Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frage zum ALG 1

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2014, 08:17   #1
Hans2014->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.01.2014
Beiträge: 13
Hans2014
Standard Frage zum ALG 1

Hallo ,

habe da mal wieder eine wichtige Frage an euch .
Ich bin seit Anfang des Jahres ( bevor ich Arbeitslos wurde ) AU geschrieben .
Bekomme seit dem Krangengeld von der Krankenkasse .
Habe also bisher keinerlei Leistungen von der AfA erhalten !
Ich hätte als Ü50 einen Anspruch auf ALG1 von 15 Monaten !
Meine AU läuft noch bis zum 30.05.2014 . Ich könnte eventuell zum 02.06.14 eine Arbeit bekommen , was ja eigentlich Positiv ist .
Falls sich aber in der Probezeit ergeben sollte das diese Arbeit doch nichts für mich ist und ich dann wieder zum JC muß welche Auswirkungen hätte das im Bezug auf Bezug von ALG 1 ?
Ich meine die Dauer von Bezug auf ALG 1 und die Berechnung von ALG 1 ?

Danke vorab für eure Hilfe und Antworten :danke:
Hans2014 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2014, 09:24   #2
Fritz Fleißig
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 3.325
Fritz Fleißig Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zum ALG 1

1. Anspruchsdauer: keine oder allenfalls positive. Es entstehen ja weitere Versicherungszeiten in der Arbeitslosenversicherung. Auch während des KG-Bezuges warst du dort versichert.

2. Berechnung von ALG: es geht (auch) der neue Verdienst in den Durchschnittsverdienst ein. Das kann je nach Verdiensthöhe positiv oder negativ sein. Unter Umständen kann Ausweitung des Bemessungsrahmens von 12 auf 24 Monate beantragt werden, wenn das Entgelt in der alten Beschäftigung deutlich höher war. Die Zeiten mit KG-Bezug werden hierfür sowieso nicht betrachtet, da keine Monate mit "Anspruch auf Arbeitsentgelt".

3. Die Arbeitsagentur, welche für dich als ALG-Bezieher zuständig sein wird, ist nicht identisch mit dem "Dschobb-Zenter" (JC) für Bezieher von ALG II.
__

Meine Beiträge stellen nur persönliche Erfahrungen oder Meinungen dar und sind keine Rechtsberatung.
Fritz Fleißig ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
frage

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zu KDU SunnyG KDU - Miete / Untermiete 5 30.12.2012 11:07
Frage Loomi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 43 06.11.2011 21:18
Frage 01: Bildungspaket / Frage 02: Freund zusammen ziehen Moppelchen Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 10 09.08.2011 13:03
Frage zum § 22 SGB II Tasha KDU - Miete / Untermiete 2 29.12.2008 18:55
U 25 Frage Slymer00 U 25 9 03.07.2006 08:45


Es ist jetzt 03:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland