Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2012, 22:46   #1
grünervogel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 44
grünervogel
Beitrag Job + Leistung mit Frau u. Kind

Guten Abend Leute,

undzwar wollte ich Wissen wieviel Anspruch wir bzw meine Frau und Kind haben wenn man die folgenden Fakten berücksichtigt.

Ich persönlich bin als Student eingeschrieben, habe also kein Anspruch auf Arge.
Ich habe seit 1Monat ein Vollzeitjob (lt. Vertrag mind. 152 Std.) Brutto 7,89€/Std. Steuerklasse 3.
Meine Frau hingegen ist Mutter + Hausfrau und ist beim Jobcenter gemeldet.
Wir kriegen Kindergeld (184,-) plus Elterngeld (150,-) auf 2Jahre verteilt.

Die Miete ist 308€ + 100 €Gas/Heizung + 70€ Strom

Bis jetzt hatte ich ein 400 € Job + Kindergeld für mich, so bekam meine Frau den vollen Satz bezahlt.

Ein Kollege der auch ein Job hat der ca 700 netto verdient kriegt aber neben seiner Frau noch ein Freibetrag von 260€.
Müsste ich das nicht dann auch bei mir Kriegen? Oder kann es innerhalb NRW von Stadt zur Stadt anders geregelt sein?

Danke schonmal und Sorry für das durcheinander, wenn Iwas unklar ist fragt einfach:) ...

Mit freundlichen Grüßen

Der grüne Vogel
grünervogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 23:00   #2
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.019
Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola
Standard AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Hallo,

Zitat:
Ein Kollege der auch ein Job hat der ca 700 netto verdient kriegt aber neben seiner Frau noch ein Freibetrag von 260€.
Ja, wenn brutto 900€ beträgt(ca 715 € Netto bei LSK 3). Evtl. noch ca.55€ übersteigende Fahrtkosten.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 23:09   #3
grünervogel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 44
grünervogel
Standard AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Zitat von Hartzeola Beitrag anzeigen
Hallo,



Ja, wenn brutto 900€ beträgt(ca 715 € Netto bei LSK 3). Evtl. noch ca.55€ übersteigende Fahrtkosten.
Er hat aber keine Fahrtkosten...wie sieht's aus wenn ich mit mein Bruttoolohn bei ca 1200€ liege, habe ich kein Freibetrag und wird somit alles meiner Frau angerechnet?

Möchte gerne wissen wieviel uns insgesamt zusteht....

DAnke
grünervogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 23:20   #4
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.019
Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola
Standard AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Zitat von grünervogel Beitrag anzeigen
Er hat aber keine Fahrtkosten...wie sieht's aus wenn ich mit mein Bruttoolohn bei ca 1200€ liege, habe ich kein Freibetrag und wird somit alles meiner Frau angerechnet?

Möchte gerne wissen wieviel uns insgesamt zusteht....

DAnke
Bekommst du auch BAföG?

Vom Erwerbseinkommen bleiben die ersten 100€ frei plus 20% des Rests bis 1000€ plus 10% des Rests zw.1000-1200, mit Kind bis 1500.

Vom Brutto genommen und vom Netto abgezogen.

Vom BAfög bleiben 20% anrechnungsfrei-für Bücher etc.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 14:29   #5
grünervogel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 44
grünervogel
Beitrag AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Zitat von Hartzeola Beitrag anzeigen
Bekommst du auch BAföG?

Vom Erwerbseinkommen bleiben die ersten 100€ frei plus 20% des Rests bis 1000€ plus 10% des Rests zw.1000-1200, mit Kind bis 1500.

Vom Brutto genommen und vom Netto abgezogen.

Vom BAfög bleiben 20% anrechnungsfrei-für Bücher etc.

Danke erstmal für die schnelle Antwort,

Also Bafög kriege ich nicht.

Wenn ich sie richtig verstanden habe müsste mein Freibetrag bei1200€ Brutto ....
1000-100€=900€
900*0,20=180€

Restliche 200
200*0,10=20€

...300€ sein!? Richtig?

Wenn ja, heißt das die ziehen meiner Frau nur diese 300 ab? Oder andersrum?

Kindergeld und Elterngeld werden angerechnet
Wieviel Anspruch hat meine Frau mit mein Kind dann wenn ich ca 950€ Netto raushabe?

Danke im voraus schonmal

MfG


Der grüne Vogel
grünervogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 15:12   #6
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Zitat:
Wenn ja, heißt das die ziehen meiner Frau nur diese 300 ab?
Deiner Frau ziehen sie nur das ab, was Deinen eigenen Bedarf (Regelleistung + Kosten der Unterkunft KdU) übersteigt.


Das müsste in etwa auf euren Fall zutreffen:

*klick* Der Einfluss des BAföGs auf andere Sozialleistungen - BAföG-FAQ - Studis Online


Rechne ist jetzt so wie bei studis-online (siehe Link), dann:

Kosten der Unterkunft und Heizung: 408 €

3 Personen, also KdU-Bedarf von 136 € für jeden.


Erwerbseinkommen:

1.200 € brutto, ca. 950 € netto

100 € Grundfreibetrag
+ 180 € Freibetrag 1
+ 20 € Freibetrag 2
---------------
= 300 € Gesamtfreibetrag

950 € netto
- 300 € frei
----------
650 € anrechenbares Erwerbseinkommen, kein weiteres Einkommen


650 € Einkommen Student
- 119,40 € ausbildungsbedingter Absetzbetrag (20 % Prozent des für die jeweilige Art der Ausbildung maßgebenden bedarfsdeckenden Förderungssatzes nach dem BAföG, also von 597 €)
---------------
= 530,60 € zu berücksichtigendes Einkommen Student


Fiktiver SGB-II-Bedarf Student:

337 € Regelbedarf
+ 136 € anteilige KdU
-------------
= 473 € Gesamtbedarf Student

530,60 € zu berücksichtigendes Einkommen
- 473,00 € Bedarf Student
-----------
= 57,60 € überschüssiges Einkommen des Studenten können verteilt werden an Frau und Kind und diesen somit als Einkommen angerechnet werden.

In den fachlichen Hinweisen der BA zum SGB II steht noch:
Zitat:
Werden für Fahrkosten und Ausbildungsmaterial insgesamt höhere Kosten nachgewiesen, können die Kosten zusätzlich geltend gemacht werden, soweit sie die 20 %-Pauschale übersteigen (§ 1 Abs. 1 Nr. 10 ALG II-V).

Beispiel 2:
Ein minderjähriger Schüler erhält Ausbildungsförderung nach dem BAföG in Höhe von 391 Euro. Es entstehen Fahrkosten in Höhe von 110 Euro monatlich. Ergebnis: Es werden 110 Euro als zweckbestimmter Anteil vom Einkommen abgesetzt.
Liegen Deine Fahrtkosten zur Uni und Kosten für Ausbildungsmaterial monatlich also über Deine 119,40 € Absetzbetrag (zweckbestimmte Einnahme für Ausbildungskosten), dann muss der höhere Betrag angesetzt werden statt 119,40 €. Ich würde Quittungen für alles mögliche sammeln und ggf. monatlich vorlegen.

Lies auch noch mal den Abschnitt zu "Wohngeld" im link oben (letzter Absatz).


Deiner Frau und Kind müssten dann zustehen:

Bedarf:
337 € Sie
+ 219 € Kind
+ 272 € Kosten der Unterkunft und Heizung für 2 Personen
------------------
= 828 € Gesamtbedarf Frau und Kind

(Ob euer Warmwasser dezentral aufbereitet wird, also nicht über's Heizsystem, kann ich nicht wissen ... wenn ja, dann kommt noch ein Mehrbedarf für die dezentrale Warmwasseraufberitung hinzu, siehe § 21 SGB II)


Einkommen Frau und Kind:

184 € Kindergeld
+ 120 € Elterngeld (30 € Versicherungspauschale/Einkommensbereinigung gehen noch ab von den 150 €)
-----------
= 304 € anrechenbares Gesamteinkommen Frau und Kind


828 € Gesamtbedarf Frau und Kind
- 304 € anrechenbares Einkommen Frau und Kind
- 57,60 € Dein überschüssiges Einkommen
------------
= 466,40 € ALG II für Frau und Kind

(Rechnung ohne Gewähr)
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 15:47   #7
grünervogel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 44
grünervogel
Standard AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
650 € Einkommen Student
- 119,40 € ausbildungsbedingter Absetzbetrag (20 % Prozent des für die jeweilige Art der Ausbildung maßgebenden bedarfsdeckenden Förderungssatzes nach dem BAföG, also von 597 €)
---------------
= 530,60 € zu berücksichtigendes Einkommen Student
Ausführliche geht's nicht mehr, danke für die Mühe.
Nur eins ist mir unklar...
Der ausbildungsbedingter absetzungsbetrag ist der pauschal für jede Ausbildung? Das heißt in meinem fall weil ich Student bin ? Weil ich Kriege auch kein Bafög! Und wieso wird der absetzungsbetrag vom höchsten Satz genommen? Ist das so festgelegt(falls die ausbildungskosten dies nicht ueberschreiten wie du das erwähnt hast) oder unterscheidet sich das auch?

Danke danke
grünervogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 16:02   #8
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Nein, der ausbildungsbedingte Absetzbetrag ist jeweils abhängig vom bedarfsdeckenden Bafög-Satz, siehe hier ausführlich in den fachlichen Hinweisen der Bundesagentur für Arbeit zu den §§ 11, 11a und 11b ab Randziffer 11.93:

*klick* http://www.harald-thome.de/media/fil...20.09.2012.pdf

Es ist egal, dass Du kein Bafög erhältst - Du wirst auch bei Elternunterhalt (statt Bafög) und wie bei Dir eben bei Erwerbseinkommen so gestellt, als wäre das so, da Du ja Student bist und Dir Bafög nach § 13 Abs. 1 Nr. 2 und Abs. 2 Nr. 2 zustehen würde. Dies ist halt Dein Bedarf an Bafög.

Warum erhältst Du denn kein Bafög? Weiß nicht, ob das eventuell relevant für euren Fall hier ist.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 16:40   #9
grünervogel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 44
grünervogel
Standard AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Ahn ok jetzt habe ich es glaub ich gecheckt...also ich würde den höchsten Satz Kriegen weil ich das theoretisch auch Kriegen würde weil ich nicht bei meinen Eltern lebe...ok.
Aber damit ich die 20% kriege muss ich doch Aufwendungen haben oder habe ich das falsch verstanden? An Aufwendungen habe ich nur ca. 200€ im Semester zu zahlen, da sind auch die Fahrtkosten drin.

Und nein auf Bafög habe ich kein Anspruch mehr.
grünervogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 16:46   #10
grünervogel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 44
grünervogel
Standard AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Oder nee die 20% Ausbildungsfreibetrag kriege ich auch so ne...
grünervogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 16:51   #11
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Nein, Du musst keine Aufwendungen haben - das ist quasi eine Pauschale für die ausbildungsbedingten Kosten.

Es bleibt bei Dir aufgrund Deiner tatsächlichen Kosten bei den 119,40 €/Monat Absetzbetrag.

Ich hoffe, es hat nicht irgendwelche Auswirkungen, dass Du keinen Anspruch mehr auf Bafög hast - eventuell wäre der Grund wichtig, warum nicht.
Ich bin mir nicht sicher, ob es egal ist, dass man z.B. wegen Alters nicht mehr Bafög-berechtigt ist... ob also z.B. aus diesem Grund der ausbildungsbedingte Absetzbetrag noch gewährt werden muss oder ob allein der Studenten-Status ausreicht *grübel*
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 17:05   #12
grünervogel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 44
grünervogel
Standard AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Achso ok..also ich habe schon 4Sem Bafög bekommen aber die Punkte nicht erreicht die man haben muss um weiterhin Bafög zu kriegen.
grünervogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 17:14   #13
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Ok - ich meine, das ist kein Grund, Dir den Absetzbetrag nicht zu gewähren.

Hoffe aber nicht darauf, dass das Jobcenter hier dann gleich richtig berechnet ... da hapert's meistens, bis man sie auf die Richtlinien hingewiesen hat. *augenverdreh*

Du solltest dann gleich bzw. Deine Frau, weil sie ja die Alg-II-Berechtigte ist mit eurem Kind, die separate Berechnung ("Bedarfs- und Einkommensberechnung des vom ALG II ausgeschlossenen Azubis" oder ähnlich lautet das) des vom ALG II ausgeschlossenen Studenten zum Alg-II-Bescheid Deiner Familie anfordern (denn Du bist ja im Berechnungsbogen genullt), um die Richtigkeit des "überschüssigen" Einkommens, welches bei den anderen angerchnet wird, überprüfen zu können (FALLS etwas bei den anderen beiden angerechnet wird). *bandwurmsatz-ende*

Ihr habt ein Anrecht auf diese Berechnung, denn der Alg-II-bescheid muss überprüfbar sein (ich glaube, das ist § 35 SGB X), nur senden die Jobcenter diesen Bogen meiner Erfahrung nach und durch Lesen hier im Forum erst auf Anfrage zu und nicht gleich mit dem Alg-II-Bescheid.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 17:51   #14
grünervogel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 44
grünervogel
Daumen hoch AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Ja werden wir aufjedenfall machen, danke nochmals für deine Mühe. Wir gehen da morgen direkt hin....

Schönen Abend noch

Mit freundlichen Grüßen

Der grüne Vogel
grünervogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 18:06   #15
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Danke, Dir auch.

Das bedeutet also, dass sie bisher zuviel angerechnet haben? Würde mich mal interessieren, kannste aber auch später mal irgendwann schreiben, wenn Du mitgeteilt hast, wie's ausgegangen ist :D
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 18:36   #16
grünervogel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 44
grünervogel
Standard AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Ne bis vor einem Monat hat meine Frau vollen Satz gekriegt ...ich hatte ein 400€ Job plus Kindergeld(für mich), da war das kein Problem. Hab damals auch immer alles von Herrn Behrsing in Buschdorf kontrollieren lassen. Hab diesen Blog nur aufgemacht damit ich schon im Voraus weiß womit ich rechnen muss.
grünervogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2012, 19:56   #17
grünervogel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 44
grünervogel
Standard AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Hi,

Also sie haben mir geschrieben das wir nur ca. 30€ Anspruch haben.

Wie kann ich jetzt Widerspruch einlegen?

Danke.
grünervogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2012, 10:09   #18
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Wie bräuchten den separaten Bogen "Bedarfs- und Einkommensberechnung des vom ALG II ausgeschlossenen Auszubildenden"(hatte empfohlen, den anzufordern) und auch den Berechnungsbogen für das ALG II von Frau und Kind. Wenn ab Oktober weniger ALG II ausgezahlt wird, muss es auch einen Änderungsbescheid inkl. Berechnungsbogen geben.

Kannst Du beides mal anonymisiert einstellen?

Und das hier ebenso?
Zitat:
Also sie haben mir geschrieben das wir nur ca. 30€ Anspruch haben.
Hattest Du das JC auf den ausbildungsbedingten Absetzbetrag (20 % von X) des Studenten hingewiesen? Und daraufhin kam dieses Schreiben?
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2012, 12:24   #19
grünervogel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 44
grünervogel
Rotes Gesicht AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Ach habe das voll vergessen....aber ansonsten habe ich einfach gedacht ich gebe alles ab und gucke was dabei rauskommt...

Kann ich das einfach an der Empfangsstelle anfordern? Oder muss ich extra zum Sachbearbeiter?

Ich habe leider keinen Scanner werde das aber gleich einfach abtippen...muss nur Jetzt kurz weg...mache ich dann gleich
grünervogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2012, 16:41   #20
grünervogel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 44
grünervogel
Standard AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Also die haben folgendes berechnet....

Die haben 800€ als Netto genommen da sie bis gestern meine Abrechnung nicht hatten. ( Ich habe sie erst gestern bekommen) .

Bedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts

Regelbedarf für Erwerbstätige (Frau): 337,-
Regelbedarf für nicht Erwerbstätige (Kind): 219,-
Mehrbedarfe zum Lebensunterhalt Ernährung (Frau): 7,75

Summe: 563,75


Bedarfe für Unterkunft und Heizung

Grundmiete: 2x 76,-
Heizung: 2x 33,34
Nebenkosten: 2x 26,66

Summe:. 272,-

grünervogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2012, 17:16   #21
grünervogel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 44
grünervogel
Info AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Also die haben folgendes berechnet....

Die haben 800€ als Netto genommen da sie bis gestern meine Abrechnung nicht hatten. ( Ich habe sie erst gestern bekommen) .

Bedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts

Regelbedarf für Erwerbstätige (Frau): 337,-
Regelbedarf für nicht Erwerbstätige (Kind): 219,-
Mehrbedarfe zum Lebensunterhalt Ernährung (Frau): 7,75

Summe: 563,75


Bedarfe für Unterkunft und Heizung

Grundmiete: 2x 76,-
Heizung: 2x 33,34
Nebenkosten: 2x 26,66

Summe:. 272,-

Gesamtbedarf der Bedarfsgemeinschaft: 835,75

Zur berücksichtigendes monatliches Einkommen in €

Einkommen aus

Kindergeld: 184,-
Unterhalt: 500,-
Elterngeld: 150,-

Pauschale Absetzung:

[U]Zur berücksichtigendes Gesamteinkommen: 804,-

Verteilung

Gesamtbedarf: 835,75
Gesamteinkommen: 804,-

Bedarf nach Einkommensberücksichtigung: 31,75


Ganz am Anfang steht im Brief

...erste Lohnzahlung wird in Oktober erfolgen und voraussichtlich mit einem Nettolohn von 800€ berücksichtig. Der fiktive Einkommensüberhang ihres Ehemannes in Höhe von 500 wird ab dem 1.10 berücksichtigt.

Ich sollte auch mein Studienbescheinigung und die erste Lohnabrechnung 920 Netto)vorlegen was ich jetzt auch gemacht habe....aber das kann doch nicht stimmen. Da wurde weder irgendein Freibetrag ausgerechnet noch mein Bedarf an Lebensunterhlat und Unterkunft.


Hoffe du kannst was damit anfangen...Danke
grünervogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2012, 23:15   #22
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Zitat von grünervogel
Bedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts

Regelbedarf für Erwerbstätige (Frau): 337,-
Regelbedarf für nicht Erwerbstätige (Kind): 219,-
Mehrbedarfe zum Lebensunterhalt Ernährung (Frau): 7,75

Summe: 563,75
Wenn die 7,75 € der Mehrbedarf nach § 21 Abs. 7 SGB II für dezentrale Warmwasseraufbereitung sind (in einigen, noch nicht aktuellen Berechnungsbögen ist dafür (noch) kein "Feld" vorgesehen, so dass die BA hier im Feld "Mehrbedarf Ernährung" einträgt), dann fehlen hier die 0,8 % von 219 € = 1,75 € für die Warmwassererzeugung für's Kind. Gesamtbedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts wäre somit 565,50 €.
Einschließlich anteiligem KdU-Bedarf wären es also 837,50 € (statt 835,75 €).

Zitat:
Kindergeld: 184,-
Unterhalt: 500,-
Elterngeld: 150,-
Mit Unterhalt meint das Jobcenter ja jetzt den Einkommensüberhang von Dir, der den beiden angerechnet wird. Tssssss ...

Kindergeld bekommst Du selbst auch nicht mehr - richtig, ja? (ich frag' nur sicherheitshalber noch mal, obwohl ich mir denke bzw. sicher bin, dass Du keines bekommst).

Zitat:
Zur berücksichtigendes Gesamteinkommen: 804,-
30 € Versicherungspauschale werden ihr auf die 834 € (angebliches) Einkommen gewährt,das wäre soweit ok ... wenn denn die 500 € "Unterhalt" stimmen würden, was ja mit Sicherheit nicht sein kann.

Zitat:
...erste Lohnzahlung wird in Oktober erfolgen und voraussichtlich mit einem Nettolohn von 800€ berücksichtig. Der fiktive Einkommensüberhang ihres Ehemannes in Höhe von 500 wird ab dem 1.10 berücksichtigt.
Dein Bedarf lt. Jobcenter-Berechnung müsste also betragen:
337 € Regelbedarf
+ 76 € Grundmiete
+ 33,34 € Heizung
+ 26,66 € Nebenkosten
------------
= 473 € Dein fiktiver Alg-II-Bedarf

Die gehen von einem Nettolohn von 800 € aus, entspricht ca. 1009 € brutto (wenn Du das "ganze" Kind auf der Steuerkarte hättest und Steuerklasse III).
Ich versuche jetzt nur mal nachzuvollziehen, wie das Jobcenter auf die 500 € "Unterhalt" (tsssss ...) gekommen ist ... Deine höherer Freibetrag durch den Studentenstatus jetzt mal außen vor gelassen ...
Das wäre ein Gesamtfreibetrag (ohne Berücksichtigung von Fahrtkosten bzw. erhöhten Aufwendungen über die 100 € Grundfreibetrag hinaus) von 280,90 €.

800 € netto (von denen sie ausgenangensind)
- 280,90 €
------------
= 519,10 € Dein anrechenbares Einkommen

519,10 € Einkommen
- 473,00 € fiktiver Alg-II-Bedarf
----------
= 46,10 € Einkommens"überschuss", welcher an Frau und Kind geht.

Wie kommen die auf sage und schreibe 500 € "Unterhalt"??? :s
Von anderer Stelle bekommt Deine Frau kein Geld, ja?
Nicht von der Familie, nix, nada.

Alles nicht nachvollziehbar. Ich würde, wenn ich Du wäre, jetzt den "endgültigen Bescheid" abwarten, die separate "Einkommens- und Bedarfsberechnung des vom ALG II ausgeschlossenen Azubis/Studenten" dazu mit anfordern und dann schauen wir uns das noch einmal an.
Da die Berechnung dann wohl - so meine Annahme - immer noch nicht stimmen wird, müsstest Du dann Widerspruch einreichen. Wenn ihr jetzt in finanzielle Schwierigkeiten kommt, was anzunehmen ist, könnte man auch über eine einstweilige Anordnung beim Sozialgericht nachdenken (die Rechtspfleger dort helfen bei der Klageformulierung).
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 14:08   #23
grünervogel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 44
grünervogel
Standard AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Also Kindergeld kriege ich denke ich auch nicht mehr, habe bzw mein Vertrag schon an das zuständige Amt gefaxt und meine Frau kriegt auch sonst nichts.
Und die haben 1200brutto gerechnet deswegen auch die 300€ Freibetrag. Die 800€ haben die wahrscheinlich einfach fiktiv genommen weil sie nicht wissen welche Steuerklasse ich bin.

Aber ich habe da mal vor paar Tagen angerufen und mit der Sachbearbeiterin persönlich gesprochen. Ich weiß telefonisch macht man das nicht aber ich habe mir gedacht diese Zahlen können vorne und hinten nicht stimmen. Wenn 300€ mein Freibetrag sein soll wo ist dann das Geld für meine Unterkunft und Lebensunterhalt? Egal wie dreist die ist die wird zugeben müssen das da was nicht stimmt.......WAS SIE AUCH SOFORT OHNE PROBLEME GETAN HAT.sie hat sich entschuldigt und und und.. Was den Freibetrag bzgl meines Studiums angeht, meinte sie, dass sie es auch berücksichtigen wollte aber dafür braucht die vom Amt ein Bescheid das ich entweder Anspruch habe oder nicht ( was ich nicht habe aber mich jetzt drum kümmere)

Aufjedenfall sind wir so verlieben das sie den Fehler bei der Neuberechnung direkt mit meiner letzten Abrechnung korrigierennwird.

Ich denke ich warte jetzt einfach ab oder?
grünervogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 14:48   #24
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Ja, würde ich auch bzw. dann nochmal vorbei, wenn's zu lange dauert.
Zur weiteren Sache brauchen sie ja auch noch den Bafög-Ablehnungsbescheid.

Zitat von grünervogel
verlieben
Du in die SB? Nein, bitte nicht!


__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2012, 19:02   #25
grünervogel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 44
grünervogel
Standard AW: Job + Leistung mit Frau u. Kind

Oh man ^^
grünervogel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
frau, kind, leistung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Offener Brief an Frau von der Leyen und Frau Schröder pelz Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 28 15.04.2012 17:50
Möchte studieren, aber meine Frau+Kind bekommen noch ALG II loubega Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 13 09.05.2011 22:59
Keine leistung oder doch leistung??? total am ende ALG II 14 02.02.2011 16:07
Hilfe ! Keine Leistung bei Mutter-Kind-Kur ? minelein ALG I 14 19.09.2008 07:30
einmalige Leistung - Erstaustattung Kind Alexanderrr Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 16 06.06.2008 10:38


Es ist jetzt 10:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland