Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Regelbedarf ändert sich immer, warum ?


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.2013, 14:45   #1
Kevin26
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Regelbedarf ändert sich immer, warum ?

Hallo,

der Regelbedarf von meiner Familie ändert sich immer von Monat zu Monat.

Mein Sohn (6 Monate ) ich und meine Frau

sept. hat er 36,75€ erhalten sept: 344,75 für beide

oktober hat er 34,26 € bekommen okt: 338 und 337 €

Nov. hat er 36,75€ erhalten. Nov: 344,75€ für beide

und von dez. bis feb 2013 bekommt er 24,33€ und wir bekommen 310,96€


Ich wollte noch anmerken, dass ich ein Nebenjob habe.
Verdiene dort wenn es hochkommt 130€ Maximum.
Bekomme aber oft weniger, weil es oft ausfälle gibt.

Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.
Und ich hoffe auch, dass es nicht zu spät ist, sollte die SB ein " Fehler" gemacht haben.
Danke!
  Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 17:43   #2
heutehier
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.07.2012
Ort: Land Ohne Sonne
Beiträge: 832
heutehier Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Regelbedarf änder sich immer, warum ?

also ich müsste dazu den Berechnungsbogen sehen
heutehier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 22:49   #3
MarcoS->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2011
Ort: Kempen (Niederrhein)
Beiträge: 244
MarcoS
Standard AW: Regelbedarf änder sich immer, warum ?

Zitat von Kevin26 Beitrag anzeigen
Und ich hoffe auch, dass es nicht zu spät ist, sollte die SB ein " Fehler" gemacht haben.
Danke!
Sollte etwas unrichtig sein kann man die Bescheide in der Regel bis zum 01.01. des Vorjahres angehen, Überprüfungsantrag heisst das Zauberwort.

Wenn der Bescheid gerade erst ins Haus geflattert sein (nicht älter als 4 Wochen) kann man "fristwahrend Widerspruch" einlegen und eine Begründung nachschieben. Sollte man feststellen das doch alles seine Richtigkeit hat kann man den Widerspruch auch wieder zurücknehmen. Wenn eine Begründung nachgereicht werden soll sollte man aus eigenem Interesse darauf hinweisen.
Sind die 4 Wochen also fast schon rum würde ich diesen fristwahrend einreichen und den Bescheid nochmal in Ruhe überprüfen (lassen).

Egal ob WIderspruch oder Überprüfungsantrag: Immer schriftlich und immer mit Nachweis (Einschreiben oder Abgabe gegen Eingangsbestätigung).
MarcoS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2013, 16:21   #4
Kevin26
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Regelbedarf änder sich immer, warum ?

Zitat von MarcoS Beitrag anzeigen
Sollte etwas unrichtig sein kann man die Bescheide in der Regel bis zum 01.01. des Vorjahres angehen, Überprüfungsantrag heisst das Zauberwort.

Wenn der Bescheid gerade erst ins Haus geflattert sein (nicht älter als 4 Wochen) kann man "fristwahrend Widerspruch" einlegen und eine Begründung nachschieben. Sollte man feststellen das doch alles seine Richtigkeit hat kann man den Widerspruch auch wieder zurücknehmen. Wenn eine Begründung nachgereicht werden soll sollte man aus eigenem Interesse darauf hinweisen.
Sind die 4 Wochen also fast schon rum würde ich diesen fristwahrend einreichen und den Bescheid nochmal in Ruhe überprüfen (lassen).

Egal ob WIderspruch oder Überprüfungsantrag: Immer schriftlich und immer mit Nachweis (Einschreiben oder Abgabe gegen Eingangsbestätigung).

Das ist schon länger als vier wochen her.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2013, 21:31   #5
MarcoS->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2011
Ort: Kempen (Niederrhein)
Beiträge: 244
MarcoS
Standard AW: Regelbedarf änder sich immer, warum ?

Zitat von Kevin26 Beitrag anzeigen

Das ist schon länger als vier wochen her.
Dann wäre immer noch Raum für einen Überprüfungsantrag.

Besteht die Möglichkeit die Berechnungsbögen aus dem Bescheid mal anonymisiert (Namen und BG-Nummer geschwärzt) hier einzustellen? Ohne die verwendeten Zahlen zu kennen wird das alles sehr vage.

Zitat von Kevin26 Beitrag anzeigen
[B]
und von dez. bis feb 2013 bekommt er 24,33€ und wir bekommen 310,96€
Das liest sich schon etwas wie kontinuität. Wurde der Bescheid im November oder später erstellt? Dann KÖNNTE es sein dass das Einkommen in den Monaten berichtigt wurde.
MarcoS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2013, 21:44   #6
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.277
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Regelbedarf ändert sich immer, warum ?

Kevin, wie hoch war denn in den entsprechenden Monaten dein Zusätzliches Einkommen.
__

Mahalo


"Wer online einkauft, zerstört lokale, auskömmlich bezahlte Arbeitsplätze."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2013, 17:42   #7
Kevin26
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Regelbedarf ändert sich immer, warum ?

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Kevin, wie hoch war denn in den entsprechenden Monaten dein Zusätzliches Einkommen.

Nich mehr als 120€. Manchmal 80 oder 90 €.
Komme selten auf die 120€
  Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2013, 17:42   #8
Kevin26
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Regelbedarf änder sich immer, warum ?

Zitat von MarcoS Beitrag anzeigen
Dann wäre immer noch Raum für einen Überprüfungsantrag.

Besteht die Möglichkeit die Berechnungsbögen aus dem Bescheid mal anonymisiert (Namen und BG-Nummer geschwärzt) hier einzustellen? Ohne die verwendeten Zahlen zu kennen wird das alles sehr vage.


Das liest sich schon etwas wie kontinuität. Wurde der Bescheid im November oder später erstellt? Dann KÖNNTE es sein dass das Einkommen in den Monaten berichtigt wurde.

Danke, ich werde es mal heute abend uploaden
  Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2013, 23:27   #9
Kevin26
Gast
 
Beiträge: n/a
Frage AW: Regelbedarf änder sich immer, warum ?

Besteht die Möglichkeit die Berechnungsbögen aus dem Bescheid mal anonymisiert (Namen und BG-Nummer geschwärzt) hier einzustellen? Ohne die verwendeten Zahlen zu kennen wird das alles sehr vage.

Hier sind die Anhänge, sorry das es etwas langer gedauert hat.
Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!!!


.jpg

.jpg

.jpg

.jpg

.jpg
  Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2013, 23:38   #10
Kevin26
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Regelbedarf ändert sich immer, warum ?

ich zahle jeden Monat 218€ für Strom.
glaube die arge zahlt mir zu wenig..
  Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2013, 09:27   #11
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Regelbedarf ändert sich immer, warum ?

Deine Bescheide müssten vorläufig sein, da Du über monatlich unterschiedlich hohes Erwerbseinkommen verfügst. Du musst dann entweder monatlich oder nach Ende des Bewilligungsabschnitts (mit dem Weiterbewilligungsantrag) Einkommensnachweise (also Lohnabrechnung) beim JC einreichen, damit nachberechnet werden kann. Dann erst bekommt man einen endgültigen Bescheid. Wie machst Du das denn mit den Einkommensnachweisen - gibst Du die monatlich beim Jobcenter ab?
Hat sich Dein JC in irgendeiner Form in der Vergangenheit mal dazu geäußert, wie es Dein Erwerbseinkommen, das in monatl. unterschiedlicher Höhe zufließt, anrechnen wird, z.B. im letzten Bescheid vor dem Änderungsbescheid?

Dir werden monatlich 200 €als Erwerbseinkommen angesetzt (ist ja nach Deinen Angaben zu viel, wenn Du schreibst, dass Du selten auf über 100 € kommst), nach Abzug des Freibetrags von 120 € werden Dir laut Berechnungsbogen 80 € davon auf den Alg-II-Bedarf angerechnet.
Wie lange übst Du den Job denn schon aus? Ich frage deshalb, weil das Jobcenter, falls Du das Erwerbseinkommen schon länger erzielst, den Durchschnittsverdienst der vergangenen 6 Monate hätte heranziehen müssen.


218 € Stromkosten? Ihr heißt mit Strom?
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2013, 12:08   #12
Kevin26
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Regelbedarf ändert sich immer, warum ?

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Deine Bescheide müssten vorläufig sein, da Du über monatlich unterschiedlich hohes Erwerbseinkommen verfügst. Du musst dann entweder monatlich oder nach Ende des Bewilligungsabschnitts (mit dem Weiterbewilligungsantrag) Einkommensnachweise (also Lohnabrechnung) beim JC einreichen, damit nachberechnet werden kann. Dann erst bekommt man einen endgültigen Bescheid. Wie machst Du das denn mit den Einkommensnachweisen - gibst Du die monatlich beim Jobcenter ab?
Hat sich Dein JC in irgendeiner Form in der Vergangenheit mal dazu geäußert, wie es Dein Erwerbseinkommen, das in monatl. unterschiedlicher Höhe zufließt, anrechnen wird, z.B. im letzten Bescheid vor dem Änderungsbescheid?

Dir werden monatlich 200 €als Erwerbseinkommen angesetzt (ist ja nach Deinen Angaben zu viel, wenn Du schreibst, dass Du selten auf über 100 € kommst), nach Abzug des Freibetrags von 120 € werden Dir laut Berechnungsbogen 80 € davon auf den Alg-II-Bedarf angerechnet.
Wie lange übst Du den Job denn schon aus? Ich frage deshalb, weil das Jobcenter, falls Du das Erwerbseinkommen schon länger erzielst, den Durchschnittsverdienst der vergangenen 6 Monate hätte heranziehen müssen.


218 € Stromkosten? Ihr heißt mit Strom?



Den Job habe ich schon seit 2 Jahre.
Ich hatte damals immer ein unregelmässiges einkommen, welches ich heute auch noch habe, aber ich verdiene nicht mehr als 120€ wenn es hoch kommt.
vor 6 monaten ca. habe ich bissel mehr verdient.
Habe dem JC auch ein bescheid von meiner Arbeitsstelle geschickt, dass ich nciht mehr als 120€ pro Monat verdiene.
Ich heitze mit Strom.

Ist der Bescheid richtig oder muss ich mehr bekommen ?
Bekomme ja noch 184 € Kindergeld.

Habe für diesen Monat 1094,85€ von der Arge bekommen

184€ Kindergeld

120€ Nebenjob
  Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2013, 12:10   #13
Kevin26
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Regelbedarf ändert sich immer, warum ?

Bezahle jeden Monat 218€ Strom und 312,18 € für die Miete
  Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2013, 17:46   #14
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Regelbedarf ändert sich immer, warum ?

Zitat:
Ist der Bescheid richtig oder muss ich mehr bekommen ?
Wie gesagt: Du hast monatlich unterschiedlich hohes Erwerbseinkommen und dann darf der Bescheid nicht endgültig sein (wie's bei Dir der Fall ist), sondern es muss vorläufig beschieden werden (da das Jobcenter ja wusste vor Bescheiderstellung, dass Du monatlich schwankenes Einkommen hast) und dann nach Vorlage der Lohnabrechnung bzw. Einkommensbescheinigung nachberechnet werden und dann erst ergeht ein endgültiger Bescheid.

Wenn Du 120 € verdient hast, dann dürfen Dir
120 € - 104 € Freibetrag = 16 € angerechnet werden (Zeile "Zu berücksichtigendes Erwerbseinkommen")

Dir werden aber ja
200 € - 120 € Freibetrag = 80 € angerechnet!

80-16= 64 € ALG II bekommt ihr zu wenig (bei 120 € monatl. Verdienst brutto wie netto nach alter Minijobregelung).

Frag' den SB bzw. frag' schriftlich in der Leistungsabteilung nach, ob bei Dir nach Ende des Bewilligungsabschnitt neu-/nachberechnet wird bzw. beantrage das mit dem nächsten Weiterbewilligungsantrag im einen Extraschreiben für den vergangenen Zeitraum.

Falls bei Dir seit 2 Jahren, die Du den Job ausübst, noch nie nachberechnet wurde, musst Du einen Überprüfungsantrag nach § 44 SGB X stellen, um Überprüfung der Bescheide vom Soundsovielten und Soundsovielten (alle Bescheide auflisten) bitten und dass das fiktiv angesetzte Erwerbseinkommen mit dem monatlich tatsächlich erzielten abgeglichen und neu- bzw. nachberechnet werden soll.

Zitat:
Ich heize mit Strom.
...
Bezahle jeden Monat 218€ Strom
Da in den 218 € auch Haushaltsstrom enthalten ist, den mal selbst bezahlen muss, müsste der Heizstrom herausgerechnet werden. Gibt's da nicht einen extra Zähler für (Nachspeicher NT oder so was)?
Es gibt auch Jobcenter, die in den Fällen, in denen Haushalts- und Heizstrom nicht separat erfasst werden können, den in der Regelleistung enthaltenen Anteil für Haushaltsenergie abziehen von der Strompauschale, die man an den Energieversorger zahlt ... um eben an den Heizungsanteil zu kommen. Damit kenne ich mich aber nicht so aus - müssten andere mal was zu schreiben.
Für die Heizung bekommt ihr 115 € lt. Berechnungsbogen. 103 € für Haushaltsstrom wäre dann m. E. sehr viel :/

Du müsstest Dir ggf. vom Jobcenter erklären lassen, wie's zu den 115 € für Heizung kommt, ob nicht mehr übernommen wird, weil sie euch "unangemessenes" Heizen unterstellen (was sie euch auch wirklich schriftlich machen müssen, bevor sie nicht die tatsächlichen Heizkosten übernehmen) und auch mal nachsehen, was eure örtlichen Richtlinien so hergeben zu Heizstrom. Ggf. wirst Du hier fündig:
*klick* Harald Thome - Örtliche Richtlinien
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
regelbedarf, regelbedarf aendert, ändert

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG 1 und bald 50 ändert sich was? Querulantenkind ALG I 4 03.12.2011 10:42
Was sich für uns 2011 ändert Timmy.79 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 29.12.2010 11:55
2 Jobs überschneiden sich 12 Tage-ändert sich Steuerklasse??? chromsucht Job - Netzwerk 0 03.10.2010 19:12
Was sich zum 1 juli ändert wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 01.07.2010 07:18
Kinderbetreuung, ändert sich da was? Jessy75 Allgemeine Fragen 7 13.01.2009 21:40


Es ist jetzt 09:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland