Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  19
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.11.2011, 09:27   #151
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Wen dein Arzt vernünftig wäre, würde er deine Situation verstehen und dir Recht geben dass du das solange hinauszögern willst wies nur geht, er wird doch wohl wissen dass es auch dann ums finanzielle geht dadurch.

Ansonsten zieh dein Ding durch.Du bist keinem ne Rechenschaft schuldig warum du nicht kündigst.
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 10:07   #152
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Hallo,

gut so...

und du bist im übrigen einem SB der KK gegenüber nicht verpflichtet über deinen Gesundheitszustand zu reden.
Du weißt nichts und fertig...und wenn sie was wissen wollen, dann sollen sie eine schriftliche Anfrage an deinen Doc richten...fertig..

da gibt es nämlich nur verschwindend geringe gesetzlich abgesicherte Fragen, die die stellen dürfen...dem Doc stellen dürfen..

erzähl denen nichts, du weißt nicht, wie lange, du willst gesund werden und die sollen dich in Ruhe lassen....diese Anrufe versetzen ziehen dich jedesmal wieder runter und das wäre für deine Genesung ja nun nicht von Vorteil...
vielleicht lassen sie dann das "schnüffeln"...
ansonsten wäre vielleicht gar nicht schlecht, schon mal die Fühler nach einem anderen Job auszustrecken...dann wäre es ja sogar möglich KG bis zum Beginn einer neuer Tätigkeit zu erhalten...
Wenn es zu einem Vertragsabschluss mit einem neuen AG kommt, hast du ja immer noch die normale Kündigungsfrist, die du bei deinem alten AG einhalten musst und vielleicht wäre innerhalb dieser zeit dein Gesundheitszustand soweit wieder hergestellt, dass du es bei dem neuen AG probieren könntest...
du wärest dann raus aus der alten Firma, hättest noch ein längere Zeit Krankengeld bezogen...und wenn das mit der neuen Firma nicht klappen sollte, würdest du ggf. wieder krank geschrieben...und hättest dann erst wieder eine gewisse zeit die Absicherung über die KK...um dann später ggf. ALG I zu beziehen.

Viel Erfolg für alles...

Gruß
Anna
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2011, 22:28   #153
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Danke Dir Anna
Gestaltet sich leider alles nicht einfach... seit einem halben Jahr schreibe ich schon Bewerbungen, ohne erfolg.
Ich muss mir den Job mit passenden Zeiten erst malen glaub ich. Das war in der jetzigen Firma schon einigermaßen mit den Zeiten angepasst. Scheiß Job gelernt der mir heute nicht mehr bringt, kaufmännisch würde ich gern machen, da fehlt die Ausbildung... und für mein Kind möchte ich ja auch noch da sein, daher ist das im handel meißt schlecht.Ich vermisse meinen Job, aber in der Firma nie mehr!
Ich hab bedenken, das ich nichts finde. Irgendwann läuft das Kg aus und dann???
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2011, 13:14   #154
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Ich muss doch jetzt mal ne ganz dumme Frage hier einwerfen.
Habe heute meine Lohanbrechnung erhalten.
Normal habe ich eine 5 Tage Woche 130 Std. /Monatl.

Entgeltfortzahlung vom 1.11.-8.11.11
Hier werden jetzt nur 34.67 Std. berechnet.
Wie kommt man auf diesen Wert ?

Errechnet man nicht tägl. 6 Std x 7 Arbeitstage?
1.11 Feiertag wird ja normal entlohnt.
Auch im Februar wird mit 130 Std.
Steh grad voll auf dem Schlauch.... kann das jemand erklären?
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2011, 18:30   #155
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Wie rechnet die KK ?
Bis 08.11.EFZ, seit 09.11. Krankengeld.
Auszahlschein wurde erst mit Arzttermin vom 18.11 datiert. Jetzt kam eine Zahlung von 09.11.-18.11. Ich bin seit dem 18.11.auf unbestimmte Zeit Au, nächster Termin ist erst am 13.12.

Wo ist das restliche Geld für November?
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2011, 18:40   #156
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Das bekommste dann beim nächsten Mal, geht ja immer im 1 Monatsrhytmus (ca).
Das heisst ein paar Tage nach dem 13.12 wenn du beim Doc warst und den Schein bei der KK abgegeben hast, dauerst noch rund 3 Tage dann haste dein Geld.
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2011, 18:49   #157
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Na das ist ja nicht grade ein Monat, die haben grade mal 9 Tage gezahlt und ich hänge in der Exkrement dadurch, super!
Ich war im Glauben, die zahlen bis zum nächsten Arzttermin???
Kann man da was machen? Mit 230 Euro komm ich nicht weit. Miete und alles muss auch bezahlt werden...

Kann ich jetzt davon ausgehen das man die 230/9 den Tagessatz ergibt? Den dann mal 30 Tage ergibt meinen Anspruch im Monat?
Leider ist noch keine Berechnung da.
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2011, 20:25   #158
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

dann hättest den Auszahlschein erst zum 30. datieren lassen sollen, dann hätte das funktioniert dass du dein Geld zum Monatsanfang hast.
230/9 wird dein Tagessatz sein als ca 25,50 Euros.
Und zahlen tun die nur was auf dem Auszahlschein was da fürn Datum steht.
Deswegen sind die 9 Tage schon richtig.
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2011, 13:30   #159
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Ich verstehe nicht ganz, den Auszahlschein hab ich ja erst am 18. bekommen. Bis dahin hatte ich noch nen gelben Schein.
Dieser Auszahlschein liegt der KK vor, aber dafür wurde noch nichts gezahlt...
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2011, 13:37   #160
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Du hast doch oben gesagt dass 9 Tage bezahlt wurden.
Nun hast du ja nen neuen Auszahlschein bekommen den lässt du dann unterzeichnen beim nächsten Termin.
Ich selber habe mir das zum Monatsende gelegt und lasse regelmäßig ach dahin unterzeichnen.
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2011, 01:47   #161
Schrotti53->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.05.2011
Beiträge: 39
Schrotti53
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Hallo IceAngel,

Krankengeld wird immer nur für vorhergehende Zeit gezahlt. Da Du Deinen Auszahlschein am 18.11. bekommen hast, aber noch nicht eingereicht hast, das machst Du nach Deinem nächsten Arzttermin 13.12., wird Dir Krankengeld für die Zeit vom 18.11. - 13.12. gezahlt. Bis zum 18.11. hast Du ja Geld bekommen.
Das wird wie bei Lohnzahlungen immer für abgelaufene Zeit gehandhabt.
Bei der Höhe des Krankengeldes kannst Du ungefähr mit 70% Deines Nettolohnes rechnen. Krankengeld wird auch immer in Tagessätzen gezahlt. Da hat jeder Monat 30 Tage.
Es geht hier auch nicht um Stundenlohn, sondern Dein Monatslohn ist Berechnungsgrundlage.

LG Schrotti
Schrotti53 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2011, 07:40   #162
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Wie ist das mit Wohngeld?
Gilt das Zuflussprinzip oder Einkommen das für den Monat gezahlt wird?

Für Nov. habe ich jetzt ein Restgehalt von 250, KK 230, Kigeld und Unterhalt. Denke nicht, das wenn das Zuflussprinzip gilt, genügend Einkommen für Wohngeld erziehlt wurde. Alg 2 habe ich nicht beantragt.

Würde auch heißen, das man Monat für Monat blöd da steht, Nov. zu wenig Einkommen, Dez. zu viel durch die Resttage im Nov, die erst Dez. gezahlt werden.

Oder hab ich hier nen Denkfehler?
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 03:36   #163
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.329
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Zitat:
Wie ist das mit Wohngeld?
Gilt das Zuflussprinzip oder Einkommen das für den Monat gezahlt wird?
das mit dem "Zuflußprinzip" ist aus dem SGB II bei ALG2, das hat mit Wohngeld überhaupt NIX zu tun.

Zitat:
Für Nov. habe ich jetzt ein Restgehalt von 250, KK 230, Kigeld und Unterhalt. Denke nicht, das wenn das Zuflussprinzip gilt, genügend Einkommen für Wohngeld erziehlt wurde. Alg 2 habe ich nicht beantragt.
Wohngeld gibt es NICHT rückwirkend, wenn du also IM November noch KEINEN Antrag darauf gestellt hast, bekommst du auch für November kein Wohngeld mehr.

Hole dir den Antrag bei deiner Wohngeldstelle und gib den unbedingt noch IM Dezember (ANTRAG auf Wohngeld AB Dezember !!!) dort ausgefüllt ab, ich denke schon, dass du wahrscheinlich Wohngeld bekommen wirst.

Genau KANN dir das hier Keiner sagen, weil wir weder dein GANZ genaues Monatseinkommen, noch deine Miete /Betriebskosten usw. und auch nicht die örtlichen Richtlinien, bei dir vor Ort kennen.

Beim Wohngeld wird das durchschnittliche Monatseinkommen gerechnet, es ist EGAL WANN diese Zahlungen genau auf deinem Konto eingehen.

Du brauchst deinen Bescheid über dein Krankengeld von der Krankenkasse, der Tagessatz wird auf 30 Tage hochgerechnet FÜR einen Monat, ist das die Summe deines Krankengeld-Anspruches (= dein Monats-Einkommen).

In wievielen Teilbeträgen dir die KK das auszahlt und ob sich da Monate "überschneiden" interessiert die Wohngeldstelle NICHT, es zählt die Summe FÜR 30 Tage als Einkommen aus Krankengeld.

Dazu kommen dann noch deine sonstigen regelmäßigen monatlichen Einnahmen, also das KI-Geld und der Unterhalt, wobei das KI-Geld beim Wohngeld eigentlich "außen vor" bleibt, angeben MUSS man es aber trotzdem.

Lohnzahlungen wirst du ja nun vermutlich im Dezember NICHT mehr erhalten, du hast somit dein vorläufiges Monats-Einkommen zusammen, MEHR brauchst du für den Wohngeldantrag nicht, NUR noch den Mietvertrag und die letzte Betriebskosten-Abrechnung und /oder Mieterhöhungs-Mitteilung.

Die Berechnung des Wohngeldes geht also von einem monatlich gleichen Einkommen, entsprechend deiner vorgelegten Nachweise aus und der Wohngeldstelle ist der tatsächliche Zugang deiner Krankengeldzahlungen völlig EGAL.

DU bekommst dann den Bescheid und bei Bewilligung die Summe X monatlich zum letzten Banktag (FÜR den Folgemonat) überwiesen, ab Antragstellung wird dann natürlich auch nachgezahlt, wenn es mit dem Bescheid länger dauern sollte.

Hier bei uns dauert es leider oft 2 - 3 Monate bis zum Bescheid und der Zahlung, das ist örtlich verschieden.

Zitat:
Würde auch heißen, das man Monat für Monat blöd da steht, Nov. zu wenig Einkommen, Dez. zu viel durch die Resttage im Nov, die erst Dez. gezahlt werden.
Nein, denn Wohngeld wird NICHT jeden Monat NEU berechnet, bei grundlegender Änderung der (regulären) Einkommensverhältnisse, muss man das natürlich auch dort melden und die Bewilligung wird nötigenfalles überprüft.

Zitat:
Oder hab ich hier nen Denkfehler?
Ja, einen ganz dicken, du solltest den Antrag auf Wohngeld VOR ALLEM endlich mal stellen, sonst verlierst du noch einen Monat, das Zuflußprinzip gilt NUR im Bezug von H4...

Ab Antragstellung wird bei Wohngeldberechtigung IMMER für den ganzen Monat gezahlt, darum KANNST du auch noch am letzten Tag des Monats den Antrag stellen, aber JETZT bekommst du FÜR November NIX mehr, erst ab Dezember aber da FÜR den Ganzen Monat, den Betrag, den dir das Amt dann als Wohngeld zubilligt.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 16:39   #164
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Den Antrag hatte ich bereits im November gestellt.
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2011, 18:40   #165
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Kann mir vielleicht jemand mit Wohngeld & Krankengeld weiterhelfen?
Hab ich beantragt und jetzt den Bescheid erhalten. Ich bekomme nun weniger Wohngeld durch Krankengeld.
Was auffällt, die Pauschale für Werbungskosten entfällt, verstehe ich auch. Ist ja logisch, wenn man nicht arbeitet.

Dann fehlen die 600 Euro Freibetrag für Alleinerziehende.
Das verstehe ich dann nicht. Bin alleinerziehend und das Kind ist unter 12 Jahren.
Wie kann das sein?
Sollte doch bei weniger Einkommen mehr Wohngeld werden oder nicht?

Kann man ergänzendes Alg 2 beantragen? Es fehlen immerhin 200 Euro monatlich
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2012, 03:29   #166
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Frage AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Wie ist das mit der Krankenkasse? ist das normal das die alle ritt anrufen um dumme fragen zu stellen? Ich wollte mich nach ihrer Arbeitsunfähigkeit erkundigen... Das sieht sie doch im PC!!!
Und dann wieder nachfragen wie die Situation mit dem Arbeitgeber aussieht, man könne doch kündigen... könnte ja mal mit dem Arzt wegen einer reha sprechen....

In wie fern muss ich denn Auskunft geben? Ich hab angst, was falsches zu sagen!
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2012, 09:57   #167
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Das ist ganz normal dass die anrufen und fragen , die wollen dich ja aus dem KG-Bezug draussen haben.

Bei mir habense alle 4 Wochen angerufen, aber da sich meistens nix geändert hat habense nach 12mal aufgegeben, musste dann nur nen Antrag zur Reha stellen , aber da sich dieser endlos lange gezogen hat, hats halt gedauert bis zur Aussteuerung.


Entweder du gehst nicht dran und wartest auf was schriftliches, wenn eine Aufforderung kommt zur Reha zu stellen dann musst du diesem nachkommen, dazu ist die KK berechtigt, wenn du diesem nicht nachkommst stellen sie die Zahlungen ein.
Bekommste dann der Posturkunde zugeschickt.Dazu hast dann 10 Wochen Zeit.
Einen Einfluß auf das Ergebnis dazu hast du nicht und ist auch relativ uninteressant für die weitere Zahlungen.Hauptsache du hast es getan wenn die Aufforderung kommt.
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2012, 11:42   #168
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Hallo,

ich habe damals die KK schriftlich aufgefordert, Anrufe bei mir zu unterlassen, da dies meinem Gesundheitszustand Schaden zufüge.

Danach war eine Zeit lang Ruhe.

Grüße
Arbeitssuchend
  Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2012, 12:05   #169
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Hier rufen sie auch alle 4 Wochen an. Immer wieder die gelichen fragen die gestellt werden. Wie lange ich denn krank wäre und so. Ich hab dazu nur auf den Arzt verwiesen.
Wenn die mich nicht erreichen, schreiben die mich an, ich solle mich melden. Muss ich das generell? Mitwirkungspflicht?

Aktuell sieht es so aus, das ich noch imer wegen dem Aufhebungsvertrag um die Abfindung verhandel. Da hier aber nichts bei rum kommt, werde ich wohl das Av mit Eigenkündigung auf ärztl. Anrat beenden. Da die KK darauf schon die ganze Zeit drängt, muss ich dann damit rechnen das mir das krankengeld verweigert wird, weil die Ursache beseitigt ist ?
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2012, 14:26   #170
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Das kann durchaus passieren dass es so kommt, dann haste noch mehr Stress an der Backe, du wartest einfach ab und wartest auf die Kündigung und gut ist.Und Post haste nix bekommen von der KK ^^
Wennse was wichtiges schicken bekommste es eh per Postzustellungsurkunde.
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2012, 16:56   #171
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Also kündigen werd ich wohl müssen. Es besteht keinerlei basis mehr, zerstörtes vertrauensverhältnis etc. Dazu kommt, das der Arzt das sonst auch nicht länger mitmacht und meine insolvenz.

Es sind resturlaubstage nach der Kündigung auszuzahlen, da ich in der inso bin, wäre alles was über ende März an Urlaustagen ausbezahlt wird an den TH zu zahlen. Das muss ja nicht sein. Probearbeiten kann ich auch solange ich krank bin nirgends, das ist zu riskant.
Ich habe ja fast keine andere Wahl als selbst zu kündigen. Jemand ne idee
Dann wird evtl. der Krankengeldbezug gestrichen, was Alg I und damit noch weniger Geld bedeuten würde. Zudem würde ich vom geld der Resturlaubstage dann erstmal Leben müssen.
Möglichkeit das zu umgehen? Wie lange dann noch Krankengeldbezug damit der Urlaub nicht angerechnet wird?


Wie wird denn hier genau berechnet bei AlgI ? Welcher Zeitraum dient der Berechnung? 2 jahre?
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2012, 23:38   #172
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Kann mir das jemand mal bitte erklären? sind doch sicher kompetente Ansprechpartner hier ?!
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2012, 11:13   #173
horstfr->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.02.2012
Beiträge: 1
horstfr
Standard Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Hallo habe folgende Frage

ich war bis ende August 2011 in ein arbeitsverhaltnis bin dann krankgeschrieben worden auf grund eines Bandscheibenvorfall,
der abeitgeber hat mir daruf hin fristgerecht gekündig und ich habe danach Krankengeld bezogen bis heute.

Habe mehrmals die arzte gewechelt weil mir bis jetzt keiner wirklich helfen könnte.

Jetzt sagt mein Ortopade er könne bzw. dürfe mich nicht Länger krankschreiben Ermeite am Telefon das dass Arbeitsamt dies so wünche ?

Ich habe das noch nie gehört Simmt das ? oder was ist da los!

Der arzt hat bei mir MRT angesetz und ewentuel OP und jetzt Sagt noch MDK ich sei gesund und der Arzt sag erdurfe mich nicht langer krankscheiben da ich ja Arbeitslos sei. Hallo!!!

Bitte un Hilfe gib es so ein gesetzt ?


Lg

Horst
horstfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2012, 23:39   #174
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Widerspruch gegen den Bescheid vom MDK und nen anderen Arzt konsultieren!
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2012, 23:44   #175
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Krankengeldbezug bei Arbeitslosen

Hallo ihr lieben,
ich muss das Thema leider wieder aufrollen. Bisher hat sich an meiner Situation nichts geändert. Ich bin noch immer Au und noch nicht gekündigt. In der Firma hat sich vieles geändert, einige Kollegen sind weg und wir haben eine neue Geschäftsführung, da wir verkauft wurden.
Ich hab nun ein paar fragen, da ich in eine Widereingliederung möchte. Ich habe mit der Firma gesprochen, die mir jetzt einen plan aufstellen wollen. Macht das normal nicht der Arzt?
Wir haben außerdem Urlaub gebucht, bevor ich krank wurde. Was ist wenn die Widereingliederung scheitert? Die Krankenkasse sagt, das ich zwar in Urlaub kann, aber kein Krankengeld in der Zeit erhalte. Gibt es da Möglichkeiten?
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitslosen, krankengeldbezug

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Urlaubsentgelt bei Krankengeldbezug vor ALG1 keinezukunft ALG I 7 16.10.2012 16:04
Nahtlosigkeit.......Zahlung Alg 2 nach Krankengeldbezug fritzfischer Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 10 12.03.2011 01:59
wärend Krankengeldbezug Urlaub Inland? gizmo2511 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 28.06.2010 18:45
Krankengeldbezug majosu Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 28.11.2008 19:41
ALG1 nach Krankengeldbezug avalon ALG I 5 12.07.2007 16:18


Es ist jetzt 06:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland