Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Muss man sich bei Online Vermittlungsvorschlägen bewerben ? ALG1


ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.02.2017, 09:53   #1
alex1968
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.01.2017
Beiträge: 19
alex1968
Standard Muss man sich bei Online Vermittlungsvorschlägen bewerben ? ALG1

Hallo bekomme gerade Online Vermittlungsvorschläge von Zeitarbeitsfirmen, diese landen nicht per Briefpost in meinem Briefkasten. Muss ich mich auf diese Vorschläge auch bewerben? Zumal das Gehalt weit unter der 80 Prozent Grenze meines alten Gehaltes liegen und ich jetzt gerade mal 2 1/2 Wochen arbeitslos gemeldet bin? Nochmals ALG1 !!

Auch passt die Jobbeschreibung nicht, bin kein Netzwerkadministrator sondern Systemadministrator und kann die Anforderungen nicht erfüllen. Könnte diese erfüllen wenn mein Antrag auf den Beratungsschein durchgeht und ich die erforderliche Qualifizierungen machen dürfte.

Wegen dem Antrag zum Beratungsgutschein habe ich diese Woche noch einen Termin in der ARGE.
Da ich nachdem ich bei einem stellvertretenden Teamleiter gelandet bin, diesen gefragt habe ob er mir sagen was mit meinem Antrag los ist.

Dieser hat nachgeschaut und gesehen das meine zuständige Beraterin sich diesen nur in die Ablage gelegt hat zur Wiedervorlage. Danach hat dieser mich gefragt ob sich meine Beraterin bei mir melden soll.
Dies habe ich bejaht. Denke das die Beraterin jetzt nicht gut auf mich zu sprechen ist.

Bin mal gespannt.
alex1968 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2017, 13:24   #2
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.099
Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer
Standard AW: Muss man sich bei Online Vermittlungsvorschlägen bewerben ? ALG1

Zitat von alex1968 Beitrag anzeigen
bekomme gerade Online Vermittlungsvorschläge von Zeitarbeitsfirmen
Zeitarbeitsfirmen haben dir überhaupt keine Vermittlungsvorschläge zu schicken, denn die sind dafür weder zuständig noch ist es denen erlaubt dir überhaupt Vermittlungsvorschläge zu schicken, weil die keine anerkannte und zulässige öffentlich-rechtliche Institution wie Jobcenter (JC) oder Arbeitsagentur (BA) sind.

Solltest du gemeint haben, dass du für Zeitarbeitsfirmen Online-Vermittlungsvorschläge vom JC oder BA bekommst, dann kannst du die getrost ignorieren, denn die öffentlich rechtlichen Institutionen sind bei ordnungsgemäßen Vermittlungsvorschlägen, die auch eine Rechtsfolgebelehrung enthalten müssen, gesetzlich verpflichtet diese nachweisbar zu zusenden und das geht ausschliesslich in Papierform auf dem Postweg mit einem Zustellnachweis.
__

Die Kunst sich im Sozialrecht erfolgreich behaupten zu können beginnt schon damit, auf der Gegenseite möglichst nicht den Eindruck eines kausalen Zusammenhang zwischen eigener Persönlichkeit und eigenen wirtschaftlichen Verhältnissen entstehen zu lassen.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2017, 14:01   #3
alex1968
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.01.2017
Beiträge: 19
alex1968
Standard AW: Muss man sich bei Online Vermittlungsvorschlägen bewerben ? ALG1

Das ist wunderbar, zumal beide überhaupt nicht passen.
Für die eine Stelle benötige ich eine Fortbildung die ich schon beantragt habe.

Mal schauen was diese Woche geschieht. Der Termin diese Woche kam ja über einen Teamleiter zustande. Der offensichtlich ein offeneres Ohr hatte. Hoffe ich zumindest.
alex1968 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2017, 14:13   #4
Zerberus X
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Zerberus X
 
Registriert seit: 02.09.2016
Ort: Bayern im Norden
Beiträge: 628
Zerberus X Zerberus X Zerberus X
Standard AW: Muss man sich bei Online Vermittlungsvorschlägen bewerben ? ALG1

Zitat von Couchhartzer Beitrag anzeigen
Zeitarbeitsfirmen haben dir überhaupt keine Vermittlungsvorschläge zu schicken, denn die sind dafür weder zuständig noch ist es denen erlaubt dir überhaupt Vermittlungsvorschläge zu schicken, weil die keine anerkannte und zulässige öffentlich-rechtliche Institution wie Jobcenter (JC) oder Arbeitsagentur (BA) sind.
Können Sie schon,da ohne RFB ist es halt Werbung.
__

Installiere Winter.
█████████░░░░░░░░░░░░ 39 % fertig
Installation fehlgeschlagen!
404 Fehler: Winter wurde nicht gefunden.
Versuche es bitte später nochmal.
Zerberus X ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Muss man sich bei Aufforderung online bewerben? R8X6 ALG II 42 22.12.2016 17:45
Muss man sich so wie im VV angegeben bewerben? faalk Allgemeine Fragen 14 22.08.2016 13:44
Online Vermittlungsvorschlag in der Jobbörse schon Pflicht sich zu bewerben? PeterMM Allgemeine Fragen 9 12.08.2016 11:29
ALG1 nach Teilzeit - muss ich mich auf Vollzeitstellen bewerben? isostar ALG I 10 06.03.2016 13:59
VV, muss man sich darauf bewerben renasia ALG II 16 22.04.2012 18:35


Es ist jetzt 07:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland