Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ich benötige ein paar "Starttipps"

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  7
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.09.2011, 14:28   #1
Jessi89->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 38
Jessi89
Standard Ich benötige ein paar "Starttipps"

Ich weiß nicht so genau, wie ich anfangen soll, also nehmt es mir bitte nicht übel, wenn alles etwas durcheinander klingt.

Ich bin noch nicht lange mit meiner Ausbildung (Rechtsanwaltsfachangestellte) fertig und konnte leider nicht in meinen Betrieb übernommen werden.

Jetzt habe ich einen übereifrigen Sachbearbeiter, der mich auch ab nächste Woche in eine Maßnahme steckt ob diese nun sinnvoll ist, sei mal dahin gestellt.

Ich habe nun schon viele Betriebe telefonisch kontaktiert und Bewerbungen geschrieben. Nun wurde mir beim ersten Gespräch gesagt, dass ich ab Oktober Bundesweit suchen muss? Ist das nicht etwas früh?

Mein Problem ist folgendes (ich hoffe das wird jetzt nicht zu lang):

Ich bin kronisch krank (Schilddrüse) und habe eine kaputte Wirbelsäule und noch ein paar andere Dinge :-(
Endlich habe ich im Juli für ein Jahr Wirbelsäulentraining verschrieben und genehmigt bekommen. Eine Vollzeitstelle wird für mich schwer zu finden sein, zu allem Überfluss habe ich kein Auto.

Ich schieße alle guten Stellen in den Wind auf die ich mich nächstes Jahr bewerben könnte, nur um auf die Zahl der vorgeschriebenen Bewerbungen zu kommen.

Kann er wirklich von mir verlangen, dass ich einfach so wegziehe oder mehr als 3 Stunden am Tag in Bus und Bahn unterwegs bin? Mein Arzt hat zwar gesagt, dass er mich ein paar Tage krankschreiben kann, aber (noch) kann er meine Arbeitszeit nicht begrenzen.

Versteht ihr mein Problem?


Ich danke euch schonmal wenn ihr alles gelesen habt und noch mehr wenn ihr dazu etwas sagen könnt

LG
Jessi
Jessi89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2011, 14:55   #2
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps"

Welche Leistung bekommst du denn ALG 1 oder Hartz4=ALG 2???

Es wichtig zu wissen, wegen dem Sozialgesetzbuch.

Hast du schon eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben oder bekommen? Wenn ja, stell sie hier mal anonym ein.

Fahrzeiten bei einer Stelle mit mehr als 6 Stunden /Vollzeitjob sind 3 Stunden Fahrzeit zumutbar. (Also Hin- und Rückfahrt zusammen)

Wegen deinen gesundheitlichen Einschränkungen da verlangst du von deinem SB der soll dich zu dem medizinischen Dienst schicken und ein Gutachten erstellen,welche Tätigkeiten für dich noch ausführbar sind.

Kann dir dein Arzt kein Attest ausstellen, wegen deinem Rücken. Da kannst du sicherlich keinen Job annehmen, wo du schwer heben etc. musst.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2011, 20:24   #3
Jessi89->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 38
Jessi89
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps"

Also ich bekomme seit Juni ALG I. Aufgrund meiner Vorgeschichte, fällt es sehr hoch aus (das finde ich übrigens garnicht toll). Denn nun sitzt mir der Typ erst Recht im Nacken!

Wo kann ich denn die Eingliederungsvereinbarung reinstellen? Oder soll ich sie hier reinschreiben?

Ist heute mein erster Tag hier im Forum
Jessi89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2011, 20:52   #4
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps"

Du kannst die Namen in der EGV unkenntlich machen, sie einscannen u. dann hochladen...
  Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2011, 22:54   #5
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.325
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Cool AW: Ich benötige ein paar "Starttipps"

Hallo Jessy89,

Zitat:
Aufgrund meiner Vorgeschichte, fällt es sehr hoch aus (das finde ich übrigens garnicht toll). Denn nun sitzt mir der Typ erst Recht im Nacken!
Warum findest du es NICHT toll ein "überraschend" hohes ALGI zu bekommen???

Dann schau dir mal diesen § an, der schreibt GENAU vor, was im SGB III zumutbar ist und was NICHT, insbesondere auf die Einkommenshöhe und die Wegezeiten.

§ 121 SGB III*Zumutbare Beschäftigungen

Danach hat sich der "Typ" mit seinen Vorschlägen zu richten und Alles was dem NICHT entspricht, kannst du als unzumutbar DIREKT ablehnen.

Jedenfalls DANN, wenn du dir diese Rechte NICHT hast per EGV "abkaufen" lassen, am Sozialgericht würde der "Typ" damit aber auf die Nase fallen, denn so eine EGV wäre rechtswidrig.

Wenn du gesundheitliche Probleme hast, dann lass dich krank schreiben, nach 6 Wochen erfolgt die "automatische" Abgabe an die Krankenversicherung zur Krankengeldzahlung (in Höhe deines ALG-Betrages!), dann hast du vorerst mit der Arbeitsagentur GAR NICHTS mehr zu tun (dein Restanspruch auf ALG bleibt dir erhalten!!!).

§ 126 SGB III*Leistungsfortzahlung bei Arbeitsunfähigkeit

Niemand KANN dich hindern, dich trotzdem weiterhin auf passende Jobs zu bewerben, eine AU KANN man auch jederzeit beenden, um einen Job anzutreten.

Wenn die AfA möchte, dass du dich bundesweit bewirbst, dann MUSS sie im Fall des Falles auch den Umzug übernehmen, es gibt also viele Möglichkeiten für dich.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 09:22   #6
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps"

Zitat von Jessi89 Beitrag anzeigen
Also ich bekomme seit Juni ALG I. Aufgrund meiner Vorgeschichte, fällt es sehr hoch aus (das finde ich übrigens garnicht toll). Denn nun sitzt mir der Typ erst Recht im Nacken!

Wo kann ich denn die Eingliederungsvereinbarung reinstellen? Oder soll ich sie hier reinschreiben?

Ist heute mein erster Tag hier im Forum
Wenn du einen neuen Tread eröffnet gehst du auf Anhänge verwalten. Speichere deine Seiten am besten im PDF-Format und dann einfach hochladen. Wichtig ist, dass du deine privaten Daten abdeckst bezw. schwärzst.

Und wenn dein SB so unmöglich mit dir umgeht, dann nimm einen Beistand bei deinem nächsten Termin mit.

Wenn dir das ALG 1 nicht reicht, kannst du zusätzlich noch ALG 2 beantragen.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 09:33   #7
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps"

Ab dem 4. Monat ist es zumutbar sich bundesweit zu bewerben.

Es kommt aber auch auf deine persönlichen Dinge an, Familienstand etc.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 11:29   #8
Jessi89->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 38
Jessi89
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps"

Zitat von Doppeloma Beitrag anzeigen
Hallo Jessy89,


Warum findest du es NICHT toll ein "überraschend" hohes ALGI zu bekommen???

MfG Doppeloma
Wie soll ich das am besten beschreiben? Ich möchte dem Staat ja gar nicht "auf der Tasche liegen". Mir wäre es lieber, das Geld würde etwas geringer ausfallen und mein SB würde mich dafür etwas weniger energisch betreuen. Er hat mir nemlich gesagt, dass ich ja sehr viel bekomme und mich daher erst Recht bemühen müsste eine Stelle zu finden (ich muss dazu sagen, es ist leicht mir ein schlechtes Gewissen einzureden!).

Den Hohen Betrag bekomme ich, weil ich eine geförderte Ausbildung über die Arbeitsagentur - in meinem Fall die Bundesjugendhilfe - erhalten hatte (meine Noten und Fehltage waren auf Grund der Vorgeschichte recht hoch). Da habe ich als Vergütung nur das bekommen, was mindestens gezahlt werden muss. Jetzt werde ich daher besser gestellt.
Jessi89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 12:07   #9
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps"

Lasse dich von diesem deinem SB nicht niedermachen. Du hast in die Arbeitslosenversicherung einbezahlt, wie jeder andere auch.

Diese Sachbearbeiter die tun nämlich in Wirklichkeit so, als es ihr eigenes Geld wäre.

Die haben ihren festen Job. Und lasse dich von deiner SB nicht verunsichern.

Wieso du kannst nicht dafür dass du nicht übernommen worden bist, also bist auch unverschuldet in diese Lage gekommen.

Lasse dir nicht so ein Mist von deinem SB erzählen. Mehr als Bewerbungen kannst du nun auch nicht schreiben.

Bekommst du denn wenigstens Bewerbungskosten erstattet?
Wenn nicht stelle einen Antrag auf Übernahme der Bewerbungskosten.

Weil du arbeitslos bist, da brauchst du gar kein schlechtes Gewissen haben, das sind zigtausende.

Also schaue lieber nach vorn, und sage ich in bin........, in will........., ich kann..........

Wieviele Bewerbungen also Eigenbemühungen musst du monatlich nachweisen????

Hast du bereits eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben????
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 12:52   #10
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps"

Diese Eingliederungsvereinbarung kannst du hier anonym einstellen.

Also neuer Tread eröffnen und dann unter Anhänge verwalten kannst du dann deine Seiten am besten im PDF-Format hochladen.

Vorher halt einscannen oder fotografieren und dann im PDF-Format speichern.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2011, 10:01   #11
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps"

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Diese Eingliederungsvereinbarung kannst du hier anonym einstellen.

Also neuer Tread eröffnen



und dann unter Anhänge verwalten kannst du dann deine Seiten am besten im PDF-Format hochladen. Vorher halt einscannen oder fotografieren und dann im PDF-Format speichern.
Dazu brauchs keinen neuen Thread, die EGV kann in diesem Strang mit behandelt werden!
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2011, 16:52   #12
Jessi89->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 38
Jessi89
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps"

Ich danke euch schon mal für eure ganzen Tipps. Ich fühle mich schon viel besser und weiß so langsam, dass ich mir nicht alles gefallen lassen muss.

Ich stelle die EGV dann so bald wie möglich hier in diesen Thread wenn das OK ist? Ich habe nur bei meinem Vater einen Scanner, also kann es noch ein paar Tage dauern.

Aber zu der Frage mit den Bewerbungen: Ich muss jede Woche 5 Betriebe anrufen und nach Möglichkeit dann an diese Bewerbungen schicken. War die Regelung nicht früher mal anders?

Noch mal zu der Krankschreibung und so, den ersten Vermittlungsvorschlag, den ich erhalten habe, war für einen Packeteservice im Lager Ich denke, so ein Gutachten werde ich über mich erstellen lassen wenn er noch mehr solcher Vorschläge macht.
Jessi89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2011, 16:58   #13
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps"

5 Bewerbungen in der Woche ist doch total übertrieben?

Diese Regelung mit den Bewerbungen ist von Fall zu Fall individuell. Es kommt auf deinen SB an.

Bekommst du denn Bewerbungskosten erstattet? Falls du noch keinen Antrag auf Übernahme der Bewerbungskosten gestellt hast, hole dies schnell nach.

Und so ein Gutachten ist für dich ja auch gut, es sagt dann aus welche Arbeiten du ausüben kannst und welche nicht.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2011, 18:16   #14
Jessi89->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 38
Jessi89
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps"

Ja, die Kosten bekomme ich erstattet. Also ich habe mal gehört, dass 5 Bewerbungen pro Monat (am Anfang) üblich sind. Wenn dann nichts bei rauskommt, kann man erhöhen.

Naja, ab morgen ist eine Maßnahme zu der ich gehen muss. Das Ziel wird sein, in ein Praktikum zu kommen. Aber ganz ehrlich, wenn die AfA ständig Leute in Praktikums steckt, wären die Unternehmen ja schön blöd, jemanden einzustellen
Jessi89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2011, 18:37   #15
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps"

Zitat von Jessi89 Beitrag anzeigen
Ja, die Kosten bekomme ich erstattet. Also ich habe mal gehört, dass 5 Bewerbungen pro Monat (am Anfang) üblich sind. Wenn dann nichts bei rauskommt, kann man erhöhen.

Naja, ab morgen ist eine Maßnahme zu der ich gehen muss. Das Ziel wird sein, in ein Praktikum zu kommen. Aber ganz ehrlich, wenn die AfA ständig Leute in Praktikums steckt, wären die Unternehmen ja schön blöd, jemanden einzustellen

Das machen die dich bloß, dass man weg ist von der Statistik.

Und für eine Firma gibt es doch nichts besseres, als ein kostenloser Praktikant.

Da merkt man wieviele Firmen kostenlose Praktikanten ausnutzen.

Ein Praktikum ist von Bedeutung für junge Schüler, die sich beruflich nicht schlüssig sind, was sie lernen wollen.
Aber für gelernte die einen Beruf haben, ist doch so ein Praktikum Blödsinn.

Nur so eine Art Beschäftigungstherapie vom Amt, weil sie einem auch nicht wirklich helfen können.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2011, 18:38   #16
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps"

Zitat von Jessi89 Beitrag anzeigen
Ja, die Kosten bekomme ich erstattet. Also ich habe mal gehört, dass 5 Bewerbungen pro Monat (am Anfang) üblich sind. Wenn dann nichts bei rauskommt, kann man erhöhen.

Naja, ab morgen ist eine Maßnahme zu der ich gehen muss. Das Ziel wird sein, in ein Praktikum zu kommen. Aber ganz ehrlich, wenn die AfA ständig Leute in Praktikums steckt, wären die Unternehmen ja schön blöd, jemanden einzustellen

Ja, 5 Bewerbungen pro Monat sind okay, ich habe mich dann vertan, ich habe versehentlich wöchentlich 5 gelesen.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 09:23   #17
Jessi89->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 38
Jessi89
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps"

Wie gesagt, ich muss ja auch 5 Wöchentich (also raussuchen, anschreiben nur die, die suchen)

Ab heute bin ich in der besagten Maßnahme. Aber ich kann mich trösten, die anderen wissen auch nicht so genaus, warum sie hier sin

Muss die Fahrzeit bei einer Maßnahme eigentlich auch in einem Verhältnis zur "Unterrichtszeit" stehen? Weil oben in einem Post stand, dass ich 3 Stunden Fahrzeit haben darf wenn ich 6 Stunde arbeite?

Die Maßnahme geht täglich von 08:30 - 12:00 Uhr. Unterwegs bin ich dafür von 07:00 bis 14:00 Uhr. Aber da kann man wohl nichts machen oder?

Vielen Dank für die vielen Tipps
Jessi89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 19:18   #18
Jessi89->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 38
Jessi89
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps"

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen

Wegen deinen gesundheitlichen Einschränkungen da verlangst du von deinem SB der soll dich zu dem medizinischen Dienst schicken und ein Gutachten erstellen,welche Tätigkeiten für dich noch ausführbar sind.

Kann dir dein Arzt kein Attest ausstellen, wegen deinem Rücken. Da kannst du sicherlich keinen Job annehmen, wo du schwer heben etc. musst.
Kann das eigentlich zu meinem Nachteil ausgelegt werden? Nehmen wir mal an, der Arzt stellt fest, ich kann nur 20 Stunden in der Woche arbeiten. Wird dann mein ALG I nicht auch weniger?

Mein SB hat mir gesagt, wenn ich nur eine Halbtagsstelle suche, bekomme ich auch nur noch die Hälfte vom ALG!
Jessi89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 00:57   #19
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.325
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Ich benötige ein paar "Starttipps"

Hallo Jessi89,

Zitat:
Mein SB hat mir gesagt, wenn ich nur eine Halbtagsstelle suche, bekomme ich auch nur noch die Hälfte vom ALG!
das ist leider korrekt, dafür müßtest du aber eine entsprechende "Verfügbarkeits-Erklärung" unterschreiben, das heißt du bestätigst schriftlich, dass du NICHT mehr Vollzeit vermittelt werden willst.

Dann ist die AfA berechtigt dein ALG entsprechend zu kürzen.

Lass dich lieber AU schreiben, wenn es wirklich gar nicht geht, deswegen darf dein ALG NICHT gekürzt werden.

Was dein Arzt schreibt MUSS die AfA nicht unbedingt akzeptieren, wenn du gesundheitlich eingeschränkt bist und bestimmte Arbeiten NICHT machen KANNST, dann MUSS dich der SB zum Amtsarzt der AfA schicken.

Der entscheidet dann ob du bestimmte Sachen NICHT machen darfst und teilt das dem SB mit, danach hat der sich dann zu richten bei deiner Vermittlung.

Dort solltest du aber besser auch nicht von Teilzeitarbeit sprechen sonst kann es dir auch passieren, dass dein ALG gekürzt wird wenn der Amtsarzt dir da zustimmen sollte.

Schwere körperliche Arbeiten (z.B. Lagerbereich) KANN er allerdings ausschließen und dann brauchst du dich auf solche Angebote deiner SB NICHT mehr bewerben, weil die (gesundheitlich) unzumutbar sind.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 19:12   #20
Jessi89->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 38
Jessi89
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps" (EGV jetzt hier bei)

Hier also meine EGV. Ich hoffe ihr könnt mir dazu etwas sagen wobei, ändern lässt es sich wahrscheinlich eh nicht mehr. Aber ihr könnt mir vielleicht sagen, was ich dann bei der nächsten (sofern sich bis dahin nichts ergibt) beachten muss/kann.

Auf der 2. Seite steht die Rechtsbelehrung, deshalb habe ich nur die erste eingefügt. Ich hoffe, das reicht?

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
eingliederungsvereinbarung.jpg  
Jessi89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 19:34   #21
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps" (EGV jetzt hier bei)

Eine EGV soll verbindlich regeln, was das Amt Dir an zusätzlichen Leistungen zahlen wird, also bspw. 10 €uro für eine telefonische Bewerbung^^ und solche Sachen. Im Gegenzug musst Du Dich selbstverständlich auch erniedrigen lassen, indem Du an (meist) erzieherisch wirkenden Maßnahmen teilnimmst. Mit Deiner Unterschrift erklärst Du Dich dann bereit, Dich bestrafen zu lassen, wenn Du Dich nicht an den Vertrag hältst. Ist das in Deinem Sinne, kannst Du getrost unterschreiben.

Ah, fast hätt' ich's vergessen: Die Formulierungen in den EGVn sind von Amts wegen immer so gewählt, dass sich auch hinterher noch viel hinein "dichten" lässt.

Zitat von Jessi89 Beitrag anzeigen
Hier also meine EGV. Ich hoffe ihr könnt mir dazu etwas sagen wobei, ändern lässt es sich wahrscheinlich eh nicht mehr. Aber ihr könnt mir vielleicht sagen, was ich dann bei der nächsten (sofern sich bis dahin nichts ergibt) beachten muss/kann.

Auf der 2. Seite steht die Rechtsbelehrung, deshalb habe ich nur die erste eingefügt. Ich hoffe, das reicht?
  Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 20:32   #22
Foederalist->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.05.2010
Beiträge: 235
Foederalist
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps" (EGV jetzt hier bei)

Zitat von Jessi89 Beitrag anzeigen
Auf der 2. Seite steht die Rechtsbelehrung, deshalb habe ich nur die erste eingefügt. Ich hoffe, das reicht?
Eine Rechtsfolgenbelehrung in einer normalen Eingliederungsvereinbarung (kein VA!) bei ALG1? Wohl kaum!
Foederalist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 23:53   #23
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.325
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps"

Hallo Jessy89,

man veröffentlicht dein Bewerberprofil zwar anonym, aber MIT "Call me", weißt du überhaupt was DAS bedeutet

Jeder Idiot (sorry) der in die Jobbörse schaut KANN deine Telefonnummer SEHEN und anwählen, das würde ich mir aber SOFORT verbitten.

Offenbar wurdest du mal wieder "umfassend" aufgeklärt und informiert über den Inhalt dieser EGV, hat die AfA deine Telefon-Nummer, dann lass die SOFORT dort löschen und verbiete die "Call me"- Funktion!!!

Du hast also schon ein PASSENDES Stellen-Angebot bekommen, warum MUSST du dich innerhalb 2 Tagen auf sowas bewerben, der gesetzliche Zeitraum (umgehend!) steht doch auf dem Vorschlag drauf...

Das Teil würde ich auf keinen Fall unterschreiben, "nett", dass wenigstens noch der "nächste Termin" korrigiert wurde, Termine sind nämlich auch kein zulässiger Regelungsgegenstand in einer EGV, zu Terminen MUSS man dich IMMER separat schriftlich einladen.

Na, SO uninteressant wären die Rechtsfolgenbelehrungen dann doch nicht, aber wenn du nicht mal einen festen Abgabetermin hast, kannst du das Teil sowieso mal "vergessen"...oder hast du etwa schon unterschrieben...

Ganz besonders im SGB III dienen EGV eigentlich NUR einem Zweck, deine (eigentlich vorhandenen) Rechte einzuschränken, hast du für die Maßnahme eine separate Zuweisung bekommen ???, in der EGV steht ja nicht wirklich viel Konkretes dazu drin.

Hast du dort was unterschrieben, hast du Kopien davon bekommen ???

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2011, 07:36   #24
Jessi89->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 38
Jessi89
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps"

Zitat von Doppeloma Beitrag anzeigen
Hallo Jessy89,

man veröffentlicht dein Bewerberprofil zwar anonym, aber MIT "Call me", weißt du überhaupt was DAS bedeutet

Jeder Idiot (sorry) der in die Jobbörse schaut KANN deine Telefonnummer SEHEN und anwählen, das würde ich mir aber SOFORT verbitten.

Offenbar wurdest du mal wieder "umfassend" aufgeklärt und informiert über den Inhalt dieser EGV, hat die AfA deine Telefon-Nummer, dann lass die SOFORT dort löschen und verbiete die "Call me"- Funktion!!!

Du hast also schon ein PASSENDES Stellen-Angebot bekommen, warum MUSST du dich innerhalb 2 Tagen auf sowas bewerben, der gesetzliche Zeitraum (umgehend!) steht doch auf dem Vorschlag drauf...

Das Teil würde ich auf keinen Fall unterschreiben, "nett", dass wenigstens noch der "nächste Termin" korrigiert wurde, Termine sind nämlich auch kein zulässiger Regelungsgegenstand in einer EGV, zu Terminen MUSS man dich IMMER separat schriftlich einladen.

Na, SO uninteressant wären die Rechtsfolgenbelehrungen dann doch nicht, aber wenn du nicht mal einen festen Abgabetermin hast, kannst du das Teil sowieso mal "vergessen"...oder hast du etwa schon unterschrieben...

Ganz besonders im SGB III dienen EGV eigentlich NUR einem Zweck, deine (eigentlich vorhandenen) Rechte einzuschränken, hast du für die Maßnahme eine separate Zuweisung bekommen ???, in der EGV steht ja nicht wirklich viel Konkretes dazu drin.

Hast du dort was unterschrieben, hast du Kopien davon bekommen ???

MfG Doppeloma
Also:

Wo kann ich meine Nummer löschen lassen und diese Funktion verbieten? Wenn mein SB mir sagt, dass das so üblich ist, was kann ich dagegen machen?

Das ist meine Ausfertigung von der EGV, ich habe die gleich beim Termin im August unterschrieben

Für die Maßnahme habe ich eine separate Einladung bekommen. Die Unterlagen dort habe ich unterschrieben und Kopien bekommen, da ist aber alles in Ordnung und die Maßnahme ist im Oktober wieder vorbei.

@Foederalist

Ich muss mich korrigieren, ich schreibe mal ab, was auf der Rückseite steht:

"Die EGV wurde mit mir besprochen. Unklare Punkte und die möglichen Rechtsfolgen wurden erläutert (an die kann ich mich aber leider nicht mehr erinnern, aber ich kann sie mir denken!). Ich bin mit den Inhalten der EGV einverstanden und habe ein Exemplar erhalten. Ich verpflichte mich, die vereinbarten Aktivitäten einzuhalten und beim nächsten Termin über die Ergebenisse zu berichten."
Jessi89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2011, 10:59   #25
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ich benötige ein paar "Starttipps"

Hallo,

Du kannst SCHRIFTLICH beantragen, dass die Veröffentlichung Deiner Daten in der Jobbörse ANONYM und ohne CALL-ME erfolgt. Am besten dazu schreiben, dass Du Erledigung bis zum ... (Datum innerhalb der nächsten 10 Tage) erwartest.

Und wenn bis dahin nichts passiert ist ... per E-Mail in Nürnberg beschweren.

beim Call-Me wird lt. Info der AfA eine Telefonnummer generiert, unter der Du angerufen werden kannst, also Deine eigene Tel-Nr. ist (angeblich) nicht sichtbar. Inwieweit das wirklich so ist, weiß ich nicht. Ich bin anonym in der Jobbörse.

Grüße
Arbeitssuchend
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
benötige, paar, starttipps

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein paar Fragen zu einer "Einladung" der ARGE + zu meiner unterschriebenen EGV Nicky1607 Allgemeine Fragen 8 01.08.2011 13:26
"Krach schlagen"-Block in der "Wir haben es satt"-Demo am 22. Januar in Berlin Martin Behrsing AGENTURSCHLUSS/Aktionen 121 06.06.2011 08:22
Ein paar Fragen "Kostenübernahme" Heidschnucke Allgemeine Fragen 5 17.04.2011 04:26
Mehrheit der Deutschen offen für Sozialismus!/ "Die Grenze"/"Freiheit"/Gegenleistung Redwing Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 2 22.03.2010 05:58
Arbeitslosengeld auslaufen lassen oder noch ein paar Tage "aufsparen"? jannes ALG I 3 05.11.2007 18:23


Es ist jetzt 19:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland