Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kfz Versicherung wird vergütet?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.11.2012, 16:51   #1
nachtwind->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 71
nachtwind
Standard Kfz Versicherung wird vergütet?

Hallo Zusammen,

hatte heute ein Gespräch bei meinem SB und habe bei der Gelegenheit danach gefragt, wie es sich beim ALG 2 mit einer Kfz Versicherung verhält. Ich übernehme für ein geliehendes Auto die Kfz Versicherung.

Meines Wissens muss ich die Kfz Versicherung von meiner Regelleistung mitbezahlen. Ich habe einen geringfügigen Job unter 400 Euro.

Da die Versicherung jetzt erst bald in Kraft tritt wollte ich nun gerne Wissen in wie weit ich das JC darüber informieren muss. Mein SB teilte mir mit, dass ich eine Kopie der Versicherung an die Leistungsabteilung einreichen soll, weil sie dann minimal mit vergütet wird. Stimmt das?

Wie ist denn Eure Erfahrung damit? Vierlen Dank schon mal für Eure Hilfe.

Viele Grüße
von nachtwind
nachtwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2012, 16:59   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kfz Versicherung wird vergütet?

Hm,das scheint aber ein gewaltiger Irrtum (Falschinformation)zu sein,

VS jeglicher Art sind Privatsache und sind dementsprechend aus dem Regelsatz zu bestreiten.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2012, 19:02   #3
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Kfz Versicherung wird vergütet?

Nun, wenn Du beschäftigt bist, dann werden Pflichtversicherungen wie die Kfz-, und die Pivathaftpflicht auf 1/12 Jahr heruntergerechnet, und dann geguckt, ob dafür die 30 Euro/Monat Versicherungspauschalr reichen,- wenn nicht, dann wird pro Monat statt der Versicherungspauschale 1/12 der realen Versicherungskosten bezahlt, bzw. am Einkommen abgezogen.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2012, 19:08   #4
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Kfz Versicherung wird vergütet?

Zitat:
Ich habe einen geringfügigen Job unter 400 Euro.
Keine Chance. Erst wenn Du mehr als 400 € brutto verdienst, kannst Du höhere Aufwendungen, also die gesamten Aufwendungen (Fahrtkosten plus Vers.pauschale plus Werbungskostenpauschale plus ggf. Riester u. a.), die über 100 € hinausgehen, absetzen lassen. Bis 400 € Verdienst brutto wie netto müssen die 100 € Grundfreibetrag dafür reichen. Siehe § 11b Abs. 2 SGB II.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2012, 19:20   #5
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard AW: Kfz Versicherung wird vergütet?

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Nun, wenn Du beschäftigt bist, dann werden Pflichtversicherungen wie die Kfz-, und die Pivathaftpflicht auf 1/12 Jahr heruntergerechnet, und dann geguckt, ob dafür die 30 Euro/Monat Versicherungspauschale reichen,- wenn nicht, dann wird pro Monat statt der Versicherungspauschale 1/12 der realen Versicherungskosten bezahlt, bzw. am Einkommen abgezogen.
Diese Aussage stimmt defintiv nicht!
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
vergütet, versicherung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BU Versicherung Kratos Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 14.11.2014 18:22
Wird Geld von einer Versicherung angerechnet? Wollknäul Allgemeine Fragen 11 14.06.2012 18:49
Kfz-Versicherung med789 ALG II 20 04.02.2010 16:06
"Wird Geld von Versicherung angerechnet?" caramika ALG II 21 13.11.2009 22:33
PKW Versicherung penelope Allgemeine Fragen 5 20.03.2009 08:45


Es ist jetzt 09:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland