Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.02.2013, 11:22   #1
nachtwind->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 71
nachtwind
Standard Frage zu JC und Nebenkostenabrechung

Hallo,

ich habe mal eine Frage zur Nebenkostenabrechnung, die ich schon beim JC eingereicht habe.

Es ist so, dass mein Energieversorger mir für einen Nachzahlungsbetrag eine Zahlungsfrist bis zum 26.02. gegeben hat.

Wenn ich nun bis zu diesem Datum immer noch keine Antwort vom JC habe, was kann man dann tun? Unser JC hat für die Bearbeitung von den Nebenkosten eine Bearbeitungszeit von bis zu sechs Wochen. Wenn sich das JC also viel Zeit mit der Bearbeitung lässt, ist ja davon auszugehen, dass dann vielleicht eine Mahnung ins Haus flattert.

Wer bezahlt denn dann die Mahngebühren und wäre es sinnvoll den Energieversorger im Vorfeld darüber zu infomieren, dass die Nebenkostenabrechung noch beim JC bearbeitet wird?

Viele Grüße
von nachtwind
nachtwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2013, 11:56   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.535
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu JC und Nebenkostenabrechung

Zitat:
10. Landgericht Kiel Anerkenntnisurteil vom 08.12.2010, - 17 0 160/10-
Jobcenter ist bei verspäteter Zahlung von ALG II zum Schadenersatz verpflichtet, wenn der Leistungsbezieher den Fortzahlungsantrag rechtzeitig gestellt hat.

ALG II Leistungsberechtigte haben einen Anspruch auf Ersatz des Vermögensschadens(Rücklastkosten der Bank- hier 29,65 Euro) , der ihnen durch die zu späte Zahlung entsteht.

Es bestand ein Amtshaftungsanspruch nach Artikel 34 GG in Verbindung mit § 839 BGB , welcher vor dem LG Kiel geltend zu machen war und auf den Schaden zu richten ist, welcher ein Behördenmitarbeiter durch vorsätzliche oder fahrlässige Pflichtverletzung einem Anderem zugefügt hatte.

Nach Auffassung der örtlichen Sozialgerichtsbarkeit besteht daneben kein sog. sozialrechtlicher Herstellungsanspruch, der vor dem SG geltend gemacht werden könnte.

Quelle: RA Helge Hildebrandt, Artikel im Hempels-Straßenmagazin (Armutszeitung)Nr. 180, April 2011, S. 26.
HEMPELS - Hartz IV im Urteil der Sozialgerichte
Also hier dann bitte schriftlich den Antrag , belegbar einreichen.

Zitat:
sinnvoll den Energieversorger im Vorfeld darüber zu infomieren
Nein, das ist für den Energieversorger nicht maßgebend.

Wann hast du denn die Abrechnung bekommen?

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2013, 12:05   #3
nachtwind->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 71
nachtwind
Standard AW: Frage zu JC und Nebenkostenabrechung

Ich habe die Abrechung am 11.02. bekommen und einen Tag später beim JC eingereicht.

Beim JC sagte man mir, als ich wegen der Abrechung jetzt nachfragte, dass die Bearbeitung eben bis zu sechs Wochen dauern kann und falls ich eine Mahnung bekommen würde oder man mir den Strom abstellt, ich mich ja noch mal beim JC melden könnte.
nachtwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2013, 13:27   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.535
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu JC und Nebenkostenabrechung

Zitat:
Ich habe die Abrechung am 11.02. bekommen und einen Tag später beim JC eingereicht.
Hoffendlich belegbar eingereicht, gegen Bestätigung!

Zitat:
jetzt nachfragte
hat man dir gesagt das deine Abrechnung auch eingegangen ist?


__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2013, 14:39   #5
nachtwind->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 71
nachtwind
Standard AW: Frage zu JC und Nebenkostenabrechung

Ich lasse mir grundsätzlich immer alles was ich beim JC einreiche durch eine Empfangsbestätigung bescheinigen.

Man hat mir nur gesagt, dass die Abrechung in Bearbeitung ist.....
nachtwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2013, 14:48   #6
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.535
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu JC und Nebenkostenabrechung

Zitat:
Man hat mir nur gesagt, dass die Abrechung in Bearbeitung ist.....
Gut einen Beleg hast du, wenn Mahngebühren anfallen sollten, dann wie oben beschrieben!

Aber ich vermute du wirst bestimmt die Überweisung noch diese Woche bekommen.

Zitat:
dass die Bearbeitung eben bis zu sechs Wochen dauern kann und falls ich eine Mahnung bekommen würde oder man mir den Strom abstellt, ich mich ja noch mal beim JC melden könnte.
Wer macht den so eine unqualifzierte Aussage das Call-Center!?

Nee das fällt mir auch nichts mehr dazu ein.

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
frage, nebenkostenabrechung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zur KdU Paul1984 KDU - Miete / Untermiete 17 22.09.2012 12:12
Frage 01: Bildungspaket / Frage 02: Freund zusammen ziehen Moppelchen Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 10 09.08.2011 13:03
Frage zu Frage Joli ALG II 4 30.11.2009 15:15
U 25 Frage Slymer00 U 25 9 03.07.2006 08:45


Es ist jetzt 13:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland