ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2017, 10:20   #1
bogeho
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.12.2016
Beiträge: 5
bogeho
Standard Berechnung ALG I falsch oder richtig?

Hallo zusammen,

wäre sehr dankbar wenn mir jemand helfen könnte.

Folgender Sachverhalt.

Im August 2016 wurde mir zum 31.03.2017 gekündigt. Vorher war ich in dieser Firma 36 Jahre ununterbrochen beschäftigt.

Ab dem 05.12.2016 war ich arbeitsunfähig. Ab dem 05.01.2017 bekam ich Krankengeld bis zum 29.09.2017.Am 29.09.2017 habe ich mich dann arbeitslos gemeldet.

Im Jahr 2016 betrug mein Bruttogehalt 2008,- € monatlich

Gestern bekam ich den Bewilligungsbescheid mit der Anspruchsdauer für 720 Kalendertage.

Leistungsbetrag 28,44 € täglich also 853,20 € monatlich.

Benutze ich den Arbeitslosengeldrechner vom Arbeitsamt bekäme ich bei 2008,- € Bruttogehalt
933,60 €.

Bekomme ich weniger Geld weil ich Krankengeld bezogen habe ?

Auf der Seite zum berechnen steht dort wo man das Bruttogehalt eingibt noch folgender Satz:

Tragen Sie hier Ihr durchschnittliches monatliches Bruttoarbeitsentgelt der versicherungspflichtigen Beschäftigungen der letzten 12 Monate ein (Arbeitsentgelt sonstiger Versicherungspflichtverhältnisse z.B. Krankengeld-Bezug bleibt außer Betracht).

Bin im Moment ziemlich ratlos was ich machen soll.

liebe Grüße
bogeho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 15:15   #2
RobbiRob
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 657
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Standard AW: Berechnung ALG I falsch oder richtig?

Das Krankengeld wird bei der Berechnung nicht berücksichtigt.
Somit zählt das Gehalt vor dem Krankengeld.

Wie hoch ist das Bemessungsentgelt?

Gleichbleibendes monatliches Gehalt?
RobbiRob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 15:27   #3
bogeho
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.12.2016
Beiträge: 5
bogeho
Standard AW: Berechnung ALG I falsch oder richtig?

Hallo,

erstmal Danke für Deine Antwort

Das LeistungsEntgelt ist ausgewiesen mit 47,40 € tägl.

Das BemessungsEntgelt 60,00 € tägl.

Ja jeden Monat im Jahr 2016 2008,00 €


L.G
bogeho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 15:30   #4
RobbiRob
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 657
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Standard AW: Berechnung ALG I falsch oder richtig?

Das entspricht nicht 2.008€ Brutto.

https://www3.arbeitsagentur.de/web/c...22DSTBAI485829

Arbeitsbescheinigung weist diesen Betrag auch aus?
RobbiRob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 15:36   #5
bogeho
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.12.2016
Beiträge: 5
bogeho
Standard AW: Berechnung ALG I falsch oder richtig?

Sorry wenn es manchmal etwas dauert mit den Antworten.Habe nicht viel Ahnung wie das in solchen Foren funktioniert. Bin sozusagen Computerneuling.


Was soll ich jetzt tun , einen Widerspruch einlegen ?
bogeho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 15:39   #6
bogeho
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.12.2016
Beiträge: 5
bogeho
Standard AW: Berechnung ALG I falsch oder richtig?

Arbeitsbescheinigung weist diesen Betrag auch aus?[/QUOTE]

Ja die Bescheinigung weisst aus bis Dez.2016 = 2008,00
Von Januar 2017 - März 2017 Krankengeldbezug
bogeho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 15:44   #7
RobbiRob
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 657
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Standard AW: Berechnung ALG I falsch oder richtig?

Ja, Widerspruch einlegen.

Steht in dem Bescheid auch drin.
RobbiRob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 15:49   #8
bogeho
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.12.2016
Beiträge: 5
bogeho
Standard AW: Berechnung ALG I falsch oder richtig?

Zitat von RobbiRob Beitrag anzeigen
Ja, Widerspruch einlegen.

Steht in dem Bescheid auch drin.

OK werde ich dann machen.

Vielen Dank noch mal für die Hilfe !
bogeho ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
berechnung, falsch, richtig

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist die Berechnung Richtig? Habe ich einen Anspruch oder nicht? stralsunder13 Allgemeine Fragen 5 31.03.2016 17:14
Rentennachzahlung falsch oder doch richtig ? katze 50 Grundsicherung SGB XII 10 23.11.2014 18:30
aEKS - JC Berechnung richtig / falsch (§ 11b Absetzbeträge) ? KarlApitalismus Existenzgründung und Selbstständigkeit 16 01.10.2013 15:43
Sperrzeit wg. verspäteter Arbeitsuchendmeldung, richtig/falsch? Christine Vole 2010 ALG I 12 15.07.2010 19:01
Berechnung bei ABM falsch ? Andy77 ALG II 8 07.07.2008 19:24


Es ist jetzt 02:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland