Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > Urteile / Entscheidungen > Fachbereiche > ... Allgemeine Entscheidungen -> SG Dresden: JC muss einem 14-jährigen außergewöhnliche Fahrtkosten zu Therapie erstatten


Geehrte Leser,
Sie können sich
hier kostenfrei registrieren um unser Forum zu nutzen. Hilfe bei Ihren Problemen mit "HartzIV", z.B. ALGI, ALGII, Sozialhilfe usw. zu erhalten.
Diese Werbeeinblendung, der Nachfolgende und dieser Hinweistext entfallen dann. Auch bitten wir Sie, dieses Forum (elo-forum.org) in Ihrem AdBlocker, auf die Whitelist zu setzen, da wir die erzielten Einnahmen dafür benötigen, das Hilfeforum etc. - auch und gerade in Ihrem Interesse - weiterhin finanzieren zu können.



Danke-Struktur1Danke
  • 1 Dank für Posting von Fabiola


Antwort

 

LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 23.01.2017, 15:42   #1
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.05.2015
Beiträge: 1,072
Fabiola
Standard SG Dresden: JC muss einem 14-jährigen außergewöhnliche Fahrtkosten zu Therapie erstatten

Sozialgericht Dresden, Urteil vom 12.12.2016
- S 3 AS 5728/14 -

"SG bejaht Vorliegen eines unabweisbaren, laufenden besonderen Bedarfs
Das Sozialgericht Dresden hat entschieden, dass das Jobcenter für außergewöhnlich hohe Fahrtkosten zu einer regelmäßigen ambulanten Psychotherapie aufkommen muss. (...)"

http://www.kostenlose-urteile.de/SG-....news23703.htm
Susi77 bedankt sich.
__

Gruß Fabiola
___________

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen und Meinungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!
Fabiola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 16:14   #2
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 19,735
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: SG Dresden: Jobcenter muss außergewöhnliche Fahrtkosten zu Therapie erstatten

@Fabiola,

hier in diesem Link ist das Urteil bereits und es geht hierbei um ein Kind...........

Zitat:
). Einem noch nicht 14-jährigen Kind ist ein Weg mit öffentlichen Verkehrsmitteln über mehrere Zonen und mit mehrfachem Umsteigen allein nicht zumutbar.
https://www.elo-forum.org/aktuelle-t...ml#post2164190
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fahrtkosten zur Ärztlichen Behandlung - als außergewöhnliche Belastung geltend machen? Ines2003 Grundsicherung SGB XII 22 15.04.2016 15:00
Unternehmen will Fahrtkosten nicht erstatten tomk2255 Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 22 13.04.2014 14:14
Fahrtkosten für Therapie? TimoNRW Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente 3 24.07.2013 23:08
Was tun wenn ZAF sich weigert Fahrtkosten zu erstatten? sixthsense Zeitarbeit und -Firmen 20 29.12.2011 17:19
Mehrmals die Woche zur Therapie - Fahrtkosten EvaSch Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 6 06.07.2011 15:33


Es ist jetzt 14:27 Uhr.


Powered by vBulletin; (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland