Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Behördenwillkür? Brauch mal Eure Hilfe

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2011, 21:31   #1
TK72->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.07.2011
Beiträge: 1
TK72
Standard Behördenwillkür? Brauch mal Eure Hilfe

Hallo

ich bin am verzweifeln. Seit 4 Monaten kämpfe ich um Geld!
Am 08.04. habe ich meine fristlose Kündigung wegen angeblichem
vertragswiedrigem Verhalten bekommen. Das war ein Freitag.
Daraufhin habe ich natürlich Klage eingereicht, und am 11.04.
ALG I beantragt. Soweit so gut. Am 28.04. wurde mir mitgeteilt das eine Sperre vom 09.04. - 01.07.2011 bekomme.
Ich soll ALG II für die Überbrückung beantragen.

Hab ich dann gleich gemacht, nachdem ich einen Termin bekommen habe um überhaupt an den Antrag zu kommen, am
02.05. Soweit so gut. Am 31.05. hab ich die Gerichtsverhandlung
gegen meinen Arbeitgeber gehabt wo festgestellt wurde das die Kündigung ordentlich zum 31.05. erfolgen solle und die daraus resultierenden Gehälter noch ausbezahlt werden müssen.

Arbeitgeber legt Widerspruch ein und vom JObcenter noch keine Meldung. Auf Anfrage daraufhin, es würden noch 2 Papiere fehlen angeblich. Ich hab sie nochmal hingebracht. Das war am 17.06.

Mein ehemaliger Arbeitgeber hat dann Widerspruch eingelegt . Sein Vorschlag zum 30.04. die Kündigung. Dem hab ich zugestimmt weil ich das geld brauche. Am 04.07. ruf ich meinen
ehemaligen Arbeitgeber an um rauszufinden wann das Geld auf mein Konto kommt. Die sagte mir bis spätestens 11.07. Ich habe bis heute gewartet und es ist nichts da. Auf Anfrage dahin sagten die mir das das Arbeitsamt Rückansprüche stellt. Jetzt frag ich mich wofür???? Ich bis heute!!!! nicht einen cent erhalten??

Das AA sagt die müssen auf das urteil warten?

Darf das Arbeitsamt verhindern das ich Geld von meinem Arbeitgeber bekomme und wenn ja warum??????

ICH BIN AM ENDE!!!! ich hoff ihr könnt mir heute Abend irgendwelche Tips geben was ich tun kann, ich hab keine Ahnung was ich noch tun soll außer ...naja

danke
TK72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2011, 21:58   #2
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Behördenwillkür? Brauch mal Eure Hilfe

Mein ehemaliger Arbeitgeber hat dann Widerspruch eingelegt . Sein Vorschlag zum 30.04. die Kündigung. Dem hab ich zugestimmt weil ich das geld brauche. Am 04.07. ruf ich meinen
ehemaligen Arbeitgeber an um rauszufinden wann das Geld auf mein Konto kommt. Die sagte mir bis spätestens 11.07. Ich habe bis heute gewartet und es ist nichts da. Auf Anfrage dahin sagten die mir das das Arbeitsamt Rückansprüche stellt. Jetzt frag ich mich wofür???? Ich bis heute!!!! nicht einen cent erhalten??

Das AA sagt die müssen auf das urteil warten?


erstmal jobcenter oder AA ?

sind zwei welten

aber keines von beiden kann rechtsansprüche stellen
solang keiner von beiden in vorleistung getretten ist

jobcenter wird dir das anrechnen wenn es zugeflossen ist

ich denke dein exarbeitgeber will dich hinhalten
und erzählt dummes zeugs
  Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2011, 22:11   #3
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Behördenwillkür? Brauch mal Eure Hilfe

Daß Du Ansprüche hast, scheint ja wohl unstrittig zu sein.
Also mit Beistand zum JC u. einen Vorschuß holen, würde ich sagen.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2011, 22:21   #4
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Behördenwillkür? Brauch mal Eure Hilfe

Hast Du Leistungen erhalten?
Dann schau mal bitte in den Bescheid - steht da was von "Darlehen"?

Habt ihr bei dem Vergleich darauf geachtet, dass das angebliche Vertragswidrige Verhalten aus den Papieren verschwindet?
Sonst hast Du die Sperre nämlich trotzdem.

Die als Darlehen erbrachten Leistungen wirst Du zurück zahlen müssen.

In wie weit das mit den Gehaltszahlungen "verrechnet" werden darf kann ich Dir leider nicht beantworten.

Denke da werden sich noch User melden - ein wenig Geduld
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2011, 22:38   #5
kallewollschlaeger
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.06.2011
Beiträge: 154
kallewollschlaeger kallewollschlaeger
Standard AW: Behördenwillkür? Brauch mal Eure Hilfe

Fakt ist, du bist mittellos!
Fakt ist du hast erst den Alg 1 und dann den Alg 2 Antrag gestellt.

Egal wer wie was verrechnen möchte, ob Sperre oder nicht, du Hast einen Rechtsanspruch auf zumindest aus meiner Sicht Alg2.

Also mit Beistand zum JC und Barauszahlung verlangen.
Geht nicht, gibts nicht!

Wenn doch, zum Amtsgericht, Beratungshilfeschein, Anwalt für Sozialrecht suchen, EA bei Gericht stellen und fertig.
Kostet dich nen 10er max, manche Anwälte verzichten auch auf den 10er.
kallewollschlaeger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 15:17   #6
KAHMANN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1.258
KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN
Cool AW: Behördenwillkür? Brauch mal Eure Hilfe

Ich denke

Alg 1 hat sich verweigert wegen Urteil (Kündigungsgrund -eigenes Verschulden - evtl.Sperre) und Zahlungspflicht des Arbeitgebers.

Alg 2 Gängelt wie immer und versucht nach Urteil evtl. Zahlungen des Arbeitgebers mit Leistungen zu verrechnen.

was geht ?

KA
KAHMANN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 09:25   #7
jackfruit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.07.2011
Ort: Halle Saale
Beiträge: 286
jackfruit
Standard AW: Behördenwillkür? Brauch mal Eure Hilfe

Hast du das Urteil schon erhalten?
jackfruit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg, behördenwillkür, brauch, hilfe, kuendigung, sperrzeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich brauch dringend Eure Hilfe Besi Allgemeine Fragen 13 29.10.2010 10:51
Ich brauch dringend Euren Rat / Eure Hilfe gretel222 Allgemeine Fragen 12 28.10.2010 17:50
Brauch dringend eure Hilfe jordon ALG II 2 10.06.2010 09:08
Brauch dringend eure Hilfe/ § 24 SGB X ori81 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 5 16.10.2009 18:27
Krankengeld - brauch mal eure Hilfe drea683 ALG II 0 28.04.2009 15:43


Es ist jetzt 06:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland