Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> GEZ trotz ALG 2

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.05.2007, 19:26   #1
norbiba
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.05.2007
Beiträge: 1
norbiba
Standard GEZ trotz ALG 2

Hallo

Ich habe folgendes Problem mit der GEZ und ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen:
Ich habe vor 3 Jahren den Befreiungsantrag für die Rundfunkgebühren ausgefüllt und den Alg 2 Antrag abgeschickt und einige Tage später bekam ich auch die Bestätigung für die Befreiug, somit dachte ich , dass ich für die ganze Zeit befreit werde, für die ich Alg 2 bekomme.

Letztes halbe Jahr bekam ich eine Gebührenechnung von über 200€ zugeschickt, die ich bezahlen sollte, obwohl ich für diese Zeit Alg2 bekam. Zuerst tat ich nichts dann letzen monat schickte ich die Alg 2 Bescheide zu der GER. Anschließend bekam ich ein Schreiben von Ihnen zurückgeschickt indem stand, dass eine Befreiung jedes halbe jahr befolgen muss und eine rückwirkende Befreiung ,obwohl AlG 2, nicht möglich sei.

Ich wurde in keinster Weise darauf hingewiesen oder erinnert, dass ich jedes halbe Jahr mich befrein muss. Es wurde gezielt darauf gewartet, dass sich die Gebühren sammelen und erst nach 1,5- 2 Jahren bekam ich die Rechnung

Was kann ich dagegen tun, da ich auf keinen Fall die Gebühren zahlen möchte, auch weil ich kein ARD und ZDF?
Warum kann man sich nicht rückwirkend Befreien, ich war und bin ja immer noch ALG2 empfämger?
Für mich hört sich das wir Geldabzockerrei an.
Was würde passieren, wenn ich der Gez nicht mehr antworte und auf der Rückseite der Briefe schreibe: Empfänger umgezogen oder was anderes?


Ich hoffe ihr könnt mir helfen
norbiba ist offline  
Alt 03.05.2007, 19:30   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Was passieren würde? Du hättest irgendwann den Gerichtsvollzieher vor der Tür und jede Menge Ärger, auf dem Bescheid von der GEZ steht genau drauf wie lange Du befreit bist, man sollte solche Bescheide auch lesen, den Antrag muss man selber immer neu stellen, insofern ist das richtig was die GEZ verlangt.

Du solltest Dich auf jeden Fall mit ihnen in Verbindung setzen
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 03.05.2007, 19:37   #3
judith11->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beiträge: 245
judith11
Standard

..und leider wohl auch die Gebühren zahlen

Vor 3 Jahren gab es noch kein Alg2 dann wird der Antrag dann aus der Sozialhilfe gestellt worden sein. Hier gab es eine längere Befreiungsmöglichkeit.

Mal auf den Antrag bzw. Bescheid schauen, aber dann hätte auf jeden Falle immer ein neuer Antrag gestellt werden müssen.

Auf den Bescheiden in der Alg2-Zeit steht auch immer der Befreiungszeitpunkt.
judith11 ist offline  
Alt 03.05.2007, 19:37   #4
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Reden Mein Lieber

stelle Dir das nicht so einfach vor !

Offiziell sind wir zwar alle lt. Urteil (fällt mir nicht ein) von der GEZ Gebühr befreit,aber... diese Anstalt (unter anderen) versucht halt immer wieder ihre horrenden Beiträge bei den Armen und Schwachen dieser Gesellschaft einzutreiben.

D.h. mache es wie ich,jedes halbe Jahr Faxe ich den neuen Bescheid nach Köln und Ende.

Per Suchfunktion findest Du weiteres.

Hätte ich fast vergessen,willkommen im Forum !
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 03.05.2007, 20:15   #5
Henikehenya->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.05.2007
Beiträge: 11
Henikehenya
Standard

Hallo,

genau das ist mir auch passiert!!!!!!
Ich finde es auch eine Abzocke!!!!!War mega wütend, vor allem, weil ich auf meine Mails keine Antwort erhalten habe, wieso ich rückwirkend bezahlen soll und als ich dach dem darauffolgenden Brief angerufen habe, war es angeblich schon zu spät; ich musste zahlen!!!
Wir sind bestimmt nicht die einzigen, denen GEZ das angetan hat, habe damals aber umsonst nach weiteren "Opfern" gesucht....
Gruß
Henikehenya
Henikehenya ist offline  
Alt 06.05.2007, 12:11   #6
mamodentaa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.05.2007
Ort: Dortmund
Beiträge: 3
mamodentaa
Standard GEZ mit Fax

Hallo " wolliohne " was lese ich da.
Du schickst den GEZ Verlängerungsantrag peer FAX nach Köln.
Wie machst Du das mit der beglaubigten Abschrift des Letzten Bewilligungsbescheides.
Auch peer FAX nach Köln.
Ich könnte mir denken das das nicht anerkannt wird, oder doch.
MfG mamodentaa
mamodentaa ist offline  
Alt 06.05.2007, 17:38   #7
Unwichtig->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.01.2007
Beiträge: 296
Unwichtig
Standard

GEZ einfach abmelden.
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Unwichtig ist offline  
Alt 06.05.2007, 17:54   #8
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat von Unwichtig Beitrag anzeigen
GEZ einfach abmelden....
...und dann geht der Stress erst richtig los. GEZ auch für PC.

Ja norbiba,
die Erfahrung habe ich auch gemacht. Das wirst du wohl zahlen müssen. Bei mir waren es "nur" 68,-€. Ich habe mit denen eine Ratenzahlung vereinbart.
Heiko1961 ist offline  
Alt 06.05.2007, 18:19   #9
Schnuckel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.10.2006
Ort: da wo Knut wohnt
Beiträge: 329
Schnuckel
Standard

Gar nicht erst anmelden. ;o) Ich hab seit 12 Jahren keine Probleme. *g*
__

Ich bin eigentlich ganz anders, aber ich komme so selten dazu.
Schnuckel ist offline  
Alt 06.05.2007, 19:36   #10
eAlex79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Kleve (NRW)
Beiträge: 927
eAlex79
Standard

Wie? Wer? GEZ? .... *nachdenk*

.
.
.
.

Achso :D

Nee tut mir Leid ich habe gar keinen Fernseher... nee sie dürfen nicht rein.

... nee auch kein Radio tut mir so leid!... Was ist denn eine PC??????

...... Sie dürfen wirklich nicht rein nein.

.... Wer holt hier die Polizei? Warten se ich rufe gleich mal an!

x
x Alex
x
__

Aegroti salus suprema lex.

Man möge sich dieses zu Herzen nehmen :)

---

Dieser Beitrag ist Copyright © 2006, 2007 eAlex79 ;) Alle Rechte vorbehalten.
eAlex79 ist offline  
Alt 06.05.2007, 19:42   #11
Tom_
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Letztendlich bleibt leider wohl nur die Möglichkeit um Gnade zu bitten und Zahlung in sehr kleinen Raten zu vereinbaren. Leider hat die GEZ recht. Befreiungen für die Vergangenheit sind nicht vorgesehen. Und aufmerksam machen müssen sie auch nicht. Klar ist es Geldschneiderei, weil man mit Fehlern rechnet, aber das ändert leider nichts an den Tatsachen.

Was den Hinweis angeht, man müsse selbst darauf achten wie lange die Befreiung gilt: Bei Befreiungen wegen Leistungen vom SozA sind die Befreiungszeiten länger. Meine Befreiung läuft beispielsweise bis 2010! Da wird es dann noch schwieriger die Verlängerung nicht zu verpassen.
 
Alt 06.05.2007, 20:31   #12
Schnuckel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.10.2006
Ort: da wo Knut wohnt
Beiträge: 329
Schnuckel
Standard

Zitat von eAlex79 Beitrag anzeigen
Wie? Wer? GEZ? .... *nachdenk*

.
.
.
.

Achso :D

Nee tut mir Leid ich habe gar keinen Fernseher... nee sie dürfen nicht rein.

... nee auch kein Radio tut mir so leid!... Was ist denn eine PC??????

...... Sie dürfen wirklich nicht rein nein.

.... Wer holt hier die Polizei? Warten se ich rufe gleich mal an!

x
x Alex
x


Böser, böööser, bööööser Alex. Hihi.

Ja ja..so in etwas handhabe ich das auch.

Was? Sie haben hier einen Fernseher gehört? Neeein...das ist der Nachbar..die Wände hier sind so hellhörig...furchtbar.

Ich ein Autoradio? Quatsch..das ist schon seit Jahren kaputt. :oP
__

Ich bin eigentlich ganz anders, aber ich komme so selten dazu.
Schnuckel ist offline  
Alt 06.05.2007, 20:33   #13
eAlex79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Kleve (NRW)
Beiträge: 927
eAlex79
Standard

*gg*
__

Aegroti salus suprema lex.

Man möge sich dieses zu Herzen nehmen :)

---

Dieser Beitrag ist Copyright © 2006, 2007 eAlex79 ;) Alle Rechte vorbehalten.
eAlex79 ist offline  
Alt 06.05.2007, 20:40   #14
Haubold
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.03.2007
Beiträge: 726
Haubold
Standard

Zitat von Schnuckel Beitrag anzeigen
Gar nicht erst anmelden. ;o) Ich hab seit 12 Jahren keine Probleme. *g*
Ich noch NIE (17 Jahre).
Nur die allerdümmsten Kälber, melden sich beim Metzger selber!!
Haubold ist offline  
Alt 06.05.2007, 21:03   #15
Buddy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 16
Buddy
Standard

@norbiba:
Ähnlichen Fall hatte ich auch, trotz Einschreiben mit Rückantwort usw konnte ich die Befreiungen belegen, die GEZ meinte einfach: War nicht komplett ausgefüllt usw, obwohl das bei uns die "Arge" macht und ich keinen Einfluß außer der Unterschrift drunter habe. Habe mehrmals versucht die Zahlungen zu umgehen (ca. 100 Eu's), bis die GEZ einfach die Kohle von meiner Gemeinde geholt hat und die dann die Forderungen bei mir eintreiben wollte per Gerichtsvollzieher... Ratenzahlung vereinbart usw

Einfach per Fax oder Brief die GEZ kündigen (Tips müsste es noch bei GEZ abschaffen geben). Ich fügte so schöne Wörter wie Scientology, Sekte, Jehovas usw mit ein und wurde "für immer" befreit da ich ja keinen Fernseher, PC und Radio mehr besitze)


Also einfach dort "kündigen", die wollen das nicht anderst
Buddy ist offline  
Alt 07.05.2007, 08:43   #16
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Cool mamodentaa

beglaubigte Kopi ?

Ganz einfach.
Kopi macht das Fax Gerät beim Empfänger,das Sendeprotokoll zu meinen Unterlagen !
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 07.05.2007, 09:01   #17
Tappsi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.04.2007
Beiträge: 42
Tappsi
Standard

Hallo, mit der GEZ hatte ich auch Ärger. Ich habe damals direkt nach Bewilligung ALG II alle Unterlagen ( Beglaubigt) an die geschickt und die haben ewig zum bearbeiten gebraucht - unterdessen haben die auch wieder Gebühren abgehoben, welche ich zurück buchte. Die machten dann Ärger ( Rückbuchungsgebühren, Mahngebühren). Ich schrieb denen einen bösen Brief, dass ich meinen Antrag verschickt hatte ( mit Rückschein), wenn die es nicht schaffen das zu bearbeiten müssten sie eben mehr Leute einstellen. Die haben ein halbes Jahr gebraucht, unterdessen war mein ALGII ausgelaufen und ich hatte schon wieder einen neuen Bescheid, den ich hinschicken musste. Ich war also dann befreit worden ( und auch die Mahnung etc hatte ich nicht zahlen müssen), als es schon wieder zu spät war. Ich machte Rabatz , dass ich nicht zahlen werde, falls die wieder so lange zum Bearbeiten brauchen.

Ich bekam dann nach knapp 6 Wochen schon eine Befreiung und diese erging über ein Jahr, mit der Anmerkung, dass ja der ALGII-Antrag nur ein halbes Jahr bewilligt ist. Aber aus organisatorischen Gründen wird mir ein jahr Befreiung gewährt, ich muss aber den neuen Bescheid der ARGE bei Erhalt an die GEZ schicken, sonst müsste ich später rückwirkend nachzahlen.

Eigentlich steht doch auf jedem Schreiben ( und wenn es kleingedruckt ist) drauf, dass man jede Änderung angeben muss.
Tappsi ist offline  
Alt 07.05.2007, 09:31   #18
16v->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.05.2007
Beiträge: 46
16v
Ausrufezeichen GEZ *Lach*

Hi,

was ist den GEZ?
Was sind denn Fernseher?
Sch... auf diese Verbrecher!
Mach was da drin steht und du hast deine Ruhe.

http://www.akademie.de/private-finan...gebuehren.html

P.S. Umblättern nicht vergessen.
16v ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
gez, trotz, alg

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1 €-Job trotz 400€-Jobs?? juliak Ein Euro Job / Mini Job 8 16.06.2008 16:04
Arm trotz Arbeit Eivisskat Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 0 01.10.2007 22:38
FOS trotz HartzIV??? Bambie23 ALG II 8 30.07.2007 17:10
Ein-Euro-Job trotz Schule? wuzl Ein Euro Job / Mini Job 4 25.06.2007 19:24
Sperrzeit trotz Job kersi ALG I 11 14.07.2006 21:47


Es ist jetzt 12:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland