Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Leiharbeit nervt per Telefon

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  10
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.05.2011, 10:14   #1
Drogba11->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.05.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 49
Drogba11
Standard Leiharbeit nervt per Telefon

Hallo,
ich bin neu hier.
Ich hatte eine Ausbildung im Handwerk gemacht und knapp 2Jahre noch als Geselle in der Firma gearbeitet bevor dann mein vertrag nicht verlängert wurde das war ende Sommer letzten Jahres.Hatte danach kurzfristig noch eine arbeit als Produktionshelfer und bin nun wieder beim amt.
Was für mich das größte problem ist und für andere wahrscheinlich auch sind diese Leiharbeitsfirmen.
Bewerbe mich ja selber nur dierekt bei firmen bisher aber noch nicht erfolgreich und vom Amt bekomme ich nur Leiharbeit ausschließlich.
5-8 Anruf an manchen Tagen sind keine seltenheit und zwar von allen standorten im land wo die was haben.Der ton denn die an den tag legen mir gegenüber ist schon fast beleidigent.
Was mich am meisten stört ist das man sich gegen die nicht wehren kann z.b. hat ich einen anruf bekommen von denen wegen einer stelle die mir nicht zusagte und die auch für mich zuweit weg war und die Dame wurde dann schon sehr agressiv und sagte sie werden vom amt hören.
In der tat prüft das Amt jetzt eine sechs wöchige sperre deswegen,obwohl ich freundlich und sachlich es der leihmist Dame es erklärt habe.Nur ein Beispiel darfür.

Arbeiten will ich aufjedenfall wieder nur möchte ich nicht mit druck in Leiharbeit reingesteckt werden, nur das Amt macht das und befördert es auch bei Maßnahmen.
Kann man diesen Firmen überhaubt herr werden und wie wehrt man sich gegen die überhaupt oder geht das gar nicht weil das Amt hinter denen steht?
Drogba11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 10:31   #2
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Leiharbeit nerv

Zitat:
5-8 Anruf an manchen Tagen sind keine seltenheit und zwar von allen standorten im land wo die was haben.Der ton denn die an den tag legen mir gegenüber ist schon fast beleidigent.
2 Fragen:
1. Woher haben diese Leihklitschen deine Telefonnummer?
2. Warum beantwortest du Anrufe von nicht bekannten Anrufern?
Zitat:
Was mich am meisten stört ist das man sich gegen die nicht wehren kann z.b. hat ich einen anruf bekommen von denen wegen einer stelle die mir nicht zusagte und die auch für mich zuweit weg war und die Dame wurde dann schon sehr agressiv und sagte sie werden vom amt hören.
Siehe oben. Regel #1 lautet: Gib niemanden deine persönlichen Kontaktdaten. Wahrscheinlich haben die Leihklitschen deine Rufnummer von deinem Arbeitsvermittler im JC/BA. Hast du diese Daten dem JC/BA zugänglich gemacht? Wenn ja, dann sofort Antrag auf Löschung stellen.

>>> Zum Musterantrag auf Datenlöschung

JC/BA haben nur Anspruch auf deine Adresse zwecks schriftlichen Kontakt. Dabei sollte man es auch belassen, will man nicht 24/7 für die jeden greifbar sein.
Zitat:
In der tat prüft das Amt jetzt eine sechs wöchige sperre deswegen,obwohl ich freundlich und sachlich es der leihmist Dame es erklärt habe.Nur ein Beispiel darfür.
Anhand welcher verwertbaren Dinge? So wie ich dich verstanden habe basiert das alles auf fernmündlichen Aussagen, die alle unverbindlich sind. Ist es überhaupt erwiesen, dass man mit dir gesprochen hat? Wie lässt sich sowas nachweisen? In diesen Fällen ist es besser auf Totalamnesie zu machen und alles abzustreiten. Noch besser wäre es natürlich, wenn man garnicht erst mit Gesindel kommuniziert, was einem nur schaden möchte!!!
Zitat:
Kann man diesen Firmen überhaubt herr werden und wie wehrt man sich gegen die überhaupt oder geht das gar nicht weil das Amt hinter denen steht?
Mach es denen schwer. Damit machst du dich unattraktiv. Der 1. Schritt ist, dass du sie auf das Papier zwingst. Das erzeugt Aufwand für die Gegenseite. 2. Schritt ist, dass du nur noch mit Familie und Freunde fernmündlich kommunizierst. Leuchten Nummern im Display auf, die man nicht kennt, dann geht man eben nicht ran. Eigentlich ganz einfach.

Oder mach dir ein Spaß daraus und lass in Zukunft Frank rangehen

Frank geht ran | Die Abwimmelhotline gegen Werbeanrufe
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 10:40   #3
Elio->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.01.2011
Beiträge: 191
Elio
Standard AW: Leiharbeit nerv

geiles Ding mit der Nummer!


Werd die jetzt immer weiter geben:)
Elio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 10:56   #4
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

Bei mir hat niemand, der nicht in meinem Speicher ist, eine Chance, mich telefonisch zu erreichen.

Einzige Ausnahme: Es wurde ein Anruf vereinbart. (Dann guck ich aber erstmal auf's Display, wer das sein könnte.)
  Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 11:33   #5
Drogba11->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.05.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 49
Drogba11
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

1. Woher haben diese Leihklitschen deine Telefonnummer?
2. Warum beantwortest du Anrufe von nicht bekannten Anrufern?

1.Vom Amt habe die leider angegeben,dachte ich müsste bin das erstemal ALG1 empfänger.
2.Es könnte ja auch Anrufe für meine Eltern sein wohne ja noch zuhause.
Zitat:
Anhand welcher verwertbaren Dinge? So wie ich dich verstanden habe basiert das alles auf fernmündlichen Aussagen, die alle unverbindlich sind. Ist es überhaupt erwiesen, dass man mit dir gesprochen hat? Wie lässt sich sowas nachweisen? In diesen Fällen ist es besser auf Totalamnesie zu machen und alles abzustreiten. Noch besser wäre es natürlich, wenn man garnicht erst mit Gesindel kommuniziert, was einem nur schaden möchte!!!

Die sagen immer das Amt hat mich denen vermittelt und es wäre verweigerung mit möglicher sperre vom Amt verbunden wenn ich mich weigere.Zitat der Dame der leihfirma:"Darfür ist mir meine Zeit zuschade um mit unwilligen zu telefonieren und ich werde das ihrer agentur weiter reichen!"

Ja die Gewerkschaft hat mir auch gesagt alles schriftlich und von ihnen prüfen lassen.Das ich auch machen werde,aber ich zu solchen vorstellungsterminen nicht gehen will bringt doch eh nix was die wollen ist ein dummer mit dem die machen was die wollen.Das sehe ich nicht ein.

Wie lange dauert das bis die den antrag wegen telefon bewilligt haben,soll ich es auch bei meinem vermittler vortragen habe da nächste woche einen termin.
Drogba11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 11:53   #6
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

Schreibe eine Aufforderung zur Löschung Deiner Telefonnummer..... formlos!
  Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 11:57   #7
Drogba11->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.05.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 49
Drogba11
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

Und der Musterbogen den habe ich jetzt ausgefüllt?
Soll ich den dann nicht zu senden?
Wie genau soll man das formlos formulieren?
Drogba11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 12:03   #8
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

Musterschreiben auf deinen Fall anpassen, als Einscheiben per Post an dein JC schicken und in Zukunft mit Leihklitschen nichts mehr telefonisch besprechen. Dito für das JC.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 12:08   #9
Drogba11->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.05.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 49
Drogba11
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

Das heißt auf dem Muster nur den punkt mit Telefon lassen oder soll man sie anderen auch daruf lassen?
Und meine daten,tel und kundennummer drauf und unterschrift,sehr gut werde es per einschreiben versenden.Danke!

Auch sehr interessant ist wenn man wirklich zu so einer leiharbeitsfirma mal geht und die dir einen vertrag vorlegen.Ich habe zweimal so einen fall gehabt und zwar hatte ich gesagt das ich den vertag mit nehmen möchte und bei der gewerkschaft prüfen möchte woruf mir dann abgesagt wurde,das andere sich nach der stelle die finger ablecken und sie nicht solche blocker brauchen können.
Als anmerkung der tarif den die angeboten haben war einmal IGZ und BZA,seltsam das die so reagieren.
Drogba11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 12:15   #10
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

Wie ich schon geschrieben habe, wäre es sinnvoll, wenn du das Musterschreiben auf deinen Fall anpasst, weil sicherlich nicht alle dort aufgezählten Punkte auf deinen Fall zutreffen werden, oder? Wenn doch, dann kannst du es so 1:1 übernehmen. Ansonsten die überflüssigen Punkte rausnehmen. Deinen Otto drunter setzen. Kopie ziehen. Original eintüten. Zur Post bringen als Übergabeeinschreiben (ist Billiger und man kann anhand der Sendungsnummer den Übergabebeleg des Postboten online einsehen und ausdrucken) abschicken. Einlieferungsbeleg der Post an die Kopie heften. Wenn Übergabe erfolgt (siehe Onlinestatus), dann auch den Übergabebeleg des Postboten ausdrucken und an die Kopie heften. DAS dann gut aufheben, falls deine Daten weitergegeben werden.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 12:21   #11
Philas->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2009
Beiträge: 201
Philas
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

Zitat von Drogba11 Beitrag anzeigen
1.Vom Amt habe die leider angegeben,dachte ich müsste bin das erstemal ALG1 empfänger.

...In der tat prüft das Amt jetzt eine sechs wöchige sperre deswegen,obwohl ich freundlich und sachlich es der leihmist Dame es erklärt habe.Nur ein Beispiel darfür.
Wenn Du ALG1 Empfänger bist, für was wollen die Dich sperren? Hattest Du vom Amt einen schriftlichen Vermittlungsvorschlag erhalten? Und wieso gleich für 6 Wochen? Bei der ersten Verweigerung eine Stelle anzutreten, gibt es doch nur 3 Wochen Sperre.
__

Grüsse
Philas

______________________________________________________________________ ___________________________________________________
Die von mir gemachten Aussagen spiegeln meine persönliche Meinung wider und sind nicht als Rechtsberatung zu verstehen.
Philas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 12:56   #12
Drogba11->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.05.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 49
Drogba11
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

Zitat:
Wenn Du ALG1 Empfänger bist, für was wollen die Dich sperren? Hattest Du vom Amt einen schriftlichen Vermittlungsvorschlag erhalten? Und wieso gleich für 6 Wochen? Bei der ersten Verweigerung eine Stelle anzutreten, gibt es doch nur 3 Wochen Sperre.
Ich hatte schon einmal eine sperre bekommen als ich letztes jahr kurz nachdem ich arbeitslos wurde in so eine unsinnigen Kurs vom Amt gesteckt wurde.
Der Kurs war 4Wochen lang,zwei wochen unterricht und zwei Wochen praktikum.Den unterricht habe ich absolviert nur das praktikum habe ich abgelehnt.Ich hatte mich bei ca8 Firmen und Behörden gefragt nach parktikum aber nichts ging und dann wollte mich diese Einrichtung in ein Pratikumstelle stecken in das ich nicht wollte und habe so zusagen die Maßnahme abgebrochen und 3Wochen sperre bekommen.
Jetzt soll ich nächsten Monat diese Maßnahme wiederhohlen und meine freude hält sich sehr in grenzen.
Drogba11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 13:02   #13
Philas->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2009
Beiträge: 201
Philas
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

Du bist doch noch im ALG1- Bezug? Hattest Du das Stellenangebot, wegen dem Du gesperrt werden sollst, als Vermittlungsvorschlag vom Amt bekommen?

Wenn nicht, kannst Du auch nicht gesperrt werden.
__

Grüsse
Philas

______________________________________________________________________ ___________________________________________________
Die von mir gemachten Aussagen spiegeln meine persönliche Meinung wider und sind nicht als Rechtsberatung zu verstehen.
Philas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 13:17   #14
Drogba11->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.05.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 49
Drogba11
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

Zitat:
Du bist doch noch im ALG1- Bezug? Hattest Du das Stellenangebot, wegen dem Du gesperrt werden sollst, als Vermittlungsvorschlag vom Amt bekommen?
Wenn nicht, kannst Du auch nicht gesperrt werden.
Nein bisher nur per telefon von der leihfirma.
Dieses unter druck setzen von den leihfirmen ist schon eine belästigung.
Und wenn man mal ans telefon geht (wie in meinem Fall)kann man die nie richtig abwimmeln oder es dort noch ärger mit der agentur.
Da steht man allein da,ich weiß ja auch nicht wie ich mich richtig gegen die wehren kann?
Drogba11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 13:27   #15
Peter H.->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Ffm
Beiträge: 93
Peter H.
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

Bei Werbeanrufen und Leihbuden gilt:

Es ist unhöflich den Hörer aufzulegen, aber es noch unhöflicher jemanden ungefragt anzurufen!
Peter H. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 13:28   #16
Drogba11->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.05.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 49
Drogba11
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

Kurze frage wegen den musterbogen zu datenlöschung.
Was muss ich den genau für ein SGB angeben da ist nur ein X,muss ich SGB II oder SGB III reinschreiben?

Weiß das nicht?
Drogba11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 13:33   #17
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

Zitat von Drogba11 Beitrag anzeigen
Nein bisher nur per telefon von der leihfirma.
Dieses unter druck setzen von den leihfirmen ist schon eine belästigung.
Und wenn man mal ans telefon geht (wie in meinem Fall)kann man die nie richtig abwimmeln oder es dort noch ärger mit der agentur.
Da steht man allein da,ich weiß ja auch nicht wie ich mich richtig gegen die wehren kann?
Besorg Dir 'ne Trillerpfeife!

Dann rufst Du abwechselnd in den Hörer: Hallo? Haaallo..... ich kann sie nicht verstehen! Hallo?

Dann pfeifen.........


  Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 14:34   #18
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

Zitat von Drogba11 Beitrag anzeigen
Nein bisher nur per telefon von der leihfirma.
Dieses unter druck setzen von den leihfirmen ist schon eine belästigung.
Und wenn man mal ans telefon geht (wie in meinem Fall)kann man die nie richtig abwimmeln oder es dort noch ärger mit der agentur.
Da steht man allein da,ich weiß ja auch nicht wie ich mich richtig gegen die wehren kann?
Bis die Telefonsperre greift, hilf Dir einfach so:

Wenn Du abgehoben hast und Du erst dann merkst, daß eine Leiharbeitfirma dran ist, bist halt nicht Du am Telefon sondern Dein Vetter mit dem gleichen Nachnamen.
Das sagst Du dem Gegenüber und legst auf. Keine Diskussionen, keine Aufträge annehmen um Informationen weiterzugeben.

Das wird denen dann bald zu umständlich.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 15:11   #19
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

würd einfach die nummer ändern lassen und dann mit bedacht die nummer weitergeben wo ich mein der kann sie haben und gut iss
  Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 15:26   #20
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.661
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

Wie kann ich meine Festnetz-Nummer ändern lassen?

Bei Telekom kann die Nummer geändert werden, allerdings mit Kosten verbunden!

Da muß man schaun bei den jeweiligen Anbieter!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 15:28   #21
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

Das X hinter dem SGB bedeutet 10, das ist schon in Ordnung so. Die SGB- Gesetze schreibt man in dieser Form.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 17:50   #22
Foederalist->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.05.2010
Beiträge: 235
Foederalist
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Besorg Dir 'ne Trillerpfeife!

Dann rufst Du abwechselnd in den Hörer: Hallo? Haaallo..... ich kann sie nicht verstehen! Hallo?

Dann pfeifen.........



Na, das ist ja wohl bodenlos.
Ich würd Dich dann anzeigen wegen Körperverletzung
Foederalist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 18:26   #23
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

Zitat von Foederalist Beitrag anzeigen
Na, das ist ja wohl bodenlos.
Ich würd Dich dann anzeigen wegen Körperverletzung


Nää............ wenn es jeder Belästigte so machen würde, täten die sich ihre Anrufe bald abgewöhnen!
  Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2011, 18:41   #24
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

nochmal

kurz und schmerzlos
tele nummer ändern
und das ganz fix
sonnst hast du keine ruhe mehr

bei neuer neummer bloos nicht der behörde mitteilen
und ZAs ehh nicht ausser man möchte das
dann macht das ändern auch kein sinn

alles andere wie löschung der tele nummer und so bringt nix mehr
die ZA + die behörde haben diese und werden diese auch nutzten
trotz löschung der tele nummer

willst du in zukunft ruhe haben must du in densauren apfel beissen und die eine neue nummer zulegen
am besten 2 neue
eine private
die zweite 0190rufmich an nummer ^^^
für ZA und behörde ^^^^
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 10:31   #25
ColinArcher
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 867
ColinArcher ColinArcher
Standard AW: Leiharbeit nervt per Telefon

Zitat von Drogba11 Beitrag anzeigen
Hallo,
ich bin neu hier.
Ich hatte eine Ausbildung im Handwerk gemacht und knapp 2Jahre noch als Geselle in der Firma gearbeitet bevor dann mein vertrag nicht verlängert wurde das war ende Sommer letzten Jahres.Hatte danach kurzfristig noch eine arbeit als Produktionshelfer und bin nun wieder beim amt.
Was für mich das größte problem ist und für andere wahrscheinlich auch sind diese Leiharbeitsfirmen.
Bewerbe mich ja selber nur dierekt bei firmen bisher aber noch nicht erfolgreich und vom Amt bekomme ich nur Leiharbeit ausschließlich.
5-8 Anruf an manchen Tagen sind keine seltenheit und zwar von allen standorten im land wo die was haben.Der ton denn die an den tag legen mir gegenüber ist schon fast beleidigent.
Was mich am meisten stört ist das man sich gegen die nicht wehren kann z.b. hat ich einen anruf bekommen von denen wegen einer stelle die mir nicht zusagte und die auch für mich zuweit weg war und die Dame wurde dann schon sehr agressiv und sagte sie werden vom amt hören.
In der tat prüft das Amt jetzt eine sechs wöchige sperre deswegen,obwohl ich freundlich und sachlich es der leihmist Dame es erklärt habe.Nur ein Beispiel darfür.

Arbeiten will ich aufjedenfall wieder nur möchte ich nicht mit druck in Leiharbeit reingesteckt werden, nur das Amt macht das und befördert es auch bei Maßnahmen.
Kann man diesen Firmen überhaubt herr werden und wie wehrt man sich gegen die überhaupt oder geht das gar nicht weil das Amt hinter denen steht?

Es gäbe ja auch noch die Chance sich intelligent zu verhalten. Bei einer Leiharbeitsfirma anzufangen und sich sofort weiter bewerben. Fehlzeiten in Lebensläufen sind im Grunde genommen das größte Problem eines Arbeitnehmer, wenn die Fehlzeiten nicht sachlich begründet werden können.

Beispiel: Ich habe vom 1. Januar 2010 bis zum 31. März 2011 nicht gearbeitet weil ich mich um meine todkranken Eltern als einziger Sohn / einzige Tochter kümmern musste. Nach dem Tod
des Letzt lebenden bin ich seit April 2011 auf Arbeitssuche.

< In der tat prüft das Amt jetzt eine sechs wöchige sperre deswegen,obwohl ich freundlich und sachlich es der leihmist Dame es erklärt habe.Nur ein Beispiel darfür. >

Freundlichkeit und Sachlichkeit nutzen wenig, wenn die Erklärung
unlogisch ist oder gegen geltendes Recht verstößt wobei Freundlichkeit individuell betrachtet wird. Begrüßt Du deine Freunde mit: "Moin, Moin ihr Ar.chl...er" dann könnte das in den Augen deines Bekanntenkreises als normal gelten. Andere Menschen haben andere Meinungen.
ColinArcher ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
leiharbeit, nervt, telefon

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitarbeitsfirma nervt! Caro85 Allgemeine Fragen 3 22.09.2010 10:34
Krankenkasse nervt.... Balkonia Allgemeine Fragen 22 22.08.2010 08:20
GEZ - nervt mal wieder ... ofra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 14.02.2009 14:36
FM nervt ! loewenrudel ALG II 17 02.06.2007 19:22
GEZ nervt !?! Marcus Allgemeine Fragen 2 15.12.2005 21:37


Es ist jetzt 04:56 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland