Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Maßnahmeabbruch ALG 1

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.07.2011, 14:47   #1
Over50->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 11
Over50
Frage Maßnahmeabbruch ALG 1

Hallo,
leider habe ich, wie so viele, erst nach diversen Unterschriften das Forum hier gefunden. Nach 35 Jahren Berufstätigkeit und erstmaliger Arbeitslosigkeit war ich sehr naiv und vertrauensselig, großes Mißtrauen wäre angebracht gewesen.
Zu meiner Frage: Wie sind die Sanktionen bzw. wohl eher Sperrzeitregelungen bei Abbruch einer Maßnahme, wenn man noch arbeitssuchend aber bald ALG 1 bezieht ?
Im Landkreis Fürth/Bayern wird man offenbar derzeit sehr schnell, bei mir innerhalb von 1 Monat nach Arbeitslosmeldung in eine Maßnahme zur Aktivierung und berufl. Eingliederung geschickt ohne vorher Genaueres über den zeitlichen Umfang und Inhalt zu erfahren. (3Tage/Woche 8-16 Uhr) Ein halber Tag Dozent (Bewerbungstraining, Vorstellungsgespräche, Stilberatung, Arbeitsrecht etc), ein halber Tag im Computerraum Stellenrecherche, Bewerbungen. Mangels Dozenten und Betreuern letzte Woche ohne Ansprechpartner den ganzen Tag am Computer. Mir wurden EDV-Kurse (Power-Point, Office) in Aussicht gestellt, die aber jetzt nicht stattfinden.
Habe Stellen in Aussicht, leider noch keinen Vertrag, und würde diese sinnlose Massnahme gerne abbrechen.
Was kann mir als arbeitssuchend Gemeldete, werde erst ab 1. August arbeitslos, da fristlose Kündigung in fristgerechte umgewandelt wurde, passieren, wenn ich den Maßnahmenvertrag kündige oder nicht mehr hin gehe und EGV, scheint ja nicht mal kündbar zu sein. Kann eine Sperrfrist ab
1. August verhängt werden ? In der Maßnahme muß ich angeblich bleiben, weil ich unwiderruflich freigestellt bin.
Kann auch eine Sperrfrist verhängt werden, wenn ich bis 1. August etwas nicht erfülle, das in der EGV steht ?
Während der Maßnahme kann kein Urlaub genommen werden, Krankheitstage müssen nachgeholt werden. Ist das rechtlich zulässig ?
Wäre dankbar für Infos bevor ich was unternehme.
Stefanie
Over50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 15:07   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Maßnahmeabbruch ALG 1

Zitat:
großes Mißtrauen wäre angebracht gewesen.
Ja, man zahlt oft Lehrgeld...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 15:07   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Maßnahmeabbruch ALG 1

Zitat von Over50 Beitrag anzeigen
Was genau hast du alles unterschrieben?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2011, 22:03   #4
simplered->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2011
Beiträge: 42
simplered
Standard AW: Maßnahmeabbruch ALG 1

Mein SB wollte mich auch direkt in eine Maßnahme stecken, obwohl ich noch kein Alg1 bekam. Ich unterschrieb nichts, sagte ihm Tage später, ich will die Maßnahme nicht machen. Er sagte, OK, müssen sie auch nicht, weil sie noch kein Alg bekommen.

Aber, wenn du schon was unterschrieben hast...
simplered ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2011, 10:04   #5
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmeabbruch ALG 1

Also ich bin leicht verwundert über die EGV bei ALG I Bezug. Ich musste (2009) keine unterschreiben. ALG I ist SGB III anderer "Rechtskreis" aber vielleicht bin ich nicht mehr auf den neuesten Stand.

Man muss wirklich was alles unterschrieben wurde prüfen. Was wurde gegenüber dem Maßnahmenträger unterschrieben? Auch wichtig nicht nur die EGV.

Hast Du jemanden erlaubt Deine Beweberdaten zu "streuen"

Roter Bock
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2011, 12:31   #6
Over50->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 11
Over50
Lächeln AW: Maßnahmeabbruch ALG 1

Hallo,
danke für Euere Antworten !
Das Problem hat sich schneller als ich dachte erledigt, weil ich einen neuen SB bekommen habe, der nach dem ersten Gespräch vorgeschlagen hat, dass ich die Massnahme sofort beenden kann, wenn sie für mich nicht sinnvoll ist.
Bin soo erleichtert.
Stefanie
Over50 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
maßnahmeabbruch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maßnahmeabbruch und neue EGV kerosin Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 23.12.2010 23:15
Maßnahmeabbruch / Anhörung nach § 24 SGBX / Rat erbeten Ultimax Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 18 20.04.2009 07:13
Fahrtkosten --> Maßnahmeabbruch Lexxy Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 14 01.10.2008 10:15
Maßnahmeabbruch scorpionjoe ALG II 14 21.03.2007 15:09


Es ist jetzt 06:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland