Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Umschulen aber wie?


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.2012, 15:06   #1
Ahanit
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.10.2011
Beiträge: 172
Ahanit Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Umschulen aber wie?

Hallo Leute

Ich bin seit Mai Krank und logischerweise nun auch schon ne Weile Im Krankengeld

Mein Arbeitsvertrag war befristet und läuft zum 1.Dezember aus.

Ich würde gern umschulen...

Das Arbeitsamt sagte als ich mich meldete sie seien nicht für mich zuständig,

Von der Rentenversicherung ist die Nächste Beratungsstelle irgendwo in Frankfurt, wo ich schlecht hinkomm und die Krankenkasse, die ich mehrfach um Rückruf gebeten hatte wegen einer Beratung zwecks Umschulung (Wiedereingliederung in das Arbeitsleben oder wie das heißt) hat sich bisher nicht gerrührt, zahlt aber fleißig Krankengeld...

Kann mir mal wer sagen wo ich mich am besten Hinwende? Und Vor allem wo einem auch mal ein bißchen Flotter unter die Arme gegriffen wird? Ich wohne im Taunus und die Verbindung nach FfM ist nicht wirklich prickelnd, mal davon abgesehen das sie auch nicht billig ist.

Ich kann doch nicht warten bis das Krankengeld ausläuft... und wer zahlt dann?

Es ist doch sinnvoll die Zeit zu nutzen und sich auf einen Alternativen Beruf vorzubereiten... ich mein ich werd ja dabei nicht jünger.

Das Problem ist das Körperliche Arbeit, vor allem Heben nicht mehr wirklich drin ist, Ich habe ein Massives Problem mit der Schulter.
Somit fällt neben meinem eigentlichen Beruf (Chemikantin) auch so ziemlich alles Flach was gemeinhin auch ungelernt ausgeübt/Angeboten wird, was mich folglich auch nach auslaufen des Krankengeldes nicht vermittelbar werden läßt.

Ich habe schon eine Umschulung im Sinn, ich hatte ja genug Zeit darüber nachzudenken... OK die längste Zeit hab ich gehofft es wird wieder, weil mein Beruf eigentlich viel Spaß macht und man sehr gut verdient.

Ich hab also theoretisch einen Plan was ich machen will um wieder arbeiten zu können, aber keinen Schimmer an wen ich mich damit wenden kann oder wer einem das bezahlt. Einzig wer nicht zahlt ist bekannt, und das ist das Arbeitsamt, weil sie nicht zuständig sind solang man Krankengeld bekommt
Ahanit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2012, 15:58   #2
Ahanit
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.10.2011
Beiträge: 172
Ahanit Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umschulen aber wie?

Oh nach langem Suchen und mithilfe eines Links hier im Forum hab ich eben ne Telefonnummer gefunden die vieleicht hilft, ich teste es mal und werd dann weitersehen ....

Jaja manchmal braucht man einfach ein wenig Output um Input zu bekommen ;)

PS.:

Jaja das Telefon ist unser Feind, keiner ght ran

Online Termin vereinbahrung (Bevor irgendwer diese Schlaue Idee anführt) Egal auf welche Beratungsstelle in meiner Nähe ich klicke, es ist immer :"Kein Beratungstermin verfügbar"
Ahanit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2012, 16:13   #3
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Umschulen aber wie?

Wenn du in deinem Beruf nicht mehr arbeiten kannst, stelle einen Antrag bei der DRV, nennt sich Teilhabe am Arbeitsleben, wenn dieses genehmigt wird kann man verhandeln was am besten für dich ist :-)
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2012, 16:54   #4
Ahanit
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.10.2011
Beiträge: 172
Ahanit Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umschulen aber wie?

Oh danke ich dachte ich müßt da gleich mit nem Konzept ankommen.....

Ich muß nur noch versuchen da auch irgendwie einen Termin zu bekommen.... Das erscheint nicht sehr einfach zu sein... oder kann man den Antrag auch irgendwie online stellen
Ahanit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2012, 17:00   #5
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Umschulen aber wie?

Den findest du auf der DRV-Seite und kannst mal soweit ausfüllen, der Doc hat dann auch noch was auszufüllen, Befunde und sokannste dem ja beifügen, entweder die entscheiden nach Aktenlage oder musst nochmal zu einem Gutachter.

Wenns genehmigt wird bekommste dann schon einen Termin bei einem Berater :-)

Deutsche Rentenversicherung - Rehabilitation - Antragspaket Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2012, 17:29   #6
Ahanit
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.10.2011
Beiträge: 172
Ahanit Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umschulen aber wie?

Danke, danke danke

An der Seite mit dem Antrag bin ich noch nicht vorbeigekommen, irgendwie hat mich die Blöde Seite immer wieder im Kreis rundgeführt....

Dann werd ich mich gleich mal Morgen dran machen den Antrag unter die Lupe zu nehmen und mit meinem Doc zu besprechen/ oder Besser mit den diversen Doktoren....

wär doch gelacht wenn das nciht endlich in die Gänge kommen würde
Ahanit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 09:27   #7
Ahanit
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.10.2011
Beiträge: 172
Ahanit Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umschulen aber wie?

Also mal der aktuelle stand....

Die KK hat nicht zurückgerufen, mir wars zu Blöd ich hab angerufen mit folgendem Ergebnis

....

Ich soll mich gesund schreiben lassen und beim Arbeitsamt eine Umschulung beantragen.... Wie jetzt?

Wenn ich mich gesund schreiben lasse, versuchen die mich doch in meinem alten Beruf zu vermitteln, weil dann bin ich ja wieder gesund und kann folglich wieder arbeiten..... UNd mein Beruf wird gesucht!!!!!!!!!

Ich werd also versuchen direkt bei der Rentenkasse Antrag zu stellen....

Mal sehen was die sagen.

PS und nein die Tante von der KK hat nix von einem Antrag bei der Rentenkasse gesagt... die wollte mich nur gleich loswerden, damit ich denen nicht länger auf der Tasche liege
Ahanit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
umschulen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wegen Behinderung Umschulen - 100€/Monat? Beethoven87 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 21 24.08.2012 19:07
Krankengeld, aber wie mathias74 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 22 12.01.2010 07:49
Umschulung aber was und wie? shakal Allgemeine Fragen 1 12.12.2007 13:01
Privatinsolvenz, aber wie???? Timmäää Schulden 11 27.03.2007 12:34


Es ist jetzt 17:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland