Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Benötige dringde Hilfe, Termin kommende Woche!


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  9
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.02.2013, 15:56   #1
gigi9->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.06.2012
Beiträge: 35
gigi9
Standard Benötige dringde Hilfe, Termin kommende Woche!

Hallo Leute,

ich weiß nicht mehr weiter und hoffe, dass ihr mir den einen oder anderen guten Tipp geben könnt.
Also meine Sachberaterin möchte, dass ich in die Arbeitswelt reinkomme und sie will mir nun einen 1€ Job andrehen.

Kurz zu meiner Situation. Ich leide seit mehreren Jahren an Depression und habe eine Soziophobie. Ich bin endlich über meinen Schatten gesprungen und habe es (Depression) gebeichtet, ich war schon ein paar mal bei der Psychotherapie und werde es auch weiterhin machen.
Meine SB ist davon informiert. EGV habe ich unterschrieben, aber eine recht harmlose EGV, welches bald abläuft. Ich soll meine SB über meine Arztbesuche informieren, keine Maßnahmen oder 1€ Jobs.

___

Ich soll mich jetzt entscheiden, entweder:

A) 1€ Job
B) ZA, ich soll jede Woche dort antanzen und mir Stellen von ZA abholen und mich dort bewerben....seit wann gibt es denn das?
C) Nebenjob, ganz komisch, nur eine Stelle im Angebot...

Ich habe ihr gesagt, dass ich lieber eine VZ Stelle hätte...wer nicht? :D oder liebend gerne eine Umschulung anfangen möchte, hat Sie gemeint, dass ich mich auch nebenbei dafür bemühen könnte, neben dem 1€ Job.
Aber ich weiß genau wie das abläuft, wenn ich den 1€ annehme, welches über 6-9 Monate läuft, wird es keinen Platz mehr für eine Umschulung geben und ich bin erstmal raus aus den Statistiken.

Ich bitte um Hilfe, weiß ehrlich gesagt nicht wie ich vorgehen soll, bin dankbar über jeden Beitrag.
gigi9 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 16:03   #2
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Benötige dringde Hilfe, Termin kommende Woche!

Erst einmal deine Arztbesuche und deren Diagnose geht deine SB nun überhaupt nichts an.

Dass man sich bei Zeitfirmen bewerben muss, oder dementsprechende zumutbar ist, ist schon seit einigen Jahren so.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 16:09   #3
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Benötige dringde Hilfe, Termin kommende Woche!

Zitat von gigi9 Beitrag anzeigen
Also meine Sachberaterin möchte, dass ich in die Arbeitswelt reinkomme und sie will mir nun einen 1€ Job andrehen.
Warum will sie dich dann mit einem 1€ Job von eben dieser Arbeitswelt fernhalten?

Jetzt mach dich mal nicht verrückt. Wenn du sagst deine EGV läuft bald aus, wird sie vermutlich eine neue abschliessen wollen.

Die unterschreibst du NICHT, auch wenn du meinst die ist noch so harmlos, erst reicht unterschreibst du keine etwaigenSchweigepflichtsentbindungen etc.

Dann wartest den VA ab und dann sieht man weiter.

Und fang auch beim Termin nicht an mit der zu diskutieren oder gar auf Verständnis zu hoffen wegen deiner Erkrankung.

Kurz, knapp, nur das allernötigste von dir geben und alles Schriftlich geben lassen.

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Dass man sich bei Zeitfirmen bewerben muss, oder dementsprechende zumutbar ist, ist schon seit einigen Jahren so.
Aber dass man dort jede Woche persönlich hin soll und sich Jobangebote abholt... Da würde mich die Gesetzesgrundlage interessieren.

Nachtrag @ TE:
http://www.elo-forum.org/zeitarbeit-...-vorlagen.html

Lies dich hier bisschen ein, dann musst sicher nichtmehr wöchentlich dort hin.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 16:27   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Benötige dringde Hilfe, Termin kommende Woche!

Zitat:
ZA, ich soll jede Woche dort antanzen und mir Stellen von ZA abholen und mich dort bewerben....seit wann gibt es denn das?
Erstens brauchst Du dann für jedes Mal eine Einladung und die müssen Dir dann auch jedes Mal die Fahrkosten erstatten.

Da es doch gar nicht klar ist, was Du im Moment aus gesundheitlichen gründen machen kannst, solltest Du schriftlich die Feststellung der Erwerbsfähigkeit(Umfang der Erwerbsfähigkeit) durch den Arbeitsamtsarzt beantragen. Solange dasnicht geklärt ist, dürfen die keine EGV mit Dir abschließen. Schriftlich deshalb, weil dann in den Akten ist, dass Du einschränkungen hast. Das Du der SB was erzählt hast, hat die bestimmt wieder vergessen- Und Diagnosen gehen einen SB sowieso nichts an. Bevor Du irgendetwas beim Jobcenter unterschreibst, nimm die Unterlagen zur Prüfung mit. Das können die nicht sanktionieren.

Auch eine EGV musst Du nicht sofort unterschreiben. Eventuell kommt die dann als Verwaltungsakt, das ist nicht schlimm, denn gegen einen Verwaltungsakt kannst Du Widerspruch einlegen. Ein Ein-Euro-Job muss zumindest in einer EGV erwähnt werden. Also EGV nicht unterschreiben.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 16:28   #5
gigi9->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.06.2012
Beiträge: 35
gigi9
Standard AW: Benötige dringde Hilfe, Termin kommende Woche!

Danke für die schnellen Antworten. Tolles Forum!

ich werde keine EGV mehr unterschreiben und auch nicht mehr über meine Arztbesuche beriechten. Das war ein großer Fehler. Ich wollte den ganzen Stress und Ärger mit dem SB vermeiden, da es mir wie bereits erwähnt, psychisch nicht gut geht...deswegen habe ich den EGV unterschrieben.

Aber der ganze Stress ist wohl unvermeidbar.

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Dass man sich bei Zeitfirmen bewerben muss, oder dementsprechende zumutbar ist, ist schon seit einigen Jahren so.
Ja ich weiß :) aber dass man jede Woche zum JC muss, um sich die Stellen der ZAF abzuholen, das ist mir neu....
gigi9 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 16:35   #6
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Benötige dringde Hilfe, Termin kommende Woche!

Ich habe nicht geschrieben, dass es zumutbar ist, dass du jede Woche Stellenangebote bei deiner SB abholen musst.

Ich habe lediglich geschrieben, dass du verpflichtet bist dich auch bei Zeitfirmen zu bewerben, bzw. eine zumutbare Stelle von Zeitfirmen anzunehmen.

Das musst du schon selber mit deiner SB ausmachen.

Zum anderen würde ich halt die Fahrtkosten die dir dafür entstehen jedes Mal beantragen.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 16:38   #7
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Benötige dringde Hilfe, Termin kommende Woche!

Zitat:
Ja ich weiß :) aber dass man jede Woche zum JC muss, um sich die Stellen der ZAF abzuholen, das ist mir neu....
Nur wenn sie Dir für jedes Mal eine Einladung schickt. Und dann ist das fraglich, ob das rechtens ist, denn VVs kann sie auch per Post schicken. Für mich wäre das Schikane und das ist nicht zulässig.
Und nimm, wenn möglich, immer einen Beistand mit zu Jobcenter.

Mir kommt das so vor, dass sie Dich unbedingt in einem Ein-Euro-Job parken will.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 16:53   #8
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Benötige dringde Hilfe, Termin kommende Woche!

Zitat von gigi9 Beitrag anzeigen
Ich wollte den ganzen Stress und Ärger mit dem SB vermeiden, da es mir wie bereits erwähnt, psychisch nicht gut geht...deswegen habe ich den EGV unterschrieben.
Das Prekäre ist ja meist, dass die "Kunden" durch das Gebahren der SB (nicht selten Nötigung) meinen, das gehört sich so, ist ja schliesslich eine Behörde die an Recht und Gesetz gebunden ist.

Das Problem ist weiterhin, wenn man alles mit sich machen lässt, öffnet man erst recht der Willkür und den Schikanen Tür und Tor.
Da ist langfristig eine vernünftige Gegenwehr das bessere Mittel.
Zumal mit einer EGV lediglich ein potentielles Sanktionsmittel geschaffen werden soll, sonst nichts.

Zitat von gigi9 Beitrag anzeigen
Aber der ganze Stress ist wohl unvermeidbar.
Ja, das ist leider so wenn man mit solchen Mitmenschen zu tun bekommt.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 16:54   #9
gigi9->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.06.2012
Beiträge: 35
gigi9
Standard AW: Benötige dringde Hilfe, Termin kommende Woche!

@Bayer
Danke für den Link, werde mich dort jetzt einlesen.

@Lilastern
sorry, dann habe ich dich Missverstanden.....anstatt dass Sie mir die Stellen per Post zukommen lässt, wäre zumindestens auch günstiger für das JB.

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Da es doch gar nicht klar ist, was Du im Moment aus gesundheitlichen gründen machen kannst, solltest Du schriftlich die Feststellung der Erwerbsfähigkeit(Umfang der Erwerbsfähigkeit) durch den Arbeitsamtsarzt beantragen. Solange dasnicht geklärt ist, dürfen die keine EGV mit Dir abschließen. Schriftlich deshalb, weil dann in den Akten ist, dass Du einschränkungen hast.
Hallo gelibeh,

gibt es vielleicht den einen oder anderen hier, der damit Erfahrungen gesammelt hat. Wie läuft das genau ab?

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Nur wenn sie Dir für jedes Mal eine Einladung schickt. Und dann ist das fraglich, ob das rechtens ist, denn VVs kann sie auch per Post schicken. Für mich wäre das Schikane und das ist nicht zulässig.
Und nimm, wenn möglich, immer einen Beistand mit zu Jobcenter.

Mir kommt das so vor, dass sie Dich unbedingt in einem Ein-Euro-Job parken will.
Ja Gelibeh, so kommt es mir auch vor. Sie möchte unbedingt, dass ich diesen 1€ Job annehme und hatte beim letzten Termin auch erzählt, wie toll es dort ist und dass die meisten im nachhinein doch recht froh sind, diese Stelle angenommen zu haben.
Ich habe ihr erzählt, dass mich schon der Gang zum JC deprimiert, vielleicht möchte sie mich gerade deswegen jede Woche einladen, nur um mir Stellen der ZAF zu geben!
gigi9 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 17:21   #10
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Benötige dringde Hilfe, Termin kommende Woche!

[QUOTE=gigi9;1334423]
gibt es vielleicht den einen oder anderen hier, der damit Erfahrungen gesammelt hat. Wie läuft das genau ab?
/QUOTE]

Du bekommst einen Termin zum Amtsarzt bei dem deine tatsächliche Leistungsfähigkeit, respektive deinen potentiellen Einschränkungen festgestellt werden.

Der Umfang der Einschränkungen (nicht die Diagnose, sonst Verstoss gegen Datenschutz) wird dem SB zugestellt, damit für den ersichtlich ist, für welche der zu vermittelnden Jobs du überhaupt in Frage kommst.
Erst dann ist eine EGV überhaupt erst möglich.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 17:31   #11
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Benötige dringde Hilfe, Termin kommende Woche!

Zitat:
Erst dann ist eine EGV überhaupt erst möglich.
Und auch ein Ein-Euro-Job, denn der muss ja zumutbar für Dich sein, da gesundheitliche Einschränkungen berücksichtigt werden müssen. Genauso würde es sich auch mit Stellenangeboten verhalten. Du musst nur Stellen annehmen, die zumutbar für Dich sind.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 18:36   #12
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Benötige dringde Hilfe, Termin kommende Woche!

Und bei diesen 1-Euro AGH muss man aufpassen, die kann man oft wegen der Zusätzlichkeit angehen.

Sondern solche 1-Euro AGH vernichten reguläre Jobs.

Deswegen ist es sehr wichtig, dass man jeden 1-Euro AGH nach der Zusätzlichkeit überprüft.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 14:41   #13
gigi9->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.06.2012
Beiträge: 35
gigi9
Standard AW: Benötige dringde Hilfe, Termin kommende Woche!

Hallo :)

so es gibt was neues...
______________

Gleich als ich den Raum betreten hatte, wurde der 1€ Job zum Thema, ich habe schnell deutlich gemacht, dass ich damit null Perspektive habe und ich mich eher über eine Umschulung freuen würde.
Sie sagte mir dann, das sie mich erstmal "testen" möchte, wie belastbar ich bin da ich schon etwas länger arbeitslos bin und eine Umschulung vom JC gefördert wird.
Sie bat mir dann statt eines 6 Monatigen 1€ Jobs (Ausktionsverkauf > Nicht Zusätzlich) einen 2 Monatigen 1€ Job an, ich habe gleich abgewunken, sie ist dann auch nicht näher darauf eingegangen aber ich bin mir sicher, dass dieser auch nicht Zusätzlich ist.

Dann habe ich ihr erzählt, dass ich mich bei verschiedenen Firmen für eine Ausbildungsstelle beworben habe.
Sie möchte nun meine Bewerbungen sehen und verlangt diese so schnell wie möglich und informiert sich über eine "Maßnahme"???? für ein Bewerbungstraining oder was auch immer.
Ich gehe davon aus, dass Sie mich in irgendeine Maßnahme stecken möchte, alles für die Statistik...
nachdem ich bei dem 1€ Job abgewunken habe...

Ich bereue alles, was ich ihr über meine privaten Probleme (Krankheiten) erzählt habe, am Ende sind sie alle gleich und setzen einen nur unter Druck.
Auf die Bitte, dass ich erstmal mich behandeln lassen möchte (Depression usw.) hat sie gemeint, dass ich trotzdem nebenbei eine Tätigkeit ausüben muss....

Der ganze Stress mit dem JC belastet mich einfach nur noch und die Stimmung wird wahrscheinlich noch hitziger werden aber ich hoffe einfach auf eure Unterstützung und bin sehr Dankbar dass es dieses Forum gibt.

Ich habe dann ein paar Fragen, wie ich vorgehen sollte:

Wenn ich die Bewerbung abgegeben habe, wird mir höchstwahrscheinlich eine Maßnahme oder 1€ Job angeboten, wie sollte ich mich dann verhalten? Auf die Zuweisung warten?
Zudem würde ich eine ÄU beantragen.

Gibt es eigentlich den Eingliederungszuschuss wenn ich eine Umschulung bei einem Betrieb finde? Also ich meine nicht die Gruppenumschulung vom JC.
gigi9 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 14:58   #14
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Benötige dringde Hilfe, Termin kommende Woche!

Nimm dir ne AU und konzentriere dich mal auf Genesung, dann hast du Ruhe vorm JC.
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
benötige, dringde, hilfe, kommende, termin, woche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nächste Woche Termin beim SB für 1-Euro-Jobs Ray667 Ein Euro Job / Mini Job 5 10.11.2012 01:45
Nächste Woche Termin beim SB - Was wird ablaufen? Trixi2011 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 14.07.2011 23:35
Nächste Woche neuer Termin bei der SB Buully ALG II 9 30.04.2011 19:13
Benötige am Freitag(Termin b.Arge) in Ulm Begleitung Momec111 Baden-Württemberg 0 26.05.2010 12:09
Panik - Termin zur EGV nächste Woche aeolos Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 18.11.2009 10:19


Es ist jetzt 17:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland