Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG1 nach §145 und Nebentätigkeit?

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.08.2014, 16:57   #1
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.493
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard ALG1 nach §145 und Nebentätigkeit?

gibt es besondere regelungen beim bezug von alg1 nach § 145, was nebentätigkeiten angeht?

ich frage für eine bekannte, die bezieht alg1 nach § 145 und hat rente beantragt, jetzt will sie nachdem sie bei der caritas ein praktikum gemacht hat dort einen 450€ job anfangen, die arbeitszeiten lägen aber weit über den üblichen 15 stunden, was meint ihr geht das i.o. oder läuft das den bestimmungen entgegen?
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2014, 17:22   #2
Hainbuche
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 1.067
Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche
Standard AW: ALG1 nach §145 und Nebentätigkeit?

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
jetzt will sie nachdem sie bei der caritas ein praktikum gemacht hat dort einen 450€ job anfangen, die arbeitszeiten lägen aber weit über den üblichen 15 stunden
Richtet sich der 145er nicht an Leute, die keine 15 Stunden arbeiten können?

Ansonsten: 450 € für mehr als 15 Wochenstunden - das sind ja weniger als 7 €/h. Und das nennt sich dann "Nächstenliebe" (lat. "caritas")?
Hainbuche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2014, 18:34   #3
franky0815
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.493
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG1 nach §145 und Nebentätigkeit?

Zitat von Hainbuche Beitrag anzeigen
Richtet sich der 145er nicht an Leute, die keine 15 Stunden arbeiten können?
eben, genaugenommen passt eu rente und nebenjob so garnich zusammen.

jetzt hat sie mir am telefon erklärt das sie da mo-fr von 8:30 bis 16:30 arbeiten will und sie noch nich weiss was sie verdient.

ab wieviel lohn wäre es denn eine sozialversicherungspflichtige tätigkeit?

verliert sie nich ihre eu rente wenn sie da jetzt vollzeit arbeitet?
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2014, 19:14   #4
Hainbuche
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 1.067
Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche
Standard AW: ALG1 nach §145 und Nebentätigkeit?

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
ab wieviel lohn wäre es denn eine sozialversicherungspflichtige tätigkeit?
Ab 450,01 Euro.

Zitat:
verliert sie nich ihre eu rente wenn sie da jetzt vollzeit arbeitet?
Das vermute ich mal. Vollzeit arbeiten bei Erwerbsunfähigkeit paßt ja nicht wirklich zusammen.

Und bei kleineren Hinzuverdiensten möglichst darauf achten, daß die der Höhe nach anrechnungsfrei sind.
Hainbuche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2014, 08:55   #5
franky0815
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.493
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG1 nach §145 und Nebentätigkeit?

also gelten für diejenigen die alg1 nach der nahtlosigkeitsregelung erhalten genau die gleichen regeln für nebentätigkeiten wie für alle anderen auch?
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2014, 09:50   #6
franky0815
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.493
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG1 nach §145 und Nebentätigkeit?

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
Doch, Erwerbsminderung und Arbeit paßt schon zusammen. Kommt halt drauf an.
lass es einfach, danke.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2014, 10:32   #7
Fritz Fleißig
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 3.325
Fritz Fleißig Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG1 nach §145 und Nebentätigkeit?

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
also gelten für diejenigen die alg1 nach der nahtlosigkeitsregelung erhalten genau die gleichen regeln für nebentätigkeiten wie für alle anderen auch?
Ja, weil ALG nach Nahtlosigkeitsregelung im Grunde das normale ALG ist, bei dem lediglich die gesundheitliche Verfügbarkeit fiktiv hergestellt wird. Das heißt, bei 15 Wochenstunden Erwerbstätigkeit oder mehr entfällt der Anspruch auf ALG komplett, und ansonsten wird das Nettoeinkommen oberhalb von 165 Euro monatlich voll auf das ALG angerechnet.

Nebenbei wird sich bei der Beantragung einer EM-Rente die Frage stellen, ob jemand tatsächlich erwerbsgemindert ist, wenn er praktisch eine Halbtagstätigkeit ausüben kann.

450 Euro monatlich bei "weit über" 15 Wochenstunden Arbeitszeit ergeben überdies "weit unter" 6,90 Euro brutto Stundenlohn. Auch unter diesem Aspekt sollte man es sich überlegen, ob man seine Arbeitskraft zu diesem Tarif anbieten will.
__

Meine Beiträge stellen nur persönliche Erfahrungen oder Meinungen dar und sind keine Rechtsberatung.
Fritz Fleißig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2014, 10:32   #8
saurbier
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.157
saurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiert
Standard AW: ALG1 nach §145 und Nebentätigkeit?

Hallo franky0815,

mal ganz einfach.

Zitat:
ch frage für eine bekannte, die bezieht alg1 nach § 145 und hat rente beantragt, jetzt will sie nachdem sie bei der caritas ein praktikum gemacht hat dort einen 450€ job anfangen, die arbeitszeiten lägen aber weit über den üblichen 15 stunden
Da wird sie aber Probleme bekommen.

1. wer ALG-I erhält und einer Arbeit mit mehr als 15 Wochenstunden nachgeht, der gilt als erfolgreich vermittelt.

2. wer ALG-I nach § 145 SGB III erhält, der gilt als nicht vermittelbar, weil seine Arbeitsleistung unter 3 Std./tägl. fällt, somit also unter 15 Std./Woche

würde deine Bekannte so verfahren, würde sie ihren Rentenantrag torpedieren.

Also Finger davon lassen, oder sich das ganze nochmals überlegen mit der Rente.

Sollte ihr eine Teil-EMR zugesprochen werden, dann kann (muss) sie jederzeit einer weiteren Arbeit im sozialversicherungspflichtigen Teilzeitbereich nachgehen.

Da gibt es dann gestaffelte Höchstgrenzen für den Verdienst, welcher Anteilig auf die Rentehöhe angerechnet wird (100% Rente, 2/3 drittel Rente, 1/3 Rente), was im Rentenbescheid ausgeführt wird.

Sollte ihr eine volle EMR zugesprochen werden, dann dürfte sie zwar 450,-€ (Minijob) dazu verdienen (sofern im Rentenbescheid ausgeführt), allerdings sollte dieser wieder mit sowenig wie möglich Arbeitsstunden erreicht werden, weil es ansonsten Kontraproduktiv sein "könnte". Bei zuviel Stunden könnte die DRV von einer Arbeitsfähigkeit oberhalb von 3 Std./tägl. ausgehen, womit die Rente zu entziehen wäre.

Also aktuell, lasst die Finger davon, zumindest bis eine Entscheidung der DRV vorliegt.


Gruss saurbier
saurbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2014, 10:51   #9
franky0815
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.493
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG1 nach §145 und Nebentätigkeit?

Zitat von saurbier Beitrag anzeigen
Also aktuell, lasst die Finger davon, zumindest bis eine Entscheidung der DRV vorliegt.
genau das hab ich ihr auch gesagt, sie soll warten bis die rente in trochenen tüchern is.

heute meinte sie die caritas hätte gemeint sie hätten sonderregelungen mit der drv und der afa, dass sei alles kein problem.

ich hab daraufhin gesagt sie soll sich diese regelungen mal schriftlich geben lassen.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2014, 01:42   #10
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.657
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: ALG1 nach §145 und Nebentätigkeit?

Hallo franky0815,

kann mich den Vorschreibern nur anschließen, ALGI nach § 145 SGB III bekommt sie nur wenn sie (lt. ÄD der AfA) nicht mehr als 15 Stunden die Woche arbeiten könnte ... sie befindet sich also damit bereits in einer gefährlichen "Grauzone" ...

Entweder ist sie krank (wurde ausgesteuert deswegen und hat die EM-Rente beantragt deswegen) oder sie möchte Vollzeit arbeiten gehen ... die Zeiten oben die ihr "angeboten wurden" sehe ich nicht mehr als Teilzeit an und die DRV wird es auch nicht tun.

Denn jede Tätigkeit mit 6 und mehr Stunden am Tag sehen die bereits als Vollzeit-Beschäftigung an und wer das leisten kann braucht keine EM-Rente ...

Zitat:
genau das hab ich ihr auch gesagt, sie soll warten bis die rente in trochenen tüchern is.
Das wird daran nichts ändern, bei voller EM-Rente ist nur unter 3 Stunden täglich und 450 Euro im Monat unschädlich erlaubt, selbst hier ist Vorsicht geboten denn die meisten Voll-EM-Renten werden auf Befristung bewilligt und da schauen die sehr genau hin wenn jemand noch so fleißig sein kann...

Auch der DRV muss jede Tätigkeit (während des Rentenbezuges) gemeldet werden, selbst wenn sie weit unter dem Höchstverdienst liegen würde...

Zitat:
heute meinte sie die caritas hätte gemeint sie hätten sonderregelungen mit der drv und der afa, dass sei alles kein problem.
Klar, bei denen ist nichts ein Problem, die Probleme bekommt ja dann auch derjenige der das macht und nicht die Caritas, auch die können keine Vereinbarungen mit Behörden haben die jeglicher Gesetzgebung widersprechen würden ...

Aber wer sich schon daran gewöhnt hat im Namen der "Barmherzigkeit" die Leute auszunutzen, der macht sich da um die Konsequenzen für den "Niedriglöhner" natürlich keine großen Gedanken und am Ende hat der alles wieder nur "falsch verstanden" ...

Zitat:
ich hab daraufhin gesagt sie soll sich diese regelungen mal schriftlich geben lassen.
Darauf wird sie wohl lange warten können, für so einen Hungerlohn bekäme meine Arbeitskraft allerdings NIEMAND auch nicht im Minijob ... das ist schon eine Frechheit, was die sich erlauben aber "Geld stinkt eben doch nicht" ...

Die Hoffnung auf eine EM-Rente kann sie dann allerdings direkt begraben, die bekommt man weil man NICHT arbeiten kann (und das ist schon schwer genug der DRV klarzumachen) und nicht als "Zubrot" zum Erwerbseinkommen ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2014, 08:36   #11
franky0815
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.493
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG1 nach §145 und Nebentätigkeit?

hab ich ihr alles so gesagt, aber sie fängt am montag dort an, dann wird sie spätestens wach wenn der aufhebungsbescheid kommt, ich habs jetzt satt.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2014, 12:57   #12
Hainbuche
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 1.067
Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche
Standard AW: ALG1 nach §145 und Nebentätigkeit?

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
hab ich ihr alles so gesagt, aber sie fängt am montag dort an
Je nachdem, wie sehr man sich einsetzen will, könnte man natürlich auch mal mit dem AG ein ernstes Wort darüber reden, was der sich wohl dabei denkt, mit solchen Angeboten seinen AN zu veräppeln.

Ich würde da anrufen und bereits jetzt ankündigen, daß der Fall "Rente weg dank Caritas" dann lang und breit durch die Presse gehen wird.

Andererseits kann man sich allerdings auch fragen, was jemand, der Vollzeit arbeiten kann, mit ner Rente soll.
Hainbuche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2014, 15:22   #13
franky0815
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.493
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG1 nach §145 und Nebentätigkeit?

ich hab langsam den verdacht die unternimmt alles um nich zuhause bleiben und sich um ihre mutter 81 kümmern zu müssen.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2014, 21:56   #14
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.657
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: ALG1 nach §145 und Nebentätigkeit?

Zitat:
Ich würde da anrufen und bereits jetzt ankündigen, daß der Fall "Rente weg dank Caritas" dann lang und breit durch die Presse gehen wird.
Ich würde da gar nichts (mehr) machen, jeder ist auch seines "Unglückes Schmied" ...

Zitat:
Andererseits kann man sich allerdings auch fragen, was jemand, der Vollzeit arbeiten kann, mit ner Rente soll.
Hier stimme ich sofort zu, besonders weil man mich jahrelang gequält hat bis ich endlich die EM-Rente bekam kann ich solche Denkweisen und Handlungsweisen nicht wirklich verstehen ...

Welche Motivationen ihr das "zu Hause sein" verleiden, dürfte allerdings auch der DRV ziemlich "schnuppe" sein ... wer Vollzeit arbeiten geht bekommt garantiert keine EM-Rente (da wäre sie ja auch zu Hause ) und hoffentlich zahlt die Caritas überhaupt Beiträge ein in die Rentenkasse ...

Wobei so ein Hungerlohn bringt da auch nix mehr ... nee ... manchen Leuten ist einfach nicht zu helfen ... aber die versauen den wirklich ernsthaft Kranken den Weg in die EM-Rente ... weil da auch alle über einen Kamm geschoren werden bei der DRV ...

Sind alle nur "scharf auf die EM-Rente" weil sie keine Lust mehr haben arbeiten zu gehen ... ich bin jedenfalls froh, dass ich endlich meine RUHE habe, habe noch keine Sekunde darüber nachgedacht unbedingt wieder arbeiten gehen zu "müssen", auch wenn die Rente für fast 40 Jahre Maloche eher als sehr bescheiden anzusehen ist ...

Was gesundheitlich nicht geht, das geht eben nicht und wem das dann egal ist, der kann wirklich so krank noch nicht sein ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2014, 13:25   #15
franky0815
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.493
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG1 nach §145 und Nebentätigkeit?

jetzt sagt sie das das keine richtige arbeit is sondern in einer behinderten einrichtung, die packen da für einen industriebetrieb irgendwelche musterbeutel.

ich meine das es trotzdem ein arbeitsverhältniss ist, schliesslich wird sie ja auch bezahlt ( wenn auch ganz übel )

ich bin gespannt, ihr letzter alg1 eingang dürfte am freitag gewesen sein, dann müsste der aufhebungsbescheid demnächst in der post sein.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2014, 15:43   #16
Hainbuche
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 1.067
Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche
Standard AW: ALG1 nach §145 und Nebentätigkeit?

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
jetzt sagt sie das das keine richtige arbeit is sondern in einer behinderten einrichtung.
Ach so, da hätte es beim Wort "Caritas" natürlich schon bei mir klingeln können.

Dann sieht die Sache evtl. anders aus, siehe hier:

Erwerbsminderungsrente: Voraussetzungen, Leistungen - ArbeitsRatgeber

"Nicht als Hinzuverdienst gelten (...) Einkünfte, die in Behindertenwerkstätten oder ähnlichen Einrichtungen erzielt werden"

und hier:

Rechtliche Arbeitsanweisungen und Gesetzestexte - Rechtliche Arbeitsanweisungen - R2.1.3**Dauerhaft voll erwerbsgemindert im Sinne des § 43 Abs. 2 SGB 6

"Voll erwerbsgemindert gem. § 43 Abs. 2 S. 3 Nr. 1 SGB VI sind jedoch auch behinderte Menschen, die nach § 1 S. 1 Nr. 2 SGB VI >>(SGB VI § 1 G0) versicherungspflichtig sind, weil sie z. B. in Behindertenwerkstätten arbeiten"
Hainbuche ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg1, nebentätigkeit, §145

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berechnung Alg1 nach Umschulung Fiktiv oder nach letzten Gehalt ? bernhard81 ALG I 1 03.08.2014 13:57
Berechnung ALG1 nach EU Rente und ruhendem ALG1 Antrag evi kirber ALG I 0 07.07.2014 18:07
ALG1 nach Elternzeit - Nach Beratungsgespräch völlig ratlos Elias84 ALG I 5 24.06.2013 20:10
Erwerbsminderungsrente + Sozialhilfe nach SGBXII + Nebentätigkeit Shiela Grundsicherung SGB XII 19 28.02.2012 00:34
Genemigte OrtAbwesenheit nach Wechsel von ALG1 nach ALG2 Bird of Pray Allgemeine Fragen 1 08.09.2010 19:25


Es ist jetzt 21:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland