Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Vermittlungsvorschlag bei Zeitarbeitsfirma

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2011, 12:59   #1
kuros
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.09.2010
Beiträge: 8
kuros Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Vermittlungsvorschlag bei Zeitarbeitsfirma

Habe ein Vermittlungsvorschlag von der Arbeitsagentur erhalten. Habe mich beworben und ein Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommen. Habe Fahrtkosten beantragt und genehmigt bekommen und am Gespräch teilgenommen. Einen Bewerber Bogen habe ich ausgefüllt. Im Gespräch ging es um die eigentliche Stelle und dass ich als Bewerber in Frage komme und der Mitarbeiter wollte mein Profil zum Kunden schicken.
Nun sind 5 Wochen vergangen und ich habe am Telefon gesehen, dass die Zeitarbeitsfirma angerufen hat. In der Jobbörse von der Arbeitsagentur ist das Stellenangebot bereits geschlossen.

Ich habe jetzt bedenken da anzurufen, da anzurufen, weil ich befürchte, dass die Zeitarbeitsfirma einen andere Kundenfirma gefunden hat. Diese Angebot könnte aber für mich negativ sein, wenn ich bestimmte Arbeiten nicht ausführen kann. Das ursprüngliche Jobangebot passte genau in mein Profil.
Wenn ich da jetzt anrufe, und mir anhöre, was die zu sagen haben, kann ich dann im zweifelsfall - ohne Probleme vom Arbeitsamt - absagen (Das ursprüngliche Angebot ist ja schon bei der Agentur als geschlossen gemeldet) ?
kuros ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 13:04   #2
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bei Zeitarbeitsfirma

Zitat von kuros Beitrag anzeigen
Habe ein Vermittlungsvorschlag von der Arbeitsagentur erhalten. Habe mich beworben und ein Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommen. Habe Fahrtkosten beantragt und genehmigt bekommen und am Gespräch teilgenommen. Einen Bewerber Bogen habe ich ausgefüllt. Im Gespräch ging es um die eigentliche Stelle und dass ich als Bewerber in Frage komme und der Mitarbeiter wollte mein Profil zum Kunden schicken.
Nun sind 5 Wochen vergangen und ich habe am Telefon gesehen, dass die Zeitarbeitsfirma angerufen hat. In der Jobbörse von der Arbeitsagentur ist das Stellenangebot bereits geschlossen.

Ich habe jetzt bedenken da anzurufen, da anzurufen, weil ich befürchte, dass die Zeitarbeitsfirma einen andere Kundenfirma gefunden hat. Diese Angebot könnte aber für mich negativ sein, wenn ich bestimmte Arbeiten nicht ausführen kann. Das ursprüngliche Jobangebot passte genau in mein Profil.
Wenn ich da jetzt anrufe, und mir anhöre, was die zu sagen haben, kann ich dann im zweifelsfall - ohne Probleme vom Arbeitsamt - absagen (Das ursprüngliche Angebot ist ja schon bei der Agentur als geschlossen gemeldet) ?
Warum schreibst Du die Zeitarbeitsfirma nicht an und fragst nach, was aus Deiner Bewerbung um diese Stelle geworden ist?
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 13:11   #3
aufruhig
 
Registriert seit: 04.04.2008
Beiträge: 614
aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bei Zeitarbeitsfirma

Zitat von kuros Beitrag anzeigen
Habe ein Vermittlungsvorschlag von der Arbeitsagentur erhalten. Habe mich beworben und ein Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommen. Habe Fahrtkosten beantragt und genehmigt bekommen und am Gespräch teilgenommen. Einen Bewerber Bogen habe ich ausgefüllt. Im Gespräch ging es um die eigentliche Stelle und dass ich als Bewerber in Frage komme und der Mitarbeiter wollte mein Profil zum Kunden schicken.
Nun sind 5 Wochen vergangen und ich habe am Telefon gesehen, dass die Zeitarbeitsfirma angerufen hat. In der Jobbörse von der Arbeitsagentur ist das Stellenangebot bereits geschlossen.

Ich habe jetzt bedenken da anzurufen, da anzurufen, weil ich befürchte, dass die Zeitarbeitsfirma einen andere Kundenfirma gefunden hat. Diese Angebot könnte aber für mich negativ sein, wenn ich bestimmte Arbeiten nicht ausführen kann. Das ursprüngliche Jobangebot passte genau in mein Profil.
Wenn ich da jetzt anrufe, und mir anhöre, was die zu sagen haben, kann ich dann im zweifelsfall - ohne Probleme vom Arbeitsamt - absagen (Das ursprüngliche Angebot ist ja schon bei der Agentur als geschlossen gemeldet) ?
Wer zwingt Dich den bei der ZAF anzurufen da diese Arbeit aus dem Angebot des Jobcenter gelöscht ist bist Du aus der Sache raus .

ZAF rufen gerne Privat an.

Lasse mal lieber bei dem Jobcenter deine Telefonnummer löschen.


Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II)
Antrag auf Löschung meiner bereits erhobenen, aber nicht erforderlichen Daten (§ 84 Abs. 2 SGB X)


Sehr geehrte Damen und Herren,

der Bundesbeauftragte für Datenschutz hat beim Antrag auf Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II folgende Datenerhebungen problematisiert:

· Telefon- und E-Mail Angaben sind nicht notwendig (sondern freiwillig),
· es besteht keine Notwendigkeit, zu bescheinigen, dass ein Girokonto nicht eröffnet werden kann,
· die Angaben über den Vermieter sind nicht notwendig,
· unter III. sind nur die Daten der Mitglieder einer Bedarfsgemeinschaft erforderlich und nur der Hauptversicherte ist bei der Familienversicherung relevant,
· bei Schwangerschaft dürfen Kopien des Mutterpasses bzw. der ärztlichen Bescheinigung nicht zur Akte genommen werden,
· bei der Erhebung der Einkommensverhältnisse (VI.) sind nur die Daten der Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft erforderlich,
· Dasselbe gilt bei der Erhebung der Vermögensverhältnisse (VII.),
· Daten von Mitgliedern einer Verwandtengemeinschaft sind nicht zu erheben, wenn die Vermutung der Unterstützung widerlegt ist,
· beim freien Wohnrecht ist der Name der gewährenden Person unerheblich,
· es darf nicht nach dem Besitzer eines PKW gefragt werden, sondern nur nach dem Eigentümer,
· die Daten über Schenkungen sind zu begrenzen.

Ich beantrage hiermit gemäß § 84 Abs. 2 SGB X die Löschung meiner in den beanstandeten Punkten aufgrund der Verwendung des von Ihnen zugesandten Fragebogens bereits gemachten Angaben. Die Daten sind für die Erfüllung Ihrer Aufgaben nicht erforderlich und die Erhebung verstößt gegen mein informationelles Selbstbestimmungsrecht. Um die Datenlöschung überprüfen zu können, beantrage ich einen entsprechenden Nachweis.


Mit freundlichen Grüßen

Gruß aufruhig
aufruhig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 13:28   #4
Forenmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 965
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bei Zeitarbeitsfirma

Hallo

wer behauptet denn das du den Anruf bekommen hast?

Wenn die was wollen können die dichSchriftlich Benachrichtigen.

Welche ZAF ist es denn?
Welche Arbeit sollst du da machen?
habt ihr schon über Lohn Fahrtkosten VMA und Arbeitskleidung gesprochen?


Wenn du da nicht hinwillst kommst du da schon einfach raus
Also ersteinmal wenn du da bist verhandeln de Stundnelohnes.
ich werfe dann immer 12 Euro in dem Raum.
Bin ja schliesslich gelernt.
Wenn es dann heisst ja könnte man hinbekommen kommt meist im Vertrag irgendwas zwischen 7 und 8 Euro
dann heisst es man bekomme ja Fahrgeld und ne Zulage.
Das ist dann der Punkt zum Ansetzen
Nee nee Stundenlohn ist nur das was im Vertrag steht die Zulagen kann manohne Grund streichen jederzeit.
Achja gutes Thema ist das Zeit bzw Stundenkonto
Da fragst du wie das läuft.
Man wird dir erzählen das da überstunden drauf kommen.
Soweit so gut.
Dann kommt da werden stunden entnommen wenn die mal keine Arbeit für dich haben damit die dich niht entlassen.

FALSCH

Das sind deine Stunden und ohne deine Untershrift geht da nicht eine Minute runter
Dann sagts du den die sollen mal den § 11 Abs 4 AÜG und den § 615 BGB dazu lesen.
Wenn du dann immer noch nicht raus bist geht es folgendermassen weiter.
Du willst nen Abschlag jeden Monat zum ersten ca 600-700 Euro.
Schriftlich natürlich am besten im Vertrag

sollte das nicht reichen kannst du noch deinen ERinsatzradius begrenzen.
und danach wenn du Unterschreiben sollst nimmst du den Vertrag und sagst ich Überprüfe den und sendest denn dann die TAge zurück weil der Anwalt der gewrkschaft erst drüberschauen muss.

Denn niemand kann dich zwingen den sofort zu unterschreiben aber da sgenau wollen die weil dann entweder am selben tag oder am nächsten dieArbeit beginnt



Gruss Uwe
Forenmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 21:57   #5
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bei Zeitarbeitsfirma

Zitat:
... Antrag auf Löschung meiner ...

Ich beantrage hiermit gemäß § 84 Abs. 2 SGB X die Löschung meiner ...
Einen Antrag zu bearbeiten hat die Behörde 6 Monate Zeit. Wer so lange warten möchte ...


Den von dir in #3 vorgegebenen Text - hast du den selbst entworfen?
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 22:45   #6
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bei Zeitarbeitsfirma

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Einen Antrag zu bearbeiten hat die Behörde 6 Monate Zeit. Wer so lange warten möchte ...


Den von dir in #3 vorgegebenen Text - hast du den selbst entworfen?
http://www.sozialticker.com/antrege/datenloeschung.pdf

Formulare - Vorlagen - Anträge - Widerlegungen ALG II - Der Sozialticker
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 01:59   #7
vermurkst->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.09.2010
Beiträge: 149
vermurkst
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bei Zeitarbeitsfirma

..........du musst/solltest dich nur auf die stelle bei ZAFs bewerben, die dir vom JC vorgeschlagen wird. siehe > ref.-nr. 10000 ...
ist diese stelle nicht oder nicht mehr zu besetzen, ist ende der aktion.

> murks.
vermurkst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 11:27   #8
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bei Zeitarbeitsfirma

Demnach wäre der von @aufruhig eingestellte Text in #3 ein Plagiat und wahrscheinlich nicht nur das ...

Zitat:
... Die Inhalte dienen ausschließlich zur privaten Information des Nutzers. Eine Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Speicherung in Datenbanken, der von uns erstellten Vorlagen, sowie jegliche Form von gewerblicher Nutzung oder Weitergabe an Dritte sind ohne vorhergehende Genehmigung nicht gestattet. Druckfehler und Irrtümer sind leider nie auszuschließen und somit vorbehalten. Jede Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne vorherige Zustimmung vom Sozialticker unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen (auf anderen Webseiten u. Foren), Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung in elektronische Systeme (Datenbanken). Willigt der Sozialticker in die Vervielfältigung ein, so ist er namentlich und verlinkt zu benennen.

Formulare - Vorlagen - Anträge - Widerlegungen ALG II - Der Sozialticker
Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
http://www.sozialticker.com/antrege/datenloeschung.pdf

Formulare - Vorlagen - Anträge - Widerlegungen ALG II - Der Sozialticker

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Den von dir in #3 vorgegebenen Text - hast du den selbst entworfen?
  Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2011, 12:14   #9
Herbert Schnee
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.05.2010
Beiträge: 542
Herbert Schnee Herbert Schnee
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bei Zeitarbeitsfirma

@Forenmen:
danke für die vorschläge. allerdings fürchte ich, dass nur der zumutbarkeitsparagraf sanktionsrelevant ist. wenn der potentielle arbeitgeber (die zaf) weiß, dass man ein elo ist (und das wissen sie durch das schriftstück, wo sie ausfüllen sollen, ob der elo sich vorgestellt hat), dann wissen sie auch, welche arbeit man annehmen muss inkl. des mindestlohnes (der sich im extremfall ans alg2-niveau annähern darf afaik)

wahrscheinlich ist es besser, die zaf darauf hinzuweisen, dass man keinen führerschein besitzt (um in industriegeländen ohne anbindung an öffentliche verkehrsmittel zur arbeit zu kommen) und kein telefon besitzt, das telefon wegen nicht bezahlter rechnungen gesperrt ist o.ä.
Herbert Schnee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2011, 12:44   #10
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bei Zeitarbeitsfirma

Zitat:
Wenn ich da jetzt anrufe, und mir anhöre, was die zu sagen haben, kann ich dann im zweifelsfall - ohne Probleme vom Arbeitsamt - absagen (Das ursprüngliche Angebot ist ja schon bei der Agentur als geschlossen gemeldet) ?
Du hast Dich auf die angebotene Stelle beworben, wenn es die nicht mehr gibt, brauchst Du eine andere nicht annehmen, weil Du Dich auf die nicht beworben hast, bzw. bewerben musstest.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
vermittlungsvorschlag, zeitarbeitsfirma

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitarbeitsfirma penelope Allgemeine Fragen 12 12.04.2008 09:53
EGV + Zeitarbeitsfirma Lienau Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 1 29.01.2008 11:31
Zeitarbeitsfirma Paula06 Allgemeine Fragen 15 09.07.2007 09:07
Zeitarbeitsfirma Azze ALG II 8 03.07.2006 18:59
Zeitarbeitsfirma popflop ALG II 7 16.05.2006 17:59


Es ist jetzt 01:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland