Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Schlecker Frauen schulen um......


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  9
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2012, 12:58   #1
Na und->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 32
Na und
Standard Schlecker Frauen schulen um......

......und ich darf nicht

Hallo Leute,

ich bin neu hier! Vielleicht könnt ihr mir helfen!?

Letzte Woche kam ein Bericht in der Blöd, das NUR 81 Schlecker Frauen zur ErzieherInnen umgeschult werden.
Aufgrund meines werdegang habe ich nicht für Schlecker gearbeitet

Mein betreben ist den Beruf des Erziehers zu erlernen. Eine geeignete Schule habe ich auch gefunden und seit August 2012 habe ich eine rein schulische Ausbildung begonnen. Was mir fehlt ist die finanzierung.
Seit 2010 bastel ich daran!
Die Arbeitsagentur hat mein Antrag mehrmals abgelehnt, zuletzt im Juli 2012 mit der Begründung, das Förderung nach SGB III (Alg1) nicht möglich sei. Scheinbar nur nach SGB II !?
Die ersten Mitarbeiter wurden doch meines Wissen nach im März entlassen!? Danach bekommen die doch erstmals ALG1?
Wieso schreibt mir dann im Juli 2012 der SB von der Arbeitsagentur, das eine Förderung nach SGB III nicht möglich sei?
Das ist nicht gerecht! Was geht da ab? Ich hab da was vom Prinzip "Nasenfaktor" gehört!?
Ich möchte der Agentur oder wem auch immer erneut ein Brief zukommen lassen!
Habt ihr für mich ein Tipp, zur welche Adresse ich einen Brief senden kann? Es muss nicht unbedingt die Agentur sein, meinentwegen auch der Bundespräsident!

Vielen Dank für mühen!
Na und ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 13:22   #2
DeppvomDienst->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.09.2011
Ort: Arm-aber-sexy-Hausen
Beiträge: 958
DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

das bei Schlecker ist nur mal wieder eine spezielle Kungelei zwischen den Systemen.
Die Leute, die aktuell diese Ausbildung bzw. Umschulung zur Erzieherin machen (was ich gehört habe, ausschließlich Frauen entgegen der Behauptung, man würde auch Männer ansprechen), haben auch das Problem mit dem dritten Ausbildungsjahr... nämlich dass da derzeit die Fronten wohl noch nicht geklärt sind bezüglich der Finanzierung.

Aber unsere Regierung wird sich da schon irgend eine halbgare und halbillegale und diskriminierende Lösung einfallen lassen, da bin ich guter Dinge. Es wird aber wohl eine Ausnahme bleiben, man will ja vor der Wahl noch irgendwie gut dastehen, man möchte ja wiedergewählt werden.

Du kannst allerhöchstens versuchen, die Ausbildung durchzuziehen in der Hoffnung, dass Du dabei nicht erwischt wirst oder in irgendwelche Maßnahmen gesteckt wirst.

Wie Du aktuell "legal" an diese Ausbildung kommen kannst, kann ich Dir leider nicht sagen. Jedenfalls ist sie nicht "förderungsfähig".

Bliebe nur Bafög übrig... Oder Nebenjob und Wohngeld.
__

Meine Postings stellen keine Rechtsberatung dar, sondern spiegeln lediglich meine Meinung wieder.
Ich schäme mich dafür, ein Bürger Deutschlands, repräsentiert von diesen ReGIERenden, zu sein!
DeppvomDienst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 13:30   #3
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.273
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

Zitat von DeppvomDienst Beitrag anzeigen
, haben auch das Problem mit dem dritten Ausbildungsjahr...
Dann gibts bestimmt bald die "Ausbildung" zur Erzieherinhelferinhelferin für die man nur 6 Monate benötigt....
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 13:47   #4
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

Man soll sich nicht auf das verlassen was man hört und nicht auf das was unsere Bundesursula da erzählt.

Die 81 Ex - Schlecker Leute sind womöglich in einer besseren Situation, weil die privat das alles abpuffern können.

Vergiss es - mach was anderes. Verlorene Zeit.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 21:24   #5
Na und->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 32
Na und
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

wenn die Agentur mich weiter auf Distanz hält, dann ist das erste schuljahr vorbei Aber dann habe ich noch 2 Jahre vor mir, die die Agentur mich fördern könnte. Ich lass da nicht locker!

Habt ihr von Bundesursula die Adresse? Oder ein von der Bundesagentur da oben?

Bafög zieht leider bei mir nicht! Bin bereits 40 und Meisterbafög wird nur bei Vollzeit Ausbildung gezahlt
Na und ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 10:27   #6
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

....Mann oh Mann bist Du lernresistent.

Willst Du tote Pferde reiten. Wenn Du unbedingt nach Monaten einen Brief bekommen möchtest den ein gescheiterter Werbetexter der beim Ministerium in der PR gelandet ist zusammengefriemelt hat, dann schreibe ans BMAS. Bundesministerium Arbeit und Soziales in Berlin. Aber für die Schwachsinnsübung werfe ich den Gockel nicht an, das musst Du selbst tun.

Begreif endlich - uns Ursula halt alle verarscht das macht die im Hauptberuf - nur darin ist die gut.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 11:14   #7
Na und->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 32
Na und
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

Das die uns verarschen ist mir schon seit längerem bewusst, da wäre z.B das Projekt "Mehr Männer in Kitas"........., aber in anbetracht der Tatsachen sind Kinder oder Jugendliche im vergleich zu manch erwachsenen Menschen keine "tote Pferde". Im gegenteil, Kinder sind lebendig und in denen steckt nicht die habgier zu halse raus.
Es lohnt sich auf jedenfall für und mit Kinder zu arbeiten

Das mit der BMAS keine so schlechte Idee!
Was ist mit der Bundesagentur für Arbeit, gibt es da einen richtigen Ansprechpartner?
Na und ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 11:15   #8
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

Ich kenne keinen Ansprechpartner dort. So dicke bin ich mit denen nicht.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 13:04   #9
Na und->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 32
Na und
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

wer will das schon.....

Übrigens ist Frau Kristina Schröder seit 2010 verantwortlich für "Mehr Männer in die Kitas"

Also wer ne Adresse hat, bitte einmal mir mitteilen!

Gerne hätte ich auch einen Ansprechpartner der Bundes(arbeits)agentur.

Vielen Dank im voraus!
Na und ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 14:14   #10
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

Mann oh Mann...

ich mag Kinder auch, besonders wenn Ihre beschränkten Eltern die von der Tagesmutter abholen, die das Reihenhaus neben uns hat...

Sorry ich bin Misantrop!

Die Schröder ist bei der FDP und hat eine Webseite. Da sollte ein Impressum stehen. Die ist so fähig wie die Bundesursula (-) + (-) wird hier nicht zu + sondern zu 0.

Einen Ansprechpartner gibt es nicht, weil sich alle im Ministerium wegducken wenn uns Ursula wieder Müll erzählt.

Wenn Du da auf Lösungen setzt hast Du viel Zeit für ungefähr die 23 Jahre bis zu Deiner Rente.

....wie kann man so unbedarft sein.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 16:19   #11
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

Höre grade das im Radio (NDR info..) das in HH eine Jobboerse für Erziehungsberufe (Kindergärtner) stattfindet. Man sucht Leute mit Realschulabschluss und Berufserfahrung, die ausgebildet werden sollen.

Google mal danach. Angeblich werden dann die drei Jahre Ausbildung durchfinanziert.

Also ab nach HH.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 11:31   #12
Na und->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 32
Na und
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

Moin, moin!

mal wieder das andere Bundesland, nur nicht NRW

Ich überlege gerade, was ist wenn ich bei meine Bekannte im Hamburger Raum als Untermieter einziehe, die Wohnung hier(gehört mir nicht alleine) aber behalte, mich hier in NRW abmelde und Hamburg anmelde. Dann unterliege ich doch JOB technisch der Arbeitsagentur in Hamburg zu Füssen? Ein Bildungsgutschein der Agentur in Hamburg kassieren, in Hamburg wieder abmelden und NRW wieder anmelden!
Geht das? Was meint ihr?
Na und ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 11:44   #13
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

NEIN du TROLL!
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 13:20   #14
Na und->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 32
Na und
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

wie niedlich Du denkst scheinbar, das ich mich hier im Forum anmelde, meine Geschichte/Anliegen hier erzähle und ich das ganze nicht ernst meine!
Na und ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 13:44   #15
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

Ja wie niedlich, solche Fragen zu stellen wie in #13. Die Antwort hättest du dir selber auch geben können.. deshalb Troll
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 13:55   #16
Na und->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 32
Na und
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

Halt dich Bitte zurück, wenn Du mir keine vernünftige Antwort liefern kannst!
Hier geht es um meine/unsere EXISTENZ und nicht um Deine!
Na und ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 14:14   #17
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

Wenn du dich ein wenig eingelesen hättest zum Thema Bildungsgutschein gilt folgendes: Der Bildungsgutschein wird für einen Träger(eine Stadt) und eine Maßnahme ausgestellt. Es ist ein Vertrag.Der Träger bekommt dadurch Geld. Solltest du die Maßnahme abbrechen kann von dir ein Schadensersatz gefordert werden. Steht in jeder Vereinbarung, die du dann mit der EGV in deinem Jobcenter unterschreibst drin. Unterschreibst du die Vereinbarung nicht kannst du die Maßnahme nicht antreten, was ja in deinem Interesse ist.

Würdest du mitten in der Maßnahme umziehen, hast du ein Riesenproblem. Weil du die gleiche Maßnahme in der anderen Stadt haben müsstest am besten mit dem gleichen Träger. Ansonsten gilt der Vertrag nicht. Das neue Jobcenter ist nicht verpflichtet das zu übernehmen, da es von jedem Jobcenter eine KANN- Leistung ist.

Viele wären froh, wenn sie einen Bildungsgutschein bekommen würden. Wenn du Erzieher werden willst , wende dich an die GEW in deinem Ort. Die können dich beraten, ob und wie das in deinem Ort möglich ist und welche Unterstützung du bekommen kannst.

GEW - Die Bildungsgewerkschaft

ICH halte jetzt die Schnauze!!
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 14:18   #18
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

Um eine Umschulung zu bekommen muss man die Bewilligung vor Beginn der Ausbildung haben. Ich habe wirklich noch nie gehört, dass man für eine bereits laufende Ausbildung eine Finanzierung bekommt. Deshalb denke ich, du kannst dich jetzt nachträglich aufregen wie du willst, eine Umschulung wird aus deinem jetztigen Ausbildungsgang nicht mehr.

Du könntest in eine berufsbegleitende Ausbildung umsteigen, vorausgesetzt, du findest eine Kita, die dich einstellt.
Dann arbeitest du z.B. als Hilfskraft und besuchst nebenbei die berufsbegleitende Ausbildung an einem Berufskolleg oder Berufsfachschule.

Berufsbegleitende Ausbildung | ErzieherIn.de

Wenn du einen gewissen Mindestverdienst hast, kannst du Wohngeld beziehen, egal wieviele Stunden du arbeitest.

Wenn es eine echte Teilzeitausbiildung wäre (Schule unter 20 Wochenstunden) dann ist man ALG 2 berechtigt. Grund: eine echte Teilzeitausbildung ist nicht mit Bafög förderfähig. Infolgedessen ist der Teilzeitschüler auch nicht vom ALG 2 ausgeschlossen.

Es gibt auch eine Nichtschülerprüfung zum Erzieher.

Externen-/Nichtschülerprüfung - erzieherin-online
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 14:45   #19
Na und->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 32
Na und
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

Vielen Dank, auch für den Link! Geht doch! Ja schade das, das mit dem Bildungsgutschein so laufen kann wie ich es mir erhofft habe. Scheinbar sichern die sich überall ab! Eine Lücke zu finden ist echt schwer

Ich habe meine schriftliche Anfrage für eine Fördung im Juli 2012 gestellt. Die wurde mir dann abgelehnt. Das eine Schule auf mich nicht wartet bis ich einen Bildungsgutschein bekommen, ist ja irgendwie klar. Würde notfalls sogar klagen, schliesslich haben 81 Schlecker Frauen in der Zeit als ich meine Anfrage gestellt habe eine Ausbildung zugesprochen bekommen.
Anderfalls überlege ich eine neue Ausbildung im Jahr 2013 zu beginnen. Die Existenz ist mir wichtig!

Externer Prüfung, durchfallquote ist sehr hoch

Ja Wohngeld und Kinderzuschlag
Na und ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 15:09   #20
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

Und die anderen Familienmitglieder behalten die alten Leisungen, z.B. Ehefrau AlG 2 und die Kinder Sozialgeld.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 15:15   #21
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.095
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

Es gibt auch eine Möglichkeit für die Abendschule für Erzieher in NRW.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 15:58   #22
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

:icon_neutra l:

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2012, 07:08   #23
Claus.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.11.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 1.837
Claus. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

Zitat:
Die Arbeitsagentur hat mein Antrag mehrmals abgelehnt, zuletzt im Juli 2012 mit der Begründung, das Förderung nach SGB III (Alg1) nicht möglich sei.
Der Satz kann aber auch missverstanden werden. Vielleicht liegt da der Haken.

Es dürfen nämlich nur Maßnahmen bei einem zugelassenen Träger gefördert werden. Was diese Regelung ursprünglich meinen sollte, kann ich nur vermuten. Die BA versteht da drunter aber, daß dieser Bildungsträger in der BA-eigenen Liste "zugelassene Maßnahmeträger" vorhanden sein muß. Und wer in diese Liste reingesetzt wird oder auch nicht, entscheidet wieder die BA.
Steht deine Bildungseinrichtung in dieser Liste der zugelassenen Maßnahmeträger drin? (Meine IHK war es auch nicht; bis ich als potenzieller Kunde mit AlgII-Hintergrund daherkam ... da hatte ich noch eine vernünftige FM ; und die hat wohl auch nicht umsonst ein halbes Jahr später selber gekündigt.)

Eigentlich kann man sich das sparen, immer wieder mal einen Antrag an das AA/ JC/ sonstigen Sch...haufen zu stellen wenn man mal gemerkt, hat daß die nicht wollen. Dann kommst man auf dieser Ebene eben nicht weiter.
Da hilft dann Widerspruch und ggf. Klage.
Das gewinnt man zwar nicht unbedingt, aber es wird dann schön ausführlich dargelegt, warum, weshalb und wieso. Und dieses neue Wissen verwendet man dann beim nächsten Versuch gegen sie.
Claus. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2012, 08:57   #24
Na und->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 32
Na und
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

hier der Satz vollständig.

Die Agenturen für Arbeit haben lediglich Fördermöglichkeiten nach dem Dritten Sozialgetzbuch (SGB III). Aktuell ist eine Umschulung zum Erzieher/Erzieherin nach dem SGB III nicht möglich.

Derzeit wird durch die Bundesagentur für Arbeit und Vertretern der Länder geprüft, inwieweit künftig eventuell eine Förderung nach dem SGB III möglich sein wird.

was meint ihr, hätte ich rückwirkend ne Chance auf einen Bildungsgutschein, sofern es künftig Förderung nach SGB III möglich sein wird ? Das Schreiben ist vom Juli 2012. Meine Ausbildung begann ich im August 2012. Wie bereits geschrieben, in dieser Zeit wurden angeblich 81 schlecker Frauen in die Umschulung zur Erzieherin geschickt. Die ersten Kündigungen sind laut google im März 2012 ausgesprochen wurden. Kann mir nicht vorstellen, das diese Frauen ALG 2 beantragt haben. Ich denke man ist erst 12 Monate ALG 1 ?

VG
Na und ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 00:45   #25
Claus.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.11.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 1.837
Claus. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schlecker Frauen schulen um......

Zitat:
was meint ihr, hätte ich rückwirkend ne Chance auf einen Bildungsgutschein, sofern es künftig Förderung nach SGB III möglich sein wird ? Das Schreiben ist vom Juli 2012. Meine Ausbildung begann ich im August 2012.
Natürlich nicht.
Zumindest nicht, wenn du weiterhin so rumblödelst. Aber es ist dein Geld das du da verbummelst.

Eine Frage zur Sicherheit: du beziehst grad weiterhin AlgI? Stehst du da mit deiner Schule überhaupt noch dem Arbeitsmarkt zur Verfügung? Das beisst sich irgendwo...

Wenn dir, z.B. aus vorgenanntem, keine Probleme entstehen könnten, dann stelle halt mal einen Überprüfungsantrag nach 44 SGB X, beantrage ferner die (rückwirkende) Feststellung der Förderunschädlichkeit weil lt. Internet anscheinend die Umschulung der Schleckertanten (noch) gar keine rechtliche Grundlage hat(te) (evtl. auch nur auf Wunsch div. Politikerchen zustande kam), und stelle dich auf eine Klage vor dem SG ein.
Claus. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
frauen, schlecker, schulen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Peter Hartz will Schlecker-Frauen vor Hartz IV retten Chij Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 17.08.2012 14:20
Schlecker-Frauen in die Kita! irmi Archiv - News Diskussionen Tagespresse 30 09.06.2012 15:58
Signal an Investoren Schlecker-Frauen verzichten auf Einmalzahlung Bergkamener Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 29.04.2012 10:18
Bundeswehr raus aus den Schulen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 21.05.2010 10:59
Lobbyarbeit an Schulen ThisIsTheEnd Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 22.04.2010 22:19


Es ist jetzt 14:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland