Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2013, 19:07   #1
Oh Mann
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2010
Beiträge: 171
Oh Mann Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Jemand Ahnung vom Lohnsteuerjahresausgleich?

Hallo!
Ich habe ne halbe O.T.-Frage, weiss aber die kompetenten Antworten hier im Forum zu schätzen!
Also, ich muss bald die Lohnsteuererklärung für 2012 machen.
Ich war teilweise arbeitslos, habe sowohl ALG1 als auch ALG2 bekommen.
Normalerweise mache ich die Lohnsteuererklärung immer alleine, so ne Minimalvariante: Arbeitstage zählen, Entfernung zum Arbeitsplatz eintragen, fertig.
Versicherungen und Sparverträge habe ich nicht.

So, im letzten Jahr bin ich jedoch 2x umgezogen um eine Arbeit aufzunehmen. Ich habe gehört, das kann man irgendwie anrechnen.
Ausserdem habe ich einen Laptop für Dokumentationsarbeiten in meinem Beruf gekauft.

Meine Frage jetzt:
a) kann man/ich sowas selbst in so nem Jahresausgleich irgendwie eintragen
oder brauche ich
b) dafür nen Profi und was kostet das (mich würde es sehr ärgern wenn mein bischen Geld dann nicht an mich geht sondern an so nen Steuerfachmann...)?

Was meint ihr?

Grüße
OM
Oh Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 19:38   #2
guinan
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.11.2011
Beiträge: 681
guinan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jemand Ahung vom Lohnsteuerjahresausgleich?

Das reicht, wenn du das selbst einträgst. Normalerweise wird auch ein Pauschalbeitrag angenommen, der für Arbeit abgesetzt wird. Wirklich interessant wirds erst, wenn man da drüber kommt. Aber selbst dann musst du kein Fachmann sein, um sowas auszufüllen. Einfach eintragen und wenn du was nicht so genau weißt, dann bei der Abgabe nochmal fragen, ob dus richtig gemacht hast.

Abgesehen davon, wenn da sogar Arbeitslosmonate dazukommen, wirst du vermutlich eh deine ganze Lohnsteuer zurück kriegen, dann lohnt sich der Stress gar nicht. Nächstes Jahr wird da vielleicht interessanter, wenn du noch in Lohn und Brot bist, da kannste deine Verluste vielleicht auch vortragen.
guinan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 20:12   #3
Oh Mann
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.03.2010
Beiträge: 171
Oh Mann Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jemand Ahung vom Lohnsteuerjahresausgleich?

Hi, Danke!!
Gibts denn da ne Rubrik (in der Anlage N) in der steht "Umzug wegen Arbeitsaufnahme"?
Ich musste einmal sogar Maklergebühren zahlen...
Oh Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 20:49   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Jemand Ahung vom Lohnsteuerjahresausgleich?

Eventuell Zeile 47. Zumindest in Elster kann man da was eintragen, was passen würde. Ich hab das immer mit Elster gemacht.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 20:49   #5
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: Jemand Ahung vom Lohnsteuerjahresausgleich?

Zitat von Oh Mann Beitrag anzeigen
Gibts denn da ne Rubrik (in der Anlage N) in der steht "Umzug wegen Arbeitsaufnahme"?
Das gehört zu den Werbungskosten.

"(1) 1Werbungskosten sind Aufwendungen zur Erwerbung, Sicherung und Erhaltung der Einnahmen."

§ 9 EStG
Quelle: EStG - Einzelnorm


Blättere das EStG mal ein wenig durch, ist ganz interessant...

...
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2013, 16:56   #6
Oh Mann
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.03.2010
Beiträge: 171
Oh Mann Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jemand Ahung vom Lohnsteuerjahresausgleich?

Danke.
Ich wurde heute noch auf 2 Sachen hingewiesen:
a) Die Steuererklärungssoftware von ALDI soll ganz gut funktionieren.
b) Die Gewerkschaft macht die Steuerklärung für Mitglieder, d.h. wenn ich in die Gewerkschaft eintrete, machen die mir das wohl.
Und man kann die Gewerkschaftsbeisträge noch absetzen - womit ich mich aber schon wieder nicht auskenne...
Oh Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2013, 10:46   #7
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Jemand Ahung vom Lohnsteuerjahresausgleich?

ich mach das mit der kostenlosen Software von --elster--
elster online.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2013, 11:03   #8
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Jemand Ahnung vom Lohnsteuerjahresausgleich?

Ich hab das vor kurzem auch für jemanden gemacht, der keinen Composti hatte. Wenn man keine komplizierten Sachverhalte hat, reicht Elster aus.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ahnung, lohnsteuerjahresausgleich

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abfindung per Lohnsteuerjahresausgleich sabinchen28 Allgemeine Fragen 3 04.09.2012 17:31
Lohnsteuerjahresausgleich Flippi88 Grundsicherung SGB XII 7 14.04.2011 11:03
Lohnsteuerjahresausgleich 2009 doggysfee78 Allgemeine Fragen 6 13.02.2011 18:48
Lohnsteuerjahresausgleich samus Allgemeine Fragen 9 13.02.2011 13:10
Lohnsteuerjahresausgleich Beata ALG II 2 27.06.2009 20:24


Es ist jetzt 06:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland