Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> arbeitslos und krank - wer zahlt wann

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.2011, 19:46   #1
Crispi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.01.2011
Beiträge: 3
Crispi
Frage arbeitslos und krank - wer zahlt wann

guten Abend zusammen,
ich bin neu in diesem Forum.Habe folgendes Problem;alles fing mit der Insolvenz meines Arbeitgebers an: Arbeitsplatz nach 8 Jahren weg; ich wurde während dieser Phase schwer krank, operiert, weiter krankgeschrieben bis 10.12.2010. Habe mich am 10.12.2010 arbeitslos gemeldet. Meine Krankenkasse teilte mir mit, das ich am 28.1.2011 ausgesteuert würde.
Bin aber ja bereits seit 10. Dezember arbeitslos gemeldet. Leider habe ich bis heute noch kein Arbeitslosengeld erhalten. Vielleicht dauert es aber immer so lange. Heute teilte mir mein Arzt mit, dass ich mit einem weiteren und langen Krankheitsverlauf rechnen muss. Habe keine Ahnung wie es dann finanziell weiter geht. Wenn ich nun wieder über die 6 Wochen komme, wer zahlt dann? Die Krankenkasse wohl nicht! oder doch?
Ich werde im März 60 Jahre, habe zwar eine Behinderung von 50%, kann aber noch nicht in Rente gehen. Zahlt dann die Arge weiter?
Ich bin ja arbeitswillig aber mein Arzt ist der Meinung das mein Gesundheitszustand dies für längere Zeit nicht zulässt. Ohne Kranken oder Arbeitslosengeld kann ich aber weder Miete zahlen noch Essen kaufen - also bin ich wohl gezwungen eine weitere Krankmeldung und Behandlung meines Arztes abzulehnen Oder??
Über einen Ratschlag würde ich mich riesig freuen.
Gruß
Crispi
Crispi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2011, 19:55   #2
55 Plus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.01.2010
Beiträge: 116
55 Plus
Standard AW: arbeitslos und krank - wer zahlt wann

Hallo Crispi, hast Du Dich mal bei der DRV beraten lassen? Du bist dann ja Jahrgang 51 und hast einen GdB von 50 , da müßtes Du doch mit 60 in Rente gehen können .
Gruß 55Plus
55 Plus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2011, 20:03   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: arbeitslos und krank - wer zahlt wann

Denke mal, da werden noch Antworten kommen.
Du wirst schon nicht ohne Geld da stehen. Wenn das Arbeitsamt nicht zuständig wäre und die KK auch nicht, hättest Du zumindestens Anspruch auf ALGII.
Du bist jetzt wieder mit der selben Krankheit krankgeschrieben? Dann dürfte es Krankengeld nicht mehr lange geben.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2011, 20:26   #4
Crispi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.01.2011
Beiträge: 3
Crispi
Standard AW: arbeitslos und krank - wer zahlt wann

Es ist nicht dieselbe Erkrankung sondern .......also ich wurde das dritte mal nach einem Unfall am Fuß operiert (Gelenke weg) diesmal wurde mir Knochensubstanz aus dem Becken in den Fuß verpflanzt. Heilungsprozess dauert noch an , ist für mich aber nicht mehr tragisch, weil ich wieder gehen kann. Durch die falsche Belastung habe ich nun einen sehr schmerzhaften Bandscheibenvorfall auf der bisher gesunden Seite. Also nicht die gleiche Erkrankung.
Crispi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2011, 20:27   #5
Crispi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.01.2011
Beiträge: 3
Crispi
Standard AW: arbeitslos und krank - wer zahlt wann

Tja, in Rente gehen könnte ich wohl, dann aber mit mehr Abzügen als wenn ich mit 62 Jahren gehen. Bis dahin würde ich gerne noch durchhalten.
Crispi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 04:52   #6
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.315
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Standard AW: arbeitslos und krank - wer zahlt wann

Hallo Crispi,

Zitat:
Meine Krankenkasse teilte mir mit, das ich am 28.1.2011 ausgesteuert würde.
Solange du noch Krankengeld bekommst wir NICHT gleichzeitig ALG gezahlt, deswegen bekommst du noch kein ALG.

Geh mit dem Bescheid über die Aussteuerung zum 28.01. zur AfA und beantrage (ab 29.01.2011) ALG nach § 125 SGB III (Nahtlosigkeitsregelung), das steht dir zu wenn du ausgesteuert aber weiterhin arbeitsunfähig bist.

Ohne Antrag bekommst du kein ALG, nur die Meldung reicht dafür nicht.

Du mußt betonen, dass du dich mit deinem "Restleistungsvermögen der Vermittlung zur Verfügung stellst" auch wenn du aktuell gar nicht in der Lage bist zu arbeiten.

Das wissen die schon in diesem Fall, wollen es aber NICHT "hören" und wenn du darauf bestehst, dass gar nichts geht, dann bekommst du auch gar nichts.

Habe das so verstanden, dass deine aktuelle Krankheit begonnen hat als du mit der anderen immer noch AU warst, dann zählt das als EINE Krankheit und darum jetzt die Aussteuerung.

Man wird dich dann (nach einer amtsärztlichen Untersuchung) wahrscheinlich auffordern eine Reha oder EM-Rente zu beantragen, damit du weiter ALG bekommen kannst unter diesem § bis du wieder vermittelbar bist.

Hast du dir schon mal ausrechnen lassen wieviel Verlust du hättest, wenn du jetzt vorzeitig in Altersrente gehen würdest?

Ich weiß nicht, ob ich mir das Alles antun würde, NUR für ein paar EURO mehr Rente???

Wer weiß schon, wie lange man da noch was von hat

Alles Gute für dich!

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 11:42   #7
Babbelfisch
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 557
Babbelfisch Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: arbeitslos und krank - wer zahlt wann

Hm, eigentlich ist es ja so, dass eine neue - nicht auf die Grunderkrankung zurückführende - Erkrankung einen neuen Krankengeldanspruch begründet, d.h., Du bist jetzt AU wegen Unfall-Folgeerkrankungen/-behandlungen... Soweit der bisherige Verlauf. Jetzt kommt Deine Bandscheibe: Muß/kann diese tatsächlich als Folge der Fehlbelastung (wiederum Folge des Unfalls etc.) gesehen werden? Oder vielleicht als neue "unabhängige" Erkrankung?

Ich bin jetzt kein Spezialist, was Krankengeld angeht, war nur so ein Gedanke...
Babbelfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2011, 02:54   #8
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.315
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Cool AW: arbeitslos und krank - wer zahlt wann

Hallo Babbelfisch,

Zitat:
Ich bin jetzt kein Spezialist, was Krankengeld angeht, war nur so ein Gedanke...
Ich auch nicht, tröste dich, ALLES eigene Erfahrung und ein wenig nachlesen.

Wenn eine Krankheit während (laufender) AU durch eine andere Krankheit DAZU KOMMT, dann ist es egal ob das Eine mit dem Anderen zu tun hat oder nicht, die Zahldauer von 78 Wochen verlängert sich dadurch NICHT.

Es ist eine hinzugetretene Krankheit lt. SGBV!

NUR wenn der TE mindestens EINEN Tag OHNE AU wegen der 1. Krankheit gewesen wäre, DANN hätte für die 2. Krankheit (wenn sie mit der 1. NICHT im Zusammenhang steht) ein neuer Anspruch auf 78 Wochen KG für die 2. Krankheit begonnen.

Allerdings versuchen die KK auch in diesem Fall gerne mal eine Folge-Krankheit zu konstruieren, damit sie nicht schon wieder so lange zahlen müssen.

Ich war (z.B.) 1 Jahr krank wegen einer Herzgeschichte/OP, dann habe ich 7 Monate wieder gearbeitet und wurde wegen psychischer Probleme (durch den Job) erneut AU geschrieben.

Nach 3 Monaten teilte man mir mit, dass ich jetzt demnächst ausgesteuert werde, weil ich ja bereits 1 Jahr wegen der Selben Krankheit KG bekommen hätte.

Ja, Ja, so dicht liegen Herz und Seele beieinander, nach dem Widerspruch war das dann allerdings ganz schnell KEIN Thema mehr und ich bekam bis zur korrekten Aussteuerung für die 2. Krankheit (fast 1 Jahr später) mein KG von der KK.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitslos, krank, zahlt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwerbehindert, krank geschrieben und Arbeitslos???? bullibine Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 09.11.2010 16:05
DGB-Studie Arbeitslos und krank wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 15.08.2010 17:37
arbeitslos, krank, krankengeld, übergangsgeld pritt Allgemeine Fragen 1 01.07.2009 19:06
Arbeitslos und dann krank eifler64 Allgemeine Fragen 1 18.05.2009 23:06
Psychish krank, ausziehen, arbeitslos Stübi U 25 7 11.02.2008 00:50


Es ist jetzt 05:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland