Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Sie wissen nicht, was sie tun

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2012, 16:15   #1
ganneff
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.08.2005
Ort: 35083 Wetter
Beiträge: 104
ganneff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Böse Sie wissen nicht, was sie tun

Moin liebe Leser
Ich bekomm dieser Tage eine nette Einladung vom Landrat zu Kaffee und Kuchen weil ich mich ehrenamtlich um fremde Leut kümmere.
Nun bin ich froh, mich um mich selbst kümmern zu können, ich versuchte aufzuklären:

> Betreff: 20 Jahre Betreuungsrecht
>
> Sehr geehrte Sachbearbeiterin
>
> da ist was schiefgegangen!
>
> Ich erhalte gestern per Post eine Einladung zu der im Betreff
> genannten Veranstaltung, und man bedankt sich, dass ich Verntwortung
übernehme,...

> Aus diesem Anlass würde ich schon gerne wissen:
>
> Wie kommen meine Daten in diese Sammlung?
>
> Bitte löschen und in Zukunft das Porto sparen.
>
> Mit freundlichen Grüssen

Die Antwort:

Sehr geehrter Herr

die Betreuungsgerichte müssen alle
Beschlüsse von Betreuungsverfahren an die Betreuungsbehörde weiterleiten.
Somit haben wir auch Kenntniss, über alle BetreuerInnen die von Seiten
der Gerichte eingesetzt werden.
Sie werden verstehen, dass wir Ihre Daten nicht aus unserere Datenbank
entfernen können.

Anbei ein Flyer von der Betreuungbehörde. Wie Sie daraus ersehen, sind
wir auch für die Betreuungsgerichte in die Sachverhaltsermittlung der
Betreuungsverfahren eingebunden.

Die Aufgaben der Betreuungsbehörde sind sehr vielfältig.

Sie können mich gerne anrufen, damit wir Ihre Fragen klären können.

Mit freundlichen Grüssen

Man bedenke, in ihrer Huschigkeit schickt mir die Person nen Flyer, der mir erklärt, was ich angeblich tue!

Ich antworte:

Sehr geehrte Sachbearbeiterin

Mein derzeitiger Wissensstand ist:

1. Ich werde von Niemandem betreut. (Falls ich etwas verpasst habe, klären Sie mich bitte auf)
2. Ich betreue Niemanden. (Falls ich da was verpasst habe, kümmern Sie sich bitte um den Armen)

Mit freundlichen Grüßen


Sehr geehrter Herr

ich möchte mich bei Ihnen entschuldigen. Ihr Namensvetter führt ehrenamtliche
Betreuungen und durch einen Wohnortswechel war uns seine aktuelle Adresse
nicht bekannt.

Sorry, selbstverständlich wurde Ihre Adresse sofort in unserer Datei
gelöscht.

Ich bitte nochmals um Ihr Verständniss.

Mit freundlichen Grüssen


Da mir das so ganz und gar nicht passt habe ich ein paar nette Worte:

"Da Ämter nicht nur angenehme Nachrichten versenden passt mir das ganz und gar nicht, dass jemand Zugriff auf mich und nicht auf einen Namensvetter erhält, wenn er irgendeinen leeren Platz in einer Liste auffüllen will.

So könnten nicht nur unberechtigt, unbeabsichtigt äusserst unangenehme Nachrichten an mich auf den Weg gebracht werden,...
es könnten sogar Massnahmen vollzogen worden sein, bevor irgendetwas geklärt werden könnte.

Denn, wie Sie im Text der Mails lesen können, war auch Frau xxx nicht einfach auf Zuruf bereit, ihren Fehler zu korregieren, die Maschine läuft halt weiter,..."

an die Beschwerdestelle des zuständigen Landkreises geschrieben.
Ich möchte mich wirklich nicht irgendwann mit meinen Schlappen und Handtuch irgendwo anstellen müssen, weil jemand queerbeet übern Dienstweg und unprofessionell
(zur Verifizierung von Personen gibt es u.a. das Geburtsdatum -es gibt niemand gleichen Nachnamens mit meinem Geburtsdatum
in Deutschland...) einen leeren Platz in einer Liste eliminiert.

Nach weiteren zwei Wochen und einer Erinnerung die finale antwort:

Sehr geehrter

danke, dass Sie sich an uns gewandt haben. Eine Beschwerde weist uns auf Probleme hin, denen wir selbstverständlich nachgehen und die wir verbessern wollen. Wie Ihnen Frau xxx vom Fachdienst Verwaltung/Betreuungsbehörde des Fachbereichs Gesundheit in ihrer Antwortmail an Sie bereits mitteilte, liegt der Grund für die Verwechslung darin, dass Ihr Namensvetter, der ehrenamtliche Betreuungen führt, angeschrieben werden sollte und durch einen Wohnortwechsel dem Fachbereich Gesundheit seine aktuelle Adresse nicht bekannt war. Leider ist es jedoch im zuständigen Fachdienst nicht mehr nachvollziehbar, woher Ihre Adressdaten kommen und wie diese Verwechslung entstehen konnte.

Der Fachdienst Verwaltung/Betreuungsbehörde entschuldigt sich bei Ihnen und versichert, dass Ihre Daten gelöscht wurden. Der Fachbereich Gesundheit wurde außerdem eindringlich auf die Bestimmungen des Datenschutzes hingewiesen.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag


Gehe ich jetzt richtig in der Annahme dass da jeder Angestellte dieser Kreisverwaltung Zugriff auf alles hat?...
__

a dog need´s a home
ganneff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 16:32   #2
thunder1111
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sie wissen nicht, was sie tun

Ich habe einen Namensvetter (nicht verwandt) mit gleichem Vornamen, Nachnamen und Geburtsdatum, habe sogar schon einmal eine Gesamtstrafenbildung dieses Namensvetters bekommen (sollte ich zahlen), dass der Behörde telefonisch zu erklären war nicht ganz einfach, glücklicherweise wohnt mein Namensvetter nicht auch noch meiner Stadt (wieso mir das Schreiben zugestellt wurde, verstehe ich bis heute nicht). Nachdem meine Ansprechpartnerin endlich geschnallt hatte, dass es sich um eine Personenverwechslung handelte, war sie allerdings nicht in der Lage sich zu entschuldigen.

Ich kann Deinen Ärger verstehen.


Nachtrag: Ich hatte um eine Bestätigung in dieser Sache gebeten und auch bekommen, falls eines Tages die Polizei bei mir vor der Tür steht und mir einen Stellungsbefehl o.ä. vorlegt.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 16:55   #3
ganneff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.08.2005
Ort: 35083 Wetter
Beiträge: 104
ganneff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sie wissen nicht, was sie tun

Moin thunder, das ist n sehr gutes Beispiel!
Bei mir gings ja nur um Kaffee und Kuchen

Zitat von thunder1111 Beitrag anzeigen
Ich habe einen Namensvetter (nicht verwandt) mit gleichem Vornamen, Nachnamen und Geburtsdatum, habe sogar schon einmal eine Gesamtstrafenbildung dieses Namensvetters bekommen (sollte ich zahlen), dass der Behörde telefonisch zu erklären war nicht ganz einfach,

Nachtrag: Ich hatte um eine Bestätigung in dieser Sache gebeten und auch bekommen, falls eines Tages die Polizei bei mir vor der Tür steht und mir einen Stellungsbefehl o.ä. vorlegt.
Stell dir einfach mal vor, Du hättest dir zu dieser Zeit mal ne Auszeit genommen, wärst abgetaucht auf die Malediven, oder hättest dich aus Liebeskummer unter die Brücken von Paris verkrochen - wir sind ja (halbwegs) freie Menschen.
Und wenn Du das nächste mal irgendwo in Deutschland deinen Ausweis gezeigt hättest -Grenze, Verkehrskontrolle, oder wie auch immer, wärst Du fällig gewesen!
Entweder Du legst in dem Moment die Kohle hin, oder die Maschine läuft, Du fährst ein,...
Wie lange das dauert, bis sich das klärt hängt ganz davon ab, ob Du noch jemanden hast, der von Draussen schiebt...
Selbst das wär ja noch irgendwie "lustig"
Ich denk bei sowas aber noch an ganz andere Dinge, die Behörden vollziehen oder schon vollzogen haben,...

cu - ganneff
__

a dog need´s a home
ganneff ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
datenschutz, wissen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Denn sie wissen nicht was sie tun .. gast__ Allgemeine Fragen 20 13.12.2011 02:49
Denn Sie wissen nicht was Sie tun JAMBALAJA Archiv - News Diskussionen Tagespresse 12 04.06.2009 10:05
SAT 1 Doku: ....Und sie wissen nicht was sie tun .... Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 47 24.08.2008 18:02
Sie wissen nicht was sie tun, aber sie tun es Mambo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 02.02.2008 14:28
Wir wissen nicht weiter TOTO38 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 14.09.2007 11:37


Es ist jetzt 05:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland