Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ZAF verlangt Kfz für Stellenangebot?

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.2008, 11:16   #1
Stumme Ursel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.01.2008
Beiträge: 128
Stumme Ursel
Beitrag ZAF verlangt Kfz für Stellenangebot?

Hallo @all,

heute rief eine ZAF an wo eine Bewerbung läuft (Stelle vom Amt) und für diese Stelle wird ein Kfz benötigt welches ich nicht mehr habe.

Die Bezahlung wäre sehr gut und der Einsatz sehr lang (18. Monate), die wollen mich ernsthaft haben.

Ich habe hoch gepokert was den Lohn anging in der Hoffnung das die Abspringen, taten die aber nicht.

Kann das Amt mich zwingen ein Kfz anzuschaffen?

Gruß Ursel
__

Nichts im Universum ist ohne Wert, denn die Natur tut nichts vergeblich (Aristoteles)
Ein böses Wort ist wie ein Stein, der in einen Brunnen geworfen wird: die Wellen mögen sich glätten, doch der Stein bleibt. (Konfuzius)
Stumme Ursel ist offline  
Alt 18.02.2008, 11:20   #2
mogador
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nö, von was denn bezahlen?
Und zu einem Darlehen kann man dich auch nicht zwingen.
 
Alt 18.02.2008, 11:22   #3
Rote Socke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 1.035
Rote Socke Rote Socke
Standard

Ich würde sagen: nein.

Soll die ZA Dir doch nen Firmenwagen zur Verfügung stellen.

Bin auch auf die Erfahrung anderer gespannt.
__

1989 wurde der Sozialismus abgeschafft...nicht mehr und nicht weniger.
Rote Socke ist offline  
Alt 18.02.2008, 11:25   #4
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nein, niemand kann dich zum Kauf eines Autos zwingen.
Wie kommt man nur auf eine solche Idee
 
Alt 18.02.2008, 11:35   #5
Stumme Ursel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.01.2008
Beiträge: 128
Stumme Ursel
Standard

Weil der Disponent von der ZAF meinte das Amt würde ja ein Auto finanzieren?

Mein Glück wäre die sehr schlechte Anbindung mit ÖV. Allerdings sind die wirklich scharf auf mich und werden das dem Amt mitteilen.

Was mache ich wenn das Amt mir Geld leihen will für ein Kfz? Da ich noch ein anderen Kredit laufen habe kann ich zwei Raten nicht finanzieren! Und dann wären da ja noch die laufenden Kosten für das Auto.
__

Nichts im Universum ist ohne Wert, denn die Natur tut nichts vergeblich (Aristoteles)
Ein böses Wort ist wie ein Stein, der in einen Brunnen geworfen wird: die Wellen mögen sich glätten, doch der Stein bleibt. (Konfuzius)
Stumme Ursel ist offline  
Alt 18.02.2008, 12:20   #6
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Du musst das trotzdem nicht machen, wenn du dir den Unterhalt und zwei Raten nicht leisten kannst. Da können die das mitteilen, wie sie wollen. Dafür kann es niemals eine Sanktion geben.
Da kann der Eumel von der ZAF reden, bis er schwarz wird.
Außerdem finde ich 18 Monate nicht lang genug, um noch mehr Schulden zu machen. Du hast denen sicher gesagt, dass du dir das nicht leisten kannst.
 
Alt 18.02.2008, 13:06   #7
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Blinzeln Das Pokerspiel geht weiter

Zitat von Stumme Ursel
heute rief eine ZAF an wo eine Bewerbung läuft (Stelle vom Amt) und für diese Stelle wird ein Kfz benötigt welches ich nicht mehr habe.

War das schon vor Deiner Bewerbung bekannt?

Zitat von Stumme Ursel
Weil der Disponent von der ZAF meinte das Amt würde ja ein Auto finanzieren?

Liest der Disponent Blödzeitung oder wie kommt er darauf? Frage ihn doch mal, ob er sich in der Richtung für Dich einsetzen würde. Unter finanzieren verstehe ich hier, die Arge liefert das Fahrzeug frei Haus.

Mein Glück wäre die sehr schlechte Anbindung mit ÖV. Allerdings sind die wirklich scharf auf mich und werden das dem Amt mitteilen.

Dann gehts jetzt in die nächste Runde. Lies Dir alles über mögliche Eingliederungsleistungen durch und stelle die entsprechenden Anträge.

Was mache ich wenn das Amt mir Geld leihen will für ein Kfz? Da ich noch ein anderen Kredit laufen habe kann ich zwei Raten nicht finanzieren!

Das Gegenargument hast Du bereits angeführt. Zumindest ein Teil der Anschaffungskosten sollte als Zuschuss drin sein. Meine Angabe erfolgt natürlich ohne Gewähr!

Und dann wären da ja noch die laufenden Kosten für das Auto.
Wegen der unsicheren Rechtslage bezügl. Pendlerpauschale musst Du hier genau rechnen. Um welche Entfernung gehts bei der Fahrt zur Arbeitsstelle?
gerda52 ist offline  
Alt 18.02.2008, 13:33   #8
Erntehelfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 551
Erntehelfer
Standard

Och mensch Ursel! Willst Du dich wirklich kostenfrei verleihen lassen? Ich würde in dem Fall ein vom Tariflohn unabhängiges Verleihentgelt für den gesamten Zeitraum der Beschäftigung verlangen, mit dem die Raten für das Darlehen abgedeckt sind.

Gruß Erntehelfer
Erntehelfer ist offline  
Alt 18.02.2008, 13:38   #9
Stumme Ursel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.01.2008
Beiträge: 128
Stumme Ursel
Standard

Hallo an alle,

es sind etwa 58 Km, aber ohne Auto ist man mindestens 3 Std. einfach unterwegs.

Und Erntehelfer, was meinst du mit "kostenfrei verleihen lassen"?

Es handelt sich um ein Stellenangebot mit Vollzeitlohn.

Gruß Ursel
__

Nichts im Universum ist ohne Wert, denn die Natur tut nichts vergeblich (Aristoteles)
Ein böses Wort ist wie ein Stein, der in einen Brunnen geworfen wird: die Wellen mögen sich glätten, doch der Stein bleibt. (Konfuzius)
Stumme Ursel ist offline  
Alt 18.02.2008, 13:41   #10
Erntehelfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 551
Erntehelfer
Standard

So wie das im BGB (§§ 598 - 606) nur für Sachen und Tiere vorgeschrieben ist.
Erntehelfer ist offline  
Alt 18.02.2008, 13:47   #11
hellucifer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.780
hellucifer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von Stumme Ursel Beitrag anzeigen
Hallo @all,

heute rief eine ZAF an wo eine Bewerbung läuft (Stelle vom Amt) und für diese Stelle wird ein Kfz benötigt welches ich nicht mehr habe.

Die Bezahlung wäre sehr gut und der Einsatz sehr lang (18. Monate), die wollen mich ernsthaft haben.

Ich habe hoch gepokert was den Lohn anging in der Hoffnung das die Abspringen, taten die aber nicht.

Kann das Amt mich zwingen ein Kfz anzuschaffen?

Gruß Ursel
Du kannst maximal dazu gezwungen werden, in den Ort deiner ZAF (= Arbeitsort) umzuziehen. Wie du zum Einsatzort des Entleihbetriebes gelangst, das ist das Problem der ZAF.

Die Arge / Dein Leistungsträger gewährt dir für die Anschaffung eines Pkw maximal ein Darlehen von bis zu 1000 Euro.

Im Normalfall (natürlich abhängig vom Lohn) lohnt sich die Anschaffung und der Einsatz eines privaten Pkw in der Zeitarbeitsbranche nicht. Am Ende hast du Schulden, wenn du schon nach einem Monaten gekündigt wirst!

Deshalb: Verschulden würde ich mich nur unter sehr günstigen Bedingungen!
Soll doch die ZAF ein Pkw zur Verfügung stellen.
hellucifer ist offline  
Alt 18.02.2008, 14:35   #12
Stumme Ursel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.01.2008
Beiträge: 128
Stumme Ursel
Standard

Zitat von hellucifer Beitrag anzeigen
Du kannst maximal dazu gezwungen werden, in den Ort deiner ZAF (= Arbeitsort) umzuziehen. Wie du zum Einsatzort des Entleihbetriebes gelangst, das ist das Problem der ZAF.

Die Arge / Dein Leistungsträger gewährt dir für die Anschaffung eines Pkw maximal ein Darlehen von bis zu 1000 Euro.

Im Normalfall (natürlich abhängig vom Lohn) lohnt sich die Anschaffung und der Einsatz eines privaten Pkw in der Zeitarbeitsbranche nicht. Am Ende hast du Schulden, wenn du schon nach einem Monaten gekündigt wirst!

Deshalb: Verschulden würde ich mich nur unter sehr günstigen Bedingungen!
Soll doch die ZAF ein Pkw zur Verfügung stellen.
So sah ich das ja auch, dem Dispo habe ich gesagt das ich mir kein Auto kaufen kann, er dreht es so, dass ich nicht will.

Noch hat sich die Dame vom Amt nicht eingeschaltet daher warte ich mal ab was passiert.
__

Nichts im Universum ist ohne Wert, denn die Natur tut nichts vergeblich (Aristoteles)
Ein böses Wort ist wie ein Stein, der in einen Brunnen geworfen wird: die Wellen mögen sich glätten, doch der Stein bleibt. (Konfuzius)
Stumme Ursel ist offline  
Alt 18.02.2008, 14:36   #13
Eka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.12.2005
Beiträge: 1.635
Eka
Standard

Zitat von hellucifer Beitrag anzeigen
Die Arge / Dein Leistungsträger gewährt dir für die Anschaffung eines Pkw maximal ein Darlehen von bis zu 1000 Euro.
Bei uns gewähren sie maximal 2000 Euro als Darlehen. Ich würd mich aber nicht in die evntl. 'Schuldenfalle' locken lassen.



Gruß
Eka
__

Audiatur et altera pars....
Eka ist offline  
Alt 18.02.2008, 14:43   #14
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard

Eben. Was ist nach den 18 Monaten? Ein Auto möchte versichert sein, es kommen Reparaturkosten und je nach Wohnlage muss man u. U. auch eine Parkmöglichkeit haben (die teils eben auch kostet).

Wenn du die Stelle also wirklich willst und die dich wollen, dann vollständig. Sollen sie sich doch überlegen, wie sie - ohne dich weiter zu verschulden - deinen Arbeitseinsatz finanzieren.

Wo soll das sonst hinführen? An dem Diskussionspunkt "Von Arbeit muss man leben können" waren wir schon. Und Schulden zu machen gehört weder zum guten Ton noch zu einer ordentlichen Arbeit.

Mario Nette
Mario Nette ist offline  
Alt 18.02.2008, 14:54   #15
Stumme Ursel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.01.2008
Beiträge: 128
Stumme Ursel
Standard

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
Eben. Was ist nach den 18 Monaten? Ein Auto möchte versichert sein, es kommen Reparaturkosten und je nach Wohnlage muss man u. U. auch eine Parkmöglichkeit haben (die teils eben auch kostet).

Wenn du die Stelle also wirklich willst und die dich wollen, dann vollständig. Sollen sie sich doch überlegen, wie sie - ohne dich weiter zu verschulden - deinen Arbeitseinsatz finanzieren.

Wo soll das sonst hinführen? An dem Diskussionspunkt "Von Arbeit muss man leben können" waren wir schon. Und Schulden zu machen gehört weder zum guten Ton noch zu einer ordentlichen Arbeit.

Mario Nette
Und ich will ja gar nicht zu dieser ZAF! Ich lehne Zeirtarbeit mittlerweile kategorisch ab, muss aber jetzt wegen dem Amt vorsichtig sein wie ich das mache.

Zeitarbeit = Menschenhandel = Sklaverei = Unterdrückung = Ausbeutung.
__

Nichts im Universum ist ohne Wert, denn die Natur tut nichts vergeblich (Aristoteles)
Ein böses Wort ist wie ein Stein, der in einen Brunnen geworfen wird: die Wellen mögen sich glätten, doch der Stein bleibt. (Konfuzius)
Stumme Ursel ist offline  
Alt 18.02.2008, 15:07   #16
Erntehelfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 551
Erntehelfer
Standard

Zitat:
Zeitarbeit = Menschenhandel = Sklaverei = Unterdrückung = Ausbeutung
Genau das ist es.

Deshalb habe ich zu meinen SB's immer gesagt, daß ich im Falle von Vermittlungsvorschlägen für ZA meinen Anspruch auf Verleihentgelt allemal notfalls juristisch durchsetzen werde, und obendrein auch noch die ARGE anzeigen werde wegen ihrer Kooperationen mit ZA, da die BA so nicht mehr in der Lage ist dem § 17 AÜG unvoreingenommen zu entsprechen. Seitdem schieben sie einen auf Psycho und ich habe meine Ruhe.
Erntehelfer ist offline  
Alt 18.02.2008, 15:36   #17
Erntehelfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 551
Erntehelfer
Standard

.... und ausserdem; Art 12 GG
Erntehelfer ist offline  
Alt 18.02.2008, 16:20   #18
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Cool

Zitat von Stumme Ursel
Und ich will ja gar nicht zu dieser ZAF! Ich lehne Zeirtarbeit mittlerweile kategorisch ab, muss aber jetzt wegen dem Amt vorsichtig sein wie ich das mache.
Das Dumme ist nun, Du hast Dich dort beworben und man will DICH. Alleine mit der Autonummer kommst Du da nicht raus, wenn die Voraussetzung 'PKW' bereits im Stellenangebot stand. Zeige Dich weiter interessiert und stelle fundierte Ansprüche, um den JOB zu bekommen.
gerda52 ist offline  
Alt 18.02.2008, 17:18   #19
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
Alleine mit der Autonummer kommst Du da nicht raus, wenn die Voraussetzung 'PKW' bereits im Stellenangebot stand.
Das versteh ich jetzt aber nicht. Sie musste sich doch dort bewerben.
Hätte sie es nicht getan, wäre die Sanktion sofort fällig gewesen. Die SB interessiert doch meist gar nicht, ob die Stelle nicht passt, weil der Bewerber kein Auto hat. Das ist eine nette Falle, denn viele bewerben sich daraufhin erst gar nicht und die Sanktion folgt sofort.
 
Alt 18.02.2008, 17:25   #20
mogador
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Eiert nicht so rum.
Sie war als stellensuchend bei der ZAF gemeldet,
hat ne Arbeit angeboten bekommen , wofür sie ein Auto braucht
hat aber kein Auto.
Soll die ZAF sie zur Arbeit bringen.
Die ZAF wird ablehnen und gut isses.

Passieren wird hier gar nix.
 
Alt 18.02.2008, 17:35   #21
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard

Zitat von Andine
Das versteh ich jetzt aber nicht. Sie musste sich doch dort bewerben.
Hätte sie es nicht getan, wäre die Sanktion sofort fällig gewesen.
Was hat das hier und jetzt mit musste zu tun? Die ZAF steht jetzt auf dem Standpunkt, Zugeständnisse in Punkto Lohn wurden bereits gemacht und Auto gibts von der Arge, also Bewerber will gar nicht. Das gilt es zu dementieren, wenns dann ohne Sanktion weitergehen soll. Wenn ein Autokauf mit eigenen Mitteln nicht drin ist, kann das notfalls ja belegt werden.
gerda52 ist offline  
Alt 18.02.2008, 17:38   #22
Richardsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.08.2007
Beiträge: 1.462
Richardsch
Standard

Zitat von Stumme Ursel Beitrag anzeigen
Und ich will ja gar nicht zu dieser ZAF! Ich lehne Zeirtarbeit mittlerweile kategorisch ab, muss aber jetzt wegen dem Amt vorsichtig sein wie ich das mache.
Ich weiß nicht wie lange du schon arbeitslos oder wie alt du bist aber ZA kategorisch ablehnen würde ich nicht. Es gibt seriöse ZAF, wie z.B. Manpower und diese Firmen können ein gutes Sprungbrett für den 1. Arbeitsmarkt sein. Teilweise vermitteln dich diese Firmen sogar selbst in eine feste Arbeitsstelle. Vor den kleinen Klitschen sollte man sich allerdings vorsehen, ebenso vor P.... S...., die wollen dich über den Tisch ziehen.

Zum Fahrzeug habe ich die gleiche Meinung wie meine Vorredner. Soll das Amt die Kosten für übernehmen -ohne Darlehen. Es sind ja nicht nur die Anschaffungskosten da, bei einem alten Auto fallen auch Reparaturen an. Die kannst du kaum von deinem Gehalt bei einer ZAF bezahlen.

Gruß Richard
Richardsch ist offline  
Alt 18.02.2008, 17:58   #23
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
Was hat das hier und jetzt mit musste zu tun?
Sehr viel. Wenn ich von der Arge eine Stelle mit Rechtsmittelbelehrung bekomme, die sich nur an Bewerber mit Auto richtet, kann ich nicht nur deswegen ablehnen, weil ich kein Auto habe. Ich muss mich trotzdem bewerben, aber mit dem Hinweis, dass ich kein Auto habe und mir auch kein Auto anschaffen könnte. Ist zwar unlogisch sich trotzdem zu bewerben, aber eine Sanktion ist schlimmer. Und genau damit rechnen mache SB, dass jemand ohne Auto sich gar nicht erst bewirbt und schwupps ist es passiert. Wird häufig genug auch so praktiziert.
In ihrem Fall gibt es keine Handhabe für eine Sanktion und wenn sie es trotzdem machen, muss sie sich dagegen wehren.
 
Alt 18.02.2008, 18:04   #24
Hartziger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Stumme Ursel Beitrag anzeigen
Kann das Amt mich zwingen ein Kfz anzuschaffen?
Von was? Auch zu einem Darlehen kannst du nicht gezwungen werden wie hier schon erwähnt wurde.

Wenn die dich wirklich haben wollen, dann frag nach einen Firmenwagen.
 
Alt 18.02.2008, 18:10   #25
mogador
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Sprich vernünftig mit der ZAF. Die werden dich "ablehnen".
Was sollen die mit nem Mitarbeiter, der nicht kommen kann.
Und 6 Std. Weg ist unzumutbar.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
zaf, verlangt, kfz, stellenangebot

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bildungsgutschein und nun Stellenangebot Teddybär Allgemeine Fragen 1 20.04.2008 10:59
Was ist das für ein Stellenangebot ?? hanna Job - Netzwerk 20 26.02.2008 14:04
telefonisches stellenangebot ofra Job - Netzwerk 30 11.11.2007 15:41
Stellenangebot majosu ALG I 3 20.06.2007 15:22


Es ist jetzt 12:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland