Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hilfe! Ich muss für jedes Vorstellungsgespräch draufzahlen!! Ist das rechtens?

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  9
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2011, 13:09   #1
ahnungsloser alg1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.10.2011
Beiträge: 7
ahnungsloser alg1
Standard Hilfe! Ich muss für jedes Vorstellungsgespräch draufzahlen!! Ist das rechtens?

Hallo,

wie jeder andere musste ich auch eine Eingliederungsvereinbarung unterschreiben und habe mir dabei nix schlimmes gedacht. Schließlich steht dort auch drin, wir erstatten ihnen die Fahrtkosten für ein Vorstellungsgespräch laut Flyer. Diesen Flyer habe ich aber nicht so genau gelesen, weil ich davon ausgegangen bin, dass die einen nicht über den Tisch ziehen!!!

Was aber eine Sauerei ist:
- "Wir erstatten pauschal für ein Vorstellungsgespräch in Bayern pauschal 25!!! Euro" Ganz egal, wo das ist
Ich war jetzt 250 km unterwegs und werde mit 25 € abgespeist!!!! Auch bekomme ich, nachdem ich ja weiß, dass es schwer ist, aus ganz Bayern irgenwelche Jobvorschläge auf die ich mich bewerben muss. In zwei Wochen muss ich nach Augsburg (400 km), ich kann nicht von diesen 25 € nicht mal die Anfahrt zahlen!!!

- Liegt das Vorstellungsgespräch im Verkehrsverbund Nürnberg (laut Wikipedia das 2.größte in Deutschland) werden pauschal 10€ erstattet. Ich wohne auf dem Land und muss bereits 8€ bezahlen um überhaupt in die Stadt zu kommen.

Würde ich ein hohes Arbeitslosengeld bekommen, würde ich das ja einsehen, das der Statt nicht alles Zahlen kann. Aber ich bekomme 796€ ALG 1 und davon zu leben kann es nicht sein.

Bitte helft mir, ich dachte bei der EGV wird man noch als Mensch behandelt.
ahnungsloser alg1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 13:14   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: HILFE ICH zahle FÜR JEDES VORSTELLUNGSGESPRÄCH DRAUFZAHLEN!!!!

Grüß Dich,

niemand muß (u. sollte) eine EGV unterschreiben, auch wenn das wahrheitswidrig von SB immer wieder behauptet wird.

Du hast in Deiner EGV dieser "Pauschalzahlung" zugestimmt u. Dich praktisch selbst verpflichtet.

Da rauszukommen, ist so gut wie unmöglich.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 13:21   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: HILFE ICH zahle FÜR JEDES VORSTELLUNGSGESPRÄCH DRAUFZAHLEN!!!!

Ald Arbeitsloser muß man aufpassen wie ein Luchs... freundlich lächelnd wird man in die Pfanne gehauen... und unterschrieben ist dann unterschrieben... alles erst einmal zum Prüfen(lassen) mitnehmen!

Das Recht hat man - wird einem aber nicht gesagt oder sogar verweigert!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 13:38   #4
Al Bandy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.10.2011
Beiträge: 1.914
Al Bandy
Standard AW: HILFE ICH zahle FÜR JEDES VORSTELLUNGSGESPRÄCH DRAUFZAHLEN!!!!

Nun man kann sich per EGV zu allem möglichen verpflichten.
Wenn du kein Geld zum fahren hast,dann hast du keines so einfach ist das.
Widerspruch einlegen und wenn der abgelehnt wird vors SG
Unglaublich,da würden sogar die Richter ungläubig glotzen.
Al Bandy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 13:57   #5
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: HILFE ICH zahle FÜR JEDES VORSTELLUNGSGESPRÄCH DRAUFZAHLEN!!!!

omg
liest du nicht erst was du unterschreibst ?

der zug ist abgefahren mit deiner unterschrieft
  Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 14:02   #6
Al Bandy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.10.2011
Beiträge: 1.914
Al Bandy
Standard AW: HILFE ICH zahle FÜR JEDES VORSTELLUNGSGESPRÄCH DRAUFZAHLEN!!!!

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
omg
liest du nicht erst was du unterschreibst ?

der zug ist abgefahren mit deiner unterschrieft
Nicht alles was in einer EGV drin steht ist unbedingt Rechtsgültig,das solltest du eigentlich wissen oder warst du noch nie beim SG?
Schon mal was von Zumutbar gehört?
Al Bandy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 14:04   #7
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.038
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: HILFE ICH zahle FÜR JEDES VORSTELLUNGSGESPRÄCH DRAUFZAHLEN!!!!

Bewerbe dich einfach vorerst in der Nähe.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 14:08   #8
Al Bandy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.10.2011
Beiträge: 1.914
Al Bandy
Standard AW: HILFE ICH zahle FÜR JEDES VORSTELLUNGSGESPRÄCH DRAUFZAHLEN!!!!

Dort bewerben wo es laut EGV dir finanziell zumutbar ist.
Alles was unzumutbar ist Widerspruch einlegen.
Oder einfach mal mit dem Sachbearbeiter/in reden.
Al Bandy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 14:56   #9
NSLINUS->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.11.2008
Ort: Südthüringen
Beiträge: 98
NSLINUS
Standard AW: HILFE ICH zahle FÜR JEDES VORSTELLUNGSGESPRÄCH DRAUFZAHLEN!!!!

wie wärs denn damit:

Die am xx.xx.2011 im Jobcenter ........ von mir unterzeichnete Eingliederungsvereinbarung fechte ich hiermit wegen arglistiger Täuschung nach § 123 BGB
mit der rückwirkenden Rechtsfolge der Unwirksamkeit gem. § 142 BGB an.
Hilfsweise erfolgt die Anfechtung nach § 119 BGB wegen Irrtums.
Begründung: ....................................
NSLINUS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2011, 01:38   #10
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.791
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: HILFE ICH zahle FÜR JEDES VORSTELLUNGSGESPRÄCH DRAUFZAHLEN!!!!

Kannst ja mal deine EGV anonymisiert hochladen.

Bei Vorstellungsgesprächen erstmal den Arbeitgeber fragen ob er die Fahrtkosten übernimmt. Sollte er das nicht wollen dann schreibts du dem Arbeitgeber das du erst die Fahrtkostenübernahme bei deinem Jobcenter beantragen musst und du Ihm dann informierst wenn die Zusage vom JC erfolgt ist. Bei Fahrtkosten über deinem Pauschbetrag beantrage vor dem Vorstellungsgespräch beim JC die Übernahme der zusätzlichen Kosten. Am besten schriftlich mit einer Empfangsbestätigung auf einer Kopie.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2011, 08:00   #11
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard AW: HILFE ICH zahle FÜR JEDES VORSTELLUNGSGESPRÄCH DRAUFZAHLEN!!!!

Zitat von swavolt Beitrag anzeigen
Kannst ja mal deine EGV anonymisiert hochladen.

Bei Vorstellungsgesprächen erstmal den Arbeitgeber fragen ob er die Fahrtkosten übernimmt. Sollte er das nicht wollen dann schreibts du dem Arbeitgeber das du erst die Fahrtkostenübernahme bei deinem Jobcenter beantragen musst und du Ihm dann informierst wenn die Zusage vom JC erfolgt ist. Bei Fahrtkosten über deinem Pauschbetrag beantrage vor dem Vorstellungsgespräch beim JC die Übernahme der zusätzlichen Kosten. Am besten schriftlich mit einer Empfangsbestätigung auf einer Kopie.
Das Jobcenter ist hier nicht zuständig, denn ..

Schau einfach mal auf den Nick des TE. ; )
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2011, 09:39   #12
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: HILFE ICH zahle FÜR JEDES VORSTELLUNGSGESPRÄCH DRAUFZAHLEN!!!!

Ich wußte es... im falschen Forum gepostet, und schon gibt es falsche Antworten...

Zitat von swavolt Beitrag anzeigen
Sollte er das nicht wollen dann schreibts du dem Arbeitgeber das du erst die Fahrtkostenübernahme bei deinem Jobcenter...
Zitat von NSLINUS Beitrag anzeigen
wie wärs denn damit:

Die am xx.xx.2011 im Jobcenter ........ von mir unterzeichnete Eingliederungsvereinbarung...
Seit wann zahlt das JC ALG I aus?

Zitat:
Aber ich bekomme 796€ ALG 1
Warum hast du noch kein Wohngeld beantragt?

Mehr kann man dir nicht raten, denn:
Zitat:
wie jeder andere musste ich auch eine Eingliederungsvereinbarung unterschreiben
nein, das muß niemand, und wir hier im Forum tun es fast nie - nur, wenn die ganz unseren Wünschen entspricht.

Und einen Beistand hattest du sicher auch nicht dabei, der bestätigen kann, daß man dir gesagt hat, du mußt da vor Ort unterschreiben?

Nur so könntest du deine Unterschrift versuchen unschädlich zu machen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2011, 09:52   #13
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Hilfe! Ich muss für jedes Vorstellungsgespräch draufzahlen!! Ist das rechtens?

Laut Paragraf 670 BGB muss ein Unternehmen, das einen Bewerber einlädt, notwendige Ausgaben ersetzen, die im Zusammenhang mit einem Vorstellungsgespräch anfallen - wenn ner es nicht vorher ausschließt.

Mehr hier

Vorstellungsgespräch: Arbeitgeber muss Fahrtkosten zahlen - Bewerbung - FOCUS Online - Nachrichten
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2011, 10:28   #14
frankfurterin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.08.2011
Beiträge: 366
frankfurterin
Standard AW: HILFE ICH zahle FÜR JEDES VORSTELLUNGSGESPRÄCH DRAUFZAHLEN!!!!

Zitat von swavolt Beitrag anzeigen
Sollte er das nicht wollen dann schreibts du dem Arbeitgeber das du erst die Fahrtkostenübernahme bei deinem Jobcenter beantragen musst und du Ihm dann informierst wenn die Zusage vom JC erfolgt ist.
Macht das nicht einen sau miesen Eindruck?

Bei mir schließen die AG die Kostenübernahme zum Glück immer schon in der Einladung aus. Habe vom Jobcenter auch noch für keines meiner etwa 50 Gespräche die Kosten erstattet bekommen. Bei pauschal 25 Euro wäre ich happy

Wie lang geht denn die EGV noch? Auf jeden Fall solltest du dagegen vorgehen und das ändern lassen.
frankfurterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2011, 10:31   #15
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: HILFE ICH zahle FÜR JEDES VORSTELLUNGSGESPRÄCH DRAUFZAHLEN!!!!

Zitat von frankfurterin Beitrag anzeigen

Auf jeden Fall solltest du dagegen vorgehen und das ändern lassen.
Mit welcher Begründung? Sowas ist leichter gesagt als getan
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2011, 10:36   #16
frankfurterin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.08.2011
Beiträge: 366
frankfurterin
Standard AW: Hilfe! Ich muss für jedes Vorstellungsgespräch draufzahlen!! Ist das rechtens?

Was ist denn mit dem Tipp in Post 9? Ist so etwas nicht möglich? Also auf Täuschung oder Irrtum plädieren?
frankfurterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2011, 10:41   #17
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Hilfe! Ich muss für jedes Vorstellungsgespräch draufzahlen!! Ist das rechtens?

Zitat von frankfurterin Beitrag anzeigen
Was ist denn mit dem Tipp in Post 9? Ist so etwas nicht möglich? Also auf Täuschung oder Irrtum plädieren?
Irrtum - nee, das ist kein Argument... und Täuschung... wie willst das begründen?

Für so eine Anschuldigung braucht man Beweise/Zeugen, sonst geht der Schuß nach hinten los!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2011, 10:49   #18
frankfurterin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.08.2011
Beiträge: 366
frankfurterin
Standard AW: Hilfe! Ich muss für jedes Vorstellungsgespräch draufzahlen!! Ist das rechtens?

Also kann er/sie das ganze nur aussitzen und vor der nächsten EGV verhandeln?
frankfurterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2011, 11:19   #19
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard AW: Hilfe! Ich muss für jedes Vorstellungsgespräch draufzahlen!! Ist das rechtens?

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Zitat:
Irrtum - nee, das ist kein Argument...
Das sehe ich anders, insbesondere wenn landes- bzw. bundesweite Bewerbungen gefordert werden.

Ich würde solange konsequent alle mit immensen Fahrtkosten verbundene Einladungen zu Vorstellungsgesprächen absagen, wenn von der 'einladenden Seite' die Kostenübernahme ausgeschlossen wird und die Arbeitsagentur nicht zum Einlenken bereit ist. Niemand muss sich selbst wegen Bewerbungsauflagen ins finanzielle Aus schießen.

Zitat:
und Täuschung... wie willst das begründen?

Für so eine Anschuldigung braucht man Beweise/Zeugen, sonst geht der Schuß nach hinten los!
Bezügl. Täuschung stimme ich Deiner Einschätzung jedoch voll zu.
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2011, 11:22   #20
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: HILFE ICH zahle FÜR JEDES VORSTELLUNGSGESPRÄCH DRAUFZAHLEN!!!!

Zitat von Al Bandy Beitrag anzeigen
Nicht alles was in einer EGV drin steht ist unbedingt Rechtsgültig,das solltest du eigentlich wissen oder warst du noch nie beim SG?
Schon mal was von Zumutbar gehört?
selten beim SG da ich kaum probs habe
und wenn dann wende ich mich erst an die richtigen stellen vom SB
und das passt dann

zumutbar klar
aber man hat einen vertrag abgeschlossen
dem mal eigentlich vorher lesen sollte
den vertrag kann jetzt nur noch das SG kippen oder die teamleitung vom SB
was nicht mehr gültig ist wenn sittenwiriedrige dinge vereinbart sind
die haben keine gültigkeit
aber so was da gelaufen ist
ist nicht sittenwriedrig

also 2 möglichkeiten

mit dem wisch zur teamleitung gehn und versuchen das es abgeändert wird
wenn das nicht klapt dann zum gericht

mehr bleibt nicht übrig
  Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2011, 12:47   #21
ahnungsloser alg1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.10.2011
Beiträge: 7
ahnungsloser alg1
Standard AW: Hilfe! Ich muss für jedes Vorstellungsgespräch draufzahlen!! Ist das rechtens?

Zur genauen Information Orginaltext aus dem Flyer(kopiertes DIN A4 Blatt):
"Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen bei Arbeitgebern:

a) Keine Erstattung von Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen bis zu 10 €
B) Pauschale Erstattung bei Vorstellungsgesprächen im Tagespendelbereich (nur bei einem Betrag ber 10€)
- bei Vorstellungsreisen innerhalb des VGN-Verbundes werden pro Vorstellungsfahrt 15€ erstattet." (Zur Info wie groß das Gebiet ist, was an sich ja ein Witz ist für 15 € komme ich da nicht weit:VGN - Dokument nicht gefunden
"- bei Vorstellungsreisen die über den VGN-Verbund hinausgehen werde je Vorstellungsfahrt 25€ erstattet.

C) Pauschale Erstattung von Reisekosten bei Vorstellungsgesprächen ausserhalb Bayerns
- Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen bei Arbeitgebern ausserhalb Bayerns werden je gefahrenen Kilometer mit 0,20 €, maximal 130 € erstattet. "


KÖNNTEN DIE MIR DIE ERSTATTUNG DER VORSTELLUNGSKOSTEN EIGENTLICH KOMPLETT STREICHEN; ICH MEINE WENN ICH MICH DA ZU STARK BESCHWEREN WÜRDE???


Bisher durfte ich mich bei 8 (Zeitarbeits)Firmen bewerben, 1 davon war im Bereich der 15€, würde ich zu den anderen 7 eingeladen würde ich dort jeweils nur 25€ erhalten, wobei die nächste Firma 125 km einfach entfernt ist. Bisher hatte ich das Glück, dass dies häufig Vermittlungsvorschläge waren, die auf mich nicht passten, so das ich erst?? zu 2 Ausserhalb dieses Bereichs musste.
ahnungsloser alg1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2011, 12:48   #22
NSLINUS->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.11.2008
Ort: Südthüringen
Beiträge: 98
NSLINUS
Standard AW: Hilfe! Ich muss für jedes Vorstellungsgespräch draufzahlen!! Ist das rechtens?

Zitat von frankfurterin Beitrag anzeigen
Was ist denn mit dem Tipp in Post 9? Ist so etwas nicht möglich? Also auf Täuschung oder Irrtum plädieren?
Ob Täuschung oder Irrtum müsste man sich gar nicht festlegen. Die Folgen sind gleich! Nämlich die Unwirksamkeit des Vertrages, die nach dieser Anfechtung automatisch eintritt, d.h. nicht von einem Anerkenntnis der Gegenseite abhängig ist. Muss allerdings zeitnah erfolgen, also zu dem Zeitpunkt, zu dem man das festgestellt hat.

Der Hinweis in der EGV auf irgend einen Flyer, ohne da auch konkret zu sagen, dass nur geringe Pauschalen gezahlt werden, begründet zumindest den Irrtum, denn üblich ist sowas nicht.
NSLINUS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2011, 12:51   #23
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Hilfe! Ich muss für jedes Vorstellungsgespräch draufzahlen!! Ist das rechtens?

Zitat von NSLINUS Beitrag anzeigen
Ob Täuschung oder Irrtum müsste man sich gar nicht festlegen. Die Folgen sind gleich! Nämlich die Unwirksamkeit des Vertrages, die nach dieser Anfechtung automatisch eintritt, d.h. nicht von einem Anerkenntnis der Gegenseite abhängig ist. Muss allerdings zeitnah erfolgen, also zu dem Zeitpunkt, zu dem man das festgestellt hat.

Der Hinweis in der EGV auf irgend einen Flyer, ohne da auch konkret zu sagen, dass nur geringe Pauschalen gezahlt werden, begründet zumindest den Irrtum, denn üblich ist sowas nicht.
Dann formulier doch mal den Einspruch...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2011, 12:56   #24
NSLINUS->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.11.2008
Ort: Südthüringen
Beiträge: 98
NSLINUS
Standard AW: Hilfe! Ich muss für jedes Vorstellungsgespräch draufzahlen!! Ist das rechtens?

Der Anfang steht schon in #9

Die weiteren Daten kenne ich ja nicht, insbesondere ist unklar, wann diese EGV abgeschlossen wurde. Wenn das schon länger her ist und vielleicht auch schon Fahrtkostenpauschalen abgerechnet/erstattet wurden, dann kann man sich darauf kaum noch berufen. Es muß zeitnah passieren!
NSLINUS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2011, 12:56   #25
ahnungsloser alg1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.10.2011
Beiträge: 7
ahnungsloser alg1
Standard AW: Hilfe! Ich muss für jedes Vorstellungsgespräch draufzahlen!! Ist das rechtens?

Zitat von NSLINUS Beitrag anzeigen
Ob Täuschung oder Irrtum müsste man sich gar nicht festlegen. Die Folgen sind gleich! Nämlich die Unwirksamkeit des Vertrages, die nach dieser Anfechtung automatisch eintritt, d.h. nicht von einem Anerkenntnis der Gegenseite abhängig ist. Muss allerdings zeitnah erfolgen, also zu dem Zeitpunkt, zu dem man das festgestellt hat.

Der Hinweis in der EGV auf irgend einen Flyer, ohne da auch konkret zu sagen, dass nur geringe Pauschalen gezahlt werden, begründet zumindest den Irrtum, denn üblich ist sowas nicht.
Orginaltext aus EGV:
"Wir erstatten Ihnen Reisekosten zum Vorstellungsgespräch (nur für versicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse) sofern diese der Arbeitgeber nicht übernimmt (Bestätigung des Arbeitgebers über Vorsprache und Nichterstattung der Kosten muss vorgelegt werden) nach jeweils vorheriger Antragsstellung
Höhe: siehe Flyer"

Habe am Wochenende den ersten !!!!Bescheid über eine Gewährung dieser Pausschale über 25 € für 220 gefahrene Kilometer erstmals erhalten, seit diesem Zeitpunkt ist mir dieser S..... aufgefallen.
ahnungsloser alg1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
draufzahlen, hilfe, rechtens, vorstellungsgespräch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fahrkosten Vorstellungsgespräch Bitte um Hilfe Kira35 ALG II 9 20.06.2010 20:30
Sozialmieter müssen draufzahlen – oder ausziehen Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 22.04.2010 22:37
Begleitperson muss sich ausweisen, rechtens? Massouv ALG II 13 30.01.2009 02:40
Muss jedes Zimmer beheizt werden alf53 KDU - Miete / Untermiete 6 27.07.2007 19:10
Fahrgeld zum Vorstellungsgespräch - Frage! Hilfe! Bienchen ALG II 8 16.05.2006 14:01


Es ist jetzt 18:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland