ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2013, 14:01   #1
paulegon05
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Frage zu Bewerbungbemühungen

Hallo,

ich hatte heute einen termin beim SB (stand der Bewerbungbemühungen etc.) habe dabei eine EGV bekommen (2 Bewerbungen in der woche - kein thema für mich) - meine frage hirzu ist müss ich ich jede woche genau zwei bewerbungen manchen oder geht wenn in einer woche eine macht und in der darauffolgen woche dafür drei (so da das der schnitt stimmt) ? - ich habe ab nächster woche einen 400€ job (14h) und es kann vorkommen das ich es nicht immer zeilich schaffe.
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2013, 14:07   #2
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Bewerbungbemühungen

In dieser EGV steht da genau 2 Bewerbungen pro Woche?

Wenn es da so steht, dann solltest du es auch so machen. Um keine Sanktionen zu bekommen.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2013, 14:08   #3
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Frage zu Bewerbungbemühungen

Zitat von paulegon05 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich hatte heute einen termin beim SB (stand der Bewerbungbemühungen etc.) habe dabei eine EGV bekommen (2 Bewerbungen in der woche - kein thema für mich) - meine frage hirzu ist müss ich ich jede woche genau zwei bewerbungen manchen oder geht wenn in einer woche eine macht und in der darauffolgen woche dafür drei (so da das der schnitt stimmt) ? - ich habe ab nächster woche einen 400€ job (14h) und es kann vorkommen das ich es nicht immer zeilich schaffe.
Wenn da steht 2 Bewerbungen in der Woche würde ich das auch so machen,weil du es so unterschrieben hast...werden deine Bewerbungskosten erstattet? Antrag gestellt?
  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2013, 14:19   #4
paulegon05
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Bewerbungbemühungen

bewerbungskosten bekomme ich nicht da ich mich vorzugweise online bewerbe (ist so mit der AA vereinbart, steht auch so in der EGV), letze bewerbung per post ist schon lange lange her. - da wo ich mich bewerbe hat man mit einer postalischen keine chance oder sie akzetieren halt keine
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2013, 21:07   #5
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.704
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Frage zu Bewerbungbemühungen

Nach meiner Auffassung kannst du Bewerbungen auch in Voraus erledigen.
Also Woche 1 - 6 Bewerbungen -- Woche 2 nix -- Woche 3 - 1 Bewerbung -- Woche 4 - 1 Bewerbung usw.

Weil jedes Sozialgericht keinen Grund sehen wird, warum man Bewerbungen nicht in Voraus erledigen kann, wenn die Gesamtanzahl doch erreicht wurde.
Bei nachträglichen Bewerbungen sieht es anders aus, da man hier annehmen könnte man hätte es vergessen.
Solange du aber zu jedem Zeitpunkt immer mindestens 2 Bewerbungen im Durchschnitt hast, sehe ich keine Gefahren.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 08:34   #6
paulegon05
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Bewerbungbemühungen

wie sieht es eigentlich aus wenn ich in einer woche mal keine passenden Bewerbungen finde (hatte den Fall das in der Zeit zwichen Weihnachte und Jahresanfang)? -muss ich da Sanktionen fürchten blos das es keine passenden stellen gibt?
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 10:15   #7
Ausgestossener->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 360
Ausgestossener Ausgestossener
Standard AW: Frage zu Bewerbungbemühungen

Zitat von paulegon05 Beitrag anzeigen
wie sieht es eigentlich aus wenn ich in einer woche mal keine passenden Bewerbungen finde (hatte den Fall das in der Zeit zwichen Weihnachte und Jahresanfang)? -muss ich da Sanktionen fürchten blos das es keine passenden stellen gibt?
Wenn Dir so vieles unklar an der von Dir freiwillig unterschriebenen EGV ist, warum fragst Du da nicht den SB Deines Vertrauens? Das ist doch hinterher ohnehin dessen Auslegung der EGV.
__

Jesus Christus stand auf der Seite der Armen.
Hätte er auf der Seite der Reichen gestanden, man hätte ihn nicht ans Kreuz genagelt.
Ausgestossener ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 10:39   #8
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Frage zu Bewerbungbemühungen

dann bewirbt man sich auf unpassende Stellen, bei ALGII ist das noch wesentlich schlimmer..... oder hast du Angst dass du bei einer unpassenden Stelle genommen wirst?
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 10:50   #9
paulegon05
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Bewerbungbemühungen

Kann man da Initiativbewerbungen machen, zählen die auch als eigenbemühungen ?
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 11:34   #10
AEMR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 692
AEMR AEMR AEMR AEMR
Standard AW: Frage zu Bewerbungbemühungen

@paulegon05

Zitat:
Kann man da Initiativbewerbungen machen, zählen die auch als eigenbemühungen ?
Ja, selbstverständlich.

Vereinzelt wird eine Drohkulisse dahingehend aufgebaut, dass es nicht allzu viele Initiativbewerbungen sein dürfen im Verhältnis zu den Bewerbungen auf ausgeschriebene Stellen. Bleibt aber meistens Gerede / heiße Luft, da in vielen Regionen wochenlang gar keine Stellen ausgeschrieben sind.

Fiktiver Fall: Wenn es natürlich viele Stellenausschreibungen (ich meine hier nicht windige ZAF, sondern "reale" Arbeitsplätze) gibt und der Erwerbslose bewirbt sich nicht auf sie, sondern macht Initiativbewerbungen, sieht das nicht plausibel aus und könnte Sanktion (Kürzung) geben.

Wie ZAF (oft nichts anderes als Datenhändler) zu umgehen sind, ist eine gewisse Kunst.

Mehr, als den lokalen Arbeitgebern mit einer Initiativbewerbung sinngemäß zu signalisieren: Huhu, da bin ich, stell mich ein! - kann ein Erwerbsloser doch gar nicht machen.
__

"Die Menschenrechte sind keiner Kultur fremd und in allen Nationen verankert ... Es ist die Allgemeingültigkeit, die den Menschenrechten ihre Kraft verleiht ... Der Kampf für allgemeine Menschenrechte war immer und überall ein Kampf gegen alle Formen der Tyrannei und Ungerechtigkeit - gegen Sklaverei, gegen Kolonialismus, gegen Apartheid. Dies ist heute nicht anders." (Kofi Annan, 10. Dezember 1997)
AEMR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 13:46   #11
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zu Bewerbungbemühungen

@Aemer

Was soll denn ein Arbeitloser machen, wenn keine Stellen in der Tageszeitung oder im Internet ausgeschrieben sind?

SB vom Jobcenter kann den elo nicht verpflichten die und die Tageszeitung anzuschaffen. Das kann man aus dem Regelsatz nicht bestreiten.

Drohungen muss man sich nicht gefallen lassen. Schon gar nicht unter Druck setzen lassen.

Sollte das SBchen es versuchen, dann muss man sich eben wehren.
Hinzukommt man sollte nicht einfach eine EGV unterschreiben.



Klar gelten Initiativbewerbungen auch als Eigenbemühungen.

Man kann doch das Verhältnis gar nie festlegen, wieviele Initiativbewerbungen man im Verhältnis zu Stellenausschreibungen in der Tageszeitung oder im Internet schreibt.

Relevant ist, dass man sich eben um einen Job bemüht. Da ist doch vollkommen egal, ob ich bei den Firmen direkt anrufe, mich initiativ bewerbe.

Wenn keine Stellenausschreibungen vorhanden sind, bleiben einem ja nur Telefonische Anfragen und Initiativbewerbungen.

Wieso soll man so etwas verstärkt sanktionieren. So ein Schwachsinn.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bewerbungbemühungen, frage

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zur EGV / VA Kongo Otto Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 3 04.08.2012 15:18
Frage 01: Bildungspaket / Frage 02: Freund zusammen ziehen Moppelchen Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 10 09.08.2011 13:03
Frage zum MD hummel22 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 14 24.06.2011 00:27
Frage zur EGV... penelope Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 54 13.03.2008 21:01
EGV Frage Andi_ Anträge 14 21.07.2006 09:02


Es ist jetzt 19:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland