Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Widerspruch abgelehnt. 5 Wochen kein Geld

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.06.2014, 12:49   #1
JaZZy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.06.2014
Beiträge: 2
JaZZy
Standard Widerspruch abgelehnt. 5 Wochen kein Geld

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe ein riesiges Problem mit der Agentur für Arbeit (wie wohl alle hier).

Am Tag als ich meine Kündigung erhielt habe ich mich telefonisch arbeitslos gemeldet, da die Agentur für Arbeit bereits zu hatte und ich somit auch nicht persönlich mit meiner Kündigung hätte hingehen können.

Der Typ am Telefon hat mir einige Fragen gestellt und am Ende gesagt er würde mir ein Starterpaket zusenden und wenn ich alle Unterlagen zusammen habe, solle ich die in der Agentur abgeben.

Gesagt, getan...

Aber als ich dann meinen Antrag abgeben wollte, hat die Frau mir gesagt, das ich mich am 1. Tag meiner Arbeitslosigkeit hätte persönlich vorstellen müssen und nun könne sie mir einen ganzen Monat nicht anrechnen. Ich sagte ihr, dass ich davon nichts wusste und mir der Typ am Telefon davon nichts gesagt hat aber sie meinte dann müsse ich meinen Bescheid abwarten und dann Widerspruch dagegen einlegen, sie selbst könne nichts tun.

Ich bin aus allen Wolken gefallen und habe fast geheult, weil ich nicht wusste wie es mit einem vollen Monat ohne Geld weitergehen soll.

Und als dann endlich mein Bescheid eintraf, habe ich sofort meinen Widerspruch dazu eingereicht - und dieser wurde nun abgelehnt.

Ich habe ihn fotografiert und beigefügt und hoffe ihr könnt mir helfen. (Entschuldigt bitte die üble Qualität der Bilder... hoffe es reicht aus.)

Es geht für mich um eine Menge Geld und ich bin mir keiner Schuld bewusst und finde es eine bodenlose Frechheit das mir nun volle 5 Wochen gestrichen werden, weil ich an einem einzigen Tag (von dem ich ja nichts wusste) nicht in der Agentur war.

Ich habe knapp 4 Jahre für eine Zeitarbeitsfirma gearbeitet, war fleissig, nie zu spät, habe öfter mal mehr als 10 Stunden gearbeitet (obwohl das ja eigentlich vom Gesetzt her verboten ist) und nun werde ich bestraft weil ich arbeitslos geworden bin (übrigens unverschuldet - meine Firma hat den Vertrag mit dem Betrieb gekündigt und ALLE sind ihren Job losgeworden, nicht nur ich).

In dem Bescheid vom Amt steht das ich es möglicherweise fingiert habe ... damit behaupten die das ich lügen würde und das nehme ich echt persönlich. Ich bin absolut entsetzt das ich so eine Strafe wegen eines einzigen Tages bekommen soll.

Selbstverständlich bin ich nun auch absolut pleite und musste mich von meinem Vater mit Essen versorgen lassen... peinlich.

Wenn ich jetzt klagen muss, dann sehe ich schwarz, denn Geld für einen Anwalt habe ich nicht und die Prozesskosten könnte ich auch nicht tragen.

Ich bitte hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Vielen Dank im Voraus.

MfG
JaZZy

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
elo1.jpg   elo2.jpg   elo3.jpg  
JaZZy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 13:09   #2
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Widerspruch abgelehnt. 5 Wochen kein Geld

Ich bin auch nicht so der Jurist, aber beim Sozialgericht muß man nix zahlen, also keine Prozeßkosten. Einen Anwalt benötigt man da nicht unbedingt.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 18:56   #3
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Widerspruch abgelehnt. 5 Wochen kein Geld

Derzeitliche Ablauf ist für die Argumentation wichtig, aber schwer nachvollziehbar.
Schließlich ist es obskurer Blödsinn, einen Ablehnungsbescheid darauf zu stützen, daß sich die Fredstarterin pflichtwidrig nicht am 1. Mai. 2014 bei der Agentur arbeitslos gemeldet habe. Der 1. Mai ist in der Bundesrepublik Deutschland ein gesetzlicher Feiertag und demzufolge eine persönliche Arbeitslosmeldung an diesem Tag nicht möglich.

Im Übrigen stehen / standen (?) einem Arbeitslosen DREI WERKTAGE (und nicht Kalendertage) zur persönlichen Arbeitslosmeldung zur Verfügung. Anderenfalls müßte jeder mit einer Sperrfrist belegt werden, der die Kündigung am Gründonnerstag erhält und nicht am Ostersonntag gegen die Tür des Arbeitsamtes hämmert.

Bitte an die Fredstarterin:

An welchem Tag hast Du die Kündigung in Empfang genommen (persönliche Übergabe, dem Hausbriefkasten entnommen, von der Post abgeholt)?
Zu welchem Tag wurde gekündigt?
Was wurde als Kündigungsgrund angegeben?
  Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 19:00   #4
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Widerspruch abgelehnt. 5 Wochen kein Geld

Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
Ich bin auch nicht so der Jurist, aber beim Sozialgericht muß man nix zahlen, also keine Prozeßkosten. Einen Anwalt benötigt man da nicht unbedingt.
Stimmt. Aber von Lüneburg bzw. Uelzen ist es nach Stade ein ganz schönes Stück zu Fuß, wenn man blank ist und sich keine Fahrkarte kaufen kann. Und einen mäßig oder gar unbegründeten Antrag auf die Post zu geben, bringt auch nicht viel.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 19:04   #5
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.840
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Widerspruch abgelehnt. 5 Wochen kein Geld

Wann hast du denn da angerufen und was wurde gesagt? 30.3.? und/oder 30.5.? Und wann hast du welche Unterlagen bekommen?
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 19:24   #6
pferdchen81->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.04.2013
Beiträge: 267
pferdchen81 pferdchen81 pferdchen81 pferdchen81
Standard AW: Widerspruch abgelehnt. 5 Wochen kein Geld

§ 2 Abs. 2 S. 2 Nr. 3 SGB III
Hinweispflicht des AG

Ist diese erfolgt?

Es gilt Arbeitssuchend nach Kenntnisnahme der Kündigung telefonisch oder persönlich. Arbeitslos unverzüglich nach Beschäftigungsende.
pferdchen81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 19:35   #7
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.371
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Widerspruch abgelehnt. 5 Wochen kein Geld

Zitat:
Dann wäre nichts passiert, du wärst am 1. tag (30.5.) zur Agentur gegangen und hättest ab 30.5. dein ALG bewilligt bekommen.
Ihr wurde ALG II ab dem 30.5. bewilligt, denn sie war (erst) am 30.5. da, um sich persönlich arbeitslos zu melden.
Im Widerspruch geht es darum, dass sie Arbeitslosengeld ab dem 1.5. begehrt - sie hätte sich also am 1.5. (Feiertag, also 2.5.) persönl. arbeitslos melden müssen.

Zitat:
An welchem Tag hast Du die Kündigung in Empfang genommen (persönliche Übergabe, dem Hausbriefkasten entnommen, von der Post abgeholt)?
An dem Tag, an dem sie bei der Arbeitsagentur angerufen hatte, also am 31.3., siehe Widerspruchsbescheid (Anmerkung zum Vermerk) und Posting 1 ("Am Tag als ich meine Kündigung erhielt habe ich mich telefonisch arbeitslos gemeldet, da die Agentur für Arbeit bereits zu hatte und ich somit auch nicht persönlich mit meiner Kündigung hätte hingehen können. Der Typ am Telefon hat mir ...")

Zitat:
Zu welchem Tag wurde gekündigt?
Kann ja dann eigentlich nur der 30.04. gewesen sein.

Aumma gründlich lesen ;)
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 20:54   #8
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Widerspruch abgelehnt. 5 Wochen kein Geld

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Aumma gründlich lesen ;)
Oder im SGB 3 - Einzelnorm
nachschauen, wo die Frist von vier bzw. fünf Wochen hinpaßt? Auf eine verspätete Arbeitslosmeldung (alleine) wohl kaum.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 21:29   #9
Fritz Fleißig
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 3.325
Fritz Fleißig Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Widerspruch abgelehnt. 5 Wochen kein Geld

Es ist hier keine Sperrzeit verhängt worden, Verweise auf § 159 SGB III sind also fehl am Platze. Eine spätere Arbeitslosmeldung löst nie eine solche aus. Vielmehr beginnt der Anspruch auf ALG erst mit dem Tag der persönlichen Meldung (mal von der Wochenend- und Feiertagsregelung abgesehen). Es gehen keine Anspruchstage verloren, anders als bei einer Sperrzeit.

Die vorhergehende Arbeitssuchendmeldung ist fristgemäß erfolgt. Deswegen ist auch keine Sperrzeit verhängt worden. Eine Arbeitslosmeldung muß aber später persönlich folgen.

Nach der Arbeitssuchendmeldung wurde offensichtlich auch das "Merkblatt für Arbeitslose" verschickt, in dem alles zur persönlichen Meldung drinsteht. Das ist zwar sehr umfangreich (ich glaube mittlerweile rund 80 Seiten), aber es wird erwartet, daß man es sich durchliest.

Auf eventuelle "Beratungsversäumnisse" kann man sich nicht berufen. Die persönliche Arbeitslosmeldung ist unbedingt erforderlich, selbst wenn solche Versäumnisse vorliegen sollten, was bei Telefonaten ohnehin nicht zu beweisen ist. So ist nun einmal die Lage.
__

Meine Beiträge stellen nur persönliche Erfahrungen oder Meinungen dar und sind keine Rechtsberatung.
Fritz Fleißig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 22:06   #10
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Widerspruch abgelehnt. 5 Wochen kein Geld

Zitat von JaZZy Beitrag anzeigen
Es geht für mich um eine Menge Geld und ich bin mir keiner Schuld bewusst und finde es eine bodenlose Frechheit das mir nun volle 5 Wochen gestrichen werden, ...
Im § 159 Abs. 6 SGB III ist tatsächlich von versäteter Arbeitssuchendmeldung die Rede. Und die kann man bspw. auch nachts daheim am Computer absetzen, indem man in der jobbörse ein Profil anlegt und hernach auf den entsprechenden Knopf klickt.

Die Arbeitslosmeldung muß man dagegen persönlich im Amt abgeben. Und wie Fritz schon schrieb, ist Dir hier tatsächlich nichts gestrichen worden, Dein Bezug läuft um den Monat, um den sich die Geschichte jetzt verzögert, länger. Nützt Dir natürlich nichts, wenn Du jetzt Miete, Strom und andere Rechnungen zahlen mußt ...

Zitat von JaZZy Beitrag anzeigen
In dem Bescheid vom Amt steht das ich es möglicherweise fingiert habe ... damit behaupten die das ich lügen würde und das nehme ich echt persönlich. Ich bin absolut entsetzt das ich so eine Strafe wegen eines einzigen Tages bekommen soll.
Du hast das falsch verstanden:
Im Widerspruchsbescheid steht drin, daß das AMT Deinen Besuch nicht fingieren könne, also so tun, als wärst Du einen Monat früher dagewesen, damit das Geld jetzt schon ausgezahlt würde. Davon, daß DU lügen würdest, ist und war nirgends die Rede.

Zitat von JaZZy Beitrag anzeigen
Selbstverständlich bin ich nun auch absolut pleite und musste mich von meinem Vater mit Essen versorgen lassen... peinlich.
Es gibt schlimmeres (gut, ich kenne Deinen Vater nicht).

Zitat von JaZZy Beitrag anzeigen
Wenn ich jetzt klagen muss, dann sehe ich schwarz, denn Geld für einen Anwalt habe ich nicht und die Prozesskosten könnte ich auch nicht tragen.
Nach Fritz' Beitrag zu urteilen, würdest Du den Prozess verlieren.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2014, 10:18   #11
pferdchen81->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.04.2013
Beiträge: 267
pferdchen81 pferdchen81 pferdchen81 pferdchen81
Standard AW: Widerspruch abgelehnt. 5 Wochen kein Geld

Er meint vermutlich die 30 Tage
pferdchen81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2014, 10:18   #12
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.371
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Widerspruch abgelehnt. 5 Wochen kein Geld

Zitat von Caso
Der TE nennt volle 5 Wochen----wo ist die 1 Woche?
Vielleicht hat die TE auf 5 Wochen aufgerundet (4 Wochen und 2 Tage) oder/und das Alg I kam halt erst später, da sie ja erst am 30. Mai da war und das meinte sie mit "5 Wochen gestrichen". Isch weißet nich ;)
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2014, 12:20   #13
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Widerspruch abgelehnt. 5 Wochen kein Geld

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
... oder/und das Alg I kam halt erst später, da sie ja erst am 30. Mai da war
Da im ALG I erst nachschüssig gezahlt wird, sollte sie das erste Geld jetzt (bzw. gerade mal noch nicht) haben. Aber da kommt eben nur die Kohle für einen Monat und nicht für zwei.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2014, 16:59   #14
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.371
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Widerspruch abgelehnt. 5 Wochen kein Geld

Ich weiß ;)
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 12:29   #15
JaZZy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.06.2014
Beiträge: 2
JaZZy
Standard AW: Widerspruch abgelehnt. 5 Wochen kein Geld

Wow, ich danke euch allen für die ganzen Antworten. Sieht wohl schlecht für mich aus. Ich war so lange nicht mehr arbeitslos, da wusste ich es eben nicht besser. Hatte noch bis zum 30.04. gearbeitet und daher nicht wirklich den ganzen Mist an Unterlagen Wort für Wort gelesen, sondern mich eher um meinen Antrag gekümmert, wie der Penner am Telefon ja auch sagte. Die Chancen stehen wohl recht schlecht da noch was machen zu können. Ich muss wohl damit leben das ich "zu spät da war".

Ja, ja, Unwissenheit schützt nicht vor Strafe. Aber eine Frechheit finde ich es dennoch, das man als steuerzahlender Bürger (zumindest noch kürzlich steuerzahlend) so schnell in irgendwelche "Ämterfallen" tritt. Ich hatte meinem Antrag eine Kopie meines Personalausweises beigefügt, hätte gedacht, dass reicht um darzulegen das ich die richtige bin, die den Antrag abgibt.

Aber egal ... nun ist es eh nicht mehr zu retten. Ich danke euch dennoch für eure Hilfe.

MfG
JaZZy
JaZZy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abgelehnt, geld, widerspruch, wochen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
seit 8 Wochen kein Geld Heikejessi ALG II 1 23.01.2014 13:37
Aufgrund bürokratischer Reihenfolge bei Umzug 3 Wochen kein Geld DrButterblume Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 2 20.10.2011 20:53
Hausbesuch abgelehnt - Kein Geld Toulon Grundsicherung SGB XII 14 20.10.2011 19:58
Seit drei Wochen kein Geld bohemian Anträge 5 27.05.2009 18:24
Antrag vor 5 Wochen gestellt, kein Geld, brauche Hilfe bitte Intimidated_1 ALG II 1 06.04.2006 14:10


Es ist jetzt 20:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland