Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wegen Ortsabwesenheit Abmeldung und 2 Sperrzeiten

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.08.2012, 12:10   #1
HeyDude304->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.08.2012
Beiträge: 3
HeyDude304
Standard Wegen Ortsabwesenheit Abmeldung und 2 Sperrzeiten

Hallo, ich beziehe ALG I und habe 3 Sanktionen auf einmal bekommen und würde gerne meine Chancen auf Erfolg bei Widerspruch abschätzen. Ich war 9 Tage im Urlaub, ohne mich abzumelden und habe in dieser Zeit zwei Einladungen verpasst. Ich habe zugegeben Ortsabwesend gewesen zu sein, um das ganze plausibel zu machen. Daraufhin wurde mir rückwirkend eine Abmeldung vom ALG ab Urlaubsbeginn verpasst, sowie jeweils eine Woche Sperrzeit für die beiden verpassten Termine.

Macht für mich nicht soviel Sinn, beides zu verhängen. Wenn man mich chronologisch erst wegen Ortsabwesenheit abmeldet, kann man doch nicht danach noch verpasste Termine anprangern. Würde ein Widerspruch in irgend einer Weise Sinn machen?
HeyDude304 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 12:21   #2
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.323
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wegen Ortsabwesenheit Abmeldung und 2 Sperrzeiten

... das kann ich pers. dir nicht so aus dem Stand beantworten.
Besser wäre gewesen, dich hier zu melden BEVOR du die OA zugegeben hast. Dann hätte man andere Strategien ausarbeiten können.

Aber ICH pers. würde es dennoch versuchen - was hast du denn konkret nun "zugegeben"? Kann man daraus ein Versehen, eine Dringlichkeit (Verwandte, Krankheit) oder sonstwas basteln?

Vielleicht könnte man hier auf die Verhältnismäßigkeit gehen und eine sozusagen "Mehrfachbestrafung"?
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 13:06   #3
Berlin50
 
Registriert seit: 03.08.2010
Beiträge: 461
Berlin50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wegen Ortsabwesenheit Abmeldung und 2 Sperrzeiten

Also echt, wie kann man was zugeben? Diese Kleinkarierten muß man von vorne bis hinten vera......, damit kommt man immer durch. Denn nachweisen können die gar nichts.

Schau mal auf das Datum der Einladungen und rechne nach, wielange im Schnitt die Post geht. Bei mir dauert ein Brief, obwohl innerhalb der Stadt, ca. 6-7 Tage. Des Weiteren dürfen sie Termine nicht kurzfristig machen bzw. geht die Post erst nach Nürnberg. Das hat mir mal ein SB gesagt. Bedenke, Du warst nur 9 Tage abwesend. Da kann was nicht stimmen.

Zum Anderen, was gabs weltbewegendes zu besprechen? Lag ein besonderer Grund vor? Eine EGV?

Versuche in der Anhörung zu schreiben, daß Du die Tage genutzt hast, nach Arbeit zu suchen. Z. B. hast Du dort eine Anzeige gefunden, die es wert war, nachzugehen. Könntest Dir Gedanken machen, wie Du es evtl. mit Fakten nachweisen kannst. Liste von Firmen anlegen und mitschicken.

Du kannst auch vermitteln, daß Du Deine Familie mitgenommen hast, um vom Alltag/Streitereien/Ehekrise herauszukommen. Die Veränderung war unbedingt notwendig, so auf diese Art. Deiner Phantasie überlassen.

Da Du Alg I bist, habe ich keine Ahnung, ob die Gesetzeslage überhaupt stimmt und Du sanktioniert werden darfst. Das mußt Du selbst überprüfen oder ein anderer User schreibt was. Mal abwarten.

Jedenfalls muß die Ausgangslage betrachtet und formuliert werden. Die ist ja der Grund für Ortsabwesenheit. Alles andere ist nachrangig.

Bedenke: Nicht das Gesetz fällt Sanktionen, nur der SB. Also überzeuge ihn.

LG
__

Kenn die Gesetze nicht, aber viele Tricks.
Berlin50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 13:48   #4
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wegen Ortsabwesenheit Abmeldung und 2 Sperrzeiten

dein fehler war bereits zuzugeben das du oa warst. du hättest sagen müssen die post hatt dich nicht erreicht. hast du das denen schriftlich gegeben das du oa warst? wenn ja pech gehabt. wenn nein brauchst du ein dickes fell. du kannst nun alles abstreiten. das gegenteil wird man dir kaum beweisen können. ob deine oa irgendwelche überprüfbaren spuren hinterlassen hatt kannst nur du wissen. stolperfallen wären z.b. mehrfache geldabhebungen weit ausserhalb deines wohnortes oder irgendwelche buchungen auf deinen namen im zusammenhang mit einem urlaub.

ps. müssen alg 1 bezieher sich überhaupt oa melden ???
warpcorebreach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 14:56   #5
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.323
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wegen Ortsabwesenheit Abmeldung und 2 Sperrzeiten

Zitat von warpcorebreach Beitrag anzeigen

ps. müssen alg 1 bezieher sich überhaupt oa melden ???
SELBSTVERSTÄNDLICH!
Du könntest ja schon morgen den Job deines Lebens erhalten!
tz tz tz...

Nur diese "überprüfbaren Spuren" gibt es in ALGI nicht, da man seine Kontoauszüge nicht vorlegen muss um Leistung zu erhalten.
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 15:12   #6
Nasenbohrer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 541
Nasenbohrer Nasenbohrer
Standard AW: Wegen Ortsabwesenheit Abmeldung und 2 Sperrzeiten

Kleine Ergänzung dazu:

Während der Sperrzeit ruht der Anspruch auf Arbeitslosengeld.

Daneben tritt aber von Gesetzes wegen auch eine Minderung der Dauer des Anspruchs auf Arbeitslosengeld ein § 148 SGB III
Nasenbohrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 10:09   #7
HeyDude304->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.08.2012
Beiträge: 3
HeyDude304
Standard AW: Wegen Ortsabwesenheit Abmeldung und 2 Sperrzeiten

Ich schreibs mal etwas ausführlicher. Ich habe ALG I bezogen und dann eine Umschulung gemacht. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung im Mai waren die zwei Jahre Umschulungszeit aber noch nicht um. Die Schule musste ihren Vertrag mit dem Amt über die vollen zwei Jahre Unterricht erfüllen und schrieb mich per mail an, ich solle am Unterricht wieder teilnehmen, sonst würden sie das Amt informieren. Ich bin trotzdem zu Hause geblieben, genau wie die Zeit vor der Prüfung, da wir so viel Stoff nicht richtig aufabreiten konnten, dass ich das mit einem Kollegen täglich zu Hause machen musste. Die Prüfungsvorbereitung in der Schule war ein Witz. Dann habe ich eine Einladung bekommen. Bringens sie Bewerbungsunterlagen. Lebenslauf etc., außerdem möchte ich mit Ihnen über ihre unentschuldigten Fehlzeiten reden. Für mich war aber schon vor der Abschlussprüfung klar, dass der Beruf mich nicht befriedigt, also habe ich mich für ein Studium interessiert, nur wo ich studieren werde war unklar. Mein Vater ist im März gestorben und hat ein Haus mit Kneipe und Mietwohnungen hinterlassen. Meine Mutter ist berufstätig und hat viele Überstunden, so dass ich ihr eigentlich helfen musste und daher zu ihr ziehen.

Meinem SB habe ich also gesagt, dass ich erstens wegziehen werde um im Oktober zu studieren, zweitens in der Schule nix wichtiges mehr passiert und drittens ich für eine ausreichende Prüfungsvorbereitung privat lernen musste. Er hat gesagt, ab jetzt müsse ich wieder in die Maßnahme gehen, egal was da läuft, also bin ich jeden Tag morgens hin, dann konnte man seine Unterschrift setzen und wieder gehen. Außerdem werde er sich notieren, dass ich mich ende Juli wegen dem Umzug nochmal melde. Mitte Juli gab es zwei Wochen Schulferien in denen ich schonmal bei meiner Mutter war um ihr etwas zu helfen. Ende Juli gab es dann noch 9 Tage Schule und nach den ersten zwei Tagen, am 23. Juli hat mich ein Kumpel angerufen, ich könne ganz spontan morgen nacht mit in den Urlaub fliegen. Ein anderer Kumpel hat kurzfristig abgesagt, er müsse nur den Namen ändern. Ich habe überlegt, was aus Verpassen der restlichen 5 Schultage für Konsequenzen entstehen könnten und entschlossen, dass es das wert ist.

Um nicht in der Zeit zufällig eingeladen zu werden, weil mein SB infos erwartet, habe ich ihm am Tag gleichen Tag (23.) einen Statusbericht geschickt. Ich habe ihn informiert, wo ich mich überall beworben habe und dass ich in den zwei Wochen Schulferien bei meiner Mutter war und der Umzug sozusagen in trockenen Tüchern sei und ich mich voraussichtlich am 6. August ummelde.

Als ich am 1. August nachts aus dem Urlaub kam, hatte ich mehrere Briefe. Eine Einladung für den 26. Juli, datiert auf den 21. und eine Einladung für den 1. August morgens, datiert auf den 26.

Des weiteren hat meine Schule eine email geschrieben, dass ich vom 25. - 31. 5 Fehltage hätte und sie diese wieder ans Amt schicken.

Dazu kam, dass auf der Folgeeinladung stand, dass der Berater mit mir über eine unerlaubte Ortsabwesenheit vom 9. - 20. Juli sprechen möchte. Das war die Zeit, wo Schulferien waren. Er hatte mir auch schon eine email geschrieben in der er unterstrich wie wichtig es sei, dass ich am 01. August erschiene.

Auf diese email habe ich also geantwortet, um Schadensbegrenzung zu berteiben. Ich habe meinen Brief von vor dem Urlaub nochmal durchgelesen und gesehen, dass man die Grammatik aus so lesen kann, dass ich während der Schulferien generell bei meiner Mutter war, also vielleicht nur einen Tag und nicht die ganze Zeit und das dann auch so behauptet. Und ich wollte ihm plausibel machen, dass ich nicht vorsätzlich zwei Termine aus Faulheit verpasst habe. Da die Schule mich eh schon entlarvt hatte, habe ich zugegeben, dass ich "ortsabwesend" war in der Zeit vom 25. Juli - 1. August und ihm versichert, dass ich mich gewissenhaft um eine Stelle bemühe und er mich auch bald "los ist", da ich am Wochenende umziehen werde und mich Mo, den 6. August ummelde. Genau so hab ich das auch gemacht und gedacht durch meine Ehrlichkeit milde zu erfahren.

Letztendlich ist er nie wieder auf die Schulferien einggangen, aber ich habe für beide Termine eine Sperrzweit von jeweils einer Woche bekommen und er hat mich ab dem 25. Juli vom ALG I abgemeldet wegen unerlaubter Ortsabwesenheit.

In einer Umschulung mindert sich der Anspruch alle zwei Kalendertage um einen Anspruchstag. Sind alle Anspruchstage aufgebraucht, werden Leistungen noch bis zum Ende der Umschulung gezahlt. Danach hat man dann nochmal einen Monat Anspruch als Nachhang. Da ich Ende Juli keine offiziellen Anspruchstage mehr hatte, sondern nur noch Leistungen wegen einer laufenden Umschulung, werden die zwei Wochen Sperrzeit von den 30 Tagen offiziellen Neuanspruchs im August abgezogen. Allerdings muss ich nach der Abmeldung erst wieder einen Antrag auf ALG I stellen, um meine restlichen 16 Tage Anspruch zu nehmen. Da ich im September aber weder angestellt sein werde, noch im studium, habe ich dort keine Krankenversicherung. Die Krankenkassen überbrücken aber immer automatisch einen Monat zwischen zwei versicherungspflichtigen Verhältnissen. D.h. bevor ich am 1. Oktober in der Studentenversicherung bin darf höchstens ein Monat vorher eine Lücke sein. D.h. ich muss am 31. August den letzten Tag ALG I beziehen. Also müsste ich einen Neuantrag auf den 15. August datieren, da ich ja nur noch 16 Tage Restanspruch habe.

Ich habe bis jetzt rund 200 Euro Rückforderungen an ALG I + Krankenversicherung für Ende Juli und bis jetzt kein neues Geld und nur noch 16 Tage von ursprünglich 30 Tagen Restanspruch. Lässt sich da irgendwas nochmal gerade biegen? Vielen Dank fürs Lesen ;)
HeyDude304 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 15:00   #8
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.323
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wegen Ortsabwesenheit Abmeldung und 2 Sperrzeiten

alles etwas kompliziert - aber ich würde es dennoch versuchen mit einem Widerspruch.

Vorschlag (wie ich vorgehen würde): darauf hinweisen, dass du das Deine getan hast, um erfolgreich die Umschulung/Prüfung zu absolvieren, ebenso nachweislich Bewerbungsbemühungen getätigt hast.
Da es durch schwere Krankheit und anschließenden Todesfall deines Vaters aber zu einer Notlage bei deiner Mutter gekommen sei, hast du dort unterstützend vor Ort sein müssen.
Dafür sollte jeder Verständnis haben.

Im übrigen hast du über den bevorstehenden Umzug und die diversen Umstände informiert - es mag sein, dass es zu "Missverständnissen" hier gekommen sei und auch zu "Überschneidungen" von Schreiben deinerseits sowie dem Amt.

Dies sei anhand der Umstände nun auch schwierig im Nachhinein zu klären - daher sollte es in einer derartigen Notlage und bei der Notwendigkeit einer völligen Umstrukturierung in Hinblick auf die Unterstützung bei deiner Mutter vor Ort möglich sein, dass im Rahmen des "pflichtgemäßen Ermessens" die Sanktionsangelegenheit vor deinem Umzuge nicht "buchstäblich auf die Spitze" getrieben wird, sondern man kann in einer solchen Situation als Bürger und Mensch auch durchaus ein gewisses Verständnis erwarten.

Alles andere sei nicht mehr verständlich und angesichts des bereits erfolgten Umzuges und nun zusätzlich durch Nichtauszahlung des ALGI lediglich geeignet, die ohnehin angespannte Lage noch zu verschärfen, sowie einen unnötigen Rechtsstreit vom Zaume zu brechen.

Du beantragst Rücknahme der Sanktion sowie umgehende Auszahlung des ALGI.
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2012, 21:07   #9
HeyDude304->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.08.2012
Beiträge: 3
HeyDude304
Standard AW: Wegen Ortsabwesenheit Abmeldung und 2 Sperrzeiten

Der Widerspruch war leider erfolglos. In allen drei Punkten wurden die Gründe nicht berücksichtigt, sondern nur die "Tat".
Danke Trotzdem für die Beteiligung :)
HeyDude304 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2012, 10:48   #10
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.323
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wegen Ortsabwesenheit Abmeldung und 2 Sperrzeiten

Hierzu wäre es hilfreich gewesen, du hättest den WORTLAUT deines Widerspruches einmal eingestellt. Vorher.

Vielleicht stellst du das Ganze mal ein?

Dann könnte man hier eine Einschätzung abgeben, ob anhand deiner gewählten Begründung/Formulierungen hier hätte eingehen müssen und ob du eine Klage einreichen solltest.

Oftmals liest man, dass Widersprüche einfach "lapidar" und unzureichend bearbeitet wurden und es immer noch Gründe und Möglichkeiten einer Gegenwehr geben kann!
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abmeldung, ortsabwesenheit, sperrzeit, sperrzeiten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abmeldung wegen Vermögensumwandlung Martin99 ALG II 3 20.04.2012 18:49
Abmeldung wegen Arbeitsunfähigkeit calzino Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 10 06.03.2012 20:25
Wann Abmeldung wegen Rente Elwis Allgemeine Fragen 3 12.10.2011 19:12
Abmeldung bei der Arge wegen Heirat Hot Chili ALG II 13 21.11.2010 17:32
ALG 2 Abmeldung wegen Umzug und Betriebskostennachzahlung Sommer 06 Anträge 4 08.09.2009 03:33


Es ist jetzt 20:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland