ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.07.2012, 14:10   #1
ultikulti->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.05.2012
Beiträge: 87
ultikulti
Standard ALg1 Auszahlung ?! Bescheid

Hallo
Ich habe eine frage ich erhalte ab dem 17.07.2012 ALG1

Nun hab eich eine frage

dort steht " Für jeden vollen Kalender Monat erhalten sie unabhängig von der Zahl der Kalender Tage den 30 Fachen täglichen Leistungsatz"

Heist das ich erhalte den vollen satz? ende des Monats
ultikulti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2012, 14:19   #2
nic1978->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.06.2012
Beiträge: 11
nic1978
Standard AW: ALg1 Auszahlung ?! Bescheid

Hi,

Ich verstehe das so das du im Juli 14xden Tagessatz zum Ende des Monats ausgezahlt bekommst und ab August für jeden vollen Monat den du arbeitslos bist 30xden Tagessatz.

Auszahlung immer rückwirkend zum Ende des Monats!

Gruss
nic1978 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2012, 14:21   #3
Mikrobi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ALg1 Auszahlung ?! Bescheid

Zitat von nic1978 Beitrag anzeigen
Hi,

Ich verstehe das so das du im Juli 14xden Tagessatz zum Ende des Monats ausgezahlt bekommst und ab August für jeden vollen Monat den du arbeitslos bist 30xden Tagessatz.

Auszahlung immer rückwirkend zum Ende des Monats!

Gruss

Dem kann ich mich nur anschließen.


PS: Die "vollen" 12 Monate werden jeweils auf 30 Tage gesetzt, damit der Leistungsempfänger keine finanziellen Einbußen hat.

Da es ja auch Monate gibt wie z.B. der Februar mit 28/29 Tagen oder z.B. der Mai mit 31 Tagen würde es sonst mal weniger und dann wieder mehr Geld geben. Und das soll durch die Regelung "12 x 30 Tage" verhindert werden.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2012, 14:59   #4
ultikulti->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.05.2012
Beiträge: 87
ultikulti
Standard AW: ALg1 Auszahlung ?! Bescheid

okay danke..
ich beziehe das erste mal alg1 deshlab war ich mir nicht so sicher
ultikulti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2012, 21:41   #5
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ALg1 Auszahlung ?! Bescheid

Zitat von Mikrobi Beitrag anzeigen
Die "vollen" 12 Monate werden jeweils auf 30 Tage gesetzt, damit der Leistungsempfänger keine finanziellen Einbußen hat.
Das mit dem Vermeiden von finanziellen Einbußen ist aber Quatsch!

Denn in der Tat hat der Arbeitslose finanzielle Einbußen beim Bezug von ALG 1 bei Anwendung dieser "Ein Monat = 30 Tage-Regelung":

Ein ALG1-Jahr hat 360 Tage, während ein normales Jahr 365 Tage bzw. ein Schaltjahr sogar 366 Tage hat.

Also betrügt uns die AfA jedes Jahr um 5 Tage und alle 4 Jahre sogar um 6 Tage!

Grüße
Arbeitssuchend
  Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2012, 22:00   #6
Mikrobi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ALg1 Auszahlung ?! Bescheid

Zitat von Arbeitssuchend Beitrag anzeigen
Das mit dem Vermeiden von finanziellen Einbußen ist aber Quatsch!

Denn in der Tat hat der Arbeitslose finanzielle Einbußen beim Bezug von ALG 1 bei Anwendung dieser "Ein Monat = 30 Tage-Regelung":

Ein ALG1-Jahr hat 360 Tage, während ein normales Jahr 365 Tage bzw. ein Schaltjahr sogar 366 Tage hat.

Also betrügt uns die AfA jedes Jahr um 5 Tage und alle 4 Jahre sogar um 6 Tage!

Grüße
Arbeitssuchend
Es geht mir darum, daß der Leistungsbezieher durch die "12x30" Regelung jeden Monat den gleichen Betrag aufs Konto überwiesen bekommt.

Und damit hat er keine finanziellen Einbußen!


Zitat:
Also betrügt uns die AfA jedes Jahr um 5 Tage und alle 4 Jahre sogar um 6 Tage!
Dafür bekommen die Leistungsbezieher die Wochenenden und Feiertage mit bezahlt ohne Gegenleistung!


"Der Undank ist immer eine Art Schwäche. Ich habe nie gesehen, dass tüchtige Menschen undankbar gewesen wären."

Johann Wolfgang von Goethe
  Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 01:52   #7
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 9.188
Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma
Cool AW: ALg1 Auszahlung ?! Bescheid

Hallo Arbeitssuchend,

Zitat:
Denn in der Tat hat der Arbeitslose finanzielle Einbußen beim Bezug von ALG 1 bei Anwendung dieser "Ein Monat = 30 Tage-Regelung":
Das ist keine Sonderregelung bei der AfA, das wird bei Krankengeld /Übergangsgeld genauso gemacht...

Sogar bei Gehalts-Empfängern gilt ein JEDER Monat mit 30 Tagen, ebenso im Steuer-Recht und im Zinsrecht der Banken...

Damit relativiert sich deine Aufregung hoffendlich wieder...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 12:28   #8
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ALg1 Auszahlung ?! Bescheid

Hallo Doppeloma,

danke für Dein Posting.
Ja, ich weiß, dass die z.B. KKen das auch machen.
Ich finde es trotzdem ungerecht ...

In meinem Lohnbuchhaltungs-Kurs habe ich gelernt,
dass es zwei Möglichkeiten der Lohnberechnung gibt,
nämlich auch die mit der tatsächlichen Anzahl an Tagen,
dass aber gerne die 30-Tage-Methode verwendet wird,
da sie für den AG einfacher ist.

Ich ärgere mich halt auch deshalb, weil mein ALG 1-Bezug nun bald ausläuft.
Bei der anderen Rechen-Regel mit der tatsächlichen Anzahl an Tagen hätte ich wenigstens noch 6 Tage mehr ALG 1 ....

Und welcher AG nimmt noch eine schwerbehinderte Ü50?
Da nützt mir die beste Qualifizierung nichts ...

Anspruch auf ALG 2 habe ich nicht.
Und ich weiß echt nicht, wie und von was ich dann nach Auslaufen meines ALG 1 meine Verbindlichkeiten und meinen Lebensunterhalt bezahlen soll ....
Von daher schiebe ich zurzeit Panik.

Viele Grüße
Arbeitssuchend
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg1, auszahlung, bescheid

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kürzung Bewilligungszeitraum ALG1, nun Rückforderung ALG1 Caro5 ALG I 1 15.01.2012 18:04
vorläufiger Bescheid - endgültiger Bescheid - Anhörung "Rückforderung zu Unrecht erbr Diana Allgemeine Fragen 6 30.01.2011 15:07
ALG1 Antrag wird durch fehlenden KK Bescheid verhindert Wilson ALG I 3 23.02.2010 16:57
Bescheid fehlerhaft-Widerspruch als unzulässig verworfen-Bescheid abgeändert blinky ALG II 7 21.07.2009 20:05
ALG-Auszahlung gere Allgemeine Fragen 3 27.05.2008 11:34


Es ist jetzt 05:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland