ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.2012, 16:19   #1
bulleroth->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.08.2011
Ort: 06449 Aschersleben
Beiträge: 65
bulleroth
Standard Nach langer Krankheit weniger ALG I

Hallo Leute,

bin während meiner Arbeitslosigkeit für ein halbes Jahr krank gewesen und habe mich jetzt wieder arbeitsuchend gemeldet.
Die Bescheinigung der KK über ihre Zahlungen wurde mit dem Vermerk "unter Vorbehalt" gekennzeichnet, da der KG-schein mit der Gesundschreibung bei denen noch nicht auf dem Tisch lag (Hauptsitz ist weiter weg ).
Heute bekomme ich den neuen Bewilligungsbescheid mit 52.00 Euro weniger im Monat !
Das ist auch noch ein vorläufiger Bescheid laut § 328 SGB III.
Vor meiner Krankheit bekam ich laut Bew.-Bescheid ALG gem. § 117 SGB III, jtzt aber gem. § 136 SGB III.

Hat dass alles mit dem Vermerk der KK zu tun ?

Ich blicke da absolut nicht mehr durch, da die bei deren Hotline auch keinen Plan haben.

Kann mir jemand beim enträtseln helfen ?
bulleroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2012, 16:54   #2
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.017
Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola
Standard AW: Nach langer Krankheit weniger ALG I

Zitat:
Vor meiner Krankheit bekam ich laut Bew.-Bescheid ALG gem. § 117 SGB III, jtzt aber gem. § 136 SGB III.
Zum 01.04.2012 hat sich die Nummerierung im SGB III komplett geändert, es kann der gleiche Paragraph sein.

Hier ein alter Thread zum Thema:

http://www.elo-forum.org/allgemeine-...nkmeldung.html
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2012, 17:03   #3
bulleroth->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.08.2011
Ort: 06449 Aschersleben
Beiträge: 65
bulleroth
Frage AW: Nach langer Krankheit weniger ALG I

Hat noch jemand etwas zu diesem Thema ???
bulleroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2012, 17:14   #4
gurkenaugust
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Nach langer Krankheit weniger ALG I

Aus der Ferne und ohne Detailkenntnisse wird man nur spekulieren können.

Es könnte sein, daß dir dein ALG-Anspruch zeitanteilig gekürzt wurde, weil du nur noch für eine geringere Wochenarbeitszeit einsatzfähig bist. Es könnte auch sein, daß dir irgendein Einkommen angerechnet wurde. Ansonsten wirst du vermutlich aus demselben Anspruch heraus ALG beziehen, so daß sich die Berechnungsgrundlage nicht geändert haben sollte. Alles ist aber nur reine Vermutung.

§ 117 (alt) ist identisch mit § 136 (neu) SGB III.

Lege vorsorglich Widerspruch gegen den Bescheid ein und verlange eine genaue Erläuterung der Berechnung durch die Leistungsabteilung der Arbeitsagentur. Irgendeine "Hotline" wird dir nicht weiterhelfen können, Anrufe dort sind nur Zeitverschwendung.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2012, 12:21   #5
bulleroth->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.08.2011
Ort: 06449 Aschersleben
Beiträge: 65
bulleroth
Standard AW: Nach langer Krankheit weniger ALG I

Hallo gurkenaugust,
ich spekuliere darauf, dass mein ALG-Anpruch nicht zeitanteilig gekürzt wurde, da in dem Bewilligungsbesch. steht, dass ich wieder so viele Stunden arbeiten kann wie im Bemessungszeitraum.
Zum Grund der vorläufigen Entscheidung steht nur "Fragen an den Vermittlungsbereich erforderlich".
Die Höhe des ALG bleibt aber vorläufig so wie angegeben (52 Euro weniger).
Habe heute schriftl. Widerspruch eingelegt .
Kann das alles damit zusammenhängen, dass die jetzt alle Befunde und Entlassungsberichte durchforsten ? Aber dann gleich pauschal das ALG zu kürzen obwohl die AFA immer noch am auswerten und einholen der Befunde ist ,verstehe ich nicht !
Wie gesagt es sind nur reine Spekulationen von mir, aber vielleicht weiss noch jemand was ?
bulleroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2012, 16:39   #6
bulleroth->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.08.2011
Ort: 06449 Aschersleben
Beiträge: 65
bulleroth
Standard AW: Nach langer Krankheit weniger ALG I

Hallo,
weiss noch jemand etwas zu diesem Thema ???
bulleroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2012, 19:02   #7
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Nach langer Krankheit weniger ALG I

Wenns ein vorläufiger Bescheid ist warte auf den richtigen dann siehste es ja.............
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2012, 22:47   #8
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 9.199
Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma
Frage AW: Nach langer Krankheit weniger ALG I

Hallo bulleroth,

Zitat:
Hallo,
weiss noch jemand etwas zu diesem Thema ???
ein "vorläufiger" Bescheid muss auch begründet werden, was steht drin aus welchem Grund der vorläufig gestellt wurde ???

Zitat:
Zum Grund der vorläufigen Entscheidung steht nur "Fragen an den Vermittlungsbereich erforderlich".
Was hat das mit deiner Bemessensgrundlage zu tun, die ergibt sich aus deiner letzten Tätigkeit und der Bescheinigung deines AG, darüber entscheidet NICHT der Vermittler...

Du schreibst Widerspruch ist bereits eingelegt, mit oder ohne vernünftige Begründung ???

Im Widerspruch (oder nachgereichter Begründung) die Überprüfung deines Leistungs-Betrages fordern, da sich an den grundsätzlichen Berechnungsgrundlagen durch deinen Krankengeld-Bezug NICHTS verändert hat.

Zur Untertützung kannst du ja eine Kopie deines letzten Leistungs-Bescheides dazu tun, die erste Seite wo der (alte) Leistungsbetrag drauf steht, sollte genügen um deren Gedächtnis "in Schwung zu bringen"...

§ 328 SGB III zählt nur die Gründe auf, die eine vorläufige Entscheidung rechtfertigen KÖNNTEN, welcher konkrete Grund bei dir dazu geführt hat, ist im Bescheid zu erläutern, was die als Grund anführen, IST für mich KEINER.

§ 328 SGB III*Vorläufige Entscheidung

Also verlange die Korrektur und Erstellung eines (inhaltlich und rechnerisch) korrekten Bescheides OHNE Vorbehalte der Änderung (du möchtest einen endgültigen Bescheid, keinen vorläufigen, der ist nämlich insgesamt leichter aufzuheben, "war ja NUR vorläufig").

Zitat:
Die Bescheinigung der KK über ihre Zahlungen wurde mit dem Vermerk "unter Vorbehalt" gekennzeichnet, da der KG-schein mit der Gesundschreibung bei denen noch nicht auf dem Tisch lag (Hauptsitz ist weiter weg ).
Sowas (Zahlschein) gibt man NIE OHNE eigene Sicherheits-Kopie aus der Hand, dann hättest du den Abschluß deiner AU-Bescheinigung (arbeitsfähig ab XXX) problemlos bei der AfA nachweisen können.

Eine "Gesundschreibung" im rechtlichen Sinne gibt es NICHT, es gibt nur ein Ende /Abschluß der bescheinigten AU, die sollte man natürlich möglichst mit vorlegen können, wenn man sich nach längerer Krankheit wieder arbeitsfähig zur AfA begibt....

Berechtigt aber nicht zur Kürzung der Leistung (KG ist ja KEINE Grundlage für die Berechnung deines ALGI) und Erstellung von vorläufigen Bescheiden unter Verweis auf den "Vermittlungsbereich".
Zu den §§ im Leistungs-Bescheid hast du die notwendigen Infos schon bekommen, das hat mit deinen aktuellen Problemen NIX zu tun.

MfG Dopeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
krankheit, langer, weniger

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leistungsberechnung nach langer Krankheit bulleroth ALG I 2 05.07.2012 12:55
ALG nach langer Krankheit und Freistellung Spirit of Eden ALG I 6 02.02.2012 19:05
Nach langer Krankheit beim JC zurück gemeldet Frank71 ALG II 1 18.01.2012 19:43
Hilfe! ALG 1 nach Unfall und langer krankheit florih ALG I 1 07.07.2010 16:56
Bremer Straßenbahn AG lässt ihren Fahrer nach langer Krankheit nicht mehr arbeiten Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 28.05.2009 20:34


Es ist jetzt 14:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland