Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Krankschreibung während ALG1 Bezug

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.2013, 11:08   #1
HoneyBee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.01.2013
Beiträge: 13
HoneyBee
Standard Krankschreibung während ALG1 Bezug

Hallo zusammen

Folgender Sachverhalt....
Ich arbeitete in einem Pflegedienst und erkrankte im Oktober. Massisve Rückenprobleme, so das stehen, bücken und sitzen kaum bzw. nur unter erheblichen Schmerzen noch möglich war. Kündigung zum 01.11.2012
AU ging bis 31.12.2012

Seit dem 01.01.2013 bin ich nun arbeitslos, jedoch bestehen die gesundheitlichen Probleme nach wie vor. Seit Dezember bin ich nun in Behandlung bei einem Orthopäden. Im Dezember selber wurden ersteinmal Röntgenbilder angefertigt. Vorige Woche dann Auswertung......in der Lendenwirbelsäule ist an einem Wirbel fast keine Bandscheibe mehr da und dazu kommt eine Spinalkanalstenose. Nun soll ich eine Rückenorthese bekommen, diese muss aber erst noch von der KK bewillgt werden.

Ich selber kann nicht länger wie 15 Minuten stehen und beim sitzen ist es ähnlich.
Letzte Woche war ich dann noch bei meinem Hausarzt, wegen der Schmerzen. Auf die Frage nach einer Krankschreibung bin ich fast vom Glauben abgefallen..... ich könne 3 Stunden am Tag arbeiten und daher muss ich mich dem Arbeitsamt zur Verfügung stellen und er stelle mir keine AU aus. Ich kann kaum zuhause was machen aber arbeiten ist kein Problem.
Der Clou kommt aber noch......O-Ton "...sollten Sie allerdings wieder eine Arbeitsstelle haben und merken das es nicht geht, kommen sie her und sie bekommen eine AU"

Hallo? Das ist doch Beschiss dem neuen AG gegenüber oder sehe ich das anders?

Ich weis nicht, was ich noch tun soll. Habe schon überlegt, ob es was bringt, den Arzt zu wechseln.

Wie würdet Ihr euch verhalten in so einem Fall?

LG
HoneyBee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 11:20   #2
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.770
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

Lass Dich von Deinem Orthopäden krankschreiben und wechsel mal den Hausarzt.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 12:18   #3
HoneyBee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.01.2013
Beiträge: 13
HoneyBee
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

Hallo Kerstin

Danke für Deine Antwort.
Gestern hat mir mein Hausarzt schon recht widerwillig eine Überweisung zum Neurologen gegeben, da ich den Eindruck habe, er geht gar nicht auf die Probleme wie Gefühlsstöhrungen der Beine ein.
Die Neurologin hat mir dann gestern sofort 2 Überweisungen für MRT gegeben und verstand nicht, warum der Orthopäde das nicht machte. Den MRT Termin habe ich schon morgen.......die Auswertung und weitere Messungen bei der Neurologin sind allerdings erst Anfang März

Dann werde ich mal probieren, ob ich nächste Woche einen Termin bei meinem Orthopäden bekomme. Der wollte mich nämlich erst Ende Februar wieder sehen, in der Hoffnung das bis dahin die KK die Orthese genehmigt hat.

Kann man denn so einfach den Hausarzt wechseln, wenn andere Fachärzte mit einbezogen sind und noch Untersuchungen ausstehen?



LG
Jana
HoneyBee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 12:23   #4
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.770
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

Warum nicht? Wir haben freie Arztwahl in Deutschland.

Du kannst auch ohne Überweisung zum Facharzt gehen, Praxisgebühr ist ja auch weg, also alles kein Problem.

Bis Ende Februar würde ich auch nicht wegen der Orthese auf dieKK warten. Sas geht auch schneller, klemm Dich da selber hinter.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 12:32   #5
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

Zitat von HoneyBee Beitrag anzeigen
Folgender Sachverhalt....Seit dem 01.01.2013 bin ich nun arbeitslos,
erst mal gute Besserung!
Unabhängig von allen Beschwerden und Arzt-Laufereien:
Wenn du arbeitsunfähig geschrieben wirst, bist du nicht leistungsberechtigt beim ALG1.
Sobald du dann eine Krankschreibung zu Agentur für Abeit schickst, stellen die die Leistungen ein.
Dann muß das erst mit der KK und Krankengeld geregelt werden.

Kann es sein, daß dein Hausarzt das damit ausdrücken wollte?
Bist du seit 1.1.2013 ALG 1-berechtigt?

(ansonsten trifft das natürlich nicht zu)
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 13:03   #6
HoneyBee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.01.2013
Beiträge: 13
HoneyBee
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

Hallo Silka

Ja, seit dem 01.01.2013 bin ich im ALG1 Bezug.

Nun, ich dachte oder meine gelesen zu haben, das es sich beim ALG1 Bezug genauso verhält wie bei einem Arbeitnehmer-Arbeitgeber Verhältniss.

Sprich.....nach AU Bescheinigung zahlt das AA 6 Wochen die Leistungen weiter, wie jeder Arbeitgeber auch. Nach der 6. Woche springt dann die KK mit dem Krankengeld ein, welches die selbe Höhe wie das Arbeitslosengeld hat.
Nach beendeter AU und beendetem KG Bezug muss man sich erneut Arbeitslos melden.

Habe ich das falsch verstanden?

LG
Jana
HoneyBee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 13:59   #7
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

Zitat von HoneyBee Beitrag anzeigen

Sprich.....nach AU Bescheinigung zahlt das AA 6 Wochen die Leistungen weiter, wie jeder Arbeitgeber auch. Nach der 6. Woche springt dann die KK mit dem Krankengeld ein, welches die selbe Höhe wie das Arbeitslosengeld hat.
Nach beendeter AU und beendetem KG Bezug muss man sich erneut Arbeitslos melden.
Habe ich das falsch verstanden?
LG
Jana
Oh, dann wohl zum Glück hiernach:
§ 146 SGB III Leistungsfortzahlung bei Arbeitsunfähigkeit

Aber du hattest geschrieben:
Kündigung zum 01.11.2012---AU ging bis 31.12.2012

Daraus hatte ich geschlossen, daß du zwar krank bist, aber keine AU-Bescheinigung ab dem 1.1.2013. hast.
Sorry.

andere Nachfrage:
wenn du zum 1.11. gekündigt wurdest, wieso bist du erst ab 1.1.2013 arbeitslos gemeldet??
was war im Nov+Dez? außer krank und -au-
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 14:05   #8
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

hallo,

ist deine AU aus dem letzten Jahr denn nicht durchgehend gewesen?

Hat die KK etwa versucht, dich arbeitsfähig zu machen?

dann kann ich auch die Reaktion des Hausarztes nachvollziehen...verstehen zwar nicht, aber nachvollziehen..

du solltest den Arzt wechseln, versuchen eine AU zu bekommen...

wie stellt er sich denn das vor, wenn du z.B. ein Vorstellungsgespräch hast und kannst nicht sitzen..

Ärzte gibt es..*kopfschüttel*

wenn die Arbeitsunfähigkeit beendet wurde und nun erneut eine AU ausgestellt wird, dann bekommst du 6 Wochen ALG I weiter und dann bekommst du KG durch die krankenkasse...

die werden natürlich auch möglichst sehen wollen, dass du nicht au bist und werden womöglich versuchen, den Arzt, auch den neuen, unter Druck zu setzen..damit du wieder arbeitsfähig geschrieben wirst...

aber das wäre erst das 2. Problem..

zuerst solltest du einmal eine AU bekommen und das notfalls durch einen anderen Arzt...
fordere dein Recht ein..frag ihn, wie du dich bei einem Vorstellugnsgespräch verhalten sollst, wenn du nicht mal sitzen kannst..

ich ärgere mich sowas von, über solche Überreaktionen aus reiner angst vor der KK...die Ärzteschaft hat wohl einen ***** mehr in der Hose. sorry...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 16:25   #9
HoneyBee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.01.2013
Beiträge: 13
HoneyBee
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

@Silka

AU ging ab dem 17.10.
Kündigung erhalten am 19.10. und gleich auf dem AA gemeldet. Die wiesen mich ab ab, da ich krankgeschrieben war.
Krankengeldbezug vom 2.11. bis 31.12. daher konnte ich mich erst zum 1.1. arbeitslos melden

@Anna
Nein die AU ging durchgehend vom 17.10. bis 31.12.
Mein Hausarzt hatte von meiner KK ein Schreiben bekommen, auf das er mich auch hingewiesen hatte. Was darin stand, kann ich leider nicht sagen. Auf alle Fälle wurde die AU nicht verlängert.

Ich finde es Betrug dem neuen Arbeitgeber gegenüber ihm vorzugaukeln das ich gesund sei um dann ein paar wenige Tage nach Einstellung eine AU vorbei zu bringen. Denn so offerierte es mir ja mein Hausarzt. Arbeitslos = keine AU Neue Arbeit = AU
Ist doch völlig unlogisch.

Morgen muss ich nun erstmal zum MRT und werde mich danach um einen neuen Hausarzt und einen Termin bei meinem Orthopäden kümmern.
Ich habe auch keine Ahnung, wie sich das manche Ärzte vorstellen.

LG
Jana
HoneyBee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 16:28   #10
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

@HoneyBee
danke, alles klar.

toller AG:
AN 2 Tage krank---prompt kommt die Kündigung.
mpfhhh
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 17:23   #11
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

Zitat von HoneyBee Beitrag anzeigen



@Anna
Nein die AU ging durchgehend vom 17.10. bis 31.12.
Mein Hausarzt hatte von meiner KK ein Schreiben bekommen, auf das er mich auch hingewiesen hatte. Was darin stand, kann ich leider nicht sagen. Auf alle Fälle wurde die AU nicht verlängert.

Jana
Hallo Jana,

na da haben wir es doch schon....ich würde mir mal das Schreiben vom HA geben lassen...darauf hast du Rechtsanspruch...

vermutlich hat die KK den Doc unter Druck gesetzt...

Manche KK, besonders die mit dem A voran...Gesundheits* .. und einige Betriebs***

haben ein tolles Hobby...wenn jemand arbeitsunfähig ist (längere Zeit) und dann gekündigt wird, dann teilt die KK dem beh. Arzt mit, dass die Arbeitsunfähigkeit ja wohl nur für die derzeitige Beschäftigung gilt und da derjenige ja nun arbeitslos ist, würde die Arbeitsunfähigkeit auch nicht mehr gelten..da ja nun alle anderen Tätigkeiten als die bisherige ausgeübt werden können...
und somit hat dein Doc dann den Nacken eingezogen..seinem eigenen Patienten in den Rücken gefallen -- und die AU nicht verlängert..obwohl med.seits womöglich doch noch AU bestanden hat...

Frechheit von der KK und Frechheit von deinem beh. Arzt..

schau dich mal im Krankenkassenforum.de um...dort wimmelt es von solchen Fälllen..

Du hast einen ganz gewaltigen finanziellen Verlust durch die Feigheit deines Arztes, du hättest nämlich ansonsten KG nach deinem letzten Gehalt bekommen und hättest deinen ALG-I-Anspruch noch unangetastet lassen können...

jetzt sieht es bei erneuter AU so aus: Afa zahlt 6 Wochen weiter, danach gibt es von der KK Krankengeld, Berechnungsgrundlage aber nur das ALG I....!!!

also: vom HA das Schreiben der KK anfordern, damit du genau weißt, wie der Hintergrund ist..
dann Arzt wechseln..und wenn AU dann auch AU-Bescheinigung anfordern..
und ggf. während des lfd. ALG I - Bezuges die Kk wechseln...denn eine KK, die mit der Gesundheit ihrer Kunden so umspringt, brauchst du nicht...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 18:12   #12
HoneyBee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.01.2013
Beiträge: 13
HoneyBee
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

Ja, ich bin bei der mit einem A vorne dran und einem K hinten dran.
Die haben sich sogar alle paar Wochen bei mir gemeldet und nachgefragt.

Zitat:
jetzt sieht es bei erneuter AU so aus: Afa zahlt 6 Wochen weiter, danach gibt es von der KK Krankengeld, Berechnungsgrundlage aber nur das ALG I....!!!
Entspricht nicht das Krankengeld genau der Höhe des ALG1? Dachte mir, das ich sowas mal gelesen hatte.
Dieses Schreiben werde ich schriftlich anfordern, denn ich komme mir langsam vor wie ein Bittsteller bei meinem Hausarzt.

Wenn ich morgen früh vom MRT komme, werde ich gleich mal meine hoffentlich neue Hausärztin aufsuchen, sofern diese noch neue Patienten aufnimmt, denn das ist ja das nächste Problem.

LG
Jana
HoneyBee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 18:18   #13
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

Hallo,

...das hab ich mir gedacht..

diese KK wirbt mit Vorliebe und massivst um neue Kunden...wie unkompliziert sie doch sind und wie sie sich um ihre Kunden bemühen usw. usw..

das ist alles gut und schön, solange man nur nen Schnupfen hat, oder ins Fitness-Studio möchte..dann gibt es womöglich noch einen Zuschuss...

aber sobald man krank wird...oder nicht mehr das Einkommen hat, was der KK natürlich auch ein gewissens Einkommen generiert (Beitragshöhe), ist man nicht mehr interessant für diese KK....

die Anrufe solltest du dir verbitten...die wollten dich nur aushorchen, um dann möglichst Munition gegen dich zu sammeln..

es gibt genug Fälle, wo es dann bis zur Aussteuerung ging..und ab dem Zeitpunkt interessiert sich der Mitarbeiter der KK nicht mehr "wie es dir denn geht"....
denn dann zahlen ja andere..und die KK ist dann nicht mehr an deinem Wohlergehen interessiert...

du solltest das Schreiben der KK vom Arzt anfordern..damit du genau weißt, was da abgelaufen ist...ich finde der Arzt hat dein Vertrauen nicht verdient..
wenn er mit der KK paktiert...
dann solltest du bei deiner KK schriftlich die Löschung deiner Telefon-Nummer, Handy-Nummer und email-Addi fordern..
dann müssen sie dir schreiben, wenn sie was wollen und das dann mit Rechtsgrundlagen untermauern...

und dann morgen viel Erfolg beim MRT und bei der neuen Ärztin...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 18:24   #14
HoneyBee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.01.2013
Beiträge: 13
HoneyBee
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

Hallo Anna

ich muss jetzt nochmal blöd nachfragen.....
Was bedeutet "Aussteuern" im Bezug auf die Krankenkasse? Habe das nun schon öfter gelesen.
HoneyBee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 18:26   #15
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

nach 78 Wochen Krankengeld iste Ende im Gelände
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 18:33   #16
HoneyBee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.01.2013
Beiträge: 13
HoneyBee
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

Ahh alles klar.....

Nochmal die Frage:
Entspricht nicht das Krankengeld der vollen Höhe vom ALG1?

Und noch eine hinterher:
Angenommen man erhält über einen längeren Zeitraum Krankengeld, wird dieser Zeitraum mit einbezogen zu einer Neuberechnung vom ALG1?

Kann man einfach so, während einer AU die KK wechseln?

Ich lese auch gerade in dem hier im Thread erwähntem Forum. Da sträuben sich ja einem die Nackenhaare.

LG
Jana
HoneyBee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 18:50   #17
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

Zitat von HoneyBee Beitrag anzeigen
Auf die Frage nach einer Krankschreibung bin ich fast vom Glauben abgefallen..... ich könne 3 Stunden am Tag arbeiten und daher muss ich mich dem Arbeitsamt zur Verfügung stellen und er stelle mir keine AU aus.

Ob die Einschätzung Deines Arztes aus medizinischer Sicht richtig ist, sei dahingestellt.
Ist er aber der Meinung,Du kannst mindestens 3 Stunden täglich arbeiten,dann hat er Dir leider die richtiger Auskunft gegeben.

Zitat:
(3) Arbeitslose sind arbeitsunfähig, wenn sie aufgrund einer
Erkrankung nicht mehr in der Lage sind, leichte Tätigkeiten an
mindestens 15 Wochenstunden zu verrichten1). Dabei ist es unerheblich,
welcher Tätigkeit der Versicherte vor der Arbeitslosigkeit
nachging. Wird bei Arbeitslosen innerhalb der ersten sechs
Wochen der Arbeitsunfähigkeit erkennbar, dass die Arbeitsunfähigkeit
voraussichtlich länger als sechs Monate andauern wird, ist
das auch auf der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung zu vermerken2).
http://www.g-ba.de/downloads/39-261-...-01-AU-neu.pdf

Zitat von HoneyBee Beitrag anzeigen
Angenommen man erhält über einen längeren Zeitraum Krankengeld, wird dieser Zeitraum mit einbezogen zu einer Neuberechnung vom ALG1?
Durch den Bezug von 78 Wochen Krankengeld entsteht ein neuer Anspruch auf ALG I für 8 Monate.

Zur Höhe des KG:
Zitat:
Empfängern von Arbeitslosengeld wird Krankengeld in Höhe des Leistungsbetrages des Arbeitslosengeldes gewährt
Krankengeld (Deutschland)
Sinuhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 23:20   #18
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

Hallo,

aber....hätte der Arzt dich weiter au geschrieben, wäre dein KG höher gewesen...


KK-Wechsel geht sehr wohl während einer KG-Geld-Bezugszeit...

aber warum willst du deiner neuen KK dann ein "Ei" ins Nest legen?...die werden dann wieder anfangen und prüfen..

soll die bisherige KK doch erst einmal "bluten"..und später wechselst du dann...

das geht alles problemlos...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 23:32   #19
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
Hallo,

aber....hätte der Arzt dich weiter au geschrieben, wäre dein KG höher gewesen...


Wieso dieses?
Das Das Brutto Krankengeld beträgt 70 % des regelmäßigen beitragspflichtigen Brutto Arbeitsentgelts vor Beginn der Arbeitsunfähigkeit.
Daran hätte sich auch bei weiterer AU Bescheinigung des Arztes nichts geändert.
Sinuhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2013, 10:33   #20
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

Ja, genau richtig...

wäre sie weiter krank geschrieben, hätte sie KG nach dem Bruttoentgelt als Berechnungsgrundlage erhalten..

nun erhält sie KG nach dem ALG I als Berechnungsgrundlage...

wie hoch ist ALG I?

ergo niedriger als das KG nach Entgelt...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2013, 18:46   #21
HoneyBee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.01.2013
Beiträge: 13
HoneyBee
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

So, da bin ich wieder....
MRT habe ich hinter mich gebracht und Befund habe ich nun auch vorliegen.

Umlaufende bis mediale Bandscheiben Protrusion in LWK 4/5 mit leichter Duralschlauchbedrängung in der Medianebene.
Nach Caudal umgeschlagene Protrusion der Bandscheibe LWK 5/SWK 1 mit Duralschlauchkontakt sowie kontakt zu den intraspinalen Nervenwurzeln beidseitig.

25 Minuten Autofahrt waren die Hölle heute für mich und ich freute mich wirklich drauf, mich hinlegen zu können, damit die Schmerzen nachlassen.

Am Donnerstag mus sich bei meinem Vermittler antanzen und ich weis gar nicht, was ich dem sagen soll.
Donnerstag Nachmittag habe ich dann noch kurzfristig einen Orthopädentermin bekommen.

Ach ich mag einfach nimmer.....
HoneyBee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 04:47   #22
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.322
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

Hallo HoneyBee,

was deinen Hausarzt und die Verweigerung der AU-Bescheinigung betrifft kann ich @Anna nur voll zustimmen, du solltest deinen Anspruch auf ALGI nicht sinnlos mit Krankheit verschleudern ...den wirst du noch brauchen wenn du wieder gesund bist (oder nach der Aussteuerung) ...

Der Link oben stammt aus dem Jahre 2004, allerdings gibt es eine neuere Festlegung dazu recht frisch aus dem letzten Jahr, da betrifft diese AU-Einschränkung (auf 3 Stunden "Arbeitsfähigkeit") "nur" noch Arbeitslose in Hartz 4, hat dein Hausarzt wohl verwechselt oder der kennt nur diese alte Regelung.

Kann dir nur zustimmen krank ist krank, es gibt keine Teilzeit-Krankheiten (je nach Tätigkeitsbereich ???), wer sich sowas ausdenkt ist völlig weltfremd, in der letzten Überarbeitung der AU-Richtlinien wurde das sogar von den Ärzten schon in Frage gestellt.

Gibt es nun auch schon Arbeitslose Kranke unterschiedlicher Klassen, ist der ALGI-Empfänger der "Bessere Arbeitslose", weil er noch "Vollzeit" krank sein darf und bei ALG II-Bezug ist man nur noch krank, wenn man weniger als 3 Stunden arbeiten kann...

So einen Unsinn zu beschließen ist eigentlich unwürdig für studierte Leute ...

Man lese und staune ...


Zitat:
Vom 21. Juni 2012

Der Gemeinsame Bundesausschuss hat in seiner Sitzung am 21. Juni 2012 beschlossen, gegebenenfalls die Richtlinien über die Beurteilung der Arbeitsunfähigkeit und die Maßnahmen zur stufenweisen Wiedereingliederung (Arbeitsunfähigkeits-Richtlinien; AU-RL) in der Fassung vom 1. Dezember 2003 (BAnz. 2004 S. 6501), zuletzt geändert am 19. September 2006 (BAnz. S. 7356), wie folgt zu ändern:

I. Richtlinienänderungen 1. In § 2 Definition und Bewertungsmaßstäbe wird der Absatz 3 Satz 1 wie folgt neu gefasst:
 

„1Bezieher von Arbeitslosengeld sind arbeitsunfähig,
wenn sie krankheitsbedingt nicht mehr in der Lage sind, leichte Arbeiten in einem zeitlichen Umfang zu verrichten, für den sie sich bei der Agentur für Arbeit zur Verfügung gestellt haben."

2. Ein neuer Absatz 3a wird eingefügt:
„Erwerbsfähige Leistungsberechtigte, die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem SGB II (Grundsicherung für Arbeitsuchende – „Hartz IV") beantragt haben oder beziehen, sind arbeitsunfähig, wenn sie krankheitsbedingt nicht in der Lage sind, mindestens drei Stunden täglich zu arbeiten oder an einer Eingliederungsmaßnahme teilzunehmen."

Quelle

http://www.g-ba.de/downloads/39-261-...Bezug_BAnz.pdf


Nur nebenbei haben sogar die "Erfinder" dieser Perversität in Frage gestellt, ob denn ein Patient der zum Arzt kommt, überhaupt verpflichtet sei über die konkrete Art seiner Einkünfte Auskunft zu geben...

Also wenn es mir schlecht geht und der Arzt fragt mich erst mal wovon ich lebe, um darüber zu entscheiden, ob er mich überhaupt AU schreiben wird, wenn das eigentlich nötig wäre, NEEE Leute, der wäre die längste Zeit mein Arzt gewesen...

Vielleicht solltest du deinem Hausarzt diese AKTUELLE Richtlinie mal ausdrucken und mitnehmen, der scheint da nicht so ganz auf dem Laufenden zu sein, der hat dich AU zu schreiben, wenn du AU bist, alles Andere ist eigentlich unterlassene Hilfeleistung.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 10:22   #23
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

Zitat von HoneyBee Beitrag anzeigen
So, da bin ich wieder....
Am Donnerstag mus sich bei meinem Vermittler antanzen und ich weis gar nicht, was ich dem sagen soll.
Was sollst du dem denn erzählen?
Daß es dir nicht gerade gut geht. Alles andere geht den nichts an.
Du bist arbeitslos und brauchst nen neuen Job. Aber jetzt grad bist du leider krank.
Was sonst noch? Befunde gehen den nichts an.
Du hast doch hoffentlich jetzt eine AU- Bescheinigung? Oder bekommst sie vom Orthopäden?
Nur die AU-Bescheinigung ist für die Arbeitsagentur von Wichtigkeit.

Dein ALG wirst du aber wohl für Januar bekommen?? Ist das geklärt?
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 10:29   #24
HoneyBee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.01.2013
Beiträge: 13
HoneyBee
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

Danke für den Link @Doppeloma

@Silka
ALG1 wird gezahlt. Bewilligungsbescheid ist schon vorliegend.
AU bin ich noch nicht....Orthopäde war eben jetzt erstmal mein 1. Gang mit den neuen Befunden. Doch eher wie jetzt am Donnerstag gings nicht.

Meinen NOCH-Hausarzt meide ich wie der Teufel das Weihwasser.
HoneyBee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 10:40   #25
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: Krankschreibung während ALG1 Bezug

Deine Quelle gilt für SGB II.
es steht dort:

gegebenenfalls die Richtlinien ....wie folgt zu ändern...

Hast du auch eine Quelle dazu, ob das tatsächlich so geändert wurde?
Ich habe mich noch nicht intensiv damit beschäftigt, aber ich lese auch aus der Begründung nicht das heraus, was du hineinliest.
Mag sein, daß ich mich irre.
Quelle/ Beschlußbegründung:
http://www.g-ba.de/downloads/40-268-...-Bezug_TrG.pdf

Wichtig aber ist hier, daß die TE dem SGB III als Arbeitslose zugeordnet ist.
btw.
ich meine, es geht hier im SGB II doch meist um den Streit, ob eine AU-B gleichzeitig eine WU-B sein kann.
Deshalb wird dieser Beshluß des öfteren als Quelle genannt.

Zum Glück trifft das nicht auf die TE zu.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg1, bezug, krankschreibung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Praktikum während ALG1 Bezug Hotte74 ALG I 14 13.03.2012 06:00
Vermittungsvorschläge während Krankschreibung Weserstrand ALG II 3 06.08.2010 09:11
Angebot MAE während Krankschreibung trixxl Ein Euro Job / Mini Job 2 16.04.2010 17:43
Krankschreibung während einer Maßnahme qhrusty Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 8 09.12.2009 23:10
Bewerbungspflicht während Krankschreibung? weigelia Allgemeine Fragen 8 08.12.2007 12:59


Es ist jetzt 12:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland