Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ärztliche Untersuchung

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.2011, 02:50   #1
Catfish->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 96
Catfish
Standard Ärztliche Untersuchung

Moin, ich hab mal eine Frage an euch. Ich wurde zu einer ärztlichen Untersuchung eingeladen, es geht um die "Verfügbarkeit für die Arbeitsvermittlung".

Hintergrund: Seit Jahren Depressionen, deswegen vor 11 Monaten Job gekündigt. Darauf folgte die erste Untersuchung, es hieß, ich bin arbeitsfähig. Das war natürlich falsch, meine SB hat das auch schnell gemerkt, seitdem kaum Vermittlungsversuche. Laut ihr bin ich nicht arbeitsfähig.

Nun die erneute Einladung zu einer solchen Untersuchung. Ich weiß nur nicht, wie ich mich verhalten soll. Ich sehe zwei Möglichkeiten:

Möglichkeit 1:

Ich schildere alles, wie es ist, werde dann möglicherweise als erwerbsunfähig eingestuft. Ich vermute mal, ich bekomme dann kein ALG mehr (hab nur noch einen Monat Anspruch auf ALG1) und bekomme stattdessen Krankengeld, worauf mich die Krankenkasse zwingt, eine stationäre Psychotherapie zu machen, die nichts bringen wird.

Möglichkeit 2:

Ich schildere die Sache so, dass ich als erwerbsfähig gelte, werde daraufhin möglicherweise in eine Sinnlosmaßnahme vermittelt, die ich psychisch nicht machen kann.

Wie soll ich vorgehen???
Catfish ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2011, 17:01   #2
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Ärztliche Untersuchung

Wie schätzt du dich selbst ein und wie schätzt dich der Arzt deines Vertrauens ein?

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2011, 18:21   #3
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: Ärztliche Untersuchung

ich würde bei der wahrheit bleiben. alles andere hält man kaum durch, speziell dann nicht wenn man psychisch erkrankt ist.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2011, 21:16   #4
Peter300->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.01.2011
Ort: Hof-Bergrade Landkreis Parchim
Beiträge: 122
Peter300
Standard AW: Ärztliche Untersuchung

Hallo
Ich würde mich noch garnicht nevös machen,estmal solage krankschreiben lasen,und gerade bei Depressionen,haben die Ärzte immer die Schwierigkeit des Beweises,ich habe das bei meiner Frau gesehen ich war selber bei der Untersuchung mit dabei 35min,14Tage später kamm das Schreiben weniger als 3Stunden arbeiten,sie bekommt jetzt Soziageld,also erstmal auf sich zukommen lassen.
Peter300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2011, 21:22   #5
Peter300->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.01.2011
Ort: Hof-Bergrade Landkreis Parchim
Beiträge: 122
Peter300
Standard AW: Ärztliche Untersuchung

P.S.
Ich habe vergessen zu sagen,die KK kann dich nicht zwingen,das hat uns der Awalt meiner Frau so gesagt und außerdem gibt es auch die Möglichkeit der Tagesklinik.
Peter300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 04:29   #6
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.310
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Ärztliche Untersuchung

Hallo catfish,

Zitat:
Ich vermute mal, ich bekomme dann kein ALG mehr (hab nur noch einen Monat Anspruch auf ALG1) und bekomme stattdessen Krankengeld, worauf mich die Krankenkasse zwingt, eine stationäre Psychotherapie zu machen, die nichts bringen wird.
Diese Entscheidung würde ich an deiner Stelle gar nicht erst abwarten, lass dich SOFORT AU schreiben, du bekommst sonst nach Ablauf des ALG auch KEIN Krankengeld.

Du bist nämlich NUR noch solange für Krankengeldbezug versichert, wie du jetzt noch bei der AfA bist, "automatisch" bekommst du (OHNE AU-Bescheinigung) KEIN Krankengeld !!!

EIN TAG raus aus ALG, OHNE AU-Bescheinigung, dann bekommst du gar nichts mehr und mußt zur Arge, damit du überhaupt noch krankenversichert bist.

Falls du einen Partner hast der verdient, bekommst du vielleicht nicht mal DAS!

Was die KK vielleicht von dir verlangen könnte, würde mir da eher weniger Sorgen machen, zu einem Klinik-Aufenthalt KANN dich KEINER zwingen auch nicht die KK

Der AfA- Arzt DARF KEINE AU aufheben, der prüft nur die allgemeine Erwerbsfähigkeit und teilt dem SB dann mit ob du in absehbarer Zeit und in welche Bereiche vermittelbar bist.

Bevor der Bericht zum SB kommt, ist dein ALG wahrscheinlich schon abgelaufen, dann ist das sowieso egal, was der festgestellt und geschrieben hat.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 18:27   #7
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Ärztliche Untersuchung

ich möchte Doppelomas wichtige Ausführungen noch ergänzen: Für dich ist es wichtig, dass du eine Entscheidung fällst, möchtest du eu oder nicht eu sein. Das kann man auch einem ärztlichen Gutachter sagen, dann hilft er manchmal auch. Von einer Simulation oder Dissimulation raten ich ab, wenn man gar nicht weiß, was man will.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 19:13   #8
Machts Sinn
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.10.2010
Beiträge: 1.426
Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn
Standard AW: Ärztliche Untersuchung

Zitat von Catfish Beitrag anzeigen
Ich weiß nur nicht, wie ich mich verhalten soll. Ich sehe zwei Möglichkeiten
Wie wärs mit Möglichkeit 3: Du fragst zunächst, was die Untersuchung bringen soll, nachdem dein Alg-Anspruch ohnehin dann endet und machst geltend, dass eine evtl. Untersuchung dann aber auch Klarheit für die Krankenkasse und die Rentenversicherung bringen sollte: SGB X - Einzelnorm und SGB X - Einzelnorm. Aber wenn du dich für AU hältst: sofort zum Doc - da hat Doppeloma absolut recht.

Gruß!
Machts Sinn
Machts Sinn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 22:08   #9
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Ärztliche Untersuchung

Ich finde eine Dienstunfähigkeitsbeurteilung überhaupt nicht lustig. Es muss eine Untersuchung der Dienstunfähigkeit erforderlich sein. Einen Rechtsanspruch hast du nicht.Es gibt aber Krankenhausgutachten und dagegen anzustinken ist unlustig. Hast du alle Unterlagen? Aber ohne Akteneinsicht bist du hilflos.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
untersuchung, ärztliche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
LVA Ärztliche Untersuchung Cyber72 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 57 17.09.2010 11:58
ärztliche untersuchung harley01 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 20.07.2009 09:24
Ärztliche Untersuchung §59 (SGBII) loquita Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 14.06.2007 22:37
Ärztliche Untersuchung c27m Allgemeine Fragen 9 29.04.2007 17:09
ärztliche untersuchung stopfel Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 18.04.2007 09:41


Es ist jetzt 05:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland