Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Selber gekündigt

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.12.2010, 22:28   #1
Texhnoylze->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.12.2010
Beiträge: 1
Texhnoylze
Standard Selber gekündigt

Hallo Forum,

ich habe bei meinem Arbeitgeber nach 5 Jahren zum Ende Dezember gekündigt, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe.

Einen neuen Arbeitsvertrag habe ich schon, mit Beginn zum April nächsten Jahres.

Vor zwei Wochen war ich beim Amt und habe mich gemeldet. Da wurde mir erstmal verkündet, dass ich zu spät gemeldet habe (ich wusste nicht wie früh man sich melden muss). In Kürze muss ich wieder hin.

Jetzt frage ich mich welche Möglichkeiten zur Unterstützung ich habe, oder ist mit meiner eigenen Kündigung alles verwirkt und ich muss alles inklusive Krankenversicherung selbst zahlen?

Wenn mir jemand auf meine Situation hin einige Ratschläge geben kann, wäre ich sehr dankbar.

Gruß

Tex
Texhnoylze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2010, 22:32   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Selber gekündigt

Dein Arzt bescheinigt dir sicherlich, dass es wegen Mobbing nicht mehr zumutbar war, dass du dort weiter arbeitest. Wenn nein, dann führe hier mal weiter aus, waum, weshalb etc.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2010, 23:46   #3
lopo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2006
Beiträge: 644
lopo
Standard AW: Selber gekündigt

Hi,

wenn du ohne wichtigen Grund gekündigt hast, wird eine 3 Dreimonatige Sperrzeit eintreten.

Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn es Ihnen unter Berücksichtigung der Gesamtumstände nicht zugemutet werden kann, ein Beschäftigungsverhältnis fortzusetzen, ein Arbeitsangebot anzunehmen, an einer Maßnahme zur beruflichen Eingliederung (weiter) teilzunehmen, einer Meldeaufforderung Folge zu leisten oder sich rechtzeitig arbeitsuchend zu melden.

Die Anerkennung eines wichtigen Grundes setzt allerdings voraus, dass Sie alle zumutbaren Anstrengungen unternommen haben, den Grund zu beseitigen und Ihre Arbeitslosigkeit zu vermeiden oder soweit wie möglich hinauszuschieben.

Für die Aufgabe oder Ablehnung einer Arbeit liegt zum Beispiel ein wichtiger Grund vor, wenn....

Ausnahmen
__

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit meiner Angaben kann ich keine Gewähr übernehmen.

Nobody is perfect.
lopo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2010, 00:40   #4
JederMann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2010
Ort: Köln
Beiträge: 119
JederMann
Standard AW: Selber gekündigt

Zitat von lopo Beitrag anzeigen
Hi,

wenn du ohne wichtigen Grund gekündigt hast, wird eine 3 Dreimonatige Sperrzeit eintreten.

Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn es Ihnen unter Berücksichtigung der Gesamtumstände nicht zugemutet werden kann, ein Beschäftigungsverhältnis fortzusetzen, ein Arbeitsangebot anzunehmen, an einer Maßnahme zur beruflichen Eingliederung (weiter) teilzunehmen, einer Meldeaufforderung Folge zu leisten oder sich rechtzeitig arbeitsuchend zu melden.

Die Anerkennung eines wichtigen Grundes setzt allerdings voraus, dass Sie alle zumutbaren Anstrengungen unternommen haben, den Grund zu beseitigen und Ihre Arbeitslosigkeit zu vermeiden oder soweit wie möglich hinauszuschieben.

Für die Aufgabe oder Ablehnung einer Arbeit liegt zum Beispiel ein wichtiger Grund vor, wenn....

Ausnahmen
Hallo, leider ist meine Erfahrung (die mich heute in dieses Forum geführt hat) folgende:
Habe selbst aus gesundheitlichen Gründen und auf dringenden ärztlichen Rat gekündigt.
Habe allerdings gut 15 Jahre gut verdient und einiges auf die hohe Kante legen können.
Mein Doc (Internist) hat ein Gutachten durch die Uni-Klinik erstellen lassen (ganz schön teuer, schluck).
Bin mit dem Gutachten (ohne Epikrise und ohne detaillierte Darstellung des Krankheitsverlaufs (HIV) am Tag meiner eigenen Kündigung zur Arbeitsagentur gesegelt.
Unglaublich, was sich diese Rotzlöffel dort erlauben...
Ein Azubi aus der Eingangszone wollte mir die Welt erklären.

Also: Ich habe eine vorläufige Sperrzeit von 12 Wochen, in dieser Zeit könnte ich Leistungen bei der ARGE beanspruchen.
Nix da, Vermögensprüfung nicht bestanden.
Und da ich freiwillig in der gesetzlichen Versicherung (Techniker) versichert war, darf ich jetzt - ohne jede Einnahme- den vollen Satz zahlen und muß für Medikamente in Vorleistung gehen (ca. 1500,00/Monat).

Das Attest von meinem Doc werde an den ärztlichen Dienst weitergeleitet und der entscheidet, ob meine Kündigung akzeptiert wird.

War vorher knapp ein Jahr krank geschrieben.

Da ich bis Oktober meine Wohnung abgezahlt habe, konnte ich keine Bar-Reserven bilden.

Der SB vom Arbeitsamt riet mir, dass ich doch meinen Dispo in Anspruch nehmen könne.

Nachdem ich kein Gehalt mehr bekommen habe, hat die Bank meinen Dispo allerdings gestrichen.
Habe nun noch 200 Euro, am 01.01. muß ich aber über 500€ KV zahlen, dass kann ich nicht.

Wie gehts weiter mit mir?

Vielleicht sollte ich sozialveträglich verrecken?

Kann Deine Not gut nachvollziehen.
Manchmal möchte ich ne Bombe sein. Bringt nix- ich weiss.

Achja, heute bekam ich eine Aufforderung zur Rentenantragstellung von der Arbeitsagentur.
Da ich kein Geld von dieser "Versicherung" erhalte, werde ich auch keine Rente beantragen.
Will ja wieder arbeiten - aber nur Jobs machen, die meine Gesundheit nicht beeinträchtigen.



Will sagen: Kopf hoch und durch.
JederMann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2010, 01:01   #5
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Selber gekündigt

Zu welchem Termin hast Du denn gekündigt? Bekommst Du nochmal Gehalt?

Zitat von JederMann Beitrag anzeigen
Hallo, leider ist meine Erfahrung (die mich heute in dieses Forum geführt hat) folgende:
Habe selbst aus gesundheitlichen Gründen und auf dringenden ärztlichen Rat gekündigt.
Habe allerdings gut 15 Jahre gut verdient und einiges auf die hohe Kante legen können.
Mein Doc (Internist) hat ein Gutachten durch die Uni-Klinik erstellen lassen (ganz schön teuer, schluck).
Bin mit dem Gutachten (ohne Epikrise und ohne detaillierte Darstellung des Krankheitsverlaufs (HIV) am Tag meiner eigenen Kündigung zur Arbeitsagentur gesegelt.
Unglaublich, was sich diese Rotzlöffel dort erlauben...
Ein Azubi aus der Eingangszone wollte mir die Welt erklären.

Also: Ich habe eine vorläufige Sperrzeit von 12 Wochen, in dieser Zeit könnte ich Leistungen bei der ARGE beanspruchen.
Nix da, Vermögensprüfung nicht bestanden.
Und da ich freiwillig in der gesetzlichen Versicherung (Techniker) versichert war, darf ich jetzt - ohne jede Einnahme- den vollen Satz zahlen und muß für Medikamente in Vorleistung gehen (ca. 1500,00/Monat).

Das Attest von meinem Doc werde an den ärztlichen Dienst weitergeleitet und der entscheidet, ob meine Kündigung akzeptiert wird.

War vorher knapp ein Jahr krank geschrieben.

Da ich bis Oktober meine Wohnung abgezahlt habe, konnte ich keine Bar-Reserven bilden.

Der SB vom Arbeitsamt riet mir, dass ich doch meinen Dispo in Anspruch nehmen könne.

Nachdem ich kein Gehalt mehr bekommen habe, hat die Bank meinen Dispo allerdings gestrichen.
Habe nun noch 200 Euro, am 01.01. muß ich aber über 500€ KV zahlen, dass kann ich nicht.

Wie gehts weiter mit mir?

Vielleicht sollte ich sozialveträglich verrecken?

Kann Deine Not gut nachvollziehen.
Manchmal möchte ich ne Bombe sein. Bringt nix- ich weiss.

Achja, heute bekam ich eine Aufforderung zur Rentenantragstellung von der Arbeitsagentur.
Da ich kein Geld von dieser "Versicherung" erhalte, werde ich auch keine Rente beantragen.
Will ja wieder arbeiten - aber nur Jobs machen, die meine Gesundheit nicht beeinträchtigen.



Will sagen: Kopf hoch und durch.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2010, 01:06   #6
JederMann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2010
Ort: Köln
Beiträge: 119
JederMann
Standard AW: Selber gekündigt

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Zu welchem Termin hast Du denn gekündigt? Bekommst Du nochmal Gehalt?
Hatte Krankengeld. Die letzte Zahlung habe ich am 30.11. erhalten.
JederMann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2010, 01:12   #7
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Selber gekündigt

Zitat von JederMann Beitrag anzeigen
Hatte Krankengeld. Die letzte Zahlung habe ich am 30.11. erhalten.
Wenn keine Substanz da ist, mußt Du wohl oder übel zur ARGE...........

Ich habe auch schon selbst gekündigt aus gesundheitlichen Gründen.......... ohne Sperre.

Bei mir hat es damals auch sofort 'nen Versuch gegeben, mich zur DRV abzuschieben.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2010, 02:49   #8
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.322
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Selber gekündigt

Hallo JederMann,

Zitat:
Hatte Krankengeld. Die letzte Zahlung habe ich am 30.11. erhalten.
Bist du jetzt gesund/ausgesteuert?

Oder hat dich dein Doc wegen der Kündigung nicht mehr weiter AU-geschrieben

Alles ein wenig merkwürdig, denn Krankengeld kann man auch weiter bekommen wenn ein Arbeitsverhältnis endet, außerdem ist es eher NICHT gut seinen Arbeitsplatz auf Anraten des Arztes selber aufzugeben.

Meist möchte der AG den Kranken ohnehin nicht mehr bei längerer Krankheit und Krankengeld kann man immerhin bis zu 78 Wochen bekommen, der Rat des Arztes war also nicht wirklich ein guter Rat.

Die Ärzte denken in diesem Falle leider NIE über die möglichen finanziellen Folgen für ihren Patienten nach

Lege Widerspruch gegen den Bescheid mit der Sperre ein und begründe deine Eigen-Kündigung nochmals ausführlich, verlange unter Verweis auf das eingereichte Attest umgehend eine amtsärztliche Untersuchung beim ÄD der AFA!

Die Widersprüche werden von einer anderen Abteilung bearbeitet, vielleicht hast du Glück und es gibt bald eine positive Entscheidung für dich.

Viel Erfolg !

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2010, 00:39   #9
JederMann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2010
Ort: Köln
Beiträge: 119
JederMann
Standard AW: Selber gekündigt

Hallo zusammen! Danke für Eure Antworten!

Laut Arzt bin ich wieder arbeitsfähig, aber nicht mehr in meinem Beruf. Macht die Arbeitsagentur da Unterschiede?
JederMann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2010, 02:55   #10
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Selber gekündigt

Man vermittelt Dich dann nicht mehr in Deinen Beruf.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg, gekündigt, kuendigung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hausbesuch selber vorschlagen? lila fee Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 18 17.11.2008 09:09
darf ich selber kündigen Sunny1000 Allgemeine Fragen 3 26.03.2008 22:04
Postfach selber abrufen? Wie? Glem Job - Netzwerk 9 15.01.2008 02:48
Wohnungsanteile selber Zahlen ? Jacky R. Allgemeine Fragen 6 23.07.2007 00:05
Bewerbungskosten selber tragen belzebub Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 9 25.08.2005 18:05


Es ist jetzt 19:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland