Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Allgemeine Frage bezüglich Ansprüche etc

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2013, 20:04   #1
Limes
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.02.2013
Beiträge: 77
Limes Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Allgemeine Frage bezüglich Ansprüche etc

Hallo erstmal, bin über die google-suche über das Forum hier gestolpert, und hoffe dass ich hier Antworten finden kann. Mir ist bewusst dass meine generelle Situation extrem schlecht ist, deshalb hoffe ich hier Hilfe zu bekommen.

Ich bin nun seit 2 Monaten 25 Jahre alt, hatte in meinem Leben abgesehen von 2 Monaten Bundeswehr (2009) jedoch noch nie ein festes Einkommen.
Nachdem ich die 10. Klasse mit einem Notendurchschnitt von 2,0 abgeschlossen habe, begann ich mein Abitur, welches ich aber nach 3 1/2 Jahren (12. Klasse wiederholt) aufgrund von mangelnder Leistung schmeißen musste, was daran lag dass ich der Schule während der Zeit dummerweise keinerlei Priorität habe zukommen lassen. Nachdem ich im Juni 2009 bei der Bundeswehr aufgehört habe (KDV-Antrag), habe ich abgesehen von kleineren Arbeiten (Im Garten meiner Tante helfen oder so) keinen einzigen Cent mehr verdient. Gemeldet habe ich mich einmal beim Arbeitsamt vor etwa 1 1/2 Jahren, was dann aber nicht weiterlief, da diese diverse Papiere (Bausparverträge, Kontoauszüge usw.) von meiner Mutter wollten, die diese nicht bereit war auszuhändigen (habe mich einfach nicht mehr gemeldet ). Dazu muss ggf. auch gesagt werden dass meine Mutter an sich auch kein Geld hat, da sie ein Haus abbezahlen muss, nur halbtags arbeitet usw. - ich lebte die letzten Jahre also auf Kosten meiner Mutter, habe dafür im Haus renoviert und so weiter...

Damit wären wir auch schon bei meinem größten Problem:
Meine Mutter will nun Miete von mir sehen (habe ne kleine Wohnung unter dem Dach), ansonsten soll ich mich auf gut Deutsch aus dem Staub machen, sie will nicht länger für mich Sorgen, was ich auch nachvollziehen kann.
Ich bin aufgrund der langen Beschäftigungslosigkeit (soweit ich weiss) auch seit mehr als 2 Jahren ohne Krankenversicherung, genaueres weiss ich darüber allerdings nicht, da ich diesbezüglich keinerlei Briefe oder sonst was meiner ehemaligen Versicherung bekam.

Ich habe nun am Montag vor zum Arbeitsamt zu gehen, und dort Geld zu beantragen oder was auch immer, ich weiss es selbst nicht genau...
Habe ich überhaupt eine Chance etwas zu bekommen, oder eher nicht, eben weil ich noch im Haus meiner Mutter wohne, und bisher auch noch nie Miete gezahlt habe, und auch noch nie wirkliches Einkommen hatte?


Kurz und knapp:
Seit Dezember 2008 kein Schüler mehr (Wegen mangelnder Leistung "gegangen worden")
April-Juni 2009 für 2 Monate Einkommen bei der Bundeswehr gehabt
2009-2013 Kein Beruf, kein Einkommen, kein gar nichts
Meine Mutter will Miete sehen
Ich bin vermutlich seit einigen Jahren ohne Versicherung
Und Schulden habe ich auch, 2 uralte Handyverträge und eine alte unbezahlte Amazon-Rechnung...


Ich weiss dass es extrem beschissen aussieht und hoffe wirklich mir kann hier geholfen werden, da ich mein Leben endlich in den Griff bekommen möchte und muss.


Lg Limes
Limes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2013, 03:09   #2
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.325
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Allgemeine Frage bezüglich Ansprüche etc

Hallo Limes,

Zitat:
2009-2013 Kein Beruf, kein Einkommen, kein gar nichts
Meine Mutter will Miete sehen
Ich bin vermutlich seit einigen Jahren ohne Versicherung
Und Schulden habe ich auch, 2 uralte Handyverträge und eine alte unbezahlte Amazon-Rechnung...
mal ganz sachlich betrachtet, hast du ab 25 Jahre einen völlig eigenen Anspruch auf ALG II bei deinem zuständigen JobCenter, deine Mutter braucht dafür inzwischen keine Angaben mehr zu machen ...
Wenn sie Miete will, dann solltet ihr einen offiziellen Mietvertrag abschließen, damit du auch die entsprechenden KdU (Kosten der Unterkunft) beim JobCenter nachweisen kannst.

Sollten die wissen wollen, warum du bisher keine Miete zahlen brauchtest, kann deine Mutter ja kurz und bündig schriftlich bestätigen, dass sie AB SOFORT nicht mehr gewillt ist, deinen Unterhalt zu bestreiten und dich kostenfrei wohnen zu lassen.

Sie braucht das nicht zu begründen, da sie ab 25 dazu rechtlich auch nicht mehr verpflichtet ist.

Um die KK wirst du dich selber kümmern müssen, das Amt will eine Mitgliedsbescheinigung haben, von der KK wo du zuletzt gewesen bist, welche Probleme mit denen dann noch auf dich zukommen weiß ich nicht, denn man ist ja inzwischen verpflichtet K-versichert zu sein.

Zitat:
Ich weiss dass es extrem beschissen aussieht und hoffe wirklich mir kann hier geholfen werden, da ich mein Leben endlich in den Griff bekommen möchte und muss.
Ganz ehrlich kann ich dir da (als Mutter von 2 erwachsenen "Kindern") nur dringend raten dich langsam mal SELBER darum zu kümmern, dass du dein Leben auf die Reihe bekommst, hast du dich denn überhaupt schonmal um einen Job beworben, viel Ansprüche kannst du da zu Beginn natürlich nicht stellen ...

Aber ALLES ist doch besser als dein aktueller "Zustand", hat deine Mutter da nur zugeschaut, dass du nun Hilfe aus einem anonymen Forum erwartest ...das JC wird dir wohl "flinke Füße" machen und ehe du dich umsiehst, bist du in einer ZAF oder einem ähnlichen Geringverdiener-Bereich ...

Hast du überhaupt schonmal irgendeine konkrete Idee gehabt, was du beruflich vielleicht machen könntest /möchtest ... ganz ehrlich wird mir Angst und Bange um die Zukunft unserer Jugend, wenn ich solche Geschichten lese ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
allgemeine, ansprüche, bezüglich, frage

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Allgemeine Frage EGV Mariann Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 04.12.2011 16:42
Ich hab da mal ne allgemeine Frage doggysfee78 Allgemeine Fragen 9 05.03.2011 11:26
Frage zur Höhe der Ansprüche und Auszahlungsmodalitäten billynilly Informationen für ausländische Mitbürger 1 11.04.2009 17:43
EKS - allgemeine Frage Geli Existenzgründung und Selbstständigkeit 1 21.08.2008 15:09
Allgemeine Frage Koelschejong Allgemeine Fragen 3 08.12.2005 20:43


Es ist jetzt 00:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland