Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Amt stellt sich quer

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.08.2014, 08:38   #1
nela1986->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.08.2014
Beiträge: 6
nela1986
Standard Amt stellt sich quer

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen?!
Kurz zu meiner Person, ich bin 28 Jahre alt, habe letztes Jahr eine geförderte Ausbildung zur Bürokauffrau abgeschlossen und bin seit dem Arbeitslos, habe also keine Erfahrung und auch absolut keine Erfahrung mit dem Jobcenter oder sonst dergleichen.
Habe von Januar bis April zwar noch eine Weiterbildung in SAP, DATEV UND Lexware gemacht, aber das zähle ich jetzt einfach nicht mit.
Ich habe vor 3 Wochen ein Vorstellungsgespräch in einem 4 Mann Betrieb gehabt, es hat mir auch wirklich sehr gut gefallen. Sehr netter Chef und und und.
Die Unternehmung gibt es zwar schon seit knapp 8 Jahren, aber als er Anfing war es ein EIN-MANN Betrieb, der mit einer Werkzeugkiste vom Aldi und einem alten Combi angefangen hat. Mittlerweile beschäftigt er 3 Mitarbeiter, hat 4 Firmenfahrzeuge und sich einen guten Kundenstamm aufgebaut.
Nun benötigt er Unterstützung im Büro und da komme ich ins Spiel. Wie oben beschrieben, habe ich keine Berufserfahrung. Der Staat bietet für solche Fälle den Arbeitgebern eine Förderung die maximal 50 % des Arbeitendgeldes bis zu einem Jahr Laufzeit an.
Wenn ich ein Arbeitgeber wäre, würde ich diese auch in Anspruch nehmen wollen.
Die Förderung wurde auch bewilligt ABER nur mit 20 % über 4 Monate. Da er quasi noch im Aufbau ist und er sich gerne auch noch vergrößern möchte, kann er sich das Gehalt, welches ich mir vorstelle nicht zahlen.
Der nette Förderungssachbearbeiter der Agentur sagte ihm, dass ich für diesen Job ausreichend qualifiziert wäre und eine Förderung um vollen Umfang nicht in Frage kommt und er jetzt aufhören solle, sie seien ja schließlich nicht auf einem Basar.
Mein „Chef“ schafft diese Stelle quasi neu, ich wäre nach einer Einarbeitungszeit für das ganze Büro alleine zuständig…
Und im Gespräch mit meinem Berufsberater wurde mir mitgeteilt, dass der gute Herr mich ja nach der Förderung wieder entlassen würde. Was ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann. Ich hatte schon einige Arbeitgeber denen ich das zutrauen würde, aber nicht bei ihm. Wie ihr merkt, ich bin wirklich begeistert von dem Laden…
Zum einen stellt sich in dem Fall die Frage: Wieso werde ich dann nur vier Monate gefördert anstatt ein Jahr und zum anderen ist das Unternehmen gerade im“ Aufbau“. Mein „Chef“ möchte das Unternehmen bis zu seiner Rente weiter führen… Er verdient damit schließlich seinen Lebensunterhalt.
Der Arbeitsvertrag ist noch nicht unterschrieben, aber ich möchte da unheimlich gerne anfangen zu arbeiten. Ich habe mich im Vorstellungsgespräch sofort wohlgefühlt, was es meiner Meinung nach nicht sehr oft gibt. Nichts desto trotz haben wir uns gestern zusammengesetzt und noch einmal über das Gehalt gesprochen.
Wir haben uns beide darauf geeinigt, dass ich 4 Tage á 4 Stunden zu einem Gehalt von 960,00 € brutto arbeiten gehen. Als Anfänger kann ich mich über diesen Stundenlohn (15,00€ brutto) nur Glücklich schätzen und ich beschwere mich auch nicht, trotzdem bleiben mir nur netto 762,20€ abzüglich aller Kosten habe ich zum Leben 2,71€ dies beinhaltet noch nicht die Lebensmittel, da meine Mutter diese noch zahlt. Das sind knapp 107,00 weniger als ich jetzt an Arbeitslosengeld bekomme. Ich weiß, dass ich den Job dann nicht annehmen muss, aber ich will wirklich dort anfangen.
Könnt ihr mir irgendwelche Tipps geben, was ich noch machen kann bzw. beantragen?

Danke schon mal im Voraus.

Herzliche grüße
nela1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 08:42   #2
Strolchenmann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2006
Beiträge: 991
Strolchenmann Strolchenmann Strolchenmann
Standard AW: Amt stellt sich quer

Du beantragst aufstockendes ALG II und hast durch die entsprechenden Freibeträge für Aufwendungen eine Ecke mehr als jetzt
Strolchenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 08:57   #3
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.832
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Amt stellt sich quer

Guten Morgen @nela,

Diese Aussage, Deines Sabe`s :

"....dass der gute Herr mich ja nach der Förderung wieder entlassen würde."


- Ist nicht nur frech, sondern dumm ! Darin spiegelt sich mangelnde Motivation für die eigene Aufgabe.

Versuche doch einen Termin mit der Teamleitung zu bekommen,

40% sollten schon möglich sein. Für ein Jahr.

Bei Dir argumentieren sie natürlich mit deinen 28 Lenzen, das ist ein Alter, in dem man noch Chancen hat.

Wenn Du dir den Arbeitsplatz so sehr wünscht, darfst Du jetzt nicht aufgeben.

Finde heraus wie der/die TL heißt und schreibe einen persönlichen Brief, in welchem Du noch nicht zu viel verrätst -über den AG- und bitte um einen Gesprächstermin. Zitiere die Argumentation Deines Sabe`s.

Viel Erfolg !

Berenike
.

Berenike1810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 09:19   #4
nela1986->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.08.2014
Beiträge: 6
nela1986
Standard AW: Amt stellt sich quer

Wäre es nicht besser wenn der AG das macht? Ich entschuldige mich jetzt schonmal, wenn ich komische Fragen stelle, aber ich habe damit absolut keine Erfahrung...

Ich glaube nicht, dass mein Betreuer damit was zu tun hat, ich gehe eher davon aus, dass der Förderungssachbearbeiter diese Aussage getätigt hat.

Bin von meinem Berater sehr begeistert er meinte nämlich auch, dass es wahrscheinlich 40 % für 9 Monate geben würde und die Sachbearbeiterin von meinem "Chef" sagte ihm das auch... Und da kommt da so ein komischer Kautz und macht alles zu nichte.

Ich will doch nur arbeiten gehen und kann es nicht nachvollziehen, dass sich das Amt da so quer stellt, vor allem sagte mein "Chef" mir, dass auf jeden Fall die Option auf Vollzeit besteht, er müsse nur noch bis Ende des Jahres warten, wie die Entscheidungen für 3 Aufträge fallen und dann werde ich SOFORT Vollzeit eingestellt.
Mir wird die Chance geboten einen Job zu bekommen der mir wirklich Spaß macht, das Arbeitsklima stimmt und der Chef nicht so ein ********* (sorry) ist der die Fehler ständig bei seinen Mitarbeitern sucht und die weigern sich den und mich zu unterstützen, ich kann und will das nicht verstehen.

Ich bin auch echt genervt, weil ich eigentlich schon über ein Jahr arbeitslos bin und ich, wenn ich die Weiterbildung nicht gemacht hätte schon Hartz V beziehen würde... Wie gesagt, ich beschwere mich auch nicht über den Stundenlohn, aber mir bleibt damit einfach nicht genug zum leben wenn ich meine Mutter nicht hätte...
Ich bin 28 Jahre alt und kann mir mein Essen nicht selber kaufen, dass ist echt arm und ich möchte so langsam mal auf eigenen Beinen stehen. Ich hoffe ihr wisst was ich meine?!
nela1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 09:30   #5
KristinaMN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.10.2011
Beiträge: 1.857
KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN
Standard AW: Amt stellt sich quer

Für Dich ist es doch wichtig einen guten Arbeitsplatz zu haben, oder? Du bist Dich mit Deinem zukünftigen Chef über die Anstellung einig? Es geht nur noch um das Gehalt?

Deshalb: kämpfe nicht gegen das System, sondern mit dem System! Bis Du das über das JC geklärt hast, ist die Verärgerung auf allen Seiten so groß und der Job weg .....

Deshalb kläre mit Deinem zukünftigen Chef was er bezahlen kann ohne selbst in finanzielle Probleme zu kommen. Dann prüft ein evtl. Mindestgehalt bzw. Tarifbindung ab.

Dementsprechend schließt Du und Dein zukünftiger Chef (ohne Einbindung des JC) einen "modifizierten" Arbeitsvertrag über Lohn, Arbeitszeit, Fahrtkostenzuschuss, steuerfreie Sozialleistungen/Zugaben, .....

Ergänzend beantragst Du ALG II weiterhin ! Dem JC sollte es egal sein, zahlen müssen sie für Dich ohnehin, hier nur reduziert. Linke wie rechte Tasche.

Was glaubt Ihr wie es in manchen Brachen abläuft (Friseur, Paketdienste, ....)?

Warte nicht auf Hilfe die Dir nicht gegeben wird, sondern handle selbst !
KristinaMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 09:31   #6
nela1986->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.08.2014
Beiträge: 6
nela1986
Standard AW: Amt stellt sich quer

Zitat von Strolchenmann Beitrag anzeigen
Du beantragst aufstockendes ALG II und hast durch die entsprechenden Freibeträge für Aufwendungen eine Ecke mehr als jetzt
Was ist das denn? Nochmal, ich habe mich damit noch nie auseinandersetzen müssen. Wo bekomme ich das? Jobcenter, Arbeitsamt?

Ich fühl mich so Ratlos und ich habe auch eigentlich keine Lust auf den ganzen Mist, aber ich muss da jetzt wohl durch...
nela1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 09:37   #7
KristinaMN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.10.2011
Beiträge: 1.857
KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN
Standard AW: Amt stellt sich quer

Auch Berufstätige können Hartz IV beantragen!


Hier sehr gut erklärt mit Rechnenbeispielen:
http://www.harald-thome.de/media/fil...11.05.2014.pdf
KristinaMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 09:44   #8
nela1986->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.08.2014
Beiträge: 6
nela1986
Standard AW: Amt stellt sich quer

Wie sind uns über alles einig... Würde auch sofort anfangen.

Wollte mich nur vorher noch informieren, was man da noch alles machen könnte bzw. kann.
nela1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 09:47   #9
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.858
Dark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire Enagagiert
Standard AW: Amt stellt sich quer

Ich kann mir schon vorstellen dass sich das Amt bei ner Halbtagsstelle bei den gewünschten Förderung in Höhe von 50% querstellt.
Und solnage es nicht schriftlich fixiert ist mit der Vollzeitstelle erst recht nicht.

Und mit 15 Euro bist du als Berufsanfänger im Büro quasi schon überbezahlt sei froh dass du soviel bekommst ;)
Dark Vampire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 09:51   #10
nela1986->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.08.2014
Beiträge: 6
nela1986
Standard AW: Amt stellt sich quer

Wie bereits geschrieben, über das Gehalt beschwere ich mich auch absolut nicht und ich bin mir bewusst, dass das sehr viel Geld für einen Anfänger ist...

Aber wieso sollte ich dem Arbeitgeber anbieten für weniger arbeiten zu gehen. Wenn er mich fragen würde, würde ich sofort ja sagen, aber das von meiner Seite anzubieten sehe ich irgendwo dann doch nicht ein. Und er kann derzeit einfach nicht mehr als max. 1000,00 € brutto zahlen...
nela1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 09:55   #11
KristinaMN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.10.2011
Beiträge: 1.857
KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN
Standard AW: Amt stellt sich quer

Die Förderung eines Arbeitsplatzes ist viel Papierkram, aufwendig und für drei Seiten nervenaufreibend (Chef muss auch noch seine Zahlen offen legen ....).

Einfacher ist es ergänzendes ALG II zu beantragen. Unterlagen kopieren; fertig. Und so lange das JC für Dich keinen besseren JC anbieten kann, können sie nicht viel tun.
KristinaMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 09:59   #12
HajoDF
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HajoDF
 
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 2.566
HajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF Enagagiert
Standard AW: Amt stellt sich quer

Ich würde auf meinen "Bauch" hören.
Solltest Du noch bei der Mutter wohnen, mache einen Mietvertrag und dann kannst Du ALG II beantragen als Aufstockerin. Vielleicht geht vorher auch ein Antrag auf Wohngeld? Wenn das reicht, solltest möglichst nicht zum JC laufen.
HajoDF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 10:07   #13
nela1986->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.08.2014
Beiträge: 6
nela1986
Standard AW: Amt stellt sich quer

Ganz ehrlich, mich nervt das jetzt schon...

Dann kommt noch hinzu, dass ich zwar eine eigene Wohnung habe, die Wohnung aber im Haus meiner Mutter ist (zwei Familienhaus), ich auch einen Mietvertrag mit ihr habe ich aber im Dauerauftrag vor 4 Jahren nicht Miete sondern Umlage als Verwendungszweck angegeben habe und ich es versäumt habe, das zu ändern... Und ich jetzt schon die Befürchtung habe, dass ich dann gar nichts bekomme...

Oh Mann, ich bekomme jetzt schon Kopfschmerzen... Ich will doch einfach nur arbeiten, leben und überleben

Ich kann mich auch nur nochmal entschuldigen... Tut mir wirklich leid!
nela1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 10:16   #14
HajoDF
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HajoDF
 
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 2.566
HajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF Enagagiert
Standard AW: Amt stellt sich quer

Hallo Nela,
das ist doch eine gute Konstellation.
Zur Vorlage, egal wo, benötigst Du nur den Mietvertrag.
Du hast eine eigene Wohnung, also würdest Du als Aufstockerin auch den Dir zustehenden Betrag vom JC erhalten.
Entschuldigen musst Di Dich für gar nichts.
Ich finde eher klasse, wie Du in die Arbeitswelt einsteigen willst und da wäre Stolz auch überhaupt nicht angebracht.
In jedem Fall sammelst Du Berufserfahrung, das ist schon mal wichtig. Wenn sonst auch alles stimmt, Arbeit und Umfeld.... machen.
HajoDF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 10:27   #15
KristinaMN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.10.2011
Beiträge: 1.857
KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN
Standard AW: Amt stellt sich quer

@nela, bleibe ruhig

Beim ALG II-Antrag musst Du die Kontoauszüge der letzten 3 Monate und MV vorzeigen, aber nicht abgeben: z.B. Seite 9 und 10
http://www.lda.brandenburg.de/media_...tz_IV_2014.pdf

Auch darfst Du vorher schwärzen. Damit fällt Dein Überweisungstext nicht auf.

Überprüft aber vor Abgabe, ob Eurer MV den "Vorgaben" des JC entspricht und ggf. "neuen" anfertigen (MV wie bei Nichtverwandten).

Recherchiere auch selbst mal hier im Forum.
KristinaMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 11:16   #16
KristinaMN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.10.2011
Beiträge: 1.857
KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN
Standard AW: Amt stellt sich quer

Ganz wichtig:

Du bekommt hierdurch einen Arbeitsplatz auf den 1. Arbeitsmarkt, worauf Du Stolz auf DICH sein kannst !

Und nicht auf den 2. oder 3. Arbeitsmarkt .....; die Bezahlung sollte deshalb für den Anfang nachrangig sein.
KristinaMN ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
quer

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kurzfristiger Termin Probearbeit am 21.11., JC stellt sich quer KriKre Allgemeine Fragen 3 18.11.2011 18:30
Krankenkassenwechsel - Wer stellt sich quer,... belphegore Allgemeine Fragen 4 13.03.2009 19:00
Arbeitnehmer und Arbeitgeber sind sich einig, Agentur stellt sich quer FrankyBoy Existenzgründung und Selbstständigkeit 4 15.02.2009 15:38
16-Wöchige Reha und Amt stellt sich quer Blobby Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 11.03.2008 17:34
Amt stellt sich quer bei Untervermietung funshopper_de KDU - Miete / Untermiete 17 21.05.2007 22:37


Es ist jetzt 04:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland