Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2012, 10:25   #1
Kilala
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 27
Kilala
Standard AlG2 + Abi oder Ausbildung?

Hallo,

hat von euch jemand Erfahrung ob man zur Abendschule gehen kann um Abitur nachzuholen, ohne Stress mit den Ämtern zu bekommen? Ich befürchte sie würden das ALG2 streichen weil sie der Meinung sind, dass ich Bafög beantragen könnte. Da ich aber über 25 bin habe ich ja normal keinen Anspruch auf Schüler-Bafög mehr und selbst wenn Studenten-Bafög drin wäre, könnte ich das nie zurückzahlen.

Als Option würde ich auch gerne versuchen eine Ausbildung noch zu machen. Ich denke mit Abi oder Ausbildung ist es leichter etwas zu finden. Aber der SB meinte ich dürfe keine Ausbildung machen und von Abi hat er abgeraten. Er will, dass ich sofort eine normale Arbeit finde oder mich in eine 3/4 Jährliche Reha-Maßnahme stecken. Ich habe auch angegeben, dass ich Landesweit etwas annehmen würde und dafür umziehen würde. Dies hat er zwar zur Kenntniss genommen, aber es schlussendlich dann doch ignoriert und will mich unbedingt nur in der nähe unterbringen. Scheinbar will er es mir schwer machen und ich muss jetzt mal schaun in wieweit ich etwas (Abi/Ausbildung)selbst durchsetzten kann, ohne großen ärger zu bekommen^^ Arbeitsstellen in der Umgebung sehen nämlich nicht so rosig aus zur Zeit. Sollte ich jetzt allerdings selbst was finden wo ich umziehen müsste, dürften die das doch sicher auch nicht so einfach abschlagen? Die sollten doch froh sein, wenn man was findet.
Kilala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 11:45   #2
guinan
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.11.2011
Beiträge: 681
guinan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: AlG2 + Abi oder Ausbildung?

Ein Bekannter hat den Realschulabschluss auf einer Abendschule nachgemacht, indem er das überhaupt gar nicht verraten hat, dass er zur Abendschule geht und fleißig weiter Bewerbungen geschrieben hat- möglichst welche, die eh nichts haben, also Initiativbewerbungen per Telefon.

Ob das eine Lösung ist oder ne Gefahr birgt, kann ich dir nicht sagen. Er hats einfach drauf ankommen lassen, weil er sich nicht denken konnte, wie da ne Sanktion begründet werden sollte, wenn sie es rausfinden und ist damit durchgekommen.

Auf normalem Wege findest du nichts- und auch keine Gnade vor dem Sachbearbeiter. Über 25 ist nunmal Ende Gelände. Ich wünschte, es wäre anders, denn auch ich möchte umschulen und höre dasselbe.
guinan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 11:50   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: AlG2 + Abi oder Ausbildung?

Zitat:
Aber der SB meinte ich dürfe keine Ausbildung machen
Was SB so alles meinen!

Es gibt sogar geförderte Ausbildungen...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 11:51   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: AlG2 + Abi oder Ausbildung?

Zitat von guinan Beitrag anzeigen
Ein Bekannter hat den Realschulabschluss auf einer Abendschule nachgemacht,
Was jedem frei steht, denn er steht dem Arbeitsmarkt ja trotzdem zur Verfügung.
Und was man in seiner Freizeit macht...ich erzähls nicht jedem ;-)
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 20:31   #5
guinan
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.11.2011
Beiträge: 681
guinan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: AlG2 + Abi oder Ausbildung?

Was sind das für geförderte Ausbildungen, die Sachbearbeiter bewilligen MÜSSEN, aber keine Gnadenleistung sind, die sie auch versagen können? Mir wurde auch gesagt, ich könne höchstens eine betriebliche Ausbildung machen, mit der ich mich selbst tragen kann.
guinan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 21:00   #6
BösesMädchen82->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2011
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 147
BösesMädchen82
Standard AW: AlG2 + Abi oder Ausbildung?

Zitat von guinan Beitrag anzeigen
Was sind das für geförderte Ausbildungen, die Sachbearbeiter bewilligen MÜSSEN, aber keine Gnadenleistung sind, die sie auch versagen können? Mir wurde auch gesagt, ich könne höchstens eine betriebliche Ausbildung machen, mit der ich mich selbst tragen kann.

Während meiner Ausbildung war es zB so da ich von JobStarter kam konnte mein Betrieb beim AA n Antrag stellen das die im ersten und 2. Jahr einen Teil meines Gehaltes übernehmen und wurde auch bewilligt und ich bekam noch BAB sowie den Zuschuß für Azubis zu den ungedeckten KdU
__

Grüße aus dem Pott
BösesMädchen82
BösesMädchen82 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg2, ausbildung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bafoeg - kein Alg2 oder Verrechnung mit Alg2 JOE1 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 25 11.01.2009 00:23
ALG2 und Partner nun in Ausbildung Kruemel01 ALG II 0 28.11.2008 11:10
ALG2 f. Ausbildung? mausehaken82 ALG II 9 20.10.2008 19:58
Neue Ausbildung und ALG2 ? Sinus3000 ALG II 2 20.04.2008 10:31
ALG2 oder Sozialhilfe oder Grundsicherung wegen voller Erwerbsminderung? Kleines Allgemeine Fragen 1 23.03.2008 19:48


Es ist jetzt 05:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland