Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Pauschale Entlohnung rechtens?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.02.2013, 07:14   #1
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Pauschale Entlohnung rechtens?

Frage hier für eine Freundin, die kürzlich einen VV erhalten hat mit folgender Stelle:

Arbeitszeit und Entlohnung nach Vereinbarung ...

Es handelt sich um eine Stelle in der Gastronomie, es geht um das Reinigen eines Gaststättenlokals (Bar).

Die Chefin sagte zu ihr beim Vorstellungsgespräch, sie zahlt generell pauschal 50 €.

Die Tätigkeit der Reinigung umfasst an normalen Tagen ca. 5 bis 6 Stunden Arbeitszeit, an den Wochenenden dauert es wegen starker Verschmutzung bis zu 10 Stunden.

Muss das nicht nach Stunden abgerechnet werden?
Wie steht das dann auf dem Lohnzettel?
Handelt es sich dabei um einen 400 €-Job?

franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2013, 07:30   #2
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Pauschale Entlohnung rechtens?

Wenn stundenweise gearbeitet wird, muß, nach meinem Verständnis, auch nach Stunden abgerechnet werden.

"Wie steht das dann auf dem Lohnzettel?
Handelt es sich dabei um einen 400 €-Job?"

Das sind Fragen, die man dem AG stellen muß, es soll ja etwas vereinbart werden.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2013, 07:35   #3
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Pauschale Entlohnung rechtens?

Der Arbeitgeber drückte das so aus, dass "er sich den Aufwand mit der Rechnerei ersparen will und deshalb das mit einer pauschalen Abgeltung regelt".

Sieht für mich so aus, als ob da überhaupt keine schriftliche Lohnabrechnung erfolgt. Das wäre dann Schwarzarbeit.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2013, 08:42   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Pauschale Entlohnung rechtens?

Reinigungskräfte haben einen Mindestlohn. Und mit den 50€ dürfte die Chefin den umgehen.
Zitat:
dass "er sich den Aufwand mit der Rechnerei ersparen will und deshalb das mit einer pauschalen Abgeltung regelt".
Nö, der AG will geld sparen, denn bei einer stundengenauen Abrechnung, wird das deutlich teurer.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2013, 09:18   #5
Porks
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.06.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 438
Porks Porks
Standard AW: Pauschale Entlohnung rechtens?

hi

Normal ist so was im Reinigungsgewerbe Verboten. Es muss nach Stundenlohn bezahlt werden . Weil so ja der Gesetzlich Geregelte Mindestlohn in dieser Branche umgangen wird.

Beispiel:8,40€ (genauen Lohn weis ich nicht)für 10Std =84€
Jetzt sagt einer diese könnte man ja in 8 Std schaffen (geht aber nicht) dann würde der Lohn pro Std ja nur 6,72€ und den Rest macht sie Gratis!

So Einfach mal dort hin gehen sich alles Anhören und nix Unterschreiben und einfach sagen den Arbeitsvertrag muss ich erst mal zur Überprüfung bei meiner Gewerkschaft mitnehmen und wenn alles OK ist an Fange ich doch Gerne bei Ihnen An (Na ja)

So kann dir keiner einen Rein-würgen.
Porks ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2013, 09:25   #6
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Pauschale Entlohnung rechtens?

Mindestlohn im Westen Lohngruppe1 sind 9€
Zitat:
Frage hier für eine Freundin, die kürzlich einen VV erhalten hat mit folgender Stelle:

Arbeitszeit und Entlohnung nach Vereinbarung ...
Das heißt der AG sucht über das Arbeitsamtsportal. Ich weiß nicht, ob man denen das stecken kann, dass da Lohndumping betrieben werden soll.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2013, 09:35   #7
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: Pauschale Entlohnung rechtens?

Da hilft nur schneller Putzendann ist der Stundenlohn höher

Denn 10 Stunden sind schon sehr lang.
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2013, 11:03   #8
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Pauschale Entlohnung rechtens?

10 Stunden sin in der Tat wirklich lang muss ja ne riesige Kneipe sein.
Sofern keine Küche dabei ist, finde ich 5-6 Stunden auch relativ viel, kommt nun auf die Größe des Objekts an und auf die Arbeits(lust) ähhh geschwindigkeit.

Und ob jetzt mehr Dreck oder weniger da ist sollten keine 2 Stunden Mehrarbeit ausmachen wenn ich den Arbeitsgang so oder so machen muß.Dann weicht man den Rotz ein und fängt in dieser Zeit woanders an.Dann passt ja der Stundenlohn von 9-10 Euro/Stunde, liegt dann an der Reinigungskraft wie sie dies ausnutzt......
Meine Meinung.
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2013, 13:52   #9
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Pauschale Entlohnung rechtens?

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Die Chefin sagte zu ihr beim Vorstellungsgespräch, sie zahlt generell pauschal 50 €.
Pro Tag? An wieviel Tagen die Woche?

Oder pro Monat? Wie oft soll sie dann kommen?

Oder...

Zu unklar alles, zu wenig Information.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2013, 19:18   #10
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Pauschale Entlohnung rechtens?

Danke erstmal für die Hinweise. Werde das so weiter leiten.

Die Lokalgröße kenne ich nicht. Wenn das Putzen 10 Stunden dauern sollte, kann man sich ausmalen, welche Art von Partys dort gefeiert werden ...
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2013, 20:16   #11
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Pauschale Entlohnung rechtens?

Aber ich würde mich auf jeden Fall wegen der Bezahlung mit einer Gewerkschaft in Verbindung setzen.

Die sehen es da schon ab, eine billige Kraft zu bekommen.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2013, 21:38   #12
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: Pauschale Entlohnung rechtens?

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Der Arbeitgeber drückte das so aus, dass "er sich den Aufwand mit der Rechnerei ersparen will und deshalb das mit einer pauschalen Abgeltung regelt".
Sieht für mich so aus, als ob da überhaupt keine schriftliche Lohnabrechnung erfolgt. Das wäre dann Schwarzarbeit.
So siehts von hier aus auch aus.
50,- auf die Hand pro Tag, ohne große Bürokratie.
Was soll das anderes sein als üble miesbezahlte Schwarzarbeit?
Ich kann nichts anderes rauslesen.
Im Monat kommt die Putzfrau dann auf etwa 180 Std. und faßt dabei 1500,- netto ab?
was soll daran Mini sein und was steht dort wohl aufm Lohnzettel??

wenn die Kneipe jeden Tag geöffnet hat, kommt das mit dem Geld hin. Allerdings kein SV-Beitrag
Wenn deine Freundin eine flinke Putzfrau ist, gehts schneller, aber es ist ein fast-Vollzeit-Job in rollender Woche.
weißt du, was in Barrestaurants zu putzen ist?
soll ich aufzählen?
von C wie Clo bis G wie Glas und von B wie Boden bis K Küche und T wie Tresen.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2013, 23:31   #13
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.372
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Pauschale Entlohnung rechtens?

Eine sich mir aufdrängende Frage ist, WANN denn geputzt wird... wann hat der laden denn mal 10h geschlossen am Stück?
__

Mahalo


Wer Empfänger von Paketen ist, unterstützt Terroristen und Erpresser.
Empfänger sind unverantwortlich!
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 15:39   #14
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: Pauschale Entlohnung rechtens?

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Eine sich mir aufdrängende Frage ist, WANN denn geputzt wird... wann hat der laden denn mal 10h geschlossen am Stück?
franzi: es geht um das Reinigen eines Gaststättenlokals (Bar).
lange nicht in einer Bar gewesen?
da kann man um 5 in der Früh anfangen.
am WE vielleicht erst um 7?

Von Frühstücks-Bar und mittags-open-Bar hatte ich nichts gelesen.
aber bei 24 Std sind auch am WE noch 14 Std. für Hullygully da.
und 10 für ödes Wegputzen der feucht-fröhlichen Reste.

Ganz beliebte Jobs, für ganz Arme und Unwissende. Klingt nach schneller dunkler Kohle, bar auf Kralle.
klingt nur so.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
entlohnung, pauschale, rechtens

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Entlohnung als Fahrer 7ct/km ! neuhartzi Job - Netzwerk 16 25.01.2013 13:13
1-Euro-Job ohne geldliche Entlohnung Crashprophet Ein Euro Job / Mini Job 47 09.06.2012 08:46
Entlohnung Bürgerabeit Kikaka ALG II 11 24.08.2010 20:18
Keine Auskunft über Art der Entlohnung franzi Allgemeine Fragen 9 07.07.2009 20:16
Entlohnung bei Praktikum nach Berufsausbildung ? Emma13 U 25 10 31.01.2008 12:47


Es ist jetzt 05:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland