Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2012, 11:17   #1
emma04
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Sperre des ALG 1 möglich?

Hallo zusammen,

Falls das Thema hier falsch ist, dann bitte in die richtige Kategorie verschieben. Ich wusste nicht so recht in welchem Thema ich das eröffne.

Bei mir besteht noch ein Restanspruch auf ALG1.
Keine EGV oder VA vorhanden.

Folgendes Kurioses hat sich zugetragen:

1. Ich bekomme eine Stelleinformation ohne RFB für eine unbekannte, kleine, neue Leihbude mit IGZ Vertrag. Da hatte ich keinen Bock drauf.
Da man sich hier im Forum nicht 100% sicher ist ob ein Nichtbewerben ohne Folgen bleibt, hab ich mich um auf Nummer sicher zu gehen schriftlich, ohne Telefonnnumer oder Mail mit dem Musterschreiben aus dem Forum hier beworben. => keine Anwort, Thema erledigt. Dachte ich.

2. Beim Stöbern in der Jobbörse fand ich ein Stellenangebot einer renomierten mir bekannten großen Firma, das auf mich gepasst hat. Also hab ich mich "richtig" beworben und bekam auch ein Vorstellungsgespräch. Das verlief prima, meine Lohnwünsche wurden akzeptiert und sogar überboten. Also alles ok. Lohn, Arbeitszeiten, Fahrtweg, 3 Jahresvertrag mit Option auf Verlängerung usw.
Hätte man mir einen Vertrag vorgelegt hätte ich diesen sofort unterschrieben.
Aber am Ende des Gesprächs kam der Hammer. Sie stellen nicht direkt ein, sondern nur über eine Leihbude.
Und ihr ahnt es bereits: Genau bei der Leihbude die ich in 1. erwähnt habe. In dem Moment war ich so perplex, das ich nicht wusste was ich sagen sollte. Er gibt meine Daten an die Leihbude und die meldet sich bei mir.

Auf dem Weg nach Hause schwirrte mir der Kopf.
Kaum angekommen klingelte auch schon das Telefon.
Die Leihbude war dran. Ob ihr denn meine Lohnwünsche bekannt sind fragte ich. Die Dame sagte "..ja, alles kein Problem.."
Und ich hatte am nächsten Tag dort einen Termin.
Mit gemischten Gefühlen ging ich dort hin. Einerseits sagte ich mir, das es egal ist wessen Name auf dem Lohnzettel steht, andererseits war mir die Sache nicht geheuer.

Und richtig, beim Lesen des mir vorgelegten Arbeitsvertrages dachte ich, ich lese nicht richtig.
Eingruppiert als Helfer (trotz jahrelanger Berufserfahrung) mit dem dazugehörigen Grundlohn, Stundenkonto mit Plusstunden für Einsatz freie Zeiten zum Abbummeln und noch allerhand Köstlichkeiten.
Um auf den vereinbarten Lohn zu kommen gab es etliche Zuschläge. Im Vertrag befand sich ein Passus wo drin stand, das mir die Zuschläge jederzeit aus wirtschaftlichen oder anderen fadenscheinigen Gründen wieder gestrichen werden können.

Ich hab nicht unterschrieben und mich freundlich wieder verschiedet.

Und jetzt frage ich mich, ob mir daraus ein Strick gedreht werden kann, wenn die Leihbude dem Amt meldet das ich einen Vertrag nicht unterschrieben habe?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 16:47   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.529
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sperre des ALG 1 möglich?

Zitat:
Im Vertrag befand sich ein Passus wo drin stand, das mir die Zuschläge jederzeit aus wirtschaftlichen oder anderen fadenscheinigen Gründen wieder gestrichen werden können
Dieser Passus wäre mal wichtig, was meinst du mit "fadenscheinigen Gründen"?

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 17:13   #3
emma04
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sperre des ALG 1 möglich?

Zum Beispiel bei ner Abmahnung sollten mir die Zuschläge gestrichen werden.
Und wie gesagt aus wirtschaftlichen Gründen. Nur wer legt fest wann und warum wirtschaftliche Gründe vorliegen? Vermutlich die Leihbude, die Geld verdienen will.

Den genauen Text dieses Absatzes hab ich nicht vorliegen. Ich hab den Vertrag liegen lassen. Nur so sinngemäß weiß ich das noch.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 17:21   #4
gurkenaugust
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sperre des ALG 1 möglich?

Keine RFB --> keine Sperrzeit möglich. Ist ganz einfach und eindeutig (siehe § 159 SGB III).

"Stelleninformationen" sind ohnehin im Gegensatz zu Vermittlungsvorschlägen ungeprüft, daher gleich ohne RFB und somit von vornherein unverbindlich.

Genauso kannst du auch mit selbst gefundenen Stellenangeboten so umgehen, wie du es für richtig hältst.

Nebenbei: wie kommt die große Firma dazu, deine Kontaktdaten an die Verleihfirma weiterzugeben? Hast du dazu dein Einverständnis gegeben?
  Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 11:12   #5
emma04
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sperre des ALG 1 möglich?

Zitat von gurkenaugust Beitrag anzeigen
Nebenbei: wie kommt die große Firma dazu, deine Kontaktdaten an die Verleihfirma weiterzugeben? Hast du dazu dein Einverständnis gegeben?
Nö, hab ich nicht. Jedenfalls hat er mich nicht danach gefragt.
Ich war ja sozusagen überrumpelt als der Chef mir das sagte.
Ganz am Ende des Gesprächs, fast beim Aufstehen und Tschüss sagen.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 13:31   #6
gurkenaugust
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sperre des ALG 1 möglich?

Merkwürdige Sitten. Dann würde ich, falls noch nicht geschehen, die Verleihfirma umgehend schriftlich zu einer Löschung deiner jetzt dort vorliegenden Daten samt Bestätigung auffordern. Sonst hast du womöglich zukünftig ständig Anrufe von denen für irgendwelche unpassenden Billig-Stellenangebote, da die wahrscheinlich deine Kontaktdaten auf Vorrat in einer internen Datei gespeichert haben.

Die große Firma hätte für die Datenweitergabe deine Zustimmung haben müssen. Im Grunde genommen ist das ein Datenschutzverstoß. Du kannst auch diese Firma sicherheitshalber zu einer entsprechenden Datenlöschung auffordern.

Ich empfinde es immer als äußerst seltsam, wenn heutzutage große Firmen, die durchaus die organisatorischen Ressourcen für eine Direkteinstellung von Mitarbeitern hätten, den Umweg über irgendwelche Zeitarbeitsfirmen gehen. Das gehört wohl zum zweifelhaften "Zeitgeist".
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
sperre

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sperre möglich? frija ALG I 7 20.08.2012 20:40
Sperre ALG?? nic1978 ALG I 23 28.07.2012 22:04
Elternzeit, Arbeit, ALG1 möglich Sperre von ARGE? Lilie ALG I 1 01.10.2011 01:09
Sperre Nach Sperre speeter Allgemeine Fragen 3 24.02.2010 12:18
Selber kündigen wegen mangelndem Vertrauen in die ZA möglich ohne Sperre? Alisea Job - Netzwerk 2 22.09.2008 09:34


Es ist jetzt 11:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland