Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte


ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


:  18
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.2013, 15:25   #26
Gioia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

z.B :

Erläuterung der Anrechnungen von Nebeneinkommen ( März 2012 )

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Scan_Doc0002.pdf (715,9 KB, 73x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 15:29   #27
Gioia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

Am 19. März 2012 kam noch ein Schreiben dass sie ( AfA ) 234,90 € überzahlt haben - und diese haben sie dann abgebucht.

( kann auch gern einscannen )
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 15:33   #28
Gioia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

ALG I bekommt sie in Höhe von 307.00 €
Das wird auch beim JC bzw. auf den Bescheid vom JC angerechnet.

( kann auch den ALGII Bescheid einscannen )
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:01   #29
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

Zitat von Gioia
3) März bis August 2012 hat sie auf 400 € gearbeitet
Wenn das so wäre, würde in der "Erläuterung zur Anrechnung von Nebeneinkommen" nicht der Monat "Februar 2012" stehen - vermutlich hat sie ja schon im Februar gearbeitet und die Arbeitsagentur hat daraufhin die Erläuterung geschickt, weil die Höhe des Einkommens noch nicht genau bekannt war, also ca. 400 € (damalige Minijobbasis), wobei sie 399,90 € verdient hat.

Sie hat vermutlich schon im Februar gearbeitet(?) und im Februar ihren ersten Lohn erhalten(?), so dass sie diese überzahlten, weil auf ihr Februar-Alg-I anrechenbaren 234,90 € zurückzahlen musste
Zitat von Gioia
Am 19. März 2012 kam noch ein Schreiben dass sie ( AfA ) 234,90 € überzahlt haben - und diese haben sie dann abgebucht.
und ab da dann die 234,90 € monatlich angerechnet wurden ... bzw. IST es so(?): Sie hat also ab diesem Datum (Februar wurde schon zurückgezahlt, also ab März 2012) dann monatlich 234,90 € weniger Arbeitslosengeld I erhalten als vorher ohne Job?

Wenn ja, dann kapiere ich die Rückforderung von circa 1.400 € (6 x 234,90 €) ganz und gar nicht, dann das Erwerbseinkomen wurde ja dann bereits laufend beim Alg I berücksichtigt - also es gab keine Überzahlung von Arbeitslosengeld I.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:06   #30
Onkel Melker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.01.2012
Ort: München
Beiträge: 176
Onkel Melker
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

Zitat von Gioia Beitrag anzeigen
Erläuterung der Anrechnungen von Nebeneinkommen ( März 2012 )
Genau, für Februar 2012 hat die AfA das richtig berechnet. Für die Folgemonate haben der AfA entweder die Nebenerwerbsbescheinigungen gefehlt oder die haben das zeitlich ein wenig verbummelt ??
__

  • Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung - die könnte ich selber brauchen.
  • Dieser Beitrag ist keine Rechtschreibberatung - die könnte ich auch selber brauchen.
Onkel Melker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:12   #31
Onkel Melker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.01.2012
Ort: München
Beiträge: 176
Onkel Melker
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

Zitat von biddy Beitrag anzeigen

und ab da dann die 234,90 € monatlich angerechnet wurden ... bzw. IST es so(?): Sie hat also ab diesem Datum (Februar wurde schon zurückgezahlt, also ab März 2012) dann monatlich 234,90 € weniger Arbeitslosengeld I erhalten als vorher ohne Job?
Das würde aber aus dem Leistungsbescheid vom März 2012 ersichtlich sein, wenn die AfA für die Zukunft das Nebeneinkommen weiter als Berechnungsgrundlage für ALG1 annimmt. => Gioia, mal nachlesen!
__

  • Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung - die könnte ich selber brauchen.
  • Dieser Beitrag ist keine Rechtschreibberatung - die könnte ich auch selber brauchen.
Onkel Melker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:18   #32
Gioia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Wenn das so wäre, würde in der "Erläuterung zur Anrechnung von Nebeneinkommen" nicht der Monat "Februar 2012" stehen - vermutlich hat sie ja schon im Februar gearbeitet und die Arbeitsagentur hat daraufhin die Erläuterung geschickt, weil die Höhe des Einkommens noch nicht genau bekannt war, also ca. 400 € (damalige Minijobbasis), wobei sie 399,90 € verdient hat.

Sie hat vermutlich schon im Februar gearbeitet(?) und im Februar ihren ersten Lohn erhalten(?), so dass sie diese überzahlten, weil auf ihr Februar-Alg-I anrechenbaren 234,90 € zurückzahlen musste

und ab da dann die 234,90 € monatlich angerechnet wurden ... bzw. IST es so(?): Sie hat also ab diesem Datum (Februar wurde schon zurückgezahlt, also ab März 2012) dann monatlich 234,90 € weniger Arbeitslosengeld I erhalten als vorher ohne Job?

Wenn ja, dann kapiere ich die Rückforderung von circa 1.400 € (6 x 234,90 €) ganz und gar nicht, dann das Erwerbseinkomen wurde ja dann bereits laufend beim Alg I berücksichtigt - also es gab keine Überzahlung von Arbeitslosengeld I.

Super erklären tust :) Danke!!
Ich versuch mal die Bescheide zu vergleichen ( mein Baby ist gerade wach gewrden )
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:19   #33
Gioia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

Zitat von Onkel Melker Beitrag anzeigen
Das würde aber aus dem Leistungsbescheid vom März 2012 ersichtlich sein, wenn die AfA für die Zukunft das Nebeneinkommen weiter als Berechnungsgrundlage für ALG1 annimmt. => Gioia, mal nachlesen!
Den Beitrag nachlesen oder die Bescheide von Mama?
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:21   #34
Gioia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

Ich meine sie hätte November 2011 da angefangen zu arbeiten.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:24   #35
Onkel Melker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.01.2012
Ort: München
Beiträge: 176
Onkel Melker
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

Zitat von Gioia Beitrag anzeigen
Den Beitrag nachlesen oder die Bescheide von Mama?
Nein die Leistungsbescheide.
Daraus muss ja hervorgehen, ob in 2012 beginnend mit März die 400 EUR Nebenverdienst bereits berücksichtigt wurden, also rund 235 EUR weniger ausbezahlt wuden.
__

  • Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung - die könnte ich selber brauchen.
  • Dieser Beitrag ist keine Rechtschreibberatung - die könnte ich auch selber brauchen.
Onkel Melker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:25   #36
Gioia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

Berechnungsbogen 12.12.2011 VON JC!


Netto Erwerbseinkommen mon. 400.00€
abzüglich Freibetrag 130.00€
zu berücksichtigendes Erwerbseinkom. 270.00€


Arbeitsagentur Einkommen ALG mon. 307.80€
Erwerbseinkommen ALG II 270.00€
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:29   #37
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

Es geht um den Arbeitslosengeld-I-Bescheid, ggf. Änderungsbescheid ab Minijobaufnahme, nicht um den Alg-II-Bescheid vom Jobcenter.

Prüf' doch bitte mal, ob sie seit März 2012 weniger Arbeitslosengeld I erhalten hat als vorher ohne Minijob, also 234,90 € Alg I (bei 399,90 € Verdienst) weniger als vorher oder ob der Alg-I-Betrag gleich geblieben ist trotz Minijob.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:30   #38
Gioia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

12.12.2011 Änderungsbescheid VON DER AFA

Die Nebeneinkommen abzuziehenden Freibeträge werden wie folgt ermittelt:




Monat / zu berücksichtigendes Nebenein. / Freibetrag / Anrechnungsb
November 2011 / 400.00 € / 165.00 € / 235.00 €
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:33   #39
Gioia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

Wo sehen bei den ALG I Bescheid die Summe die sie bekommt ?

Oder soll ich das lieber einscannen ?

Es tut mir leid wenn ich euch nerve ...
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:33   #40
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

Zitat von Gioia Beitrag anzeigen
Ja sie gibt jeden Monat die Gehaltsabrechnung ab, und es wird ihr angerechnet.
Hab den Leistungsbescheid vom jobcenter auch kopiert und bei der AfA abgegeben,
Dieser Kuddelmuddel ist wohl dadurch entstanden, dass ihr den Nebenverdienst nur (?) beim JC angegeben habt.

Die AfA hat sich dann den Leistungsbescheid vom JC gar nicht angeschaut, warum auch? Müssen sie ja nicht.

Es wäre richtig gewesen, den Nebenverdienst zunächst nur (!) bei der AfA anzugeben, um dann mit dem Leistungsbescheid, der den €-165,00-Freibetrag berücksichtigt, beim JC den Anspruch auf aufstockende Leistungen berechnen zu lassen.
Dabei hättet ihr den Nebenverdienst beim JC angeben können mit der gleichzeitigen Meldung, dass dieser bereits beim Alg1/AfA berücksichtigt wurde.

Wenn es denn so gewesen ist, dann schreibt den Sachverhalt so auf, sendet ihn nachweislich an die AfA und bittet noch darum, euch euren Anspruch auf Nachzahlung (!) schnellstmöglich anzuerkennen und durch Überweisung auf euer Konto zu erfüllen.
Denn: Beim Alg1 ist der Freibetrag schließlich deutlich höher als beim (aufgestockten) Alg2!

Ok?



Nachtrag: Sollte aber durch wegen Dingen, die du hier noch nicht dargestellt hast, die AfA einen Rückforderungs-/Aufrechnungsanspruch haben, dann kannst du darauf verweisen, dass sich dann der Aufstockungsbetrag hätte erhöhen müssen und dass sich dann die AfA direkt mit dem JC auseinandersetzen möge.
Zitat:
(1) Hat ein Leistungsträger Sozialleistungen erbracht und ist der Anspruch auf diese nachträglich ganz oder teilweise entfallen, ist der für die entsprechende Leistung zuständige Leistungsträger erstattungspflichtig, ...
Quelle: § 105 SGB X
§ 103 SGB X Anspruch des Leistungsträgers, dessen Leistungsverpflichtung nachträglich entfallen ist

...
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:35   #41
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

Zitat:
November 2011 / 400.00 € / 165.00 € / 235.00 €
Und März bis August 2012?? Denn um diesen Zeitraum geht es ja hier.

Wurde das Einkommen von der Afa ebenfalls angerechnet? Wenn Du keine Bescheide findest, schau' mal auf die Kontoauszüge, man kann ja die Alg-I-Auszahlungen ohne Minijob und mit Minijob vergleichen.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:38   #42
Gioia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

ALG I Bescheid vom 12.12.2011 Steht TÄGLICH 21,65 €

ALG I Bescheid vom 19.3.2012 Steht auch 21,65 € Täglcih
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:41   #43
Gioia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

Zitat von Holger01 Beitrag anzeigen
Dieser Kuddelmuddel ist wohl dadurch entstanden, dass ihr den Nebenverdienst nur (?) beim JC angegeben habt.

Die AfA hat sich dann den Leistungsbescheid vom JC gar nicht angeschaut, warum auch? Müssen sie ja nicht.

Es wäre richtig gewesen, den Nebenverdienst zunächst nur (!) bei der AfA anzugeben, um dann mit dem Leistungsbescheid, der den €-165,00-Freibetrag berücksichtigt, beim JC den Anspruch auf aufstockende Leistungen berechnen zu lassen.
Dabei hättet ihr den Nebenverdienst beim JC angeben können mit der gleichzeitigen Meldung, dass dieser bereits beim Alg1/AfA berücksichtigt wurde.

Wenn es denn so gewesen ist, dann schreibt den Sachverhalt so auf, sendet ihn nachweislich an die AfA und bittet noch darum, euch euren Anspruch auf Nachzahlung (!) schnellstmöglich anzuerkennen und durch Überweisung auf euer Konto zu erfüllen.
Denn: Beim Alg1 ist der Freibetrag schließlich deutlich höher als beim (aufgestockten) Alg2!

Ok?



Nachtrag: Sollte aber durch wegen Dingen, die du hier noch nicht dargestellt hast, die AfA einen Rückforderungs-/Aufrechnungsanspruch haben, dann kannst du darauf verweisen, dass sich dann der Aufstockungsbetrag hätte erhöhen müssen und dass sich dann die AfA direkt mit dem JC auseinandersetzen möge.
Quelle: § 105 SGB X
§ 103 SGB X Anspruch des Leistungsträgers, dessen Leistungsverpflichtung nachträglich entfallen ist

...


Am 15.5.2012 antworte due AfA auf meine Frage ob meine Mutter ihre Eigenbemühungen bei der AfA anreichen soll dass das JC für sie nun zuständig ist.
Und be Fragen soll sie sich beim JC melden


Vielen Dank!
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:44   #44
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

Zitat:
und bittet noch darum, euch euren Anspruch auf Nachzahlung (!) schnellstmöglich anzuerkennen und durch Überweisung auf euer Konto zu erfüllen.
Was für eine Nachzahlung?

Zitat:
Es wäre richtig gewesen, den Nebenverdienst zunächst nur (!) bei der AfA anzugeben
Genauso schnell wie der AfA musst Du die Aufnahme eines Jobs auch dem Jbcenter melden - da kannste nicht warten, bis die AfA mal irgendwann Dein Erwerbseinkommen berücksichtigt und einen Änderungsbescheid erlässt. Ich meine auch, die JCs setzen sich dann auch mit den Arbeitsagenturen in Verbindung.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:45   #45
Gioia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

Ich kann das so nicht - weil ich die Bescheide nicht verstehe und vielleicht hier was totalfalsches schreibe - die Kleine lässt mich auch nicht - kriegt zähne ...
ich versuch es schnel einzuscannen.
den ALG I Bescheid vom März 2012
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:50   #46
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

Zitat von Gioia Beitrag anzeigen
ALG I Bescheid vom 12.12.2011 Steht TÄGLICH 21,65 €

ALG I Bescheid vom 19.3.2012 Steht auch 21,65 € Täglcih
Ich kann daraus nicht ersehen, ob nun mit oder ohne Anrechnung des Minijobverdienstes.
Wenn Du meinst, sie hat im November 2011 angefangen zu arbeiten (Minijob), dann könntest Du bitte mal in den alten Kontoauszügen nachsehen, wieviel Alg I sie ohne jegliches Erwerbseinkommen im September 2011 erhalten hat (Ende des Monats September), Ende November und dann z.B. Ende April 2012 und Folgemonate. Das müssten ja dann, wenn angerechnet worden wäre, die ca. 165 € weniger sein.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:53   #47
Gioia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Ich kann daraus nicht ersehen, ob nun mit oder ohne Anrechnung des Minijobverdienstes.
Wenn Du meinst, sie hat im November 2011 angefangen zu arbeiten (Minijob), dann könntest Du bitte mal in den alten Kontoauszügen nachsehen, wieviel Alg I sie ohne jegliches Erwerbseinkommen im September 2011 erhalten hat (Ende des Monats September), Ende November und dann z.B. Ende April 2012 und Folgemonate. Das müssten ja dann, wenn angerechnet worden wäre, die ca. 165 € weniger sein.

Vielen Dank!

Das werde ich dann morgen tun - weil ich ihre Kontoauszüge nicht hier habe.
Werde mich dann morgen noch mal melden
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:59   #48
Onkel Melker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.01.2012
Ort: München
Beiträge: 176
Onkel Melker
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

Zitat von Gioia Beitrag anzeigen
ich versuch es schnel einzuscannen.
den ALG I Bescheid vom März 2012
Das wäre prima, der komplette ALG1 Leistungsbescheid für März 2012.
__

  • Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung - die könnte ich selber brauchen.
  • Dieser Beitrag ist keine Rechtschreibberatung - die könnte ich auch selber brauchen.
Onkel Melker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:59   #49
Gioia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

Vielleicht hilft es ... (?)

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Scan_Doc0002.pdf (714,3 KB, 86x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 17:00   #50
Gioia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AfA fördert über 1.000 € zurück ... Hilfe bitte

Zitat von Onkel Melker Beitrag anzeigen
Das wäre prima, der komplette ALG1 Leistungsbescheid für März 2012.
Ach so.. Komplett ? Also doch?
Okay Moment bitte ...
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fördert, hilfe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe! Arbeitsagentur will über 7.000 Euro zurück!! Miniemax ALG I 70 12.06.2012 16:12
JC fordert über 500 Euro zurück MrsNorris ALG II 13 03.03.2012 18:43
KiZ wird in voller Höhe zurück gefordert Hilfe bitte neuling08 Allgemeine Fragen 0 23.01.2011 13:38
Stellenzusage,Arge fördert führerschein,Vorkassezahlungen zurück Alex8325 ALG II 2 06.07.2010 18:23


Es ist jetzt 06:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland