Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Meldung Arbeitssuchend bei projektbezogenen Arbeitsvertrag?


ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.2017, 11:55   #1
Stonehol
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.11.2014
Beiträge: 146
Stonehol Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Meldung Arbeitssuchend bei projektbezogenen Arbeitsvertrag?

Kurze schnelle Frage für einen Freund.
Wurde jetzt nach einem Jahr vom Arbeitgeber fest übernommen, vorher über ZA dort gewesen. Nun erhielt er von seinem neuen Arbeitgeber einen projektbezogenen Arbeitsvertrag. Das Projekt selber ist unbefristet, genau wie der Arbeitsvertrag. Von seiner ZA erhielt er den Tip sich lieber beim Amt arbeitssuchend zu melden, da ein projektbezogener Arbeitsvertrag quasi wie ein befristeter Vertrag zu sehen sei. Sprich Projektende = Vertragsende, auch wenn das Projekt unbefristet ist. (Wer kann schon in die Zukunft schauen) Die ZA wusste es nicht zu 100% aber meinte sicher ist sicher und man solle da lieber einmal nachfragen, um keine Sperre zu riskieren. Weiß da jemand was drüber?
Stonehol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 16:40   #2
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.336
dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1
Standard AW: Meldung Arbeitssuchend bei projektbezogenen Arbeitsvertrag?

Zitat von Stonehol Beitrag anzeigen
Das Projekt selber ist unbefristet, genau wie der Arbeitsvertrag. Von seiner ZA erhielt er den Tip sich lieber beim Amt arbeitssuchend zu melden, da ein projektbezogener Arbeitsvertrag quasi wie ein befristeter Vertrag zu sehen sei.
Um das zu beurteilen müsste man den Arbeitsvertrag sehen.
Aber selbst wenn der Vertrag als befristet anzusehen wäre:
Zitat von Stonehol Beitrag anzeigen
Sprich Projektende = Vertragsende, auch wenn das Projekt unbefristet ist.
In dem Fall hat der AG das Vertragsende mindestens zwei Wochen vorher mitzuteilen, siehe § 15 Abs. 2 TzBfG.
dagobert1 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 17:09   #3
Stonehol
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.11.2014
Beiträge: 146
Stonehol Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meldung Arbeitssuchend bei projektbezogenen Arbeitsvertrag?

Zitat von dagobert1 Beitrag anzeigen
In dem Fall hat der AG das Vertragsende mindestens zwei Wochen vorher mitzuteilen, siehe § 15 Abs. 2 TzBfG.
So steht das auch drin, Freund sagt sogar 4 Wochen vorher würde drin stehen, was aber nicht die mir bekannte, gängige 3 Monate vorher arbeitssuchend melden - Regel außer Kraft setzen dürfte, oder? 3 Monate vorher melden nicht möglich, weil erst 1 Monat vorher Ende mitgeteilt würde, also lieber auf Nummer sicher und sich jetzt melden?
Stonehol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 17:24   #4
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.336
dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1
Standard AW: Meldung Arbeitssuchend bei projektbezogenen Arbeitsvertrag?

Zitat von Stonehol Beitrag anzeigen
So steht das auch drin, Freund sagt sogar 4 Wochen vorher würde drin stehen, was aber nicht die mir bekannte, gängige 3 Monate vorher arbeitssuchend melden - Regel außer Kraft setzen dürfte, oder?
Meiner Ansicht nach schon.
Diese 3-Monats-Regel wird auch durch Kündigungsfristen unterhalb von 3 Monaten außer Kraft gesetzt.

---> § 38 SGB III
Zitat:
(1) Personen, deren Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnis endet, sind verpflichtet, sich spätestens drei Monate vor dessen Beendigung persönlich bei der Agentur für Arbeit arbeitsuchend zu melden. Liegen zwischen der Kenntnis des Beendigungszeitpunktes und der Beendigung des Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnisses weniger als drei Monate, haben sie sich innerhalb von drei Tagen nach Kenntnis des Beendigungszeitpunktes zu melden.
Zitat von Stonehol Beitrag anzeigen
3 Monate vorher melden nicht möglich, weil erst 1 Monat vorher Ende mitgeteilt würde, also lieber auf Nummer sicher und sich jetzt melden?
Halte ich nicht für nötig.
Wenn er auf Nummer sicher gehen will, kann er ja bei der AfA mal nachfragen, aber die Antwort wird vermutlich die gleiche sein.
dagobert1 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach Arbeitssuchend-Meldung: Einladung zum Gespräch - WAS NUN...? cA4m Allgemeine Fragen 5 15.12.2015 00:44
Arbeitsvertrag unterschrieben - Frage zu Meldung an JC und Rückforderung Aya-chan ALG II 1 19.12.2013 17:25
Nichtleistungsempfänger - Arbeitssuchend Meldung / Erklärung Hece ALG I 15 21.07.2011 19:26
wg. Arbeitssuchend-Meldung vom Arbeitsamt Begutachtung angefordert wachsam Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 18.10.2009 12:00
befristeter Vertrag - arbeitssuchend Meldung saebelzahnmaus ALG I 2 26.06.2009 11:50


Es ist jetzt 05:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland