrtkosten von der Krankenkasse zu bekommen - der Arzt wird, wenn er Arzt ist, und seinen Beruf und Dienst am Menschen versteht, nicht nein sagen und im Zweifel direkt zum Höhrer greifen -
andernfalls, wirst du dir einen Beistand schnappen und mal zur Krankenkasse marschieren und dort den Geschäftsführer nach der Sozialkompetenz seiner Kasse befragen ;)



Zu dem Ermittlungsdienst -
im Normfall beauftragt das Jobcenter den Ermittlungsdienst bevor sie ein Darlehen genehmigen - man unterstellt also grundsätzlich den vorsätzlichen Missbrauch von Geldern, -
aber das ist nichts ungewöhnliches..
Du musst spontane Besuche nicht zulassen -
wenn du aber den Antrag für ein Darlehen eingereicht hast, und sich der Ermittlungsdienst schriftlich ankündigt, dann solltest du in deinem Interesse eine Besichtigung der defekten Geräte zu lassen.
Und ich betone hier ausdrücklich die defekten Geräte, denn für nichts anderes hat sich der Ermittlungsdienst zu begeistern.
Türen, Schränke und alles was Privat ist, machst du zu, und mehr als die defekten Gerätschaften zeigst du dem Ermittlungsdienst auch nicht.
Im Idealfall hast du einen Zeugen dabei, der dir Beistand leistet - (18 Jahre +, ) und sowohl dein Beistand als auch du, machen sich Notizen, wie der Ermittlungsbesuch abläuft. Dieses persönliche Ablaufprotokoll zeichnet ihr euch gegen, und verlangt vom Ermittlungsdienst ebenfalls eine schriftliche Bestätigung des Besichtigungsprotokolles welches er anzufertigen hat.



Hoffe der Tee hat geschmeckt

es grüßt
der EA
__

Keine Wahrheit oder Unwahrheit, keine staatliche Gerechtigkeit ohne herrschaftliche Unterdrückung, kein Gut ohne Böse, kein menschlich ohne unmenschlich.
Everafter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2013, 13:39   #4
elfi74->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.02.2013
Beiträge: 7
elfi74
Standard AW: Doppelter Abzug Darlehen/Ermittlungsdienst.Dringend Hilfe gesucht!!!!

Super ich danke dir ganz dolle für diese Antwort! Ich bin gerade aus der Kinderklinik gekommen und habe erfahren, dass sich hier eine Frau und ein Mann über mich erkundigt haben, ob ich alleine lebe und ob ich regelmässig zuhause sei. Wer die Herrschaften waren haben sie nicht gesagt nicht mal bei Nachfrage. Ich finde dass schon ganz schön unverschämt.

Ich habe ja nichts zu verbergen und die Geräte sind wirklich defekt. Aber ich will auch nicht, dass die hier reinplatzen wie sie mal eben Lust haben. Dafür habe ich schon zuviel Ärger mit denen gehabt und eines kann ich dir sagen, auch von einer Klage lassen die sich hier nicht abschrecken 2 mal geklagt 2 mal gewonnen seitdem habe ich richtig "Budenzauber". Ich fühle mich auch mittlerweile überfordert mit dem ganzen Gedöne. Aber du hast schon recht ruhig Blut Kopf an und dann ab.

Ich werde am Montag mit meiner Freundin zur Krankenkasse fahren und mache jetzt sofort ein Schreiben für das liebe JobCenter. Wenn die mir mein Geld zurück zahlen würden bräuchte ich auch kein Darlehen mehr. Wir haben es mal durchgerechnet und ich weiss auch nicht wie die auf diese Schwankungen kommen aber es sind mittlerweile fast 700 € zudem kommt noch dass die mir für 4 Monate den Aleinerziehenden Mehrbedarf nicht gezahlt haben. Ich werde auf jeden Fall wissen lassen wie das ganze ausgeht. Finde das hier im übrigen TOP man fühlt sich nicht mehr so allein mit den Sachen.

Was meinen Sohn angeht musste er leider mit seinen 12 Jahren schon einige schlimme Sachen mitmachen und ich stehe dem ganzen auch sehr sehr skeptisch gegenüber. Ich werde sicherlich nicht weil es mir einer sagt meinen Sohn "vollpumpen". Im Moment ist alles schwierig. Bin mal gespannt wie die Krankenkasse am Montag reagiert *aufgeregt* denn das hat alles ganz schön reingehauen!!!!

Nochmal vielen lieben Dank auch für den Tee

LG Elfi
elfi74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2013, 17:42   #5
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Doppelter Abzug Darlehen/Ermittlungsdienst.Dringend Hilfe gesucht!!!!

Zitat von elfi74 Beitrag anzeigen
Ich bin gerade aus der Kinderklinik gekommen und habe erfahren, dass sich hier eine Frau und ein Mann über mich erkundigt haben, ob ich alleine lebe und ob ich regelmässig zuhause sei. Wer die Herrschaften waren haben sie nicht gesagt nicht mal bei Nachfrage. Ich finde dass schon ganz schön unverschämt.
Keine Rechtsberatung, bin ich gar nicht befugt zu, aber nur mal meine Meinung, wie ich - rein theoretisch - in einem solchen Fall vorgehen würde (nach entsprechender Rechtsberatung):

1) Wer wurde befragt?
2) Was genau wurde erfragt?
3) Ausführliches Gedächtnisprotokoll anfertigen und mit Ort, Datum zeichnen lassen.
4) Konkretes Auskunftsbegehr (EB Rsch) an (vermutete) Behörde senden: Waren das Ihre Mitarbeiter/innen am 1.3.2013, die (konkreter Ort) sich (bei Person xy ) im Rahmen meiner Leistungsbezugvorgänge über meine Lebensverhältnisse erkundigten? Frist setzen.
5) In ca. 3 Wochen Akteneinsicht begehren (nach § 25 SGB X) wegen der laufenden Verfahren und ggf. Kopien machen lassen von Interessantem (können kosten).

So in etwa würde ich das machen. Wie ausdrücklich gesagt, kläre das in deinem Fall mit DEINER Rechtsberatung.

DDR 2.0? Welche Farben hatten die Trenchcoats? Hatten sie überhaupt "Farbe"?
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2013, 22:39   #6
Everafter->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.10.2011
Ort: Niederrhein
Beiträge: 340
Everafter
Standard AW: Doppelter Abzug Darlehen/Ermittlungsdienst.Dringend Hilfe gesucht!!!!

Zitat von elfi74 Beitrag anzeigen
Super ich danke dir ganz dolle für diese Antwort! Ich bin gerade aus der Kinderklinik gekommen und habe erfahren, dass sich hier eine Frau und ein Mann über mich erkundigt haben, ob ich alleine lebe und ob ich regelmässig zuhause sei. Wer die Herrschaften waren haben sie nicht gesagt nicht mal bei Nachfrage. Ich finde dass schon ganz schön unverschämt.

Ich habe ja nichts zu verbergen und die Geräte sind wirklich defekt. Aber ich will auch nicht, dass die hier reinplatzen wie sie mal eben Lust haben. Dafür habe ich schon zuviel Ärger mit denen gehabt und eines kann ich dir sagen, auch von einer Klage lassen die sich hier nicht abschrecken 2 mal geklagt 2 mal gewonnen seitdem habe ich richtig "Budenzauber". Ich fühle mich auch mittlerweile überfordert mit dem ganzen Gedöne. Aber du hast schon recht ruhig Blut Kopf an und dann ab.

Ich werde am Montag mit meiner Freundin zur Krankenkasse fahren und mache jetzt sofort ein Schreiben für das liebe JobCenter. Wenn die mir mein Geld zurück zahlen würden bräuchte ich auch kein Darlehen mehr. Wir haben es mal durchgerechnet und ich weiss auch nicht wie die auf diese Schwankungen kommen aber es sind mittlerweile fast 700 € zudem kommt noch dass die mir für 4 Monate den Aleinerziehenden Mehrbedarf nicht gezahlt haben. Ich werde auf jeden Fall wissen lassen wie das ganze ausgeht. Finde das hier im übrigen TOP man fühlt sich nicht mehr so allein mit den Sachen.

Was meinen Sohn angeht musste er leider mit seinen 12 Jahren schon einige schlimme Sachen mitmachen und ich stehe dem ganzen auch sehr sehr skeptisch gegenüber. Ich werde sicherlich nicht weil es mir einer sagt meinen Sohn "vollpumpen". Im Moment ist alles schwierig. Bin mal gespannt wie die Krankenkasse am Montag reagiert *aufgeregt* denn das hat alles ganz schön reingehauen!!!!

Nochmal vielen lieben Dank auch für den Tee

LG Elfi
Bidde bidde,

Dass sich dort jemand über dich erkundigt hat, soll man dir schriftlich geben -
sollte sich eines der Jobcenter-Säckchen mal verplappern, dass man etwas über dich weiß (wie auch immer geartet), dann hältst du ihnen diesen Zettel vor die Nase und lächelst dir einen - Beweis ist Beweis


Wenn mir jemand 700 Euro schulden würde, also 700 Euro zu Unrecht zu diesem Zeitpunkt von mir hat, dann hätte er schon etwas gebrochen - aber das mag meine persönliche Meinung sein, denn ich bin was Geld angeht bereits bei 5 Euro kleinlich.
An deiner Stelle würde ich direkt zum Anwalt laufen - mir schwebt ja eine Vollstreckungsverfügung vor, aber das kann ja auch nur Wunschdenken sein.

Therapie halte ich für Schwachsinn - allgemein. Über etwas Reden ist immer eigentlich totaler Bullshit.
Es bringt viel mehr ihm Sozialkompetenz zu vermitteln, und ihn lesen zu lassen, wenn er gerne ließt, denn ich habe meine Höflichkeit und "Moral" aus Büchern, denn diese Therapien haben mich nur zum cholerischen Zyniker umschwenken lassen ;)
Aber schön, dass ihr von den Medikamenten weg seid.



Bidde schö ;)
__

Keine Wahrheit oder Unwahrheit, keine staatliche Gerechtigkeit ohne herrschaftliche Unterdrückung, kein Gut ohne Böse, kein menschlich ohne unmenschlich.
Everafter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2013, 11:00   #7
elfi74->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.02.2013
Beiträge: 7
elfi74
Standard AW: Doppelter Abzug Darlehen/Ermittlungsdienst.Dringend Hilfe gesucht!!!!

Hallo ihr Lieben mal einen kleinen Zwischenstand. Die Krankenkasse hat mir heute die kompletten Fahrtkosten versagt.

-Besuchstermine die von der Klinik erwünscht sind wegen des Therapieerfolges-gestrichen.

-Familientherapiegespräche werden pro Gespräch mit 5 € vergütet ( für 50 km Fahrt) - da ist aber nicht klar ob diese übernommen werden

-Belastungserprobung ( das sind die Wochenendaufenthalte) - gestrichen weil ja noch eine Abrechnung durch das Krankenhaus erfolgt da mein Sohn ja Samstags bis 12 Uhr da war und Sonntags um 17 Uhr zurück

-Hospitationstage auf der Station- gestrichen

Um es mal genau auf den Punkt zu bringen: Trotz Bescheinigungen dass dies das nächstmögliche Krankenhaus war und trotz der Bescheinigung der Klinik selbst zahlen die NICHTS!!! Ich sitze jetzt auf über 450 € Fahrtkosten und es übernimmt niemand etwas PRIMA

Laut Gespräch im JobCenter wären keine Ermittler hier gewesen. Ich habe um einen Termin gebeten- Antwort das kann dauern. Auf meine Aussage hin, dass ich weder kochen noch waschen kann bekam ich zur Antwort nur ein Achselzucken! Auf meine Frage was denn bitte mit den doppelt abgezogenen Darlehen wäre bekam ich zur Antwort: Was weg ist weg und ging doch auch so. Alles obwohl ich einen Beistand dabei hatte. Ich bin so sprachlos dass ich nicht mal viel dazu schreiben kann.

Habe die jetzt aufgefordert den Betrag unter Fristsetzung an mich auszukehren. Wird eh nichts passieren. Die Suche nach einem Anwalt der auch das macht was er sagt gestaltet sich als sehr schwierig. Sache angenommen liegt in der Ecke. Kann so was nicht nachvollziehen. Mir steht das Wasser wirklich bis zum Hals aber Hilfe? Ach nöööööööö
elfi74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2013, 12:26   #8
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Doppelter Abzug Darlehen/Ermittlungsdienst.Dringend Hilfe gesucht!!!!

hast du eine schriftliche Ablehnung von der KK?

die müssen die Fahrtkosten zur nächstmöglichen stat. Behandlung bezahlen..

nur nicht zur ambulanten Behandlung...lediglich zur stat. Behandlung...

hast du von all den Ablehnungen einen schriftlichen Bescheid?

beim JC würde ich Akteneinsicht beantragen..dann weißt du, ob Ermittlungsdienst vor Ort war oder nicht..
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2013, 12:44   #9
elfi74->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.02.2013
Beiträge: 7
elfi74
Standard AW: Doppelter Abzug Darlehen/Ermittlungsdienst.Dringend Hilfe gesucht!!!!

Schriftliche Ablehnung ist in der Post. Ja es war eine sationäre Behandlung und im Rahmen der Therapie dort werden die Kinder von Samstag 12.20 bis Sonntag 17.00 "beurlaubt" und kommen dann nach Hause. Die Krankenkasse sagt, dass die damit nichts zu tun haben. Weder mit den Belastungsproben (also Wochenende) noch mit den Besuchstagen des Kindes obwohl dass eine Voraussetzung ist. Ich habe Bescheinigungen eingereicht das es sich hierbei um die nächstmögliche Behandlungsmöglichkeit handelt sowie eine Bestätigung der Kinderklinik mit allen Tagen darauf und warum das notwendig ist.

Ihre Begründung ist, dass das Krankenhaus den Samstag und Sonntag mit abrechnet, ist jawohl auch klar wenn das Kind halbe Tage vor Ort ist.

Die Akteneinsicht habe ich schon gestellt aber die scheint das einfach nicht zu jucken. Unsere Anwälte in Dortmund sind auch echt top. Termine in 2 Wochen oder so eine Sachen nehmen wir nicht an oder oder oder. Ich kann keinen Anwalt gebrauchen, der das Mandat annimmt und die Sache in der Ecke verstauben lässt. Sorry bin gerade wirklich gefrustet. Weiss ja dass ich nicht die einzige bin, der es so ergeht. Aber so langsam drehts mir echt den Hals zu. Die Fahrtkosten haben mich aufgefressen, da bezahlst du die eine Rechnung nicht weil du sonst kein Geld dafür hast weil die das ja auf jeden Fall bezahlen bla bla und die anderen ziehen mir mehr Geld ab und das fehlt auch ich bin wirklich ratlos Trotzdem danke für die Antwort.

Ach ja ich habe noch beim Sozialgericht angerufen und die sagten mir dass man ganz schöne Wartezeiten bei Klagen hätten (ich drücks jetzt mal so aus). Bis das alles durch ist sitze ich hier und kann weder waschen noch kochen noch meine Rückstände bezahlen Prost Mahlzeit
elfi74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2013, 13:39   #10
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Doppelter Abzug Darlehen/Ermittlungsdienst.Dringend Hilfe gesucht!!!!

die Fahrtkosten zur Aufnahme und Entlassung hast du aber bezahlt bekommen?

Hier mal eine Info zu allen möglichen Fahrtkostenerstattungen durch die KK...

die Urlaubsheimfahrten (Wochenende)gibt es m.W. nicht erstattet...

Fahrtkosten Transportkosten - Soziales & Recht - betanet
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abzug, doppelter, gesucht, hilfe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abzug Darlehen/Rate von ALGII Bezug hope007 ALG II 5 06.07.2014 06:47
3 Darlehen auf einmal im Raten-Abzug klaushagen ALG II 19 19.06.2011 00:28
Ermittlungsdienst der ArGe Dani09 ALG II 1 05.03.2010 23:47
Abzug wegen Leistungen als Darlehen lehenanne ALG II 9 01.07.2008 20:31
Ermittlungsdienst catwoman666666 Allgemeine Fragen 8 26.06.2008 12:05


Es ist jetzt 12:02 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland