Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG1 nach Krankengeld???

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.01.2011, 21:00   #1
madleine->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.01.2011
Beiträge: 1
madleine
Standard ALG1 nach Krankengeld???

hallo zusammen,


bei mir läuft mitte märz mein 78-wöchiges krankengeld aus. meine frage ist, was kommtg danach???

mir ist im mai 2009 gekündigt worden, ich hatte dadurch das ich schon 1,5 oder 2 jahre zuvor gearbeitet hatte, anspruch auf 10 monate arbeitslosengeld. bis 31.6.2009 erhielt ich noch geld von meiner ex firma. im oktober habe ich dann krankengeld erhalten bis heute. also müsste ich theoretisch noch einen anspruch von ca. 6 monaten arbeitslosengeld haben, da ich ja nicht alles verbraucht habe.

jetzt habe ich gehört, dass ich durch das krankengeld über 78 monate einen zusätzlichen anspruch auf arbeitslosengeld bekommen müsste, weil das irgendwie auch eine versicherungspflichtige geschichte mit dem krankengeld war???

stimmt das ? und wenn ja, wieviel anspruch hätte ich dadurch erhalten?

wie hoch wäre denn überhaupt der arbeitslosengeld anspruch? 65% vom letztem gehalt wo ich gearbeitet habe oder 65% vom krankengeld??

hatte 1100 netto verdient und krankengeld war ca. 650 euro.

bitte um rat
madleine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2011, 21:57   #2
lopo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2006
Beiträge: 644
lopo
Standard AW: ALG1 nach Krankengeld???

Hi

Um Arbeitslosengeld beziehen zu können, müssen folgende Voraussetzungen gemeinsam erfüllt sein:
  1. Sie müssen arbeitslos sein.
  2. Sie müssen die Anwartschaftszeit erfüllt haben.
  3. Sie müssen sich persönlich arbeitslos gemeldet haben.
Die Regelanwartschaftszeit haben Sie erfüllt, wenn Sie in den letzten zwei Jahren vor der Arbeitslosmeldung und dem Beginn der Arbeitslosigkeit (Rahmenfrist) mindestens zwölf Monate in einem Versicherungspflichtverhältnis (zum Beispiel Beschäftigung, Krankengeldbezug) gestanden haben.

Zur Bemessung wird nur auf Arbeitsentgelt aus versicherungspflichtigen Beschäftigungen im Bemessungszeitraum zurückgegriffen. Andere Zahlungen oder Leistungen (zum Beispiel Krankengeld) werden nicht zur Bemessung herangezogen.Für die Bemessung wird aus den versicherungspflichtigen Arbeitsentgeltabrechnungszeiträumen, die im letzten Jahr vor Eintritt der Arbeitslosigkeit liegen (Bemessungsrahmen) und am Tag Ihres Ausscheidens abgerechnet waren, zunächst ein Bemessungszeitraum ermittelt. Umfassen diese

  • mindestens 150 Tagen mit Anspruch auf Arbeitsentgelt, wird aus dem gesamten Arbeitsentgelt im Bemessungszeitraum ein tägliches Durchschnittsentgelt (Bemessungsentgelt) ermittelt.
  • nicht mindestens 150 Tage mit Anspruch auf Arbeitsentgelt, wird der Bemessungsrahmen auf zwei Jahre verlängert. Können auch in diesem verlängerten Bemessungsrahmen keine 150 Tage mit Anspruch auf Arbeitsentgelt festgestellt werden, wird der Berechnung des Arbeitslosengeldes ein fiktives Arbeitsentgelt zugrunde gelegt. Die Höhe des fiktiven Arbeitsentgelt ist in vier Qualifikationsstufen gestaffelt und von der Beschäftigung abhängig ist, auf die sich die Vermittlungsbemühung der Agentur für Arbeit für Sie erstrecken.
Zum Nachlesen: klick hier
__

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit meiner Angaben kann ich keine Gewähr übernehmen.

Nobody is perfect.
lopo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 20:37   #3
lopo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2006
Beiträge: 644
lopo
Standard AW: ALG1 nach Krankengeld???

Hi

Die Zeit, für die Sie Arbeitslosengeld erhalten können, ist abhängig von Ihrem Lebensalter und davon, wie lange Sie in den letzten fünf Jahren arbeitslosenversicherungspflichtig waren.

Anspruchsdauer

Die Anspruchsdauer ist aus der nachstehenden Tabelle ersichtlich.Dauer des Anspruchs

__

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit meiner Angaben kann ich keine Gewähr übernehmen.

Nobody is perfect.
lopo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg1, krankengeld

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Krankengeld- ALG1-Urlaubsgeldanspruch Sanni219 ALG I 8 05.01.2011 22:29
Krankengeld in ALG1 trawibo Ü 50 3 12.10.2010 18:29
ALG1/Krankengeld/Anrechnung/Bezugsdauer mucel Allgemeine Fragen 19 30.05.2010 20:00
ALG1, nach 6 Wochen krank ins Krankengeld gefallen delphin070261 ALG I 4 24.11.2009 21:27
Verrechnung EU-Rente /Krankengeld bzw. ALG1 landei Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 21.01.2009 07:27


Es ist jetzt 17:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland