Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Arbeitslosengeldrückzahlung

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.07.2006, 18:13   #1
betanova->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.04.2006
Beiträge: 5
betanova
Standard Arbeitslosengeldrückzahlung

Hallo....

Im März 05 brach ich das Studium ab und meldete mich Arbeitslos.
Neben dem Studium trat ich einen Nebenjob auf 15 Std/Woche an.
Das Arbeitsamt trug 14 Std ein und forderte eine Nebenverdienstbescheinigung, die es nicht gab, da das kein Nebenverdienst war. (Wie genau das passier ist kann man hier: http://www.elo-forum.org/forum/ftopic8334.html nachlesen.
Wir einigten uns darauf den Vertrag umzuschreiben und den einen Monat, den ich Leistung bezog, obwohl sie mir nicht zustand zu stunden.
Ich hatte einen Anspruch von 695€ und bezog seit 5.05 645€. Stunde seit dem also 50€ monatlich. Das Arbeitslosengeld für 06.06 betrug weiterhin 645€ (13*50=650€) + eine Aufforderung bis zum 04.07.06 92€ als Abschlusszahlung zu tätigen. Das bedeutet, das obwohl ich "nur" 695€ tilgen muss 742€ zahlen darf.


Gibt es da sowas wie Zinsen? Dachte das wäre Zinsfrei, oder haben die einen Monat zuwenig bezahlt und ich kann die 50€ als Nachzahlung fordern?

Irgedwie habe ich die schei*se am Hacken.
Erst bekomme ich noch vom Zollamt einen übergebraten, dann wird aus unerfindlichen Gründen die Fahrtkostenerstattung zur Umschulungsmaßnahme gekürzt und jetzt dieser Mist. Manchmal ist das echt zum :kotz:

cya
betanova ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2006, 01:00   #2
Barney
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich weiß nicht, was Hennes K. dir damals per PN geraten hat. Von mir kam der Rat, sich anwaltlich beraten zu lassen. Was ist drauß geworden?

Von Zinsen habe ich noch nirgends was gelesen im Zusammenhang mit Rückzahlungen an die Arge. Der genaue Betrag müßte doch auch auf dem Bescheid stehen. Den und keinen Pfennigcent mehr mußt zu bezahlen.
  Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland